Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> EGV per VA kontra Antrag Erwerbsfähigkeit?

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.10.2011, 15:16   #1
WumbWumba->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.03.2011
Beiträge: 98
WumbWumba
Standard EGV per VA kontra Antrag Erwerbsfähigkeit?

Am Mittwoch hatte ich einen Termin beim JC. Es war kein Beistand dabei. Die Einladung bezog sich auf die Besprechung und den Abschluss einer EGV. Für die vorgelegte EGV hatte ich 2 Wochen Zeit sie überprüfen zu lassen.

Vor 1 1/2 Wochen hatte ich einen Antrag auf Feststellung meiner Erwerbsfähigkeit gestellt. Denn es läuft seit Ende September eine Sanktion, da ich im Vorstellungsgespräch auf meine körperlichen Einschränkungen hingewiesen habe. Es läuft über einen RA.

Im Gespräch war ein zweiter SB dabei, welcher protokollierte. Mein SB sagte, da ich diesen Antrag gestellt habe könne man, vor dieser Überprüfung, für die nächsten 4 - 6 Monate keine EGV abschließen und ich brauche mich nicht zu bewerben. Ich nickte zu und erwiederte, ich werde mich aber trotzdem, um eine zumutbare Tätigkeit, weiter bewerben. Er und der zweite SB notierten es sich.

Heute erhielt ich eine förmliche Zustellung mit einer EGV per VA. Diese werde ich widersprechen. Da ich aber weiß, es läuft wieder 3 Monate ohne Bescheid, es kommt zur Untätigkeitsklage und nach 3 Monaten bekomme ich kurz vor Ablauf der EGV per VA, Bescheid. Dann habe ich sicherlich einen neuen SB und eine neue EGV.

1.) Was kann ich noch tun?
2.) Handelt der SB richtig?
3.) Soll ich mich überhaupt noch bewerben, denn die Kosten für Bewerbungen werden eingeschränkt oder gestrichen?

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf EGV-VA 1.pdf (629,5 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: pdf EGV_VA 2.pdf (803,7 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: pdf EGV_VA 3.pdf (979,6 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: pdf EGV_VA 4.pdf (613,4 KB, 22x aufgerufen)
WumbWumba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2011, 16:35   #2
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV per VA kontra Antrag Erwerbsfähigkeit?

Hallo @Wumb Wumba,

konnte den VA noch nicht lesen,hab Probleme mit dem Öffnen, versuche ich später nochmal.

So wie ich Dich verstanden habe, hättest Du laut Aussage Deines SB gar keine EGV abschließen brauchen. Ist ja auch korrekt so,da Deine Erwerbsfähigkeit noch nicht abgeklärt ist.

Du hast Dich aber im Beisein eines anderen SB bereit erklärt, Bewerbungsbemühungen zu unternehmen.

Meiner Meinung nach war das ein ziemlicher Fehler Deinerseits.

Und darauf hin bekamst Du die EGV und kurz darauf den VA.

Das hättest Du Dir alles ersparen können.

Ohne den VA im Einzelnen zu kennen, ist für mich ein Widerspruch nicht sehr erfolgversprechend, auch ein Antrag bei Gericht nicht.

Ist meine persönliche Meinung.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2011, 17:04   #3
WumbWumba->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.03.2011
Beiträge: 98
WumbWumba
Standard AW: EGV per VA kontra Antrag Erwerbsfähigkeit?

Das ist ja das dumme. Ich bin zwar bereit zu arbeiten, aber eben keine körperlichen schweren Arbeiten. War Reha-Patient. Die ganze Zeit war es ja in Ordnung. Nur jetzt bekomme ich vom SB laufend VV die für mich nicht zumutbar sind.

Die EGV per VA habe ich jetzt als doc angehängt.

Angehängte Dateien
Dateityp: doc EGV-VA.doc (40,0 KB, 43x aufgerufen)
WumbWumba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2011, 17:23   #4
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV per VA kontra Antrag Erwerbsfähigkeit?

Hallo @Wumb Wumba,


Erstmal soviel, auf solche VVs musst Du Dich nicht bewerben, § 10 SGB II(Zumutbarkeit).
  Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2011, 17:53   #5
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV per VA kontra Antrag Erwerbsfähigkeit?

kann das sein das dein SB dich auf den kicker hat ?

schon allein der satz das schriftliche bewerbung als nachweis gilt wenn der AG das extra bescheinigt
ist unzulässig

da kein AG den bewerbungseingang überhaubt bestättigt ggf bei absagen wenn überhaubt eine kommt die unterlagen zurücksendet
als nachgewiesen gilt nur ohne nachweis wenn du die schriftliche bewerbung übers JC versenden läst
das würde ich so auch nicht akzeptieren da man ständig unter kontrolle steht wie deine bewerbungen dann aussehn
bzw das kopien an dein SB gehn

die anzahl von 2 stück ist nicht zu bemängeln aber den rest schon
als nachweis gilt weiterhin die anschreiben andere möglichkeit hast du nicht
zu den kosten
dein SB muss alle kosten übernehmen die anfallen
sei es fahrt kosten zum JC zum versenden der bewerbungen und nutzung der ISS stellen portal
sowie drucker farbe ,zeitungen und und und wenn du stellensuche von zuhause aus machst

also ich denke die sanktion ist auf jeden fall drin da man das nicht erfühllen kann
zumindes mit den nachweis vom AG

beschwerde einlegen würd ich auf jeden fall über den SB
fachlicher natur
sowas geht einfach nicht was der von dir per VA verlangt
  Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2011, 17:59   #6
WumbWumba->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.03.2011
Beiträge: 98
WumbWumba
Standard AW: EGV per VA kontra Antrag Erwerbsfähigkeit?

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
kann das sein das dein SB dich auf den kicker hat ?
Gut bemerkt, 100 PUNKTE für dich.

Diese EGV ist genauso wie letzte EGV per VA nur ohne Maßnahme. Das lief zeitlich so ab wie unter #1 beschrieben.

Gegen was für einen § verstößt der SB?
WumbWumba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2011, 18:32   #7
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV per VA kontra Antrag Erwerbsfähigkeit?

das problem ist halt und das weiss dein SB das kein AG den bewerbungseingang bestättigt

eine gesetzliche regelung dazu gibts nicht
das heist dann für dich
du versendest die bewerbung von zuhause aus
also kannst du nicht nachweisen das der AG die bekommen hat ausser per einschreiben
du bist in der nachweispflicht

ich sehe hier schon schikane vom SB was die nachweispflicht angeht
also hier müste notfals klage bei sanktion erhoben werden

das problem dabei ist das der § 45 SGB2 nur die kosten regelt was der SB erstatten kann und wieviel
aber besagt nicht wie bewerbungen nachzuweisen sind

also rechtsfreier raum
irgentwo gabs mal diverse urteile dazu die das geregelt haben
aber find die auf die schnelle nicht
  Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2011, 19:09   #8
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV per VA kontra Antrag Erwerbsfähigkeit?

Hallo @Wumb Wumba,

als Nachweis eine Bescheinigung vom AG zu verlangen, entbehrt jeglicher gesetzlichen Grundlage.

Auch Onlinebewerbungen verursachen Kosten.

Wenn Du mehr Bewerbungen erstellst als verlangt werden, haben auch diese erstattet zu werden.

Übrigens,ein sanktionsbewährter Verstoß liegt immer nur dann vor,wenn der Verstoß in Deinem Einflussbereich liegt.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2011, 19:18   #9
WumbWumba->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.03.2011
Beiträge: 98
WumbWumba
Standard AW: EGV per VA kontra Antrag Erwerbsfähigkeit?

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen
Hallo @Wumb Wumba,

als Nachweis eine Bescheinigung vom AG zu verlangen, entbehrt jeglicher gesetzlichen Grundlage.

Auch Onlinebewerbungen verursachen Kosten.

Wenn Du mehr Bewerbungen erstellst als verlangt werden, haben auch diese erstattet zu werden.

Übrigens,ein sanktionsbewährter Verstoß liegt immer nur dann vor,wenn der Verstoß in Deinem Einflussbereich liegt.
Darum werde und muss ich einen Widerspruch einreichen. So wie in #1 beschrieben.

Das Theater wird sich bis zu 1/2 Jahr hinziehen. Aber was genau kann ich gegen den SB unternehmen?

Provokativ schriftliche Blindbewerbungen mit Belege verschicken und die Bewerbungskosten anfordern? Wenn sie abgelehnt werden, mit den Bezug auf die EGV per VA, trotz Widerspruch, wie soll ich dann vorgehen?
WumbWumba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2011, 20:24   #10
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV per VA kontra Antrag Erwerbsfähigkeit?

Hallo @Wumb Wumba,

ich weiß nicht, ob Du es schon mal mit einer Dienstaufsichtsbeschwerde versucht, da das ja schon Schikane ist.

Ansonsten fahre mal mit einem Befangenheitsantrag ein etwas härteres Geschütz auf.

Ich hänge Dir mal einen Antrag an, kannst Du entsprechend abändern.

Eine Kopie geht an den Teamleiter Deines SB, eine weitere Kopie würde ich an die Geschäftsführung einreichen.
Nachweislich einreichen.

Dieser Antrag muss beschieden werden.

Angehängte Dateien
Dateityp: doc Besorgnis der Befangenheit nach.doc (20,0 KB, 57x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 10:29   #11
WumbWumba->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.03.2011
Beiträge: 98
WumbWumba
Standard AW: EGV per VA kontra Antrag Erwerbsfähigkeit?

@Ghansafan eine Dienstaufsichtsbeschwerde habe ich zwar immer geplant gehabt, aber die Punkte waren mir zu knapp.

Über einen Befangenheitsantrag habe ich bis jetzt nichts gewusst. Aber genau das werde ich nächste Woche machen. Du schreibst zum Teamleiter, eine Kopie zur Geschäftsführung, Okay.

Aber im auch zum SG? Was soll dies bewirken?
WumbWumba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2011, 23:35   #12
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV per VA kontra Antrag Erwerbsfähigkeit?

Hallo @Wumb Wumba,

Du musst keine Kopie zum SG schicken, kannst Du rausnehmen den Satz.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
antrag, erwerbsfähigkeit, kontra

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zum ALGII-Antrag (Erwerbsfähigkeit + Wohnverhältnisse) c.j. Anträge 7 06.06.2011 17:13
Antrag auf Weiterbewilligung der Leistung (Erwerbsfähigkeit Frage 2F ) Frank71 ALG II 3 04.11.2010 12:47
Erwerbsfähigkeit im ARGE-Antrag Marla Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 13 13.02.2009 05:02
Mein Antrag auf Feststellung meiner Erwerbsfähigkeit .. Westerwaldfee Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 9 17.03.2006 16:29
Ich-AG kontra Nebenerwerbstätigkeit bei ALG II eskima Existenzgründung und Selbstständigkeit 2 05.01.2006 23:40


Es ist jetzt 01:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland