Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Erstattung von Bewerbungskosten

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.04.2009, 11:14   #1
andrea111->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 2
andrea111
Standard Erstattung von Bewerbungskosten

Dies ist meine erste Anfrage und ich hoffe, ich habe schon begriffen, wie das hier funktioniert.

Zum Thema: Bisher habe ich einen pauschalen Betrag pro nachgewiesener Bewerbung erhalten. In der neuen Eingliederungsvereinbarung steht nun, dass pro Bewerbung maximal 3 Euro erstattet werden.

Kann ich dagegen was machen, denn das deckt die Kosten ja nicht. Allein schon das Porto kostet die Hälfte davon.

Liebe Grüße und ich hoffe, ich finde Eure Antworten dann auch.
andrea111 ist offline  
Alt 01.04.2009, 12:28   #2
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erstattung von Bewerbungskosten

Willkommen im Forum !
Dagegen kannst du leider nichts machen, wenn es so festgelegt wurde. Das wurde jetzt wohl überall runtergesetzt auf 3€.
Ich versuche, möglichst viele Bewerbungen übers Internet zu versenden, das ist der kostengünstigste Weg. Ist ja vielen Firmen auch genehm so.
Wäre dann auch ne Möglichkeit für dich.
 
Alt 01.04.2009, 13:43   #3
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.549
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard AW: Erstattung von Bewerbungskosten

Wenn das Geld nachweislich nicht ausreicht für schriftliche Bewerbungen, dann muss man diese auch nicht machen, da dies unzumutbar wäre.

Einfach ans Arbeitsamt schreiben und mitteilen, dass das Geld nicht ausreicht (Mit Nachweisen am besten; Alle Kosten zusammenrechnen. Portokosten, Umschlagkosten, Papierkosten, Kosten für eine Bewerbungsmappe, Fotokosten, Ausdruckskosten, Kosten für Fotokopien.) und das man in Zukunft keine schriftlichen Bewerbungen mehr durchführen kann.

Internetbewerbung:
Ein PC steht auch nicht bei jedem zur Verfügung. Und, wenn die sagen man soll zum Arbeitsamt fahren und das an deren PC machen, anfragen, ob die Fahrtkosten übernommen werden, wenn nicht, dann wieder unzumutbar da hin zu fahren.

Sobald man eine Kostenerstattung möchte schalten die sofort auf stur und man hat seine Ruhe.
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
bewerbungskosten, erstattung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues zu Erstattung der Bewerbungskosten Peha1 Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 9 16.01.2009 15:09
Erstattung Bewerbungskosten Jürgen Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 16 07.12.2008 22:20
erstattung der bewerbungskosten Wollknäul Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 2 24.06.2008 16:46
Erstattung von Bewerbungskosten(soory) Turtleman Anträge 4 31.01.2007 19:50
Bewerbungskosten Erstattung ___________ Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 21 12.04.2006 14:35


Es ist jetzt 19:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland