Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Eingliederungsvereinbarung bindend ?

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.04.2009, 13:26   #1
58er->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.04.2009
Beiträge: 3
58er
Standard Eingliederungsvereinbarung bindend ?

Hallo

Ich habe eine Eingliederungsvereinbarung diese ist bis August gültig.
1) Leistungen des Arbeitsamtes: Zusendungen geeigneter Stellenangebote.
2) Bemühungen des Arbeitsuchenden: Vorlage von x Bewerbungen

Meine Frage: ist diese Eingliederungsvereinbarung bis August für beide seiden bindend?
Oder kann von der Bundesagentur eine Veränderung stattfinden?
Zum Beispiel irgendwelche Lehrgänge usw. ?

Danke Gruß
58er ist offline  
Alt 11.04.2009, 13:31   #2
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung bindend ?

Beziehst du ALG I oder II?

Im Prinzip ist die EGV für beide Teile bindend, es sei denn in deiner EGV steht: "
Sollte aufgrund von wesentlichen Änderungen in Ihren persönlichen Verhältnissen eine Anpassung der...." Schau mal den Satz direkt vor den Rechtsfolgebelehrungen an.
 
Alt 11.04.2009, 13:37   #3
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung bindend ?

Zitat von 58er Beitrag anzeigen
Hallo

Ich habe eine Eingliederungsvereinbarung diese ist bis August gültig.
1) Leistungen des Arbeitsamtes: Zusendungen geeigneter Stellenangebote.
2) Bemühungen des Arbeitsuchenden: Vorlage von x Bewerbungen

Meine Frage: ist diese Eingliederungsvereinbarung bis August für beide seiden bindend?

Ja, sofern keine neue abgeschlossen wird. Dazu bedarf es aber der Zustimmung beider Seiten. Also deine und die der ARGE. Es sei denn du hast diesen öminösen Paragraphen in deiner EGV der besagt, dass die EGV auch ständig aktualisiert werden kann seitens der ARGE und du dich mit dieser Vereinbarung einverstanden erklärst. Am besten du scannst sie ein und stellst sie hier rein.

Oder kann von der Bundesagentur eine Veränderung stattfinden?


Üblicherweise ist es so, dass du kurz vor Ablauf deiner EGV eine Einladung von deiner ARGE bekommst. Man möchte über deine berufliche Situation plaudern....blablabla. Dieser Termin ist nur ein fingierter. Es geht nämlich schlicht und ergreifend darum eine neue EGV mit dir abzuschließen. Natürlich an Ort und Stelle. Davon kann ich nur abraten. Mitnehmen zwecks Prüfung. Bedenkzeit von 7-14 Tagen vereinbaren und die EGV von einer INI vor Ort oder hier prüfen lassen. Diese sind nämlich zu 99% nicht rechtskonform.

Zum Beispiel irgendwelche Lehrgänge usw. ?

Das solltest du dir ansehen:

YouTube - Ein Video für Hartz4 Empfänger


Danke Gruß
Gruss

Paolo
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 11.04.2009, 13:50   #4
58er->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.04.2009
Beiträge: 3
58er
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung bindend ?

Zitat von Mobydick Beitrag anzeigen
Beziehst du ALG I oder II?

Im Prinzip ist die EGV für beide Teile bindend, es sei denn in deiner EGV steht: " Sollte aufgrund von wesentlichen Änderungen in Ihren persönlichen Verhältnissen eine Anpassung der...." Schau mal den Satz direkt vor den Rechtsfolgebelehrungen an.
Hallo

Ich bekomme ALG 1. Die Eingliederungsvereinbarung hat nur eine Seite mit 4 Kasten
1)zwischen wem und gültig bis
2)Ziel
3)Leistung der Agentur
4 Bemühungen des Arbeitsuchenden
Danach steht nur noch der Satz!
Die Eingliederung wurde mit mir besprochen. Unklare Punkte und die möglichen Rechtsfolgen wurden erläutert. usw.

Gruß
58er ist offline  
Alt 11.04.2009, 13:55   #5
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung bindend ?

Zitat von 58er Beitrag anzeigen
Hallo
Zitat:
Ich bekomme ALG 1. Die Eingliederungsvereinbarung hat nur eine Seite mit 4 Kasten
1)zwischen wem und gültig bis
2)Ziel
3)Leistung der Agentur
4 Bemühungen des Arbeitsuchenden
Danach steht nur noch der Satz!
Die Eingliederung wurde mit mir besprochen. Unklare Punkte und die möglichen Rechtsfolgen wurden erläutert. usw.

Gruß
Hi, 58er, willkommen im Forum.
Das was du schreibst ist leider wenig ausagekräftig.
Damit dir weitergeholfen werden kann, brauchen wir den genauen Wortlaut.
Entweder einscannen oder abtippseln.

LG
 
Alt 11.04.2009, 15:11   #6
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung bindend ?

Zitat von 58er Beitrag anzeigen
Hallo

Ich bekomme ALG 1. Die Eingliederungsvereinbarung hat nur eine Seite mit 4 Kasten
1)zwischen wem und gültig bis
2)Ziel
3)Leistung der Agentur
4 Bemühungen des Arbeitsuchenden
Danach steht nur noch der Satz!
Die Eingliederung wurde mit mir besprochen. Unklare Punkte und die möglichen Rechtsfolgen wurden erläutert. usw.

Gruß
Die EGV bei ALG I hat keine Rechtsfolgebelehrung. Dadurch ist sie nicht verbindlich für beide Teile. D.h. da passiert nicht viel, wenn man sich an die Vereinbarungen nicht hält; außer etwas Ärger.

Eine Veränderung kann erst nach Ablauf im August stattfinden, sofern du vorher nichts anderem zugestimmt hast. Unter "Zustimmung" verstehe ich, deine Unterschrift unter einem neuen Vertrag.
 
Alt 11.04.2009, 16:41   #7
58er->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.04.2009
Beiträge: 3
58er
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung bindend ?

Hallo noch mal an alle

Habe mich bestimmt nicht richtig ausgedrückt.
Ich bin mit der Eingliederungsvereinbarung ohne wen und aber einverstanden.
Mir geht es nur darum ob ich bis zum Ende der Gültigkeit mich auf das verlassen kann was geschrieben steht.
Oder können da doch noch irgendwelche Lehrgänge kommen.

Gruß Harald
58er ist offline  
Alt 11.04.2009, 17:20   #8
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung bindend ?

Zitat von 58er Beitrag anzeigen
Hallo noch mal an alle

Habe mich bestimmt nicht richtig ausgedrückt.
Ich bin mit der Eingliederungsvereinbarung ohne wen und aber einverstanden.
Mir geht es nur darum ob ich bis zum Ende der Gültigkeit mich auf das verlassen kann was geschrieben steht.
Oder können da doch noch irgendwelche Lehrgänge kommen.

Nein. Es sei denn es ist in deinem Vertrag (EGV) so festgehalten. Ein Beispiel wäre:

"Der HE verpflichtet sich an jeder Trainingsmaßnahme, Ein-Euro-Job usw. teilzunehmen".

Wenn das in deiner EGV stehen würde die du unterschrieben hast dann könnte das durchaus passieren. Muss aber nicht. Die Möglichkeit hätte die ARGE/BA jedoch.


Gruß Harald
Gruss

Paolo
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 11.04.2009, 18:38   #9
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung bindend ?

Auch bei ALG 1 können weitere Angebote zu Massnahmen etc. kommen
Arania ist offline  
Alt 11.04.2009, 20:15   #10
bellchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.04.2008
Beiträge: 39
bellchen
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung bindend ?

Hallo, also kann es mir auch passieren das ich als alter ALG I Bezieher (58) einen 1 € Job annehmen muß ? .
Frohe Ostern bellchen
bellchen ist offline  
Alt 11.04.2009, 20:36   #11
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung bindend ?

Zitat von 58er Beitrag anzeigen
Hallo noch mal an alle

Habe mich bestimmt nicht richtig ausgedrückt.
Ich bin mit der Eingliederungsvereinbarung ohne wen und aber einverstanden.
Mir geht es nur darum ob ich bis zum Ende der Gültigkeit mich auf das verlassen kann was geschrieben steht.
Oder können da doch noch irgendwelche Lehrgänge kommen.

Gruß Harald
Im Prinzip gilt ein Vertrag, auch für die ARGE, aber verlassen kannst du dich auf ein Amt nicht. Ich hab ja keine Ahnung, weswegen du so zufrieden bist und unbedingt willst, dass sich die BA auch daran hält. Sollte es sich aber um irgend ein "Geschenk" handeln, das man dir schriftlich zugesagt hat, halte ich es für möglich, dass die sich nicht daran halten.Meist legen die sich den Text dann anders aus; so wie es denen passt. Der Vertrag ist für beide Teile nicht ganz 100%ig, auch wenn es so sein sollte. Wenn man dir das versprochene "Geschenk" nun plötzlich doch nicht gibt, würde ich es schriftlich anmahnen und einklagen, wenn die nicht einlenken. Es sei dahingestellt, ob du damit Erfolg hast. Die Sozialgerichte sind aber kostenlos.
 
Alt 13.04.2009, 04:33   #12
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.549
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung bindend ?

Zitat von 58er Beitrag anzeigen
Danach steht nur noch der Satz!
Die Eingliederung wurde mit mir besprochen. Unklare Punkte und die möglichen Rechtsfolgen wurden erläutert. usw.

Gruß
Wenn es für die Eingliederung notwendig ist, dann kann die EinV abgeändert werden.
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
bindend, eingliederungsvereinbarung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV für beide Seiten bindend? Angel272 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 43 19.02.2009 02:09
Datenschutz für mich nicht bindend? ? ? VipAir78 ALG II 1 01.12.2008 22:07
urteile nicht bundesweit bindend??? Viper2020 Allgemeine Fragen 7 13.04.2007 18:47
Eingliederungsvereinbarung, was ist das?? sternchen67 Allgemeine Fragen 1 06.09.2006 18:17


Es ist jetzt 09:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland