Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> EGV und Vermittlungsvorschläge der Arge

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.10.2009, 13:10   #1
f0xTr0t
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard EGV und Vermittlungsvorschläge der Arge

Hallo Leidensgenossen,

ich weiß nicht so recht, wonach und wo überhaupt ich suchen soll. Hoffe, mir kann jemand weiter helfen.

Meine EGV die als Verwaltungsakt bei mir ankam besagt, dass ich mich innerhalb von 3 Tagen auf Vermittlungsvorschläge bewerben muß. Gilt das auch, wenn die Vorschläge keine Rechtsfolgenbelehrung enthalten?



 
Alt 30.10.2009, 13:47   #2
tunga
Elo-User/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 886
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV und Vermittlungsvorschläge der Arge

wenn keine RFB dabei =
es sei denn die Stelle ist interessant und ein bewerben sinnvoll
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist offline  
Alt 30.10.2009, 13:59   #3
f0xTr0t
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV und Vermittlungsvorschläge der Arge

Zitat von tunga Beitrag anzeigen
wenn keine RFB dabei =
Obwohl das Bewerben auf die Vorschläge in der EGV als Pflicht festgeschrieben wurde?
 
Alt 30.10.2009, 14:24   #4
tunga
Elo-User/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 886
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV und Vermittlungsvorschläge der Arge

Das weiss ich nicht - gehe aber eher davon aus, das es dann besser wäre sich zu bewerben
Das Nichtbewerben bei Vorschlägen mit RFB + VA EGV kann doppelt sanktioniert werden, weil gegen VA EGV Verstoss + RFB des Vorschlages.
Nichtbewerben ohne RFB dann wohl `nur´ Sanktion nach VA EGV.
Das wissen andere bestimmt aber besser hier.
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist offline  
Alt 30.10.2009, 15:21   #5
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV und Vermittlungsvorschläge der Arge

Da würde ich aber vorsichtig sein.

Ich fürchte, es ist nicht eindeutig geklärt, ob man die Bewerbungspflicht auf Vermittlungsvorschläge (d.h. eine Mitwirkungspflicht) zu einer EGV-Pflicht machen kann. Im Prinzip nicht. ich würde es aber nicht darauf ankommen lassen und würde mich vorsichtshalber auch bei Vermittlungsvorschlägen ohne Rechtsfolgebelehnung bewerben.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arge, vermittlungsvorschläge

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vermittlungsvorschläge EGV ohne rfb dantebo ALG I 5 22.06.2009 14:55
Unterschied Vermittlungsvorschläge Kerstin.S Allgemeine Fragen 2 02.06.2008 09:13
Vermittlungsvorschläge vom Jobcenter - Frage Tommi_ Job - Netzwerk 2 12.03.2008 19:24
Brauche hilfe vermittlungsvorschläge josefine1 ALG I 1 06.11.2007 17:07
Vermittlungsvorschläge und der Frust… AlbertB ALG II 1 24.03.2007 22:09


Es ist jetzt 05:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland