Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2009, 11:25   #1
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Hallo Forum,

hatte heute Termin bei der ARGE.

Erstmal offentbarte mir die SB das Ergebnis vom Psychologischen Dienst.

Hatte ja eine Umschulung beantragt. Da der PD empfahl das mir Praktikum mehr bringen würde, wollte Sie mich gleich in eine Praktikumsmaßnahme stecken. Ich ihr gesagt was ich von halte. Sie wollte eine neue EGV abschließen. Ich gesagt es besteht bereits eine No h ein Monat gültige EGV.
Sie wollte wissen ob ich unterschreibe. Ich so das SGB II sieht keine 2. Oder ergänzende EGV vor. Daraufhin meinte Sie so dann wird der VA fortgeschrieben. Daraufhin druckte Sie einen neuen VA aus mit Laufzeit einen Monat. Ziel Praktikum und 6 Bewerbungen. Mehr heute Abend bin unterwegs

Gruß
blink
blinky ist offline  
Alt 07.10.2009, 12:23   #2
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Widerspruch und Antrag auf aufschiebende Wirkung!

Blinky, du lässt dich in viel zu viel Gespräche mit deiner SB ein. Wenn die dir lauter Quatsch anbietet und eine EGV verpassen will, musst du immer "Ja, ja, selbstverständlich" sagen. Erst schriftlich sollte das alles abgewehrt werden.

Man müsste deinen VA sehen. Vielleicht solltest du dich einmal wegen Nicht-nachkommen von Pflichten aus dem VA sanktionieren lassen und das einklagen. Dann vergeht deiner SB gründlich die Lust, dir hier VA aufzuerlegen.
 
Alt 07.10.2009, 13:14   #3
blinky
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Ich bin noch unterwegs und schreibe gerade über Ipone. Wenn ich heute Abend zuhause bin scanne ich diese ein. Sie wollte heute auch meine Eigenbemühungen sehen, die ich natürlich nicht mit hatte. EGV-Pflicht Sie so wir haben was vereinbart. Ich haben wir nicht, sondern Sie haben es festgelegt

Blinky
blinky ist offline  
Alt 07.10.2009, 13:58   #4
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Da du ja immer wieder mit VA konfrontiert wirst, solltest du einmal wirklich den Pflichten nicht nachkommen und dich sanktionieren lassen. Überlege dir das gut, ob du das mit Widerspruch und Antrag auf aufschiebende Wirkung machen willst, denn du kommst ja nicht mehr zur Ruhe. Einmal Augen zu und durch und danach ist RUhe mit EGVs und VA.
 
Alt 07.10.2009, 14:07   #5
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Nach dem BSG-Urteil können die ARGEN nun VAs erlassen wie sie wollen. Dies ist nunmal leider so.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist gerade online  
Alt 07.10.2009, 18:59   #6
blinky
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

So als Anlage der Verwaltungsakt. Wie gesagt, der alte VA ist bis zum 18.11.2009 gültig.

Sie meinte, sie werde den Verwaltungsakt fortschreiben, aber für mich sieht das wie ein neuer Verwaltungsakt aus.

Da die SB sich bei dem Praktikum auf das Gutachtem vom PD bezogen hatte, wollte ich eine Ausfertigung des Gutachten haben. Dies hat mir die SB verweigert mit dem Hinweis, den müsste ich selber beim PD anfordern. Dann würde der PD entscheiden ob dieser mir den so aushändigt oder ein persönlicher Gespräch erforderlich sei, weil ich könnte ja das Gutachten falsch aufschnappen.

Die Pychologin hatte mir nach der Begutachtung erzält, das Sie generell keine Umschulung bei mir empfehlen würde, sondern mir ein Praktikum mehr bringen würde da ich angeblich Problem hätte auf Leute zuzugehen und somit mich die Arbeitgeber schlecht einschätzen können. Ach einen schriftlichen Ablehnungsbescheid auf meinem Umschulungsantrag habe ich nicht erhalten. Sollte der nächten Monat nicht eintrudeln, werde ich Untätigkeitsklage wegen der Umschulung einreichen. Den ich habe ja nur mündlich erfahren, das es keine geben wird.

Bringt es in den Widerspruch zu gehen mit der Begründung es exestiert bereits ein VA? Gleichzeitig würde ich eine EA mit gleichzeitiger Akteneinsicht beim Gericht beantragen wollen um das Gutachten zu Gesicht zu bekommen.

Ich halte nichts von diesen Praktikummaßnahmen. Würde mich da ausgenutzt vorkommen. Habe schon in meinem ganzen Leben drei solche Maßnahmen hinter mir. Währe es eine Umschulung, dann würde ich es ja einsehen um Berufspraxis zu bekommen. Aber doch nicht so.

Sie meinte das ein Praktikum mir mehr bringt als ein 1 Euro-Job. Ok vom 1 Euro Job halte ich auch nicht viel, aber dort gibt es wenigstens eine kleine Aufwandsentschädigung. Nicht falsch verstehen.

Denke mal das Sie die Anzahl der Bewerbungsbemühungen von 4 auf 6 hochgeschraubt hat, weil ich meine Eigenbemühungen nicht vorgelegt habe. Auf ihre Frage wann ich das den machen würde, meinte ich so wenn ich Bewerbungskosten geltend mache. Darauf hin Sie so wir haben was vereinbart. Ich so haben wir nicht. Sie so doch. ich dann: Das haben Sie festgelegt. Ich hätte nämlich bis zum 18. August 2009 Eigenbemühungen vorlegen sollen laut EGV als VA. Allerdings hatte im Juli das SG die aufschiebende Wirkung hergestellt und das LSG erst am 03.September den Beschluss vom SG wieder aufgehoben.

Blinky

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf EGV_VA_10.09.pdf (878,9 KB, 119x aufgerufen)
blinky ist offline  
Alt 07.10.2009, 19:24   #7
blinky
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Zur Info: Auf dem Bildungsgutschein steht:
Bildungsziel/Qualifizierungsmerkmale: 0511-101 (Ziel BKZ), berufspraktische Weiterbildung. Vertiefung u. erlernen berufsspeziefischer Kenntnisse

Vollzeit
außerbetrieblich
im Tagespendelbereich

bis zu 6,00 Monate einschließlich eines notwendigen Betriebspraktikums.
blinky ist offline  
Alt 07.10.2009, 20:09   #8
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Nach dem BSG-Urteil können die ARGEN nun VAs erlassen wie sie wollen. Dies ist nunmal leider so.
Meinst du das hier: http://juris.bundessozialgericht.de/...=2009&nr=11145

Ich interpretiere das so, dass die EGV nicht verhandelbar ist und man ohne weiteres ein VA erstellen kann. Ich interpretiere das aber nicht so, dass die so viele VA erlassen können wie sie wollen.
 
Alt 07.10.2009, 20:23   #9
blinky
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Zitat von Mobydick Beitrag anzeigen
Meinst du das hier: http://juris.bundessozialgericht.de/...=2009&nr=11145

Ich interpretiere das so, dass die EGV nicht verhandelbar ist und man ohne weiteres ein VA erstellen kann. Ich interpretiere das aber nicht so, dass die so viele VA erlassen können wie sie wollen.

Ja das meint Martin
blinky ist offline  
Alt 07.10.2009, 21:01   #10
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Also Blinky, ich interpretiere es wirklich so, dass eine EGV nicht verhandelbar ist, weil man ja letztendlich einen Verwaltungsakt erhalten kann und dagegen einen Widerspruch einreichen kann.

Ich interpretiere aber auch so, dass der VA nicht die EGV von vornherein ersetzt. In deinem Fall hat die SB nämlich die EGV nicht einmal ausgedruckt!

Allerdings muss ich dazusagen, dass ausgerechnet in deinem Sozialgericht ein Richter mal in so einem Fall (EGV wurde nicht einmal ausgedruckt!) vor ca. 2 Monaten "Verständnis für den SB hatte, weil die Leistungsempfängerin die EGV ja sowieso nicht unterschrieben hätte".

Und mit deinem Sozialgericht habe ich noch eine andere schlechte Erfahrung gemacht: Die aufschiebende Wirkung wird nur hergestellt, wenn man beschwert ist. Unter "beschwert" verstand man eine "Sanktion". Dies schien keine Laune des Richters zu sein, sondern eher eine Auffassung aller Richter des Sozialgerichtes.

Da hab ich auch ganz schön gestaunt!

Nun verstehe ich deine Situation so:

Du hast eine Fortbildung beantragt und der Psychol. Dienst hat gesagt: Blinky ist dafür nicht geeingnet. Er benötigt eine andere Maßnahme. Das hast du noch nicht schriftlich. Man kann es aber schon so verstehen, dass du "durchgefallen" bist. Bestehe aber bitte trotzdem auf das Gutachten. Ich kann mir nicht erklären, weswegen die dir das nicht aushändigen wollen. Trotzdem hast du hier wohl keine Aussicht auf die gewünschte Maßnahme. Jedenfalls fällt mir hier nichts mehr dazu ein.

Nun ist der VA der SB ja hinnehmbar. Damit könnte man leben. Zu klären wäre aber die Sache mit dem Bildungsgutschein. Jeder Mensch freut sich ja über so etwas. Allerdings verbaust du dir gründlich die Möglichkeit der anderen beantragten Maßnahme, wenn du jetzt eine neue annimmst, ohne genau zu wissen, ob die beantragte tatsächlich gestorben ist.

Gibt es denn im Kursnet überhaupt nichts, das dich weiterbringen könnte? Da muss es doch auch EDV-Kurse geben. Es wäre nämlich die beste Lösung, wenn du da etwas Passendes findest: DU kannst dann zum ersten Mal einen VA deiner SB hinnehmen!!! Du bekommst eine Weiterbildung und es gibt erstmal Ruhe.

Das Problem an diesem VA ist nämlich, dass kaum ein Richter hier eine aufschiebende Wirkung wieder herstellen würde. Es wäre das beste, wenn du dich mit deiner SB arrangierst.
 
Alt 07.10.2009, 21:06   #11
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Zitat von Mobydick Beitrag anzeigen
Meinst du das hier: http://juris.bundessozialgericht.de/...=2009&nr=11145

Ich interpretiere das so, dass die EGV nicht verhandelbar ist und man ohne weiteres ein VA erstellen kann. Ich interpretiere das aber nicht so, dass die so viele VA erlassen können wie sie wollen.
Ein VA ist keine EGV mehr, sondern ein stinknormaler VA, also kein Vertrag. Ist eigentlich nicht so schwer, wie so etwas im Verwaltungs- und Sozialrecht geht.

Aber jetzt was positives. Wir haben kontakt mit dem Kläger beim BSG und es wird Verfassungsbeschwerde eingelegt.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist gerade online  
Alt 07.10.2009, 21:14   #12
blinky
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Meinen letzten VA hatte das SG die aufschiebende Wirkung hergestellt. Die ARGE ging in Beschwerde und das LSG hat den Beschluss vom SG wieder aufgehoben.
Beschluss vom LSG findest Du hier

http://www.elo-forum.org/beruf/44720...gv-per-va.html

Beim PD wurde mir mitgeteilt, das Redegewandheit, Technisches Verständnis überdurchschnittlich sei, Mathe und Räumliche Denken nur Durchschnitt hätte. Letzten Test konnte Sie nicht einschätzen, weil Test anders ausfiel, als Sie mich einschätzt.
Dann wollte Sie noch ärtztlichen Dienst empfehlen. Aber das ist wohl im Gutachten nicht aufgetaucht.

Heute beim Termin, habe ich nur mündlcih erfahren das die Umschulung nicht in Frage kommt und der PD empfehle das eine Praktikumsmaßnahme mir mehr bringen würde.

Den dieser Bildungsgutschein enthält ja Betriebspraktikum. Nur ich sehe nicht ein umsonst arbeiten zu gehen.

Hab keine Lust mich ausbeuten zu lassen.

Blinky
blinky ist offline  
Alt 07.10.2009, 21:16   #13
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Zitat von blinky Beitrag anzeigen
Hallo Forum,

hatte heute Termin bei der ARGE.

Erstmal offentbarte mir die SB das Ergebnis vom Psychologischen Dienst.

Hatte ja eine Umschulung beantragt. Da der PD empfahl das mir Praktikum mehr bringen würde, wollte Sie mich gleich in eine Praktikumsmaßnahme stecken. Ich ihr gesagt was ich von halte. Sie wollte eine neue EGV abschließen. Ich gesagt es besteht bereits eine No h ein Monat gültige EGV.
Sie wollte wissen ob ich unterschreibe. Ich so das SGB II sieht keine 2. Oder ergänzende EGV vor. Daraufhin meinte Sie so dann wird der VA fortgeschrieben. Daraufhin druckte Sie einen neuen VA aus mit Laufzeit einen Monat. Ziel Praktikum und 6 Bewerbungen. Mehr heute Abend bin unterwegs

Gruß
blink
Wie wäre es, wenn du widersprichst, mit der Begründung:

1) Der VA kam rechtswidrig zustande, weil eine EGV nicht einmal ausgedruckt wurde (Hinweis auf § 15 SGB II)
1) Das Gutachten des PD liegt mir nicht vor. Ich kann es deshalb so nicht akzeptieren.

Zusätzlcih die aufschiebende Wirkung beantragen mit der Begründung:

1) VA kam rechtswidrig zustande
2) Noch gültiger VA liegt vor
3) Ich wollte eine andere Bildungsmaßnahme. Dafür machte man einen Test beim PD und das Gutachten liegt mir nicht einmal vor.



Dann werden die dir wenigstens das Gutachten des PD schicken.

Und danach sehen wir weiter.
 
Alt 07.10.2009, 21:22   #14
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Zitat:
Den dieser Bildungsgutschein enthält ja Betriebspraktikum.
Du meinst "berufspraktische Weiterbildung"? Ja, das sieht nach Betriebspraktikum aus. Hatte ich sogar übersehen. Ich dachte, im Kursnet stehen nur Weiterbildungen drin. Betriebspraktiken muss man sich ja selbst suchen. Das hat nichts mit Kursnet zu tun.

Guck doch mal im Kursnet, ob du nicht etwas finden kannst, dass dich weiterbringt und womit du leben kannst. Ohne Betriebspraktikum. Und dann stellst du das deiner SB vor.

Oder wir bringen das im Widerspruch mit ein.
 
Alt 07.10.2009, 21:26   #15
blinky
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Zitat von Mobydick Beitrag anzeigen
Wie wäre es, wenn du widersprichst, mit der Begründung:

1) Der VA kam rechtswidrig zustande, weil eine EGV nicht einmal ausgedruckt wurde (Hinweis auf § 15 SGB II)

Das wird nach dem Beschluss vom BSG nicht ziehen, da es den ARGEn freigestellt ist, wie diese vorgehen können, wenn ich Martin richtig interpretiere

1) Das Gutachten des PD liegt mir nicht vor. Ich kann es deshalb so nicht akzeptieren.

Zusätzlcih die aufschiebende Wirkung beantragen mit der Begründung:

1) VA kam rechtswidrig zustande
2) Noch gültiger VA liegt vor
Denke das währe möglich

3) Ich wollte eine andere Bildungsmaßnahme. Dafür machte man einen Test beim PD und das Gutachten liegt mir nicht einmal vor.
Genau da ich das Gutachten nicht kenne sind mir ja die Gründe für die Integrationsstrategie nicht bekannt. Richtig?


Dann werden die dir wenigstens das Gutachten des PD schicken.
Oder im Widerspruchbescheid drauf eingehen

Und danach sehen wir weiter.
Das währe schon mal ein guter Ansatz.

Blinky
blinky ist offline  
Alt 07.10.2009, 21:27   #16
blinky
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Zitat von Mobydick Beitrag anzeigen
Du meinst "berufspraktische Weiterbildung"? Ja, das sieht nach Betriebspraktikum aus. Hatte ich sogar übersehen. Ich dachte, im Kursnet stehen nur Weiterbildungen drin. Betriebspraktiken muss man sich ja selbst suchen. Das hat nichts mit Kursnet zu tun.

Guck doch mal im Kursnet, ob du nicht etwas finden kannst, dass dich weiterbringt und womit du leben kannst. Ohne Betriebspraktikum. Und dann stellst du das deiner SB vor.

Oder wir bringen das im Widerspruch mit ein.
Ich soll mir in Kursnet einen Maßnahmeträger raussuchen, über den dann das Praktikum angeleiert werden soll.
blinky ist offline  
Alt 07.10.2009, 21:47   #17
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Wie wäre es denn, wenn du nur Widerpsruch einreichst, mit der Begründung, das Gutachten liegt dir nicht vor? Man kann auch noch mit § 37 SGB II versuchen "alle Leistungen nach § 16 SGB II unterliegen dem Antragserfordernis."



Und dann hast du noch die Möglichkeit, den Pflichten des VA nicht nachzukommen, d.h. nicht ins Kursnet reinzuschauen und keinen Träger auszusuchen. Dann wird die gute SB dich sanktionieren und dann kannst du wieder im Eilverfahren klagen.

Stellt sich die Frage, ob das dauerhaft etwas bringt.
 
Alt 07.10.2009, 21:52   #18
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Wenn Du gegen den VA Widerspruch einlegst, hast Du Akteneinsicht und kannst auch das Gutachten anfordern.

Also lege erstmal Widerspruch ein. Brauchst den noch nicht mal genügend begründen. Ansonsten hast Du unser angebot ja und hier könnten wir jetzt effektiv tätig werden.
Zitat von blinky Beitrag anzeigen
Meinen letzten VA hatte das SG die aufschiebende Wirkung hergestellt. Die ARGE ging in Beschwerde und das LSG hat den Beschluss vom SG wieder aufgehoben.
Beschluss vom LSG findest Du hier

http://www.elo-forum.org/beruf/44720...gv-per-va.html

Beim PD wurde mir mitgeteilt, das Redegewandheit, Technisches Verständnis überdurchschnittlich sei, Mathe und Räumliche Denken nur Durchschnitt hätte. Letzten Test konnte Sie nicht einschätzen, weil Test anders ausfiel, als Sie mich einschätzt.
Dann wollte Sie noch ärtztlichen Dienst empfehlen. Aber das ist wohl im Gutachten nicht aufgetaucht.

Heute beim Termin, habe ich nur mündlcih erfahren das die Umschulung nicht in Frage kommt und der PD empfehle das eine Praktikumsmaßnahme mir mehr bringen würde.

Den dieser Bildungsgutschein enthält ja Betriebspraktikum. Nur ich sehe nicht ein umsonst arbeiten zu gehen.

Hab keine Lust mich ausbeuten zu lassen.

Blinky
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist gerade online  
Alt 07.10.2009, 21:59   #19
blinky
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Bin gerade am Tüfteln von der EA:

Zitat:
Antrag auf Wiederherstellung der aufschiebende Wirkung nach
§ 86 b Abs. 1 Nr. 2 SGG


Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich beantrage

1. Die Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung meines Widerspruches
vom XX.10.2009 gegen die Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt vom 07.10.2009


2. Akteneinsicht nach § 120 SGG

2. Der Antragsgegnerin die Kosten aufzuerlegen


Begründung:


Ich beziehe ALG II. Am 07.10.2009 stellte die ARGE Wolfenbüttel einen Eingliederungsvereinbarung ersetzenden Verwaltungsakt aus obwohl eine noch gültiger Eingliederungsvereinbarung ersetzender Verwaltungsakt vorliegt.

§ 15 SGB II sieht weder ergänzende noch zusätzliche Eingliederungsvereinbarungen zur Laufzeit vor.

Die ARGE Wolfenbüttel erließ diesen neuen Verwaltungsakt bei einem Meldetermin nach § 59 SGB II auf Grundlage eines Gutachten des Psychologischen Dienstes der Bundesagentur für Arbeit Braunschweig, deren Inhalt dem Antragsteller im Einzelnen nicht bekannt ist. Der Antragsteller hatte bei dem Termin eine Kopie vom Gutachten verlangt. Dieser wurde dem Antragsteller verweigert. Noch hatte er Einsicht in das Gutachten. Aus diesem Grund ist dem Antragsteller die Integrationsstrategie mit der neuen Eingliederungsvereinbarung ersetzenden Verwaltungsakt nicht ersichtlich.

Aus diesem Grunde beantrage ich auch Akteneinsicht nach § 220 SGG,
So irgendwie fehlt da noch der Schliff.

Blinky
blinky ist offline  
Alt 07.10.2009, 22:02   #20
blinky
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Also erstmal Widerspruch.

In dem Widerspruch verlange ich dann Akteneinsicht, richtig?

Blinky
blinky ist offline  
Alt 07.10.2009, 22:05   #21
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Blinky, wenn du mit der aufschiebenden Wirkung sowieso deine Probleme hast, lass das doch lieber. Da kann doch nichts Gutes dabei rauskommen. Außerdem hast du etwas zu viel beim SG laufen. Ich würde auch sagen: Widerspruch, Akteneinsicht und nichts tun. Kannst du dir eine vorübergehende Sanktion leisten? Wenn du den Pflichten nicht nachkommst, lass das lieber über einen Anwalt einklagen.
 
Alt 07.10.2009, 22:11   #22
blinky
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Kann ich das so schreiben:

Zitat:
Ihr Ersatz der Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt vom 07.10.2009

1.Widerspruch
2. Akteneinsicht nach § 25 SGB X

Sehr geehrte Damen und Herren,

Gegen diesen Verwaltungsakt lege ich fristgerecht Widerspruch ein.

Desweiteren beantrage ich Akteneinsicht gemäß § 25 SGB X

Eine Begründung wird ggf. nach der erfolgten Akteneinsicht nachgereicht.


Mit freundlichen Grüßen
Blinky
blinky ist offline  
Alt 07.10.2009, 22:14   #23
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Kannst du so schreiben. Würde ich auch so machen.

Bei der Akteneinsicht wirst du das Gutachten leider nicht kopieren können, weil die dir den Kopierer nicht leihen werden. Hast du eine Digitalkamera? Dann nimm sie mit und kopiere dir das.
 
Alt 07.10.2009, 22:20   #24
blinky
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Ab nächste Woche bietet die ARGE zweimal im Monat Sprechstunden in meiner Samtgemeindeverwaltung (Bei uns im Rathaus) an. Das heißt in Leistungsrechtlichen Fragen muss man dann nicht mehr 40 Km fahren. Das heißt ich bräuchte nur noch zur ARGE in Angelegenheiten der Arbeitsvermittlung Könnte ich dann verlangen, das ich dann Akteneinsicht hier in meinem Rathaus bekomme, wenn die ARGE hier ihren Beratungstermin anbietet?

Ja ich habe noch 4 Klagen vor dem SG laufen. Sanktion könnte ich überbrücken.

Denke mal eine EA würde auch nicht in einem Monat bearbeitet sein.
blinky ist offline  
Alt 07.10.2009, 22:39   #25
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neuer VA obwohl alter VA noch gültig

Zitat von blinky Beitrag anzeigen
Also erstmal Widerspruch.

In dem Widerspruch verlange ich dann Akteneinsicht, richtig?

Blinky
Melde dich morgen nachmittag mal bei uns.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist gerade online  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
alter, gültig, neuer

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
muss neue EGV vereinbart werden? - alte bis 26.11 (noch gültig) petersbg Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 45 16.07.2009 23:15
Die Tafel - Ausweis noch gültig drea683 Allgemeine Fragen 5 17.06.2009 12:16
schon wieder eine EGV obwohl die alte noch gültig ist. ketchup007 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 11 22.03.2009 03:25
alter Fragebogen eäG mit neuer Überschrift??? strümpfchen Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 0 12.04.2007 20:13
Eingliederungsvereinbarung nach Namensänderung noch gültig? papkinder Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 3 30.03.2006 09:46


Es ist jetzt 10:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland