Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> EGV - Harald Thome

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2010, 14:27   #1
romeo1222
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.01.2010
Beiträge: 1.319
romeo1222 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard EGV - Harald Thome

Bin gerade dabei mir die "Folien" durchzulesen, und bin über folgendes gestoßen:

Weiteres zu Sanktionsregeln
Sanktionstatbestände schwere Pflichtverletzung nach Abs. 1:
 Weigerung Eingliederungsvereinbarung (EGV) abzuschließen


Einn Stück weiter oben: Die 23 Sanktionstatbestände des SGB II
1.  Weigerung Eingliederungsvereinbarung abzuschließen



1.) Ich dachte bisher es könne einem kein Nachteil dadurch entstehen, wenn man sich weigert eine solche zu unterschreiben?

2.) Habe gestern hier im Forum was gelesen, wonach jemand diese EGV nicht unterschrieben hatte. Ihm wurde per Verwaltungsakt eine erlassen, wodrinnen stand, dass er eine Maßnahme besuchen müsse. Ihm wurde angeraten dieses vorerst zu tun. Wieso? Dachte ohne EGV hätten die ARGEN keine Handhabe einen dazu zu zwingen
romeo1222 ist offline  
Alt 19.01.2010, 14:35   #2
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.074
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard AW: EGV - Harald Thome

Ich schlage vor Du fragst Harald danach. Er hat die Folien ja verfaßt...




__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist gerade online  
Alt 19.01.2010, 14:40   #3
romeo1222
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.01.2010
Beiträge: 1.319
romeo1222 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV - Harald Thome

Zitat von Curt The Cat Beitrag anzeigen
Ich schlage vor Du fragst Harald danach. Er hat die Folien ja verfaßt...





Wer ist denn Harald, bzw. wo findet man ihn?

Habe jetzt noch folgendes gefunden:
Wenn sich der Betroffene trotz vorheriger Belehrung (§ 31 Abs. 1 Nr. 1 SGB II) und
ohne gewichtigen Grund weigert die Eingliederungsvereinbarung
abzuschließen und dafür keinen gewichtigen Grund hat (§ 31 Abs. 1 S. 2 SGB II) hat,
dann ist er zu sanktionieren (§ 31 Abs. 1 Nr. 1 a) SGB II).


Was wäre ein wichtiger Grund? Außer dass dort Sachen drinnen stehen, die rechtswiedrig sind...
romeo1222 ist offline  
Alt 19.01.2010, 14:45   #4
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.074
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard AW: EGV - Harald Thome

Zitat von romeo1222 Beitrag anzeigen
Wer ist denn Harald, bzw. wo findet man ihn?

...
Hier findest Du Harald Thomé...

Harald Thomé




__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist gerade online  
Alt 19.01.2010, 14:52   #5
Ingvar->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 531
Ingvar Ingvar
Standard AW: EGV - Harald Thome

Laut Gesetz ist es auch tatsächlich so, das bei Nichtunterzeichnung einer EGV eine Sanktion vorgesehen ist!
Aber, es gibt halt eine Dienstanweisung der BA die vorschreibt nicht zu sanktionieren.
Da hier eine Gesetzesänderung ansteht aufgrund von einigen Gerichtsurteilen...

Mehr Info´s auch hier:
Eingliederungsvereinbarung
__

Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.
Ingvar ist offline  
Alt 19.01.2010, 14:55   #6
romeo1222
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.01.2010
Beiträge: 1.319
romeo1222 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV - Harald Thome

Zitat von Curt The Cat Beitrag anzeigen
Hier findest Du Harald Thomé...

Harald Thomé





Ok, danke, habe ihn jetzt mal angemailt.

Falls sonst jemand anderes geneaueres weiß, kann er natürlich auch hier antworten
romeo1222 ist offline  
Alt 19.01.2010, 15:08   #7
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.307
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV - Harald Thome

Die Folien sind in diesem Punkt nicht auf dem aktuellen Stand. Auch Harlad ist nur ein Mensch, für den der Tag auch nur 24 Stunden hat.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 19.01.2010, 15:18   #8
romeo1222
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.01.2010
Beiträge: 1.319
romeo1222 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV - Harald Thome

Zitat von Ingvar Beitrag anzeigen
Laut Gesetz ist es auch tatsächlich so, das bei Nichtunterzeichnung einer EGV eine Sanktion vorgesehen ist!
Aber, es gibt halt eine Dienstanweisung der BA die vorschreibt nicht zu sanktionieren.
Da hier eine Gesetzesänderung ansteht aufgrund von einigen Gerichtsurteilen...

Mehr Info´s auch hier:
Eingliederungsvereinbarung

Gilt diese Anweisung denn für alle nicht unterschriebenen EGVs oder nur für welche die rechtswiedrig sind, und wo man dann auch in den Widerspruch schreibt, was daran rechtswiedrig ist?
romeo1222 ist offline  
Alt 19.01.2010, 15:19   #9
romeo1222
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.01.2010
Beiträge: 1.319
romeo1222 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV - Harald Thome

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Die Folien sind in diesem Punkt nicht auf dem aktuellen Stand. Auch Harlad ist nur ein Mensch, für den der Tag auch nur 24 Stunden hat.

Naja, nen Vorwurf oder ähnliches sollte es in keinstem Falle sein, sicherlich nicht nur ich bin Dankbar für diese Arbeit die er sich da aufgebürgt hat.
romeo1222 ist offline  
Alt 19.01.2010, 17:14   #10
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV - Harald Thome

Zitat von romeo1222 Beitrag anzeigen
Gilt diese Anweisung denn für alle nicht unterschriebenen EGVs oder nur für welche die rechtswiedrig sind, und wo man dann auch in den Widerspruch schreibt, was daran rechtswiedrig ist?

Ich glaube, du hast hier etwas falsch verstanden. Man hat dir keine "Anweisung" verlinkt, sondern eine Veröffentlichung von Labournet.

Ob eine EGV rechtswidrig ist oder nicht, entscheidest nicht du, sondern ein Richter. D.h. wenn du den Verdacht hast, dass deine EGV rechtswidrig ist, müsstest du das richterlich prüfen lassen. Ansonsten ist die EGV gültig, auch wenn du einen Verdacht hast, dass sie rechtswidrig und ungültig ist.

Gegen einen unterschriebenen Vertrag oder einen zur Unterschrift vorgelegten Vertrag kann man keinen Widerspruch einreichen. Stell dir vor, du mietest eine Wohnung an, der neue Vermieter legt dir einen Vertrag zur Unterschrift vor und du schreibst dazu eine Widerspruch. Das wäre ja etwas lächerlich.

Wenn ein Vertrag unterschrieben ist, dann kann man ihn oftmals kündigen (bei der EGV ist es schwieriger, denn dazu müssen bestimmte Gründe vorliegen). Wenn er noch nicht unterschrieben ist, kann man ihn ablehnen.

Wie bereits erwähnt, sind die Folien von Harald Thome überholt. Seit 1.1.09 wird von Seiten der ARGE auf Sanktionen bei Nicht-Unterschrift einer EGV verzichtet. Das bedeutet nicht, dass sich das Gesetz geändert hat oder dass es eine Sanktion unter keinen Umständen mehr geben kann. Man kann einen Verzicht auch wieder rückgängig machen. Trotzdem ist es eine Dienstanweisung der ARGE und die SBs haben sich daran zu halten. Ich würde deshalb eine EGV niemals direkt "verweigern", d.h. ich würde niemals sagen: "Das unterschreibe ich niemals". Ich würde aber nichts utnerschreiben, wenn ich danach damit nicht leben kann.
 
Alt 19.01.2010, 17:59   #11
romeo1222
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.01.2010
Beiträge: 1.319
romeo1222 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV - Harald Thome

Zitat von Mobydick Beitrag anzeigen
Ich glaube, du hast hier etwas falsch verstanden. Man hat dir keine "Anweisung" verlinkt, sondern eine Veröffentlichung von Labournet.

Ob eine EGV rechtswidrig ist oder nicht, entscheidest nicht du, sondern ein Richter. D.h. wenn du den Verdacht hast, dass deine EGV rechtswidrig ist, müsstest du das richterlich prüfen lassen. Ansonsten ist die EGV gültig, auch wenn du einen Verdacht hast, dass sie rechtswidrig und ungültig ist.

Gegen einen unterschriebenen Vertrag oder einen zur Unterschrift vorgelegten Vertrag kann man keinen Widerspruch einreichen. Stell dir vor, du mietest eine Wohnung an, der neue Vermieter legt dir einen Vertrag zur Unterschrift vor und du schreibst dazu eine Widerspruch. Das wäre ja etwas lächerlich.

Wenn ein Vertrag unterschrieben ist, dann kann man ihn oftmals kündigen (bei der EGV ist es schwieriger, denn dazu müssen bestimmte Gründe vorliegen). Wenn er noch nicht unterschrieben ist, kann man ihn ablehnen.

Wie bereits erwähnt, sind die Folien von Harald Thome überholt. Seit 1.1.09 wird von Seiten der ARGE auf Sanktionen bei Nicht-Unterschrift einer EGV verzichtet. Das bedeutet nicht, dass sich das Gesetz geändert hat oder dass es eine Sanktion unter keinen Umständen mehr geben kann. Man kann einen Verzicht auch wieder rückgängig machen. Trotzdem ist es eine Dienstanweisung der ARGE und die SBs haben sich daran zu halten. Ich würde deshalb eine EGV niemals direkt "verweigern", d.h. ich würde niemals sagen: "Das unterschreibe ich niemals". Ich würde aber nichts utnerschreiben, wenn ich danach damit nicht leben kann.

Ja danke für die ausführliche Antwort. Das es keine Anweisung war hatte ich gesehen :-)

Gegen eine gute EGV ist auch nichts einzuwenden finde ich, sobald ich eine neue erhalten werde, würde ich auch versuchen meine Ideen darin zuverwirklichen, mit ich, wie du schreibst, gut damit leben könnte.
romeo1222 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
harald, thome

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Folienvortrag ALG II / Stand: 17. Januar 2010 von Harald Thomé WillyV Infos zur Abwehr von Behördenwillkür 0 18.01.2010 23:21
[Thomé Newsletter] Das BMAS hat klammheimlich die ALG II-VO geändert Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 16 12.08.2009 12:26
Newsletter von Harald Thomé Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 26.04.2009 16:42
Neue SGB Hinweise von H. Thome Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 30.03.2009 04:14


Es ist jetzt 21:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland