Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> EGV unterschreiben?

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.03.2012, 16:28   #1
suse2104->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.05.2010
Beiträge: 70
suse2104
Frage EGV unterschreiben?

Hallo,
mein Mann hat heute eine EGV per Post erhalten. Er war bis 08.02.2012 selbständig und arbeitet seit 09.02.2012 als Angestellter (momentan noch zur Probe).
Nun hat er diese EGV erhalten.
Meine Frage ist, ob er diese EGV unterschreiben soll, oder ob er eine EGV per VA abwarten und dann Widerspruch einlegen soll.
Was meinen die Experten dazu?
Vielen Dank im Voraus für Hilfe!!
suse2104 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 16:37   #2
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.129
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: EGV unterschreiben?

Es fehlt das Ziel dieser EGV.

Änderungengen muss man sowieso mitteilen, wenn man bedürftig ist.

Jede 6 Monate vorsprechen-wozu?

Rein theoretisch kann man jedes Jobangebot mit niedrigeren Gehalt abweisen, mit einem höheren wird das JC sicher nicht anbieten.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 16:46   #3
suse2104->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.05.2010
Beiträge: 70
suse2104
Standard AW: EGV unterschreiben?

Das Ziel ist doch der Erhalt der jetzigen Tätigkeit.
Ist die EGV so o.k?
Kann sie unterschrieben werden?
suse2104 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 16:53   #4
erdokan
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.09.2008
Beiträge: 292
erdokan
Standard AW: EGV unterschreiben?

Wenn man das Grundgesetz als Maßstab nimmt ist diese EGV natürlich nicht in Ordnung. Das Jobcenter kann dich nicht zwingen alles zu tun um den Job zu behalten.
__


erdokan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 16:54   #5
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.205
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV unterschreiben?

Hallo Suse, hier liegt ein Widerspruch drin, auf der einen Seite seinen Arbeitsplatz erhalten
und gleichzeitig sich um eine Stelle mit höhrem Einkommen bemühen?

Das ist mir so aufgefallen und sich einmal in 6 Monate vorsprechen, gut wenn es sich mit seiner Tätigkeit vereinbaren lässt!

Frage bekommt dein Mann vom JC noch Geld? (Aufstocker)

Gruß Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 17:00   #6
suse2104->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.05.2010
Beiträge: 70
suse2104
Standard AW: EGV unterschreiben?

Hallo Seepferdchen,
ja, er ist zur Zeit noch Aufstocker, aber in Kürze müsste er so viel verdienen, dass er seinen eigenen Bedarf decken kann.
suse2104 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 17:26   #7
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.205
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV unterschreiben?

Zitat von suse2104 Beitrag anzeigen
Hallo Seepferdchen,
ja, er ist zur Zeit noch Aufstocker, aber in Kürze müsste er so viel verdienen, dass er seinen eigenen Bedarf decken kann.
Das würde bedeuten er wäre dann weg vom JC.

Der SB schreibt ja auch das auf Grund seiner Gesundheit/Leistungsfähigkeit zur Zeit keine Aussicht
besteht einen besseren Job zu bekommen!

Im Grunde kann er das so unterschreiben, das er alles
unternimmt seinen Job zu behalten, versteht sich und muß
demzufolge nicht groß erwähnt werden.

Diese Textbausteine und das umständliche Beamten-deutsch
naja!

So sehe ich das!

Gruß Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 17:32   #8
erdokan
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.09.2008
Beiträge: 292
erdokan
Standard AW: EGV unterschreiben?

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Im Grunde kann er das so unterschreiben, das er alles
unternimmt seinen Job zu behalten, versteht sich und muß
demzufolge nicht groß erwähnt werden.
Wenn er damit leben kann, kann er das auch unterschreiben. Grundgesetzwidrig ist es aber trotzdem.
__


erdokan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 17:41   #9
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.205
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV unterschreiben?

Zitat von erdokan Beitrag anzeigen
Wenn er damit leben kann, kann er das auch unterschreiben. Grundgesetzwidrig ist es aber trotzdem.
Wenn ein Betroffener die Verletzung seiner Grundrechte geltend macht und tatsächlich eine grobe Verkennung der Grundrechte vorliegt, muss sich das BVerfG damit beschäftigen (§ 93a Abs. 2 lit. b iVm § 90 Abs. 1 BVerfGG).

http://www.elo-forum.org/allgemeine-...undgesetz.html
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 17:47   #10
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: EGV unterschreiben?

Auch zweifelhaft ist die Ortsabwesendheitsklausel bei einem Aufstocker.
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 19:15   #11
suse2104->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.05.2010
Beiträge: 70
suse2104
Standard AW: EGV unterschreiben?

Meint Ihr denn, mein Mann kann es auf eine EGV per VA ankommen lassen und dann einen Widerspruch einlegen. Oder wie würdet Ihr verfahren?
suse2104 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 22:36   #12
Sperling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV unterschreiben?

gültig bis: eine EGV soll eine Laufzeit von einem halben Jahr haben.

Unter 1.

Zitat:
Auf Grund der festgestellten Leistungsfähigkeit....
Was soll das heißen? Geht es hier darum, dass dein Mann gesundheitliche Einschränkungen hat, oder worum geht es?

Zitat:
Der Träger der Grundsicherung....zur Eingliederung verzichten....
Wozu dann diese EGV? Eine EGV soll abgeschlossen werden um festzulegen welche Leistungen die oder der Erwerbsfähige zur Eingliederung in Arbeit erhält.

Zitat:
Der Träger der Grundsicherung....
Sieht so die Unterstützung aus. Dafür braucht man keine EGV abschließen.

Unter 2.

Zitat:
Sie sind verpflichtet, alle Änderungen in Ihrem persönlichen....
Das gehört Nicht in eine EGV weil eh schon gesetzlich geregelt, dass man alle Änderungen unverzüglich mitteilen muss.

Zitat:
Alle 6 Monate....
Aber dann nur nach vorheriger schriftlicher Einladung zum Termin. Und dann immer gleich den Antrag für die Fahrkostenerstattung geben lassen.

Zitat:
alles zu unternehmen, um....
regelmäßig, pünktlich....
Wie alt ist dein Mann? Denke er ist schon was älter und weiß auch ohne EGV wie man sich verhält um den Arbeitsplatz nicht zu verlieren.

Zitat:
um eine besser entlohnte Beschäftigung zu bemühen.
Was denn nun? Soll er alles unternehmen um seinen Job nicht zu verlieren oder soll er sich um eine anderen Job bemühen?

Die letzten drei Abschnitte gehören Nicht in eine EGV!
Das ist alles schon per Gesetz geregelt.

Wo ist die Rechtsfolgenbelehrung dieser EGV?

Bei dieser EGV handelt es sich mal wieder nur um eine Statistik EGV

Ich persönlich würde diesen unnützen Mist nicht unterschreiben.

Das muss dein Mann für sich selbst entscheiden ob er unterschreibt, oder auf einen eventuellen VA wartet. Er könnte dann beim JC Widerspruch einlegen und beim SG einen Antrag auf die Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung stellt.

Eine Erfolgsgarantie kann keiner geben ob man mit einen Widerspruch Erfolg hat.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 13:30   #13
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen runter AW: EGV unterschreiben?

Hallo @suse2104,

ok, das mit der Ortsabwesenheit bei einem Aufstocker ist nicht so in Ordnung.

Aber ansonsten bin ich der Meinung von @Seepferdchen, dass man die EGV unterschreiben kann.

Er muss sich nicht zwangsbewerben oder Sonstiges.

Ist ja noch nicht mal eine Rechtsfolgebelehrung anbei.

Einen Widerspruch und einen Antrag auf aufschiebende Wirkung bei einem VA könnte man machen, aber wozu ?

Und warum sich den Stress antun.

Ist meine Meinung.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
unterschreiben

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV unterschreiben Benton Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 10 05.09.2011 12:55
EGV unterschreiben. 56er Ü 50 44 04.09.2011 20:40
EGV Unterschreiben Homeros Allgemeine Fragen 10 21.02.2011 21:01
Egv vor Ort unterschreiben renamausi Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 8 11.08.2010 12:24
EGV unterschreiben? hermann62 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 5 28.10.2009 23:04


Es ist jetzt 09:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland