QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> neu EGV - Fragen zu Formulierungen

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.05.2009, 17:52   #1
Holler2008
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Holler2008
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.546
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard neu EGV - Fragen zu Formulierungen

Ich habe hier eine EGV vorliegen in der mir einige Formulierungen verschieden auslegbar erscheinen:

"Ich unternehme...monatlich mindestens 5 schriftliche Bewerbungsbemühungen..."

Der SB hat zwar gesagt er meint Bewerbungen mit Bewerbungsmappe, aber wenn es nicht drinnen steht ist mir ja egal was er meint.
Was gilt denn alles noch als "schriftlich"?
Flugblatt mit Anschreiben, Lebenslauf und Fähigkeiten auf einer Din A4 Seite?
E-Mail?

"Ich biete interessierten Arbeitgebern Probebeschäftigung an"

Was ist denn ein interessierter Arbeitgeber? Woran erkenne ich den? An der Einladung zum Bewerbungsgespräch?

Der Block:
"Sollte aufgrund von wesentlichen Änderungen in Ihren persönlichen Verhältnissen eine Anpassung der vereintbarten Maßnahmen und Pflichen erforderlich sein..."

ist auch drinnen, mir aber völlig neu. Er ist aber aktuell in hier geposteten EGVs überall zu sehen.
Ist das neuer Standard?

Vielen Dank schonmal.
Holler2008 ist offline  
Alt 26.05.2009, 18:01   #2
Mobydick
Gast
 
Benutzerbild von Mobydick
 
Beiträge: n/a
Standard AW: neu EGV - Fragen zu Formulierungen

Zitat:
"Ich unternehme...monatlich mindestens 5 schriftliche Bewerbungsbemühungen..."

Der SB hat zwar gesagt er meint Bewerbungen mit Bewerbungsmappe, aber wenn es nicht drinnen steht ist mir ja egal was er meint.
Was gilt denn alles noch als "schriftlich"?
Flugblatt mit Anschreiben, Lebenslauf und Fähigkeiten auf einer Din A4 Seite?
E-Mail?
Schriftlich ist Bewerbungsmappe oder e-mail.

Zitat:
"Ich biete interessierten Arbeitgebern Probebeschäftigung an"

Was ist denn ein interessierter Arbeitgeber? Woran erkenne ich den? An der Einladung zum Bewerbungsgespräch?
Das ist eine sehr gute Frage. Viele Arbeitgeber probieren nämlich einen nach dem anderen aus und brauchen keinen einzustellen. Sie gaukeln Interesse vor.

Frag doch mal deine ARGE, wann ein Arbeitgeber,d er Probebeschäftigungen machen lässt, "interessiert" ist.



Zitat:
"Sollte aufgrund von wesentlichen Änderungen in Ihren persönlichen Verhältnissen eine Anpassung der vereintbarten Maßnahmen und Pflichen erforderlich sein..."
Das bedeutet, dass die ARGE dir jederzeit eine neue EGV vorlegen kann. Du bist aber nicht verpflichtet, diese zu unterschreiben.

Zitat:
Er ist aber aktuell in hier geposteten EGVs überall zu sehen.
Ist das neuer Standard?
Ja, es ist standard, und kam in der Praxis noch nicht zum Tragen.
 
Alt 26.05.2009, 18:06   #3
Aber hallo
Gast
 
Benutzerbild von Aber hallo
 
Beiträge: n/a
Standard AW: neu EGV - Fragen zu Formulierungen

Les Dich doch mal hier ein.
http://www.elo-forum.org/eingliederu...ang-damit.html

Ich würde mir sehr sehr genau überlegen eine EGV zu unterschreiben.



Zitat von Holler2008 Beitrag anzeigen
Ich habe hier eine EGV vorliegen in der mir einige Formulierungen verschieden auslegbar erscheinen:

"Ich unternehme...monatlich mindestens 5 schriftliche Bewerbungsbemühungen..."

Der SB hat zwar gesagt er meint Bewerbungen mit Bewerbungsmappe, aber wenn es nicht drinnen steht ist mir ja egal was er meint.
Was gilt denn alles noch als "schriftlich"?
Flugblatt mit Anschreiben, Lebenslauf und Fähigkeiten auf einer Din A4 Seite?
E-Mail?

"Ich biete interessierten Arbeitgebern Probebeschäftigung an"

Was ist denn ein interessierter Arbeitgeber? Woran erkenne ich den? An der Einladung zum Bewerbungsgespräch?

Der Block:
"Sollte aufgrund von wesentlichen Änderungen in Ihren persönlichen Verhältnissen eine Anpassung der vereintbarten Maßnahmen und Pflichen erforderlich sein..."

ist auch drinnen, mir aber völlig neu. Er ist aber aktuell in hier geposteten EGVs überall zu sehen.
Ist das neuer Standard?

Vielen Dank schonmal.
 
Alt 26.05.2009, 18:09   #4
Holler2008
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Holler2008
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.546
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard AW: neu EGV - Fragen zu Formulierungen

Zitat von Mobydick Beitrag anzeigen
Sie gaukeln Interesse vor.
Vielen Dank! Wie gaukeln die das denn vor? Durch Einladung? Kann mir das garnicht vorstellen wie das gehen soll.

Edit:
vergessen (soll man hier anscheinend angeben) geht um ALG 2
Holler2008 ist offline  
Alt 26.05.2009, 18:30   #5
physicus
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von physicus
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: neu EGV - Fragen zu Formulierungen

Zitat:
Wie gaukeln die das denn vor? Durch Einladung? Kann mir das garnicht vorstellen wie das gehen soll.
na ganz einfach, sie laden dich ein lassen dich erzählen und am ende heist es "das könnte direkt was für uns sein, kommen sie doch mal eine woche zum probearbeiten"
ist die woche rum hast du zwar dort gerammelt wie ein stier, aber es heist dann "tut uns leid, wir haben uns doch etwas anderes vorgestellt" oder " wie unser chef mitteilen lässt, haben wir zur zeit leider keine, ihren ansprüchen genüge tuende stelle frei"

ende aus, raus.....

eine woche für lau gearbeitet, er keine steuern gezahlt, du kein geld erhalten und er profit gemacht...

also ganz einfach ;)

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
egv, formulierungen, fragen, probearbeit, schriftlich

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
komische Formulierungen in EGV diego Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 12 21.05.2009 22:54
EGV, schwammige Formulierungen und persönliche Erreichbarkeit = Hausarrest? Fotoz Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 9 02.10.2008 11:53
merkwürdige Formulierungen in der EGV keinenplanvonnix Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 10 12.09.2008 00:24
vor einer untätigkeitsklage - ablauf? formulierungen? mellow Allgemeine Fragen 1 17.03.2008 15:36
Verfassungsfeindliche Formulierungen zur Ortsabwesnheit Martin Behrsing Infos zur Abwehr von Behördenwillkür 0 13.03.2008 19:48


Es ist jetzt 22:20 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland