Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Neue EGV unterschrieben und stellenangebot erhalten

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.04.2009, 05:41   #1
Ac27
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.09.2008
Ort: Bremen
Beiträge: 85
Ac27
Frage Neue EGV unterschrieben und stellenangebot erhalten

Man wollte mit mir über meine berufliche situation sprechen,da ich bis zum 8.3.2009 den lkw führerschein ce und den staplerschein gemacht habe.
Nun sucht man stellen für mich als berufskraftfahrer.
Ich hatte natürlich einen beistand dabei was der SB garnicht gut fand und diesen nach draußen verbannen wollte, denn ich hätte nichts zu befürchten.Nach 2 min disskusion war es erledigt.
Nix da, beistand blieb im raum.
nungut,egv sagte ich ihr nehme ich mit um sie durchzulesen, worauf sie entgegenete das ich das auch hier machen könne.
Ich verwies auf die egv per verwaltungsakt.
als ich die egv durchlaß , war ich aber eigentlich begeistert , denn
Zitat:
"Sie unternehmen von 27.04.2009 bis 26.10.2009 mindestens 6 Bewerbungsbemühungen um sozialversicherungspflichtige und geringfügige Beschäftigungsverhältnisse und legen hierrüber im Anschlussan den oben genannten Zeitraum folgende Nachweise vor : Schriftl. Dokumentation"
Ich denke dort fehlt noch das Wort "monatlich" oder sehe ich das falsch?
Als ich bemerkte das ich lediglich unterschreibe das ich 6 Nachweise innerhalb 6 monaten liefern muss, disskutierte ich nicht mehr viel und hoffte das ihr es nicht auffiel.

2-3 Tage später flatterte mir ein Stellenangebot zu, womit ich nicht recht weiß was ich damit anfangen soll.
Eine Private Arbeitsvermittlung die auch noch 600 km von meinem Wohnort entfernt ist?
diese private arbeitsvermittlung ist doch wieder so eine verarschung wie zeitarbeitsfirmen die sich das geld in die tasche stecken ,richtig?
Ich bewerbe mich also nicht wirklich bei denen, sondern die benutzen meine bewerbung dann um mir einen job zu suchen?
Was muss ich der Arge nun auf der Rückseite ausfüllen?
"Ich wurde nicht eingestellt weil.... ja was weiß ich warum?!
"Ich bin an weiteren stellen interessiert?"
eigentlich nicht, denn ich suche schon selber nach dem was ich gerne machen möchte, nämlich einen job wo ich mo-fr unterwegs bin quer durch deutschland/holland/belgien.
Möchte mir also nicht irgendeinen Mist aufschwatzen lassen bei dem ich Stückgüter von haustür zu haustür verteile und waschmaschinen durch die gegend schleppen muss.

ps.: es ist bekannt das ich seit febr.2004 in einer firma beschäftigt bin,aber seit ca 1 jahr dort nur noch 160 euro verdiene,regelmäßig.
Ganz link fragte mich der SB 3 mal im ganzen gespräch wieviele stunden ich denn dort in der woche arbeiten würde und ob es auch manchmal über 15 stunden wären.Das nur mal am Rande.

Vielen dank für eure Hilfe

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
egv.jpg   stelleninformation-.jpg   stellenbeschreibung.jpg   rueckantwort-stelleinfo.jpg  
Ac27 ist offline  
Alt 30.04.2009, 05:58   #2
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue EGV unterschrieben und stellenangebot erhalten

Zitat von Ac27 Beitrag anzeigen
Man wollte mit mir über meine berufliche situation sprechen,da ich bis zum 8.3.2009 den lkw führerschein ce und den staplerschein gemacht habe.
Nun sucht man stellen für mich als berufskraftfahrer.
Ich hatte natürlich einen beistand dabei was der SB garnicht gut fand und diesen nach draußen verbannen wollte, denn ich hätte nichts zu befürchten.Nach 2 min disskusion war es erledigt.
Nix da, beistand blieb im raum.
nungut,egv sagte ich ihr nehme ich mit um sie durchzulesen, worauf sie entgegenete das ich das auch hier machen könne.
Ich verwies auf die egv per verwaltungsakt.
als ich die egv durchlaß , war ich aber eigentlich begeistert , denn
Ich denke dort fehlt noch das Wort "monatlich" oder sehe ich das falsch?

Es gilt, was schriftlich festgelegt wurde, also 6 Bewerbungen von 27.02.2009 bis 26.10.2009. Du kannst mehr machen, wenn Du willst, aber in diesen 8 Monaten müssen es eben 6 sein.

Als ich bemerkte das ich lediglich unterschreibe das ich 6 Nachweise innerhalb 6 monaten liefern muss, disskutierte ich nicht mehr viel und hoffte das ihr es nicht auffiel.

Was solls, es ist so unterschrieben.

2-3 Tage später flatterte mir ein Stellenangebot zu, womit ich nicht recht weiß was ich damit anfangen soll.
Eine Private Arbeitsvermittlung die auch noch 600 km von meinem Wohnort entfernt ist?
diese private arbeitsvermittlung ist doch wieder so eine verarschung wie zeitarbeitsfirmen die sich das geld in die tasche stecken ,richtig?

Private Arbeitsvermittler bekommen eigentlich Ihr Geld erst nach erfolgreicher Vermittlung.

Ich bewerbe mich also nicht wirklich bei denen, sondern die benutzen meine bewerbung dann um mir einen job zu suchen?

Kann sein, muss aber nicht, denn eine ZAF macht sowas eher.

Was muss ich der Arge nun auf der Rückseite ausfüllen?
"Ich wurde nicht eingestellt weil.... ja was weiß ich warum?!

Bewerben, auf Antwort warten und die dann angeben.

"Ich bin an weiten stellen interessiert?"

warum nicht? gibt zumindest einen "guten Eindruck", ansonsten schicken die auch bei Nichtinteresse solche Angebote.

eigentlich nicht, denn ich suche schon selber nach dem was ich gerne machen möchte, nämlich einen job wo ich mo-fr unterwegs bin quer durch deutschland/holland/belgien.

Kannst Du trotzdem machen.

Möchte mir also nicht irgendeinen Mist aufschwatzen lassen bei dem ich Stückgüter von haustür zu haustür verteile und waschmaschinen durch die gegend schleppen muss.

Vielen dank für eure Hilfe
Keine Bange, die suchen eher Leute mit mehrjähriger Berufserfahrung, die musst Du erstmal sammeln.
 
Alt 30.04.2009, 06:13   #3
Ac27
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.09.2008
Ort: Bremen
Beiträge: 85
Ac27
Standard AW: Neue EGV unterschrieben und stellenangebot erhalten

Vielen dank für die super schnelle antwort nach 17 minuten :)
mobydick schläft bestimmt noch :)
Was ist wenn man mir nun dauernd neue komische Stellenangebote zuschickt?
Soll ich ab der 6 Bewerbung alle weiteren angebote ablehnen und auf die egv verweisen die besagt das ich in 6 monaten 6 bewerbungen vorzeigen muss?
Bin ich nun gezwungen mich auf dieses Stellenangebot zu bewerben?
Ich mache es schon sehr ungerne, da es sich nicht um eine Spedition handelt,sondern es bekommt irgendeine arbeitsvermittlung,zeitarbeitsfirma oder sonstiger komischer verein meine daten und bombt mich dann warscheinlich auch zu.
Ich finde diese Briefe hin und her schickerei jetzt schon grausam.
Das geht nur auf meine paar kröten die ich im monat habe.
obwohl ich glaube ich eben gelesen habe,das man sogar für email bewerbungen 5,- erstattet bekommt.
Die meisten Bewerbungen mache ich sofort persönlich oder sonst per email oder formular auf den websites.

war das vor ort unterschreiben dieser egv in ordnung?
wie gesagt,wollte nicht das sie den "fehler" (ich denke mal es war einer) bemerkt wenn ich ihr zeit lasse für den verwaltungsakt.
Ac27 ist offline  
Alt 30.04.2009, 06:31   #4
Haubold
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.03.2007
Beiträge: 726
Haubold
Standard AW: Neue EGV unterschrieben und stellenangebot erhalten

Zitat von Ac27 Beitrag anzeigen
Bin ich nun gezwungen mich auf dieses Stellenangebot zu bewerben?
Es ist eine Stelleninformation ohne Rechtsfolgebelehrung.
Du brauchst Dich nicht zu bewerben, wenn Du nicht willst.

Gruß Haubold
Haubold ist offline  
Alt 30.04.2009, 06:37   #5
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue EGV unterschrieben und stellenangebot erhalten

Zitat von Ac27 Beitrag anzeigen
Was ist wenn man mir nun dauernd neue komische Stellenangebote zuschickt?

Ist eher ne Vermutung von Dir.

Soll ich ab der 6 Bewerbung alle weiteren angebote ablehnen und auf die egv verweisen die besagt das ich in 6 monaten 6 bewerbungen vorzeigen muss?

Bewerbe Dich per Mail, geht auch und kostet nichts.

Bin ich nun gezwungen mich auf dieses Stellenangebot zu bewerben?

Wenn die nachfragen, was vorkommen kann und die sagen, das Du Dich nicht beworben hast, kann es wegen "Pflichtverletzung" zu Sanktionen kommen.

Ich mache es schon sehr ungerne, da es sich nicht um eine Spedition handelt,sondern es bekommt irgendeine arbeitsvermittlung,zeitarbeitsfirma oder sonstiger komischer verein meine daten und bombt mich dann warscheinlich auch zu.

Du hast Dich aber in der EGV dazu verpflichtet.

Ich finde diese Briefe hin und her schickerei jetzt schon grausam.
Das geht nur auf meine paar kröten die ich im monat habe.
obwohl ich glaube ich eben gelesen habe,das man sogar für email bewerbungen 5,- erstattet bekommt.
Die meisten Bewerbungen mache ich sofort persönlich oder sonst per email oder formular auf den websites.

Viele haben E-Mails oder HPs Als findiger habe ich auch die PAV gefunden.
PAVM
 
Alt 30.04.2009, 07:14   #6
Sentina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.03.2009
Beiträge: 162
Sentina
Standard AW: Neue EGV unterschrieben und stellenangebot erhalten

zitat:... obwohl ich glaube ich eben gelesen habe,das man sogar für email bewerbungen 5,- erstattet bekommt....

ist das wirklich so ??, bei mir werden nur nur " schriftliche " vergütet. gruss sentina.
Sentina ist offline  
Alt 30.04.2009, 07:16   #7
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue EGV unterschrieben und stellenangebot erhalten

Zitat von Sentina Beitrag anzeigen
zitat:... obwohl ich glaube ich eben gelesen habe,das man sogar für email bewerbungen 5,- erstattet bekommt....

ist das wirklich so ??, bei mir werden nur nur " schriftliche " vergütet. gruss sentina.
versuchs mal mit dem ausdrucken der Mail und gebe die ab, dann ist sie auch schriftlich.
 
Alt 30.04.2009, 07:24   #8
Sentina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.03.2009
Beiträge: 162
Sentina
Standard AW: Neue EGV unterschrieben und stellenangebot erhalten

ok, werd ich machen.

aber es muss doch da eine richtlinie geben, entweder ja oder nein. kann man das irgendwo nachlesen? gruss sentina.
Sentina ist offline  
Alt 30.04.2009, 07:27   #9
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue EGV unterschrieben und stellenangebot erhalten

Zitat von Sentina Beitrag anzeigen
ok, werd ich machen.

aber es muss doch da eine richtlinie geben, entweder ja oder nein. kann man das irgendwo nachlesen? gruss sentina.
http://www.arbeitsagentur.de/Diensts...hen-Online.pdf

Einige ARGEn machen da sogar Info-Veranstaltungen
 
Alt 30.04.2009, 07:32   #10
Sentina->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.03.2009
Beiträge: 162
Sentina
Standard AW: Neue EGV unterschrieben und stellenangebot erhalten

danke sancho....aber meine frage ging eher dahin, wo man nachlesen kann, welche bewerbungsformen ( schrftl., online, telefonisch ) vergütet werden. sorry! sentina.
Sentina ist offline  
Alt 30.04.2009, 07:42   #11
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue EGV unterschrieben und stellenangebot erhalten

Zitat von Sentina Beitrag anzeigen
danke sancho....aber meine frage ging eher dahin, wo man nachlesen kann, welche bewerbungsformen ( schrftl., online, telefonisch ) vergütet werden. sorry! sentina.

Zitat:
Sonderformen der Bewerbung

Die elektronische Bewerbung per E-Mail
Bewerbungen per E-Mail sind keine Seltenheit mehr und werden teilweise auch
ausdrücklich verlangt. Wünscht das Unternehmen Ihre vollständigen Unterlagen
als elektronische Bewerbung, sollten Sie auch Zeugnisse und sonstige Nach -
weise in eingescannter Form mitschicken. Bei Initiativbewerbungen per E-Mail
orientiert man sich bei Umfang und Stil an der Kurzbewerbung.
Darauf sollten Sie bei der elektronischen Bewerbung achten:
Geben Sie eine eigene E-Mail-Adresse an.
Die Gestaltungselemente sind gegenüber einer umfangreichen
Bewerbungsmappe eingeschränkt. Rechtschreibregeln sind aber auch bei
E-Mails unbedingt zu beachten.
Alle Elemente des Anschreibens und des Lebenslaufs müssen enthalten
sein. Und bitte fehlerfrei!
Für fortgeschrittene Internetnutzer: Sie präsentieren sich auf einer eigenen
Homepage, möglicherweise in einem geschützten Verzeichnis. In Ihre
E-Mail-Bewerbung wird ein entsprechender Link aufgenommen. Dies kann
Sie von anderen Bewerbern und Bewerberinnen positiv abheben, muss aber
professionell gestaltet sein und der Link muss funktionieren.
Schicken Sie die Bewerbung auf eine Stellenausschreibung nur einmal ab,
entweder per E-Mail oder schriftlich.
Vermeiden Sie es, die E-Mail leer zu lassen und alles in den Anhang zu
packen. Ein kurzer Hinweis über Zweck und Inhalt Ihres Schreibens schließt
Verwechslungen mit Spam-Mails aus.
Verwenden Sie nur gängige Dateiformate wie z. B. WORD und PDF. So stellen
Sie sicher, dass Ihre Bewerbung auch wirklich geöffnet werden kann.
Beschränken Sie die Größe Ihrer verschickten Dateien, damit das Öffnen
von jedem Computer möglich ist.
! Vergessen Sie nicht, im An -
schrei ben darauf hinzuweisen,
dass auf Wunsch gerne
die vollständigen Unterlagen
mit allen Zeugniskopien
zuge sandt werden.
http://www.arbeitsagentur.de/zentral...raining-AN.pdf

direkt von der Arbeitsagentur

Bewerbung - www.arbeitsagentur.de


(auf der rechten Seite unter Broschüren)
 
Alt 30.04.2009, 12:49   #12
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue EGV unterschrieben und stellenangebot erhalten

Zitat:
2-3 Tage später flatterte mir ein Stellenangebot zu, womit ich nicht recht weiß was ich damit anfangen soll. Eine Private Arbeitsvermittlung die auch noch 600 km von meinem Wohnort entfernt ist? diese private arbeitsvermittlung ist doch wieder so eine verarschung wie Zeitarbeitsfirmen die sich das geld in die tasche stecken ,richtig?
Ich bewerbe mich also nicht wirklich bei denen, sondern die benutzen meine bewerbung dann um mir einen job zu suchen?
Was muss ich der Arge nun auf der Rückseite ausfüllen?
"Ich wurde nicht eingestellt weil.... ja was weiß ich warum?!
"Ich bin an weiteren stellen interessiert?"
eigentlich nicht, denn ich suche schon selber nach dem was ich gerne machen möchte, nämlich einen job wo ich mo-fr unterwegs bin quer durch deutschland/holland/belgien.
Ein privater Arbeitsvermittler ist ein selbständiger Mensch, der dir bei der Arbeitssuche hilft. Da man die Kosten für den Führerschein übernahm, ist es gleichgültig, wo eine Transportfirma sitzt, da du sowieso als Fahrer unterwegs bist. Ich sehe hier nicht unbedingt etwas negatives.

Da man aber für einen privaten Arbeitsvermittler einen Gutschein von der ARGE benötigt (meist wird das in der EGV zugesagt), würde ich das hier im Vorfeld erstmal klären, denn so ein privater ARbeitsvermittler arbeitet auch nicht gratis.

Ich würde
1. den SB anrufen und ihm sagen, dass du ohne einen Gutschein einen privaten Arbeitsvermittler nicht in die Püschen bekommst. Wie er sich denn das vorgestellt hat, zumal er dir diesen Gutschein ja nicht in die EGV reingeschrieben hat und du von ihm auch keinen erhalten hast. Vielleicht hat er das ja nur "vergessen".

2. Dann würde ich den privaten Arbeitsvermittler anrufen und ihm sagen, dass du keinen GUtschein für ihn bekommen hast. Wie das denn läuft. Kannst ihm auch gleich sagen, dass du 600 km entfernt wohnst.

D.h. ich würde - zu aller erst mit der ARGE - klären was hier los ist.
 
Alt 30.04.2009, 13:39   #13
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue EGV unterschrieben und stellenangebot erhalten

Die EGV hat nur 2 Kleinigkeiten, die zu bemängeln sind:

1. Das Bewerberprofil möchten die bitte "anonym" aufnehmen+

2. Die unverbindliche Zusage von Bewerbungskosten ("Bewerbungskosten können.....", nicht "Bewerbungskosten werden...")

3. Die Standardsätze: "Zeitnahe Bewerbung", Melde- und Mitwirkungspflichten, Ortsabwesenheit und der letzte Satz direkt vor den Rechtsfolgebelehrungen, der die EGV unverbindlich für die ARGE macht.

Ansonsten hast du das mit der Bewerbungszahl schon richtig erkannt: Die haben sich geirrt. Da fehlt, dass die 6 Bewerbungen "monatlich" gefordert werden.

Im Prinzip nützt dir dieser Fehler wenig, denn wenn sie ihn irgendwann mitten in der EGV bemerken, werden sie dir eine neue vorlegen. Dazu berechtigt sie der SAtz, der direkt vor den Rechtsfolgebelehrungen steht ("Die Parteien sind sich einig, dass wenn die Integration auf einen anderen Wege beschleunigt werden kann, jederzeit eine neue EGV abgeschlossen werden kann").

Es gibt nun 2 Möglichkeiten:

1. DU nimmst diese EGV so hin und bittest mündlich nur um Aufnahme des Bewerberprofils in anonymer Form. Damit werden die kein Problem haben. Dann unterschreibst du. Bei der Bewerbungskostenerstattung kannst du nur hoffen,d ass die dann auch wirklich 260 Euros pro Jahr erstatten. Wenn die dich einmal zu hoch sanktionieren, müsstest du zum Anwalt gehen und du musst damit rechen, dass sie dir vor Ablauf der EGV eine neue vorlegen.

2. Du nimmst es so nicht hin und machst einen Gegenvorschlag mit den Änderungen von oben. Lässt die gesamten Meldepflichten raus bis einschl. den Satz vor den Rechtsfolgebelehrungen. Vermutlich bekommst du das dann per Verwaltungsakt und dann müssten wir weitersehen, ob sich der Widerspruch überhaupt lohnt.
 
Alt 30.04.2009, 17:42   #14
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue EGV unterschrieben und stellenangebot erhalten

Bewerberprofile werden i. d. R. eh anonym eingestellt, es sei denn, man will es selbst.

Die "unverbindliche Zusage" ist auch keine "kann"-Leistung, sondern werden hier übernommen.

Die Standardsätze haben besonders für "noch nicht so Wissenden" eine Bedeutung und dienen der zusätzlichen Info, nicht jede(r) kennt sich damit aus. Ist also auch kein "Fehler"

ob bei den 6 Bewerbungen das "monatlich" fehlt oder nicht, ist kein Fehler und darauf sollte man auch nicht herumreiten. Mit unterzeichnung ist das bindend.

Das mit den Gegenvorschlägen ist teilweise auch überflüssig, denn die kann man direkt und sofort vor Ort machen, mit entsprechender Vorbereitung. Ansonsten können sie angenommen werden oder nicht, wenn nicht und man sieht das nicht ein, dann VA. Also nützen solche Gegenvorschläge nicht wirklich.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
erhalten, stellenangebot, unterschrieben

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Prof.Frithjof Bergmann-Grundlagen Neue Arbeit-Neue Wirtschaft-Neue Kultur Rounddancer Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 11 08.05.2009 16:21
EGV gültig bis 26.4.09-nun neue per VA erhalten Cathrin Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 1 26.03.2009 16:49
neue EGV erhalten physicus Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 8 23.01.2009 17:04
neue EGV erhalten und nun ? jokiba Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 52 15.01.2009 20:05


Es ist jetzt 10:05 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland