QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> EGV und Schulbesuch

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA)

Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


EGV und Schulbesuch

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA)

Danke Danke:  1
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2010, 16:20   #1
Albert
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Albert
 
Registriert seit: 06.01.2010
Beiträge: 4
Albert Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard EGV und Schulbesuch

Hallo,


X(U 25) möchte den Realschulabschluss an einer Volkshochschule nachholen. Der Kurs würde jedoch Vormittags stattfinden. Dadurch wäre X ja nur eingeschränkt vermittelbar. Da X jedoch bald einen Termin bei der ARGE hat, möchte er gern wissen, ob die ARGE den Schulbesuch verbieten darf und X zwangsweise einer Massnahme zuweisen darf?
Wenn ja, könnte X dagegen gerichtlich vorgehen?


Dankeschön
Albert ist offline  
Alt 07.01.2010, 16:29   #2
hartz4
Elo-User/in
 
Benutzerbild von hartz4
 
Registriert seit: 05.01.2010
Beiträge: 46
hartz4
Standard AW: EGV und Schulbesuch

an erster stelle kommen die bemühungen die hilfsbedürftigkeit zu beenden. wenn in der zeit ein passendes jobangebot kommen würde, hätte dieses vorrang. weiterhin hat man die pflicht den tag mit jobsuche und bewerbungen ect. angemessen zu verbringen.
den realschulabschluss halte ich aber für sinnvoll und x sollte das mit seinem sb besprechen. irgendwer muss ja auch die kosten dafür tragen. sinn und zweck ist es x wieder in arbeit zu bekommen...ein solcher abschluss wird da sicher nicht verwehrt werden, wenn er wichtiger ist als eine anstehende maßnahme.
ist ja kein zeichnen oder gitarrenkurs ;)
ich denk x hat gute chancen das durchzubekommen, sollte aber nicht auf eigene faust handeln und alles mit seinem sb abstimmen
hartz4 ist offline  
Alt 07.01.2010, 16:45   #3
Patrik
Gast
 
Benutzerbild von Patrik
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV und Schulbesuch

Zitat von Albert Beitrag anzeigen
Hallo,

Hallo


X(U 25) möchte den Realschulabschluss an einer Volkshochschule nachholen.

Soweit so gut. Er hat was womit man arbeiten "kann". Die Betonung liegt auf "kann". Den der Arge ist das egal.

Der Kurs würde jedoch Vormittags stattfinden. Dadurch wäre X ja nur eingeschränkt vermittelbar.

Stimmt. Aber ich glaube nicht das er dann noch ALG 2 berechtigt wäre. Ich denke Bafög ist dann das was er beantragen müsste.


Da X jedoch bald einen Termin bei der ARGE hat, möchte er gern wissen, ob die ARGE den Schulbesuch verbieten darf und X zwangsweise einer Massnahme zuweisen darf?

Wäre schön dumm von der Arge ihn in eine Massnahme zu stecken die teuer ist, obwohl man ihn mit einem Schulbesuch einfacher loswerden würde.

Wenn der Schulbesuch wirklich was bringt und er dadurch seine Chancen verbessern kann. wieso nicht?

Hat er den eine abgeschlossene Berufsausbildung?

Wenn ja, könnte X dagegen gerichtlich vorgehen?


Dankeschön

Müsste man ihm einzelfall nachschauen.
 
Alt 07.01.2010, 16:58   #4
Albert
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Albert
 
Registriert seit: 06.01.2010
Beiträge: 4
Albert Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV und Schulbesuch

Hallo,


X hat im Moment noch keine Ausbildung, und möchte auch deshalb seine Chancen mit dem Realschulabschluss verbessern. Zudem hat X auch gesundheitliche Einschränkungen und ist daher nur eingeschränkt vermittelbar. Schüler-Bafög kommt für X auch nicht in Frage, da es nur ca. 200 € betragen würde und weil es versagt wurde, da er bei einem Elternteil wohnt.

Hat X eventuell eine 100% Sanktion zu befürchten, falls er eine EGV nicht unterschreibt, oder er sich nicht an den VA hält?


Dankeschön
Albert ist offline  
Alt 07.01.2010, 18:33   #5
Arania
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: EGV und Schulbesuch

Schule/Studium und ALG II schliessen sich normalerweise aus, der er dann nicht vermittelbar ist, aber man könnte es als Weiterbildung mit der ARGE vereinbaren, wenn diese das als solche einsehen
__

[FONT=Verdana]Man trifft sich im Leben immer zweimal
[/FONT]
Arania ist offline  
Alt 07.01.2010, 18:42   #6
Mobydick
Gast
 
Benutzerbild von Mobydick
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV und Schulbesuch

Zitat von Albert Beitrag anzeigen
Hat X eventuell eine 100% Sanktion zu befürchten, falls er eine EGV nicht unterschreibt, oder er sich nicht an den VA hält?
Wenn er die EGV nicht unterschreibt, hat er keine Sanktion zu befürchten. Wenn er sich an Pflichten des VA nicht hält, wird man ihn sanktionieren. Diese Sanktion kann aber meistens erfolgreich eingeklagt werden. Ist natürlich schlecht bei einem unter 25-jährigen. Hat er denn den VA? Wenn ja, würde ich es erstmal mit einem Widerspruch probieren. Evtl. auch mit Beantragung der aufschiebenden Wirkung, damit er den Pflichten erstmal nicht nachkommen muss.
 
Alt 07.01.2010, 18:47   #7
Albert
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Albert
 
Registriert seit: 06.01.2010
Beiträge: 4
Albert Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV und Schulbesuch

Zitat von Mobydick Beitrag anzeigen
Wenn er die EGV nicht unterschreibt, hat er keine Sanktion zu befürchten. Wenn er sich an Pflichten des VA nicht hält, wird man ihn sanktionieren. Diese Sanktion kann aber meistens erfolgreich eingeklagt werden. Ist natürlich schlecht bei einem unter 25-jährigen. Hat er denn den VA? Wenn ja, würde ich es erstmal mit einem Widerspruch probieren. Evtl. auch mit Beantragung der aufschiebenden Wirkung, damit er den Pflichten erstmal nicht nachkommen muss.

Hallo,

einen VA hat X noch nicht bekommen, da er zunächst einmal zum Meldetermin muss. Er geht aber davon aus, dass ihm eine EGV vorgehalten wird, die er natürlich nicht unterschreiben wird, und möchte deswegen nicht den Schulplatz verlieren.
Albert ist offline  
Alt 07.01.2010, 18:52   #8
Arania
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: EGV und Schulbesuch

Hier geht es erstmal gar nicht um eine EGV , sondern schlicht darum das er bei ALG II der Vermittlung zur Verfügung stehen muss auch ohne EGV
__

[FONT=Verdana]Man trifft sich im Leben immer zweimal
[/FONT]
Arania ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
schulbesuch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Minijob dringend erforderlich für Schulbesuch!!! susi5463 ALG II 4 30.12.2009 17:57
erneuter Schulbesuch ohne vorh. Ausbildung Rame Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 8 28.01.2009 21:08
Schulbesuch,+Arbeit,+Hartz4 Schueler Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 9 15.09.2008 05:56
Schulbesuch Seeteufelin80 ALG II 3 04.09.2008 17:48
Kein Schulbesuch für in Bonn illegal Lebende wolliohne Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 10 14.03.2007 13:35


Es ist jetzt 00:33 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland