Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> nach halben Jahr AU durch medizinischen Dienst neue EGV mit 6 Monats Maßnahme. Ungereimtheiten?

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.04.2018, 15:43   #1
jzhar
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.04.2018
Beiträge: 5
jzhar
Standard nach halben Jahr AU durch medizinischen Dienst neue EGV mit 6 Monats Maßnahme. Ungereimtheiten?

hallo

Ich habe am 20.3.18 eine Zuweisung in eine 6 monatige Maßnahme bekommen.
Ich sollte mich bis zum 4.4.18 bei Träger zur Info und Einmündung in die Maßnahme melden, was ich widerwillig gemacht habe. Maßnahme start soll der 16.4.18 sein.

heute am 11.4.18 hat mir mein Arbeitsvermittler eine EGV vorgelegt welche die Maßnahme zum Inhalt hat. wo auch u.a. steht wie ich mit der Zuweisung bis zum 4.4.18 zu verfahren habe, wobei der Tag ja schon längst vorbei ist.

habe die EGV zum prüfen mit nach Hause genommen und bis zum 25.4.18 Zeit zu reagieren. was ja im übrigen auch nach dem Maßnahmestart wäre.

vielleicht fällt euch ja noch was auf. Grund dafür dass ich es hier reinstelle, ist die Hoffnung an dieser für mich schwachsinnigen Maßnahme nicht teilzunehmen, und nicht mehr blind eine EGV zu unterschreiben.

Im Anhang habe ich einmal die "Zuweisung in eine Maßnahme"
und die mir vorgelegte EGV verlinkt.

vielen Dank fürs Drüberschauen.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf zuweisung maßnahme neu.pdf (1,27 MB, 25x aufgerufen)
Dateityp: pdf EGV-neu.pdf (1,17 MB, 13x aufgerufen)
jzhar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 16:13   #2
DoppelPleite
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DoppelPleite
 
Registriert seit: 16.12.2015
Ort: Täuschland
Beiträge: 853
DoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite Enagagiert
Standard AW: nach halben Jahr AU durch medizinischen Dienst neue EGV mit 6 Monats Maßnahme. Ungereimtheiten?

Die EGV nicht unterschreiben und den VA abwarten, da viel zu unbestimmt was Du wann, wo und wie lange genau zu tun hast. Alles wird dem MT überlassen, sogar die Laufzeit.
Die EGV ist gültig auf unbestimmte Zeit was nicht sein darf, da nach 6 Monaten überprüft, angepasst und fortgeschrieben werden muss.

Sollte der VA kommen hier einstellen und WS einlegen.

Gegen die Zuweisung mal fix WS einlegen da die Frist bald abläuft, weise darauf hin dass eine Begründung für den WS nachgeliefert wird.

Was geschah denn alles am 04.04.2018 beim Träger, hast Du die Unterlagen/Verträge von dort auch eingepackt ohne zu unterschreiben und auf Prüfzeit verwiesen?
__

*Neu* - Leitfaden für Einsteiger und Fortgeschrittene -Klikk

-bin auch nur Besitzer einer OK - keine Rechtsberatung - auf eigene Verantwortung-

Viele Grüße,
DoppelPleite
DoppelPleite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 18:14   #3
jzhar
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.04.2018
Beiträge: 5
jzhar
Standard AW: nach halben Jahr AU durch medizinischen Dienst neue EGV mit 6 Monats Maßnahme. Ungereimtheiten?

@doppelpleite

vielen Dank für dein Feedback!!

beim Träger habe ich leider unterschrieben ja, ich dachte da geht es um die Unterschrift, dass ich mich in der durch die Zuweisung geforderte Frist (bis 4.4.18 ), dort gemeldet habe.

im Anhang ist der Bogen vom Erstgespräch mit Unterschrift.


Bis wann kann ich Widerspruch gegen die Zuweisung einlegen? und was kann ich als Begründung angeben?

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf maßnahme neu.pdf (920,1 KB, 25x aufgerufen)
jzhar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 19:38   #4
DoppelPleite
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DoppelPleite
 
Registriert seit: 16.12.2015
Ort: Täuschland
Beiträge: 853
DoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite Enagagiert
Standard AW: nach halben Jahr AU durch medizinischen Dienst neue EGV mit 6 Monats Maßnahme. Ungereimtheiten?

Wenn das alles ist was Du unterschrieben hast, dann könnte die Sache mit einem blauen Auge enden. Als erstes würde ich jedwede erlaubte Datenweitergabe durch "Name Maßnahmeträger" mit sofortiger Wirkung widerrufen, desweiteren verlangst Du Auskunft über die bisher gespeicherte Daten und deren Verbleib bzw. an wen diese weiter gegeben wurden, fordere auch Löschung/Sperrung der Daten ein, räume eine Frist von 5 Werktagen ein ab Zugang oder Du wendest dich an den Datenschutzbeauftragten, dies schriftlich und nachweisbar zB qualifizertes Fax.
Diese Anträge findest Du im Leitfaden wesentlich besser formuliert:
Leitfaden

Auch findest Du im Leitfaden einen Antrag Verbot zur Weitergabe an Dritte, über den gesetzlichen Rahmen hinaus für das JC - immer alles schriftlich und nachweisbar zB qualifizertes Fax.

Da der Träger einräumt ohne den Verzicht deinerseits auf den Datenschutz nicht mit Dir arbeiten zu können, könnte das Ganze spannend werden. warte aber bitte noch andere antworten ab und bereite schon mal den einen oder anderen Schrieb vor, damit alles bei Zeiten seinen Weg geht.

Frist ist 1 Monat nach Erhalt des Schreibens, also etwas Spielraum existiert noch.
__

*Neu* - Leitfaden für Einsteiger und Fortgeschrittene -Klikk

-bin auch nur Besitzer einer OK - keine Rechtsberatung - auf eigene Verantwortung-

Viele Grüße,
DoppelPleite
DoppelPleite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 20:11   #5
jzhar
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.04.2018
Beiträge: 5
jzhar
Standard AW: nach halben Jahr AU durch medizinischen Dienst neue EGV mit 6 Monats Maßnahme. Ungereimtheiten?

danke dir !!

leider kann ich die Anträge auf "verbot zur weitergabe an dritte" im Leitfaden nicht finden.

und zu dem Widerspruch der Zuweisung: was kann man denn als Begründung anführen?


sollte ich dennoch am 16.4. bei dem Maßnahme Start erscheinen? und wenn ja..wie verhalte ich mich?
jzhar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 20:41   #6
DoppelPleite
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DoppelPleite
 
Registriert seit: 16.12.2015
Ort: Täuschland
Beiträge: 853
DoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite EnagagiertDoppelPleite Enagagiert
Standard AW: nach halben Jahr AU durch medizinischen Dienst neue EGV mit 6 Monats Maßnahme. Ungereimtheiten?

Ein Grund für den WS ist die fehlende Bestimmtheit der Zuweisung, den WS würde ich kurz begründen damit und dann wäre noch ratsam einen Antrag zur aW beim SG parallel zustellen. Die Begründung sollte ausführlicher werden für das SG, u.a. dieser Beschluss:
Zitat:
Zitat von LSG Rheinland-Pfalz Az. L 6 AS 181/16 B ER v. 09.05.2016 Beschluss
Eine Zuweisung ohne eine entsprechende Prüfung, um dann sozusagen im Rahmen der Angelegenheit zu prüfen, „wie sich der Leistungsberechtigte anstellt“, ist aber nach dem Wortlaut des Gesetzes gerade nicht zulässig.
Du hast überhaupt keine Ahnung was da auf dich zu kommen wird, jedoch hat in einer Zuweisung zweifelsfrei enthalten zu sein, was, wie, warum, wo geschehen soll.

https://www.elo-forum.org/2240119-post14.html
-> Antrag auf Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung

https://www.elo-forum.org/2008540-post1.html
-> Widerspruch - Datenweitergabe JC Fensterbrief
-> Widerspruch - Datenweitergabe MT Fensterbrief

Zitat von jzhar
sollte ich dennoch am 16.4. bei dem Maßnahme Start erscheinen
Du hast es unterschrieben, also theoretisch ja. Deshalb würde ich versuchen auf Daten-Widerruf hin zu arbeiten, um eventuell dadurch aus den Fängen des MT heraus zu kommen.
Das Spiel mit dem MT selbst ist eher noch zweitrangig, die Zuweisung gehört gekippt.
__

*Neu* - Leitfaden für Einsteiger und Fortgeschrittene -Klikk

-bin auch nur Besitzer einer OK - keine Rechtsberatung - auf eigene Verantwortung-

Viele Grüße,
DoppelPleite
DoppelPleite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 14:17   #7
jzhar
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.04.2018
Beiträge: 5
jzhar
Standard AW: nach halben Jahr AU durch medizinischen Dienst neue EGV mit 6 Monats Maßnahme. Ungereimtheiten?

vielen Dank nochmal für die Antwort.

gibts eigentlich Muster-Briefe wie solch ein Widerspruch aussehn sollte? geschweige denn ein Antrag beim SG. habe diesbezüglich keine Ahnung. :(

außerdem fährt das JC jetzt Zwei-gleisig bei mir. Wollen mich in eine Integrationsmaßnahme für 6 Monate stecken und gleichzeitig bekommen ich Post von der Intensivbetreuung mit unzähöigen Vermittlungsvoschlägen und soll meine kompletten Bewerbungsunterlagen + 3 Musterbewerbungen zum Termin mitbringen. paradox oder? wie kann ich dagegeb vorgehen?
jzhar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
halben, jahr

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
den nächsten EGV-VA ohne vorherige Verhandlung erhalten - der 3. in einem halben Jahr! BiancaBerlin Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 126 30.06.2016 11:21
eingliederungsvereinbarung mit auflage untersuchung durch medizinischen dienst thomaslieven Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 9 22.06.2012 15:01
Rückzahlung nach halben Jahr dermensch Existenzgründung und Selbstständigkeit 2 13.03.2010 06:38
Widerspruch nach über einem halben Jahr?? p-hinze KDU - Miete / Untermiete 2 02.08.2006 19:59


Es ist jetzt 04:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland