Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> alle jubeljahre wieder, neue EGV per VA

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.02.2010, 18:54   #1
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard alle jubeljahre wieder, neue EGV per VA

was soll ich erzählen? hab nicht unterschrieben und da is nu der VA.
habe noch ne laufende (nichtssagende) gültige EGV die bis 20.2. läuft.
das thema lkw über 7,5t erübrigt sich im september automatisch wegen 5 jähriger untersuchungspflicht.
hab 0 fahrerfahrung mit lkw.

will aus prinzip schon alles tun um den müll abzuwenden und hoffe auf zahlreiche vorschläge

egv zum download:

http://filecenter.c14s.com/index.php...9709068fd062aa
warpcorebreach ist offline  
Alt 04.02.2010, 18:59   #2
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: alle jubeljahre wieder, neue EGV per VA

Zitat:
habe noch ne laufende (nichtssagende) gültige EGV die bis 20.2. läuft.
widerspruch schreiben gegen den VA, grund es liegt noch eine gültige EGV vor und eine ersetzende oder zusätzliche sieht der gesetzgeber nicht vor.

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 04.02.2010, 20:25   #3
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: alle jubeljahre wieder, neue EGV per VA

Du kannst ja einen Widerspruch einreichen, mit der Begründung, dass bis zum 20.2. noch eine gültige EGV vorliegt und diese nicht gekündigt wurde. Es wird dir aber wenig helfen, denn wir haben bald den 20.

Ich sehe diesen VA eigentlich gar nicht so schlimm, denn:

1. Man zahlt dir die Bewerbungskosten, wenn du einen Antrag stellst, bis zu 260 Euros pro Jahr.

2. Man erstattet dir Fahrtkosten für Vorstellungstermine, wenn du vor jeder Fahrt einen Antrag stellst.

3. Man zahlt an einen Arbeitgeber, der dich einstellt, eine Unterstützung.

4. Man stellt dir einen Vermittlungsgutschein für einen privaten Arbeitsvermittler aus. Den kannst du dir selbst auswählen und der hilft dir bei der Stellensuche. Den müsstest du bis zum 25. aufsuchen und das schriftlich nachweisen.

5. Du suchst dir eine Stelle oder ein Praktikum, wo du LKW fahren kannst, damit du den Führerschein nicht verlierst. Auch bei ZAFs und auch im Umland.

6. Man legt dir keine bestimmte Bewerbungspflicht auf, aber du musst dich trotzdem bemühen und spätestens am 3. eines Monats dies nachweisen.

Auch wenn dir das nicht passt, meine ich mal, dass dieser VA nur eine minimale Forderung enthält. Mit welchem Argument willst du denn widersprechen? Bzw. was passt dir denn nicht?
 
Alt 09.02.2010, 15:41   #4
warpcorebreach
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: alle jubeljahre wieder, neue EGV per VA

ganz einfach. ich will mir nicht vorschreiben lassen was ich zu tun habe.
praktikum mache ich schonmal garnicht.
und nur um das klarzustellen. der führerschein verfällt im september definitiv. sämtliche kosten für eine verlängerung müsste ich in selber tragen. mögliche szenarien einer kostenübernahme sind fiktiv und unrealistisch.
als ich damit angefangen habe war meine vorstellung eine völlig andere, heute sind berufskraftfahrer nur noch arme schweine für mich.
ich hab vor 4 jahren oder so schon ein praktikum gemacht. der job ist absolut nichts für mich, da ändert auch eine top bezahlung nichts daran. es ist einfach so.
wenn ich ehrlich bin möchte ich in ruhe meiner nebentätigkeit nachgehen. das intressiert meine sb allerdings nicht. naja und mich intressiert halt nicht was sie will.
warpcorebreach ist offline  
Alt 09.02.2010, 16:29   #5
xpeter->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.01.2006
Ort: Plattesland
Beiträge: 110
xpeter
Standard AW: alle jubeljahre wieder, neue EGV per VA

dein Führerschein verfällt nicht, der läuft nur ab. Mann kann den jederzeit neu Aktivieren. Ist nicht mehr wie früher wenn Abgelaufen dann ist ER weg. Aber nur mit dem Fs fährste heute keinen LKW mehr.
xpeter ist offline  
Alt 09.02.2010, 21:54   #6
warpcorebreach
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: alle jubeljahre wieder, neue EGV per VA

meines wissens kann man ihn nur innerhalb eines jahres nach ablauf erneuern sonst ist er für immer verloren. naja und über die ganze geldschneiderei mit den untersuchungen und schulungen brauchen wir garnicht reden.
warpcorebreach ist offline  
Alt 16.02.2010, 23:46   #7
warpcorebreach
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: alle jubeljahre wieder, neue EGV per VA

habe am widerspruch gefeilt:


Widerspruch gegen den Verwaltungsakt vom 29.01.2010


Begründung:

  • Zum Beginn der von der Arge Potsdam festgelegten Gültigkeitszeitraumes und am Tag des Zuhangs des Verwaltungsaktes lag bereits eine gültige unterschriebene Eingliederungsvereinbarung vor. Vielmehr liegt der Zeitraumbeginn mit 26.11.2009
    2 Monate in der Vergangenheit.
  • Es werden Bewerbungen verlangt ohne verbindliche Zusage der Übernahme der Bewerbungskosten und deren Höhe.
  • Das SGB 2, auf dem sich die Rechtsfolgebelehrung stützt, kennt den Begriff Praktikum/Praktika nicht. Der Zwang zum unentgeltlichen Praktikum ist rechtswidrig.
  • Gesetzlich verankerte Pflichten können nicht Inhalt einer/eines Eingliederungsvereinbarung/Verwaltungsaktes sein. Die Regelung der Ortsanwesenheit in Eingliederungsvereinbarungen/Verwaltungsakten ist rechtswidrig.
zu punkt 1 und 2 suche ich noch nen zusatz wie zu punkt 3 und 4 mit der rechtswidrigkeit. hirnrissig und sinnfrei sind irgendwie nicht die passenden wörter für ein offzielles schreiben
warpcorebreach ist offline  
Alt 07.03.2010, 20:01   #8
warpcorebreach
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: alle jubeljahre wieder, neue EGV per VA

so statusbericht:
aufgrund von der verstrickung beider beiträge schreibe ich das ganze auch in meine beiden aktuellen themen gleichzeitig.

gegen meinen va vom 29.1. hatte ich widerspruch eingelegt und die bestätigung erhalten. die tbz/urania maßnahme habe ich aufgrund nichterhaltener zuweisung nicht angetreten.
stand war also bis ebend:
-va im widerspruchsverfahren
-maßnahme läuft ohne mich und ohne folgen für mich

vor 2 wochen ca. habe ich mir für die jobbörse ein neues passwort schicken lassen da das alte nachdem ich monatelang nicht reingeschaut hatte offensichtlich nicht mehr ging.
vor wenigen minuten hatte ich die idee mich mit dem neuen passwort einzuloggen und umzusehen.
unter dokumente wollte ich meinen lebenslauf aktualisieren. hier befinden sich scheinbar auch meine egv´s und die va´s.

das letzte scheiben was mich tatsächlich erreichte war die bestätigung des widerspruchs der va und davor die va selber.
aber online finde ich eine neue va vom 2.3. , die inhaltlich augenscheinlich wie die erste ist und um die maßnahme die zu diesem zeitpunkt bereits läuft erweitert wurde.
das ich diese hier fand ist jetz natürlich reiner zufall und bei mir gehen grade alle alarmglocken an.

erster gedanke:
-2. va ungültig da 1. im widerspruchsverfahren ?
-2.va niemals erhalten. online nur zufall und nicht unterschrieben ?
-obwohl abzusehen war das ich eine neue egv erneut nicht unterschreibe hatt doch eigentlich vor der 2. va ein egv versuch zu erfolgen?

gruss

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf neue-va+.pdf (24,6 KB, 175x aufgerufen)
warpcorebreach ist offline  
Alt 07.03.2010, 23:37   #9
Madman
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.01.2009
Beiträge: 325
Madman Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: alle jubeljahre wieder, neue EGV per VA

HINWEIS
Auf der letzten Seite des VA kann man noch den namen der SB lesen. Dort wo sie unterschreiben muss
Madman ist offline  
Alt 08.03.2010, 00:37   #10
Mainzelmann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 74
Mainzelmann
Standard AW: alle jubeljahre wieder, neue EGV per VA

Zitat von warpcorebreach Beitrag anzeigen
ganz einfach. ich will mir nicht vorschreiben lassen was ich zu tun habe.
praktikum mache ich schonmal garnicht.
und nur um das klarzustellen. der führerschein verfällt im september definitiv. sämtliche kosten für eine verlängerung müsste ich in selber tragen. mögliche szenarien einer kostenübernahme sind fiktiv und unrealistisch.
als ich damit angefangen habe war meine vorstellung eine völlig andere, heute sind berufskraftfahrer nur noch arme schweine für mich.
ich hab vor 4 jahren oder so schon ein praktikum gemacht. der job ist absolut nichts für mich, da ändert auch eine top bezahlung nichts daran. es ist einfach so.
wenn ich ehrlich bin möchte ich in ruhe meiner nebentätigkeit nachgehen. das intressiert meine sb allerdings nicht. naja und mich intressiert halt nicht was sie will.
Erstaunlich,
mich wundert es bei solchen Aussagen nicht mehr warum die Stimmung gegen ALG2-bezieher so schlecht ist.
Ich bin bestimmt kein Freund der Argen und dessen was dort teilweise vor sich geht aber solche Aussagen sind leider Wind in den Mühlen derer die gegen die 'Faulen Hartzer' hetzen.
Mit Maßnahmen habe ich auch nichts am Hut da über 90% absolut unnützer Zeitvertreib u.s.w. ist, habe leider selbst schon die Perspektive 50+ mitgemacht. Sinnvolles ist dabei nicht rausgekommen außer noch mehr Frust.
Mainzelmann ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
jubeljahre

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alle Jahre wieder,was dürfen Vermieter umlegen? wolliohne KDU - Miete / Untermiete 10 25.01.2010 15:30
Alle Jahre wieder rieselt leise der Schnee bei den deutschen Fernseheanstalten. Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 30.12.2008 14:38
Ullas neue Pläne: Anspruch auf Krankenversicherung für alle ofra Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 15.01.2007 21:13
Danke an alle und eine neue Frage ugh Allgemeine Fragen 1 22.11.2006 00:06
Neue Zuverdienstregelung gilt nicht sofort für alle Gozelo ALG II 8 20.06.2005 09:52


Es ist jetzt 12:02 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland