Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fragen zur EGV

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.02.2007, 20:11   #1
keiv1
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.10.2006
Beiträge: 2
keiv1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Fragen zur EGV

nach nunmehr 4 monaten doch eine Eingliederungsvereinbarung. Diese bezieht sich auf ein noch durch ein subunternehmen / abteilung (bildungswerk der hess. wirtschaft) zu beschaffendes Praktikum. Dazu hab ich ein paar Fragen.

Gibt es Bestiummungen zur Bezahlung? es ist angegeben ich soll 0,75 € / h bekommen und davon erst mal nur 80% bis die maßnahme vorbei ist. dann soll je nach anwesenheit der rest ausbezahlt werden (oder ggf rückgefordert werden o.O)

Es sollen 27,50 € zur Monatskarte bezahlt werden. Diese wird jedoch gar nicht in Betracht gezogen, sondern wahrscheinlich wird ein Auto zur Verfügung gestellt. Wie sollte man reagieren, dass die Fahrtkosten der Maßnahme angemessen beglichen werden? Es kann ja nicht sein, dass man sich durch den Bonus von 27,50 € zwingen lassen kann, ca 40€ für diese sch** monatskarte auszugeben also 12,50 € verlust zu machen.

Es heißt, dass nachgewiesene Bewerbungen bezahlt werden. WAs heißt nachgewiesen? muss man von jedem Unternehmen eine Antwort haben? Viele Unternehmen antworten überhaupt nicht und bieten somit dahingehen sehr geringe nachweismöglichkeiten.

wüßte da jemand Bescheid? Bis Montag muss ich das wissen :)

keiv1
keiv1 ist offline  
Alt 19.02.2007, 02:13   #2
keiv1
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.10.2006
Beiträge: 2
keiv1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

danke für die Mithilfe :( werde dann wohl mal aus eigenem Ermessen entscheiden und die Ergebnisse für MICH behalten.
keiv1 ist offline  
Alt 19.02.2007, 03:02   #3
Vater Flodder
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Vater Flodder
 
Registriert seit: 14.02.2007
Beiträge: 332
Vater Flodder
Standard

Zitat:
Es heißt, dass nachgewiesene Bewerbungen bezahlt werden. WAs heißt nachgewiesen? muss man von jedem Unternehmen eine Antwort haben? Viele Unternehmen antworten überhaupt nicht und bieten somit dahingehen sehr geringe nachweismöglichkeiten.
Das Absenden der Bewerbungen sollte als Nachweis genügen (Kopie des Anschreibens) aus den von dir genannten Gründen (viele antworten erst gar nicht).
Vater Flodder ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
fragen, egv

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
fragen über fragen, eure meinung ist gefragt! cry.A.river ALG II 1 17.03.2008 14:29
Bafög; Kindergeld, ALGII - Fragen über Fragen... alanga U 25 8 04.03.2008 14:42
Neuer ALGII, über 25 und nach Rückkehr vorübergehend bei den Eltern - Fragen, Fragen Ulkus Anträge 2 02.02.2008 14:47
ALG II oder vielleicht doch Erwerbsminderungsrente - Fragen über Fragen Lexi77 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 14.01.2008 23:33
Alg2 - und Fragen über Fragen Leistungsbezug/Fallmanager/Maßnahmen schmetterling123 Anträge 1 10.09.2007 17:50


Es ist jetzt 11:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland