Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Nur Med. Dienst mit Eingliederungsvereinb.

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.09.2009, 22:42   #1
verzweifelte nuss->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2009
Beiträge: 9
verzweifelte nuss
Standard Nur Med. Dienst mit Eingliederungsvereinb.

Ich bin kurz vorm ausrasten. Aber richtig.

Mir sagte man, als ich wegen berufsunfähigkeit
(UNTER ANDEREM darf meine haut keine sonne abbekommen- man will mich aber als garten landschaftsbauer eingliedern..)

... egal, es hiess, dass ich neuerdings IN JEDEM FALL eine eingliederungsvereinbarung unterschreiben MUSS, UM eine einladung zum medizinischen dienst überhaupt gewährt zu kriegen.

Nebenbei verweigerte man mir das (energienachzahlung)darlehen, ich sitz seitdem im dunklen, ohne warm wasser, ohne heizung.

Bekam nur bruchteilweise unübersichtlich meine zahlungen überwiesen. (überweisungen ALLE - IMMER ohne betreff, so dass kein mensch wissen kann welche zahlungen wofür stehen. Das scheint methode zu haben.)

Am amt mir wird lapidar empfohlen vor gericht zu ziehen.

Mit welchen argumenten kann ich mich noch wehren?
verzweifelte nuss ist offline  
Alt 24.09.2009, 22:51   #2
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Nur Med. Dienst mit Eingliederungsvereinb.

Erst einmal um welche Kosten geht es?

Heizungskosten? Denn die sind nach § 22 SGB II voll und ganz vom Amt zu übernehmen.

Eine EGV soll nur mit Erwerbsfähigen Hilfebedürtige abgeschlossen werden. Siehe dazu § 15 SGB II.

Eine Zuweisung zum med. Dienst ist nach § 59 SGB II möglich.

Der Haken ist aber. Befolgst Du eine EGV-Pflicht nicht, dann kannste mit 30 % Sanktioniert werden. Befolgst Du aber eine Einladung nach § 59 SGB II nicht nur mit 10 %.

Aus diesem Grund versuchen die auch eine EGV mit Dir abzuschließen.

Unterschreibst Du die EGV biste damit einverstanden. Läßt Du es auf einen verwaltungsakt ankommen, dann kannst Du Dich gegen die Eingliederungsvereinbarung ersetztenden Verwaltungsakt wehren.

Wegen den Energiekosten bräuchten wir mehr Infos.

Blinky
blinky ist offline  
Alt 24.09.2009, 23:07   #3
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Nur Med. Dienst mit Eingliederungsvereinb.

Hast du die EGV nun unterschrieben oder nicht? Wenn nein, dann kannst du sie hier reinstellen. Die müsste überprüft werden. Wenn ja, dann gehe eben zummed. Dienst.

Wieso ohne Warmwasser oder Heizung? Eigentlich zahlt das die ARGE.
 
Alt 25.09.2009, 10:18   #4
verzweifelte nuss->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.09.2009
Beiträge: 9
verzweifelte nuss
Standard AW: Nur Med. Dienst mit Eingliederungsvereinb.

Ja ich habe die egv unterschrieben, aber erst nachdem ich sie zusammen mit dem SB zusammen korrigiert habe. Wir haben die verpflichtung mich in´ne ein eure massnahme zu stecken heraus genommen.

Die einzige verpflichtungen sind soweit ich weiss meine meldepflicht und der (von mir kläglich erwünschte termin) beim medizinischen dienst. Alles aber nur bis november gültig.

Ich war beim medizinischem dienst.
Plötzlich wollten die da einen drogentest mit mir machen, was in keiner weise abgesprochen war- ich bin doch wegen einer chronischen krankheit dahin. Den test hab ich höflich verschoben.

Zitat:
Wieso ohne Warmwasser oder Heizung? Eigentlich zahlt das die ARGE.
Weil die nicht aufpassen, heizung und warmwasser wird in meiner wohnung in einer badezimmertherme erzeugt, die strom braucht.

Man ging darauf nicht ein und bot mir auf verzweifelte anfrage (merkwürdige arge-hotline) eine art "gasbrenner" an, keine ahnung.
Da hab ich GANZ schnell aufgelegt, leider hat sich der mann meinen namen gemerkt und mein "verhalten" gemeldet. Da funktionieren diese menschen plötzlich reibungslos.

edit.
anmerkung: meine eigentliche "sachbearbeiterin für leistungsfragen" hatte mir eine woche vorher ohne blöde fragen einem darlehen zugestimmt.
Sie war dann, als ich dann mit den unterlagen zu ihr kam "nicht da", da ging der spass los.

Die merken dass ich damit völlig überfordert bin, und nutzen das aus.
verzweifelte nuss ist offline  
Alt 25.09.2009, 10:55   #5
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Nur Med. Dienst mit Eingliederungsvereinb.

Dann hat die ARGE den Teil des Stromes zu bezahlen, der für die Heizung benötigt wird.

Blinky
blinky ist offline  
Alt 25.09.2009, 11:28   #6
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Nur Med. Dienst mit Eingliederungsvereinb.

Zitat von blinky Beitrag anzeigen
Dann hat die ARGE den Teil des Stromes zu bezahlen, der für die Heizung benötigt wird.

Blinky
So einfach ist das, glaube ich, nicht, denn du kannst eine Stromrechnung nicht aufteilen, und damit werden die argumentieren und vermutlich gar keine Heizung zahlen.

Ich würde mir hier mal einen Beratungsschein holen und zum Fachanwalt für Sozialrecht gehen. Das kostet dich insgesamt nur 10 euros. Da muss sich jemand mit dieser gesamten KdU-Geschichte mal richtig auseinandersetzen. Ich wette, die ziehen dir noch die 6,22 Euros monatlich für Warmwasser ab.

Bei der EGV kann man dir nicht weiterhelfen, denn du hast sie schon unterschrieben. Wenn nichts weiter als der ärztliche Dienst drinstand, passiert da nicht viel.

Wenn du das nächste mal eine EGV vorgelegt bekommst, dann stecke sie zwecks Prüfung ein und unterschreibe nichts sofort. Das was du mit der SB da durchgehst kann auch irgendwelche Tricks enthalten. In den EGVs steht so allerlei drin, das auf dich auch manchmal gar nicht zutrifft und das verwirrt dann ungemein. Und wenn deine SB dich den Vertrag nicht mitnehmen lässt, dann lass ihn liegen. Er kommt dann per Verwaltungsakt (ohne Sanktion!!! Jede Androhung ist geblufft!!!!) und das ist meist die beste Lösung. Mit dem VA können wir hier im Forum auch weiterhelfen. Meist muss ein Widerspruch geschrieben werden.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
dienst, eingliederungsvereinb

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sozialmedizinischer Dienst claudia8 ALG II 5 18.05.2009 15:26
Psychologischer Dienst marokki ALG II 1 03.12.2008 13:37
Psychologischer Dienst Nachtgeist Allgemeine Fragen 15 05.06.2008 00:21
Soz. med. Dienst Clint Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 10.03.2008 11:54
Eingliederungsvereinb. und Weiterbildung Luna Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 1 21.12.2005 12:03


Es ist jetzt 21:50 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland