QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Was für eine EGV

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA)

Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Was für eine EGV

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA)

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.2009, 16:10   #1
hergau
Elo-User/in
 
Benutzerbild von hergau
 
Registriert seit: 19.08.2009
Beiträge: 1.103
hergau Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Was für eine EGV

Ich habe eben per Post eine EGV erhalten.
Darauf so ein kleiner Haftzettel, ich möge sie bitte unterschrieben zurücksenden.

Abschreiben geht ganz schnell.

Eingliederungsvereinbarung

zwischen Hergau
und Arge
gültig bis 31.12.2010.

Ziele
Berufliche Integration

1. Ihr Träger für Grundsicherung Arge unterstützt sie mit fplgenden Leistungen zur Eingliederung
Er unterbreitet ihnen Vermittlungsvorschläge, soweit geeignete Stellenangebote vorliegen.

2. Bemühungen von Hergau zur Eingliederung in Arbeit
Initivativbewerbungen und Bewerbungen auf unterbreitete Stellenangebote sowie Ergebnismitteilung.
Veränderungen werden ebenfalls mitgeteilt.

Das wars !
danach kommt halt noch die übliche Rechtsfolgebelehrung.

Ich denke mal, das ich das ohne weiteres unterschreiben kann.
Sehe keine Nachteile darin für mich.


Was denkt Ihr darüber ?
hergau ist offline  
Alt 05.11.2009, 16:28   #2
DickerBear
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DickerBear
 
Registriert seit: 13.11.2007
Beiträge: 647
DickerBear DickerBear DickerBear
Standard AW: Was für eine EGV

Zitat von hergau Beitrag anzeigen
Ich habe eben per Post eine EGV erhalten.
Darauf so ein kleiner Haftzettel, ich möge sie bitte unterschrieben zurücksenden.

Abschreiben geht ganz schnell.

Eingliederungsvereinbarung

zwischen Hergau
und Arge
gültig bis 31.12.2010.

Ziele
Berufliche Integration

1. Ihr Träger für Grundsicherung Arge unterstützt sie mit fplgenden Leistungen zur Eingliederung
Er unterbreitet ihnen Vermittlungsvorschläge, soweit geeignete Stellenangebote vorliegen.

2. Bemühungen von Hergau zur Eingliederung in Arbeit
Initivativbewerbungen und Bewerbungen auf unterbreitete Stellenangebote sowie Ergebnismitteilung.
Veränderungen werden ebenfalls mitgeteilt.

Das wars !
danach kommt halt noch die übliche Rechtsfolgebelehrung.

Ich denke mal, das ich das ohne weiteres unterschreiben kann.
Sehe keine Nachteile darin für mich.


Was denkt Ihr darüber ?
Hallo und guten Tag,
Keine Kostenübernahme ? Keine Mindestanzahl an Bewerbungen? Wenn dem so ist dann Unterschreib und du hast Ruhe für ein Jahr.
Mal eine Frage, wie alt bist Du, das die Dir so eine EVG unterbreiten? Ansonsten viel Ruhe.
__

Wer bis zum Hals in der Jauche steckt, sollte den Kopf nicht hängen lassen.
DickerBear ist offline  
Alt 05.11.2009, 17:53   #3
Mobydick
Gast
 
Benutzerbild von Mobydick
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was für eine EGV

Würde ich so unterschreiben.
 
Alt 05.11.2009, 18:10   #4
hergau
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von hergau
 
Registriert seit: 19.08.2009
Beiträge: 1.103
hergau Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was für eine EGV

Zitat von DickerBear Beitrag anzeigen
Hallo und guten Tag,
Keine Kostenübernahme ? Keine Mindestanzahl an Bewerbungen? Wenn dem so ist dann Unterschreib und du hast Ruhe für ein Jahr.
Mal eine Frage, wie alt bist Du, das die Dir so eine EVG unterbreiten? Ansonsten viel Ruhe.
Ich bin 45 Jahre alt.
nein, keine Mindestanzahl an Bewerbungen.
Und ich muß auch keine Bewerbungsbemühungen vorweißen.
Es heißt ja lediglich meine Bewerbungsbemühungen mitteilen.
Mitteilen kann ich ja auch mündlich, wenn man mich fragt.
Für 13 Monate ist diese EGV gültig.

Ich vermute mal da die selbst nicht wissen, wie es mit der Arge weitergeht, wurde hier auf Schongang geschaltet.
hergau ist offline  
Alt 05.11.2009, 18:24   #5
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kerstin_K
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 11.070
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Standard AW: Was für eine EGV

Was ist das denn? Ist denenen langweilig in Deiner ARGE?
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline  
Alt 05.11.2009, 18:34   #6
hergau
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von hergau
 
Registriert seit: 19.08.2009
Beiträge: 1.103
hergau Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was für eine EGV

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Was ist das denn? Ist denenen langweilig in Deiner ARGE?
Warum soll denen langweilig sein?
Eher das Gegenteil.
Die haben viel Arbeit und da ich seit etwa einem halben Jahr ohne EGV bin, kann diese Akte wieder in den Schrank gestellt werden.
Ich brauche nicht mal persönlich dort antanzen.

Ich jedenfalls bin recht zufrieden.
Unterschreibe brav und lassse es nicht auf einen VA ankommen, wo evtl was anderes drinsteht.
hergau ist offline  
Alt 05.11.2009, 18:47   #7
Patrik
Gast
 
Benutzerbild von Patrik
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was für eine EGV

So eine EGV will ich auch
 
Alt 05.11.2009, 19:03   #8
hergau
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von hergau
 
Registriert seit: 19.08.2009
Beiträge: 1.103
hergau Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was für eine EGV

Zitat von Patrik Beitrag anzeigen
So eine EGV will ich auch
Soll ich Dir eine Kopie machen ?
Diese unterschreibst Du und legst sie das nächste Mal bei Deiner Arge vor.
hergau ist offline  
Alt 05.11.2009, 20:47   #9
Patrik
Gast
 
Benutzerbild von Patrik
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was für eine EGV

Zitat von hergau Beitrag anzeigen
Soll ich Dir eine Kopie machen ?
Diese unterschreibst Du und legst sie das nächste Mal bei Deiner Arge vor.


Und meine FM sagt nö
 
Alt 05.11.2009, 23:48   #10
Mobydick
Gast
 
Benutzerbild von Mobydick
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was für eine EGV

Zitat von hergau Beitrag anzeigen
Es heißt ja lediglich meine Bewerbungsbemühungen mitteilen.
Mitteilen kann ich ja auch mündlich, wenn man mich fragt.
Für 13 Monate ist diese EGV gültig.
Hatte es überlesen, dass man die Bewerbungsbemühungen nur "mitteilen" muss. Ich schließe daraus, dass denen eine Liste mit den Firmen, Ansprechpartner und Telefonnummer genügt. Keine Kopien von Anschreiben oder sonstige Korrepondenz.
 
Alt 06.11.2009, 10:48   #11
Mario Nette
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Was für eine EGV

Allein die Frage nach den Bewerbungskosten müsstest du mit dir selbst verhandeln. Kannst du auf eine Erstattung verzichten, ist diese EGV über fast 14 Monate doch wenig problematisch.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 06.11.2009, 17:31   #12
hergau
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von hergau
 
Registriert seit: 19.08.2009
Beiträge: 1.103
hergau Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was für eine EGV

Wenn ich einen Antrag auf Bewerbungslosten stelle, werden sie mir den wohl kaum ablehnen können.
Zumindest können sie es nicht sachlich begründen.
hergau ist offline  
Alt 06.11.2009, 19:09   #13
Rosenstolz
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Rosenstolz
 
Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 283
Rosenstolz Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was für eine EGV

Servus, steht in der Rechtsbelehrung sowas wie: "sollte aufgrund von wesentlichen...... sind sich die Vertragsparteien einig...Abänderung dieser EGV " o.ä. drinn ? Dann würde ich nicht unterschreiben.
Rosenstolz ist offline  
Alt 06.11.2009, 23:22   #14
Mobydick
Gast
 
Benutzerbild von Mobydick
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was für eine EGV

Zitat von Rosenstolz Beitrag anzeigen
Servus, steht in der Rechtsbelehrung sowas wie: "sollte aufgrund von wesentlichen...... sind sich die Vertragsparteien einig...Abänderung dieser EGV " o.ä. drinn ? Dann würde ich nicht unterschreiben.
Das ist ebenfalls EGV-blabla. Das steht standardmäßig drin Auch wenn der Satz nicht drinstehen würde, legen die dir eine EGV vor wann sie es wollen. Ich würde das ignorieren.
 
Alt 07.11.2009, 08:30   #15
hergau
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von hergau
 
Registriert seit: 19.08.2009
Beiträge: 1.103
hergau Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was für eine EGV

Zitat von Mobydick Beitrag anzeigen
Das ist ebenfalls EGV-blabla. Das steht standardmäßig drin Auch wenn der Satz nicht drinstehen würde, legen die dir eine EGV vor wann sie es wollen. Ich würde das ignorieren.
Ja, das steht drin.
Aber wie MobyDick schrieb, ist das standardmäßig und hat rechtlich wohl keine Bedeutung.
hergau ist offline  
Alt 07.11.2009, 08:59   #16
Rosenstolz
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Rosenstolz
 
Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 283
Rosenstolz Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was für eine EGV

Morgen Leute,

ihr meint dieser Satz ist so in Ordnung nur weil er Standardmäßig
drinn steht ?

naja ich meinte ja nur.........
Rosenstolz ist offline  
Alt 07.11.2009, 12:23   #17
blackmann
Elo-User/in
 
Benutzerbild von blackmann
 
Registriert seit: 14.08.2009
Beiträge: 14
blackmann
Standard AW: Was für eine EGV

hallo Leute

So eine egv habe ich auch seit Juli 09 gültig bis Jan.2010
ich muss mich nur innerhalb von drei Tagen bei den Firmen
vorstellen, die mir mein Fm/Sb zukommen lässt.
habe seit april 08 noch kein stellenangebot erhalten bin noch 57 jahre,ab Jan.58,und gesundheitlich eingeschränkt.
blackmann ist offline  
Alt 07.11.2009, 16:02   #18
Mobydick
Gast
 
Benutzerbild von Mobydick
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was für eine EGV

Zitat von Rosenstolz Beitrag anzeigen
Morgen Leute,

ihr meint dieser Satz ist so in Ordnung nur weil er Standardmäßig
drinn steht ?

naja ich meinte ja nur.........
In Ordnung ist er nicht. Er hat nur keine Auswirkungen.
 
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist eine Arge bzw. JobCenter rechtlich eine Behörde? Hugo5 Allgemeine Fragen 15 13.01.2013 14:30
Wer hat eine kostenübernahme für eine garage von der arge bekommen gizmo08111980 ALG II 8 31.01.2011 20:49
Hebt eine Weiterbildung eine Umschulung auf? Nico26 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 0 26.12.2007 23:19
Auf welcher Grundlage darf eine gGmbH eine Rechtsfolgenbelehrung schreiben? Borgi ALG II 37 10.08.2007 23:27
Nur eine Frage charlyz Schulden 2 02.01.2007 00:31


Es ist jetzt 07:08 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland