QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Harmlose EGV bekommen

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2010, 01:18   #1
Astralreise
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Astralreise
 
Registriert seit: 09.01.2010
Ort: Kiel
Beiträge: 59
Astralreise
Standard Harmlose EGV bekommen

Hallöchen,


hab nun, seit dem ich über 1 Jahr komplett garnix von der Arge gehört habe einen Termin bekommen.

Es ging dort natürlich um eine EGV inkl. mal wieder neuer SB.


Hab die EGV, wie hier immer empfohlen, mitgenommen und stelle die mal hier rein. Wobei ich die jetzt als harmlos einschätzen würde, im Vergleich zu denen die hier teilweise sind. Aber nix desto trotz will ich die hier nun reinstellen.



Leider nur per Hand ^^:


Eingliederungsvereinbarung

Zwischen XXX
Und Jobcenter Kiel
gültig bis 31.12.2010 soweit zwischenzeitlich nichts anderes vereinbart wird.


Ziel(e)
Aufnahme einer geringfügigen oder sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit.



1. Ihr Träger für Grundsicherung Jobcenter Kiel unterstützt Sie mit folgenden leitungen zur Eingliederung
Er unterstützt Ihre Bewerbungsaktivitäten durch Übernahme von angemessenen nachgewiesenen Kosten für schriftliche Bewerbungen nach Maßgabe des § 16 Abs. 1 SGB ll i.V.m. § 45 SGB ll, sofern Sie diese zuvor beantragt haben.



2. Bemühungen von XXX zur Eingliederung in Arbeit
Sie unternehmen während der Gültigkeitsdauer der Eingliederungsvereinbarung im Turnus von 4 Wochen - beginnend mit dem Datum der Unterzeichnung - jeweils mindestens 4 Bewerbungsbemühungen pro Monat um sozialversicherungspflitige und geringfügige Beschäftigungsverhältnisse und legen hierüber im Anschluss an den oben genannten jeweiligen Zeitraum folgende Nachweise vor: Eingangsbestätigung der Bewerbung, Absagen.
Sie geben die gesammelten Nachweise zum 30.06.2010 im Jobcenter Mettenhof ein.


Dann noch der hier oft gelesene Teil zur Ortsabwesenheit.


hab die SB zu den Eingangsbestätigungen befragt und Sie meinte das damit gemeint ist, daß wenn ein Arbeitgeber mir schreibt das die Bewerbung angekommen ist und die sich später melden etc. Also keine einschreiben oder sowas


Und was sagt ihr dazu?


Grüßchen
Astralreise ist offline  
Alt 03.02.2010, 01:22   #2
Astralreise
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Astralreise
 
Registriert seit: 09.01.2010
Ort: Kiel
Beiträge: 59
Astralreise
Standard AW: Harmlose EGV bekommen

Ach und nen Antrag für die Bewerbungskosten hat sie mir auch direkt in die Hand gedrückt (5€ pro Bewerbung)

Dann hat Sie mich noch gefragt ob ich eine Maßnahme oder einen 1€ job möchte, was ich erstmal verneinte. Sie meinte darauf hin, wenn ich mal Lust drauf haben sollte, dann sollte ich sie einfach mal drauf ansprechen.
Astralreise ist offline  
Alt 03.02.2010, 01:50   #3
blinky
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von blinky
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Harmlose EGV bekommen

Es gibt zwei Punkte die mir an dieser EGV stören.

1. Dauer 10 Monate. Gesetz sieht eine Laufzeit von 6 Monaten vor.

2. die akteptieren nur Eingsangsbestätigungen und Absagen der Arbeitgeber. Was macht Du wenn Du keine Absagen oder Eingangsbestätigung bekommst?

Ich möchte jetzt nicht spitzfindig werden, aber dieser Text ließe eine Sanktion zu, wenn Du nicht genügend Eingansgbestätigungen bzw Absagen vorlegen könntest.

Blinky
blinky ist offline  
Alt 03.02.2010, 02:02   #4
desmona
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von desmona
 
Registriert seit: 17.09.2007
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 1.126
desmona desmona desmona desmona desmona desmona desmona
Standard AW: Harmlose EGV bekommen

Zitat von blinky Beitrag anzeigen
Es gibt zwei Punkte die mir an dieser EGV stören.

1. Dauer 10 Monate. Gesetz sieht eine Laufzeit von 6 Monaten vor.

2. die akteptieren nur Eingsangsbestätigungen und Absagen der Arbeitgeber. Was macht Du wenn Du keine Absagen oder Eingangsbestätigung bekommst?

Ich möchte jetzt nicht spitzfindig werden, aber dieser Text ließe eine Sanktion zu, wenn Du nicht genügend Eingansgbestätigungen bzw Absagen vorlegen könntest.

Blinky
Du warst nen ticken schneller...und nein blinky...wir können gar nicht spitzfindig genug sein...im Endeffekt geht es doch immer ums Überleben

@ astralreise

...genau das sind die Punkte...und glaube ja nicht, dass die Herrschaften das nicht machen

Genau an dem Punkt haben sie dich am Schlawittchen...da kannst du zehnmal sagen du hast nichts bekommen (und das ist heutzutage fast üblich...keine Antwort rsp. Absage zu erhalten) -nur mal als kleines Beispiel: bei 80 Bewerbungen meines Sohnes hat er ganze 2 Absagen erhalten

- Ein weiterer Punkt ist der Widerspruch zw. "...alle 4 Wochen ...vorlegen" und "Sie geben die gesammelten Nachweise zum 30.06.2010"
__

*Wenn der Deutsche hinfällt, dann steht er nicht auf, sondern schaut, wer schadensersatzpflichtig ist. Kurt Tucholsky

*
rechtmäßig: mit dem Willen des zuständigen Richters vereinbar Ambrose Bierce (Des Teufels Wörterbuch)

*Ich bin heut Morgen aufgewacht.
Ich hab die Arme hochgestreckt, die Knie bewegt, den Hals gedreht...Es hat bei Allem "Knack" gemacht...
Ich bin zu dem Schluß gekommen:
Ich bin nicht alt ich bin knackig...

desmona ist gerade online  
Alt 03.02.2010, 13:07   #5
Beljonna
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Beljonna
 
Registriert seit: 02.02.2010
Ort: NRW
Beiträge: 32
Beljonna
Standard AW: Harmlose EGV bekommen

Hallo zusammen...

Auch ich meine eine recht harmlose Egv erhalten zu haben, wäre schön euren Rat zu hören ob ich dies nun unterschreiben soll oder anders vorgehen....



Hab sie leider mur abgeschrieben da mein Scanner nicht funktioniert



Ziele
Integration in Arbeit

1: Ihr Träger für Grundsicherung ARGE ...... unterstützt sie mit folgenden Leistungen zur EIngliederung

Er unterbreitet Ihnen Vermittlungsvorschläge, soweit geeignte Stellenangebote vorliegen.

Er nimmt Ihr Bewerberprofil in www.arbeitsagentur.de auf.

Er unterstützt Ihre Bewerbungsaktivitäten durch Übernahme von angemessenen nachgewiesenen Kosten für schriftliche Bewerbungen nach Maßgabe des§ 16 Abs. 1SGB III i.V.m § 45 SGB III, sofern Sie die Kostenübernahem zuvor beantragt haben.

Er unterstützt Ihre Bewerbungsaktivitäten nach Maßgabe des § 16 Abs.1 SGB II i.V.m § 45 SGB III durch Übernahme von angemessenen und nachgewiesenen Fahrkosten zu Vorstellungsgesprächen, sofern die Kostenübernahme vor Fahrtantritt durch Sie beantragt wurde.

2. Bemühungen von Beljonna zur EIngliederung in Arbeit


Sie unternehmen während der Gültigskeitsdauer der Eingliederungsvereinbarung im Turnus von 4 Wochen- beginnend mit dem Datum der Unterzeichnung-jeweils mindestens 4Bewerbungsbemühungen um sozialversicherungspflichtige und geringfühgige Beschäftigungsverhältnisse, Die Nachweise Ihrer Arbeitssuche legen sie bitte zu den jeweiliegn Gesprächsterminen in der Arbeitsvermittlung der Arge vor.

Sie bewerben sich zeitnah , d.h. spätestens am dritten Tage nach Erhalt des Stellenangebotes, auf Vermittlungsvorschläge, die sie von der Arge erhalten haben, Als Nachweis über Ihre unternommenen Bemühungen füllen Sie die dem Vermittlungsvorschlag beigefügte Antwortmöglichkeit aus und legen diese ohne weitere Aufforderung fristgerecht vor.


Dann folgen die üblichen Aufenthaltsbestimmungen und Rechtshelfbelehrungen

Frage deshalb nach, da meine SB die sonst immer ziemlich taff ist, etwas nervös wurde nachdem ich ihr erklärte das ich die EGV erst einmal mitnehmen würde.
Beljonna ist offline  
Alt 03.02.2010, 13:47   #6
Von Braun
Gast
 
Benutzerbild von Von Braun
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Harmlose EGV bekommen

@Beljonna

Es wäre besser gewesen einen eigenen Thread zu deinem Problem zu erstellen damit es die Übersichtlichkeit bewahrt etc.

Deine EGV scheint mir eine der wenigen zu sein, die so ziemlich einfach gehalten sind und ich denke, man könne diese auch so unterschreiben.

Bewerbungs- und Fahrtkosten stehen schon drinne nur die Bewerbungskosten sind nicht Fixiert, könnte man evtl. nachfragen ob die das noch ändern würde (260 Euro insgesamt pro Jahr - Pauschal 5 Euro pro Bewerbung)

Es sind auch nur 4 Bewerbungen im Monat und angemessen und es steht auch nicht wie bei Astralreise drin, das du Absagen oder Eingangsbestätigungen vorzeigen musst.

Falls ich mich jetzt nicht total überlesen habe, würde ich die EGV so unterschreiben damit du die nächsten 6 Monate ruhe hast insofern die auch 6 Monate geht. ;)

Jedoch sollte der eine oder andere mit etwas mehr Fachkenntnis sich darüber noch mal Äussern.

MfG
 
Alt 03.02.2010, 13:59   #7
blinky
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von blinky
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Harmlose EGV bekommen

Seine ist auch nicht ok. Vermittlungsvorschläge haben bereits eine eigene Rechtsfolgebelehrung. Somit könnte er, wenn er sich nicht bewirbt, zweimal sanktioniert werden.
blinky ist offline  
Alt 03.02.2010, 14:15   #8
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechtsverdreher
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.549
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard AW: Harmlose EGV bekommen

Auf keinen Fall unterschreiben. blinky hat recht.

"Eingangsbestätigung der Bewerbung, Absagen."

Das macht es erforderlich alles per Einschreiben mit Rückschein abzusenden, das bezahlen die aber nicht.

Wenn Du unbedingt eine Begründung abgeben möchtest, weshalb Du nicht unterzeichnest:

-> Mein Anwalt hat mir empfohlen nur Anträge zu unterzeichnen.
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline  
Alt 03.02.2010, 17:06   #9
Beljonna
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Beljonna
 
Registriert seit: 02.02.2010
Ort: NRW
Beiträge: 32
Beljonna
Standard AW: Harmlose EGV bekommen

Erstmal Danke euch Dreien, Ihr seid ja fix

Wenn ich ablehne, bekomme ich dann nicht das Ganze als VA, auch die angebotene Stelle?
Beljonna ist offline  
Alt 03.02.2010, 18:11   #10
desmona
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von desmona
 
Registriert seit: 17.09.2007
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 1.126
desmona desmona desmona desmona desmona desmona desmona
Standard AW: Harmlose EGV bekommen

Zitat von Beljonna Beitrag anzeigen
Erstmal Danke euch Dreien, Ihr seid ja fix

Wenn ich ablehne, bekomme ich dann nicht das Ganze als VA, auch die angebotene Stelle?
Die Frage ist, ob du aufgefordert wurdest bis xy die EGV unterschrieben zurückzuschicken...wenn ja nehme ich doch stark an, doch nur mdl.

Also aktiv würde ich nicht darauf drängeln...

und

Merke:...es gibt keine harmlose EGV

Ob du den ganzen Kram per VA bekommst ist dahingestellt...nichts genaues weiß man nicht
__

*Wenn der Deutsche hinfällt, dann steht er nicht auf, sondern schaut, wer schadensersatzpflichtig ist. Kurt Tucholsky

*
rechtmäßig: mit dem Willen des zuständigen Richters vereinbar Ambrose Bierce (Des Teufels Wörterbuch)

*Ich bin heut Morgen aufgewacht.
Ich hab die Arme hochgestreckt, die Knie bewegt, den Hals gedreht...Es hat bei Allem "Knack" gemacht...
Ich bin zu dem Schluß gekommen:
Ich bin nicht alt ich bin knackig...

desmona ist gerade online  
Alt 03.02.2010, 18:21   #11
ebsw
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von ebsw
 
Registriert seit: 17.03.2007
Beiträge: 193
ebsw
Standard Wieso harmlos???

Die Arge will sich 10 Monate aus ihrer Pflicht herausmogeln, dir Eingliederungsleistungen zu gewähren. Stellenangebote, Kostenübernahmen sind laut SGB III schon deren Pflicht (Kosten in best. Finanzrahmen). Also kann es darüber schon mal keine Abmachung geben. Weiter sind die Dinge sehr unbestimmt (keine Geldbeträge genannt). Das einzige Bestimmte ist die Zahl deiner Bewerbungsbemühungen. Holzauge sei wachsam.

Für das weitere Vorgehen musst du allerdings wissen, was du selbst willst. wenn du nur in Ruhe gelassen werden willst, kannst du alles mögliche unterschreiben. Du willst ja eh nicht der treibende Keil sein. Wenn du aber selbst das Heft des Handelns führen willst, dann solltest du konkrete Eingliederungsleistungen FORDERN. Dazu ist es notwendig, dass du deine Betreuungsstufe kennst - SB fragen. Dann sollte für dich auch ein langfristiges Eingliederungskonzept vorliegen. Fordere es. Das sind alles Gründe die EGV nicht zu unterschreiben und das auch schriftlich darzulegen. Wie gesagt, wenn du diesen Kampf führen willst.....

http://www.bvaa-online.de/obj/Arbeitsmarktneu/345
ebsw ist offline  
Alt 03.02.2010, 22:19   #12
Mobydick
Gast
 
Benutzerbild von Mobydick
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Harmlose EGV bekommen

Zitat von Astralreise Beitrag anzeigen
Eingliederungsvereinbarung

Zwischen XXX
Und Jobcenter Kiel
gültig bis 31.12.2010 soweit zwischenzeitlich nichts anderes vereinbart wird.


Ziel(e)
Aufnahme einer geringfügigen oder sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit.



1. Ihr Träger für Grundsicherung Jobcenter Kiel unterstützt Sie mit folgenden leitungen zur Eingliederung
Er unterstützt Ihre Bewerbungsaktivitäten durch Übernahme von angemessenen nachgewiesenen Kosten für schriftliche Bewerbungen nach Maßgabe des § 16 Abs. 1 SGB ll i.V.m. § 45 SGB ll, sofern Sie diese zuvor beantragt haben.



2. Bemühungen von XXX zur Eingliederung in Arbeit
Sie unternehmen während der Gültigkeitsdauer der Eingliederungsvereinbarung im Turnus von 4 Wochen - beginnend mit dem Datum der Unterzeichnung - jeweils mindestens 4 Bewerbungsbemühungen pro Monat um sozialversicherungspflitige und geringfügige Beschäftigungsverhältnisse und legen hierüber im Anschluss an den oben genannten jeweiligen Zeitraum folgende Nachweise vor: Eingangsbestätigung der Bewerbung, Absagen.
Sie geben die gesammelten Nachweise zum 30.06.2010 im Jobcenter Mettenhof ein.

Wie Blinky, würde ich hier auch 2 Dinge bemängeln:

1. Die Gültigkeitsdauer: Die EGV soll gem. § 15 SGB II für 6 Monate abgeschlossen werden.

Ich würde diese Gültigkeitsdauer nicht monieren, denn wenn die EGV harmlos ist, kann es einem nur recht sein, wenn sie lange geht.

2. Die "Absagen und Eingangsbestätigungen" als Nachweis für die Bewerbungsbemüngen. Das sind Nachweise, die man in den meisten Fällen nicht bekommt.

Es stellt sich die Frage, ob deine SB diesen Absagen und Eingangsbestätigung bewusst gefordert hat, oder ob sie sich darüber keine Gedanken gemacht hat, weil das standardmäßig in ihrer Software stand.


Ich würde hier folgendes machen:

Sag doch mal der SB, dass die meisten Arbeitgeber keine Rückmeldung bringen und frag sie, ob sie das nicht an diese Stelle "Eingangsbestätigung der Bewerbung, Absagen oder Kopien der Anschreiben" (oder: "Eine Auflistung der Bemühungen") abändern will. Wenn sie es tut, würde ich die EGV unterschreiben. Wenn sie es nicht tut, würde ich die EGV nicht unterschreiben. Dann kommt das per Verwaltungsakt und wir reichen wir einen Widerspruch ein. In diesem Widerspruch können wir zusätzlich noch die Gültigkeitsdauer mitbeanstanden. Eine Sanktion ist nicht zu erwarten.
 
Alt 04.02.2010, 09:38   #13
Beljonna
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Beljonna
 
Registriert seit: 02.02.2010
Ort: NRW
Beiträge: 32
Beljonna
Standard AW: Harmlose EGV bekommen

Guten Morgen..

Vielen lieben Dank nochmal für Eure Antworten

Auf die angebotene Stelle der Arge werde ich mich wohl bewerben, sie klingt auch ganz vernünftig

Leider habe nicht allzuviel Zeit um mich mehr über alle Rechte und Vorgehensweisen zu informieren, SB hat mir nur bis Morgen Zeit gegeben um die EGV abzugeben, ansonsten würde sie dann irgend etwas das für mich nur nach Blablabla Blubb Bla klang tun müssen, habe kein Wort verstanden.

Werde wohl diese EGV nicht unterschreiben wenn mich meine Willenskraft bis Morgen nicht verlässt.
Beljonna ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
harmlose

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV-VA Sanktion bekommen Grasrausreisser Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 33 16.05.2010 23:38
Harmlose EGV oder Stolperfalle ! NailBomb Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 17 18.12.2009 17:04
EGV bekommen Landino Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 11 23.01.2009 21:41
hab egv per Verwaltungsakt bekommen harry45 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 11 23.07.2007 20:49


Es ist jetzt 18:59 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland