Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fragen zu einer Eingliederungsvereinbarung

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.11.2007, 20:24   #1
amd_user
Elo-User/in
 
Benutzerbild von amd_user
 
Registriert seit: 18.11.2007
Beiträge: 378
amd_user amd_user
Standard Fragen zu einer Eingliederungsvereinbarung

Hallo,

ich habe im September bei meiner Sozialagentur eine Eingliederungsvereinbarung unterschreiben müssen. Nun habe ich nachträglich einige Fragen dazu.

In dieser Eingliederungsvereinbarung geht es hauptsächlich darum, das Jobnetzwerk http://www.jobnetzwerk.de zu nutzen (was ich ja auch nicht schlecht finde).

In dieser Vereinbarung geht es darum, dass ich dieses Jobnetzwerk aktiv nutze und auch dortige Stellenangebote wahrnehme.

Bloss wie schaut es aus, wenn ich dort keine passenden Stellenangebote vorfinde, können die mich dann an dieser Eingliederungsvereinbarung "festnageln"? Weil ich nutze ja normalerweise andere Portale zur Bewerbung (jobpilot, monster etc.).

Und es steht ja auch nicht drin, wieviele Bewerbungen vorgelegt werden müssen, wie schaut es da aus? Gibts da ein Limit, was man wenigstens alle 3 Monate vorweisen sollte?

Weiterer Gedankenpunkt beschäftigt mich, da ich zum Zeitpunkt dieser Eingliederungsvereinbarung unter 25 war und nun ja über 25 bin, wie schaut es da aus? Bleibt diese weiterhin gültig?

Danke schon mal im Voraus
amd_user ist offline  
Alt 18.11.2007, 20:36   #2
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hallo amd_user,

die Bewerbungsbemühungen sind eigentlich in der EGV festgelegt, sie können zwischen 2 und 10 Bewerbungen pro Monat sein.

Wenn nichts drin steht, dann würde ich empfehlen, mindestens 2 im Monat zu verschicken.

Ich nehme z. B. auch das Portal www.jobworld.de

Ob Du zur Zeit der Unterzeichnung unter 25 warst und jetzt über, ist (glaube ich) egal, denn Volljährig warst Du auf jeden Fall. So eine EGV sollte (eigentlich) auch nur 6 Monate gelten.
 
Alt 18.11.2007, 20:55   #3
amd_user
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von amd_user
 
Registriert seit: 18.11.2007
Beiträge: 378
amd_user amd_user
Standard

Ok danke für die schnelle Rückantwort.

Mich beschäftigte nur die Frage, ob ich gezwungen bin, nur Angebote aus diesem Jobnetzwerk anzunehmen?

Bewerbungen bekommen die Leute von der Argentur eh genug als Nachweise. Weil ich hab da lieber meine eigenen Quellen, als dieses Netzwerk.
amd_user ist offline  
Alt 18.11.2007, 21:03   #4
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von amd_user Beitrag anzeigen
Ok danke für die schnelle Rückantwort.

Mich beschäftigte nur die Frage, ob ich gezwungen bin, nur Angebote aus diesem Jobnetzwerk anzunehmen?

Bewerbungen bekommen die Leute von der Argentur eh genug als Nachweise. Weil ich hab da lieber meine eigenen Quellen, als dieses Netzwerk.

Nein, Du bist nicht gezwungen nur dort zu schauen, das sollte eher als "Hilfe" betrachtet werden.

Andere schlagen vor bei meinestadt.de oder arbeitsagentur.de zu schauen, wo man aber im Endeffekt schaut ist egal, Hauptsache man findet vielleicht in den ganzen Stellenbörsen einen Stellenvorschlag, auf den man sich berwerben kann.
 
Alt 18.11.2007, 21:05   #5
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 9.718
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Standard

Warum solltest Du nur Angebote vom Jobwerk annehmen? Das würde Dich ja bei der Stellensuche unnötig einschränken.

Du kannst Dich bewerben wo und wie oft Du magst. Und Arbeitsvertrage kannst Du abschließen, wo Du willst. Das kann Dir keiner verbieten.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online  
Alt 19.11.2007, 00:57   #6
amd_user
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von amd_user
 
Registriert seit: 18.11.2007
Beiträge: 378
amd_user amd_user
Standard

OK danke.

Mich machte nur diese Zeile nachdenklich:

"Der erwerbsfähige Hilfsbedürftige verpflichtet sich zu folgenden Leistungen:
Bewerbung auf die vom Jobnetzwerk angebotenen Stellen innerhalb 1 Woche.....

daher die Fragen.

Und wie schaut es aus, wenn ich gar keine Stellenangebote vom Jobnetzwerk entgegennehme? Sondern nur von meinen eigenen Quellen?

Könnten die mir dann eins "reinwürgen"?

Danke schon mal
amd_user ist offline  
Alt 19.11.2007, 01:00   #7
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Dann schon, die solltest Du schon mit berücksichtigen
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 19.11.2007, 01:18   #8
amd_user
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von amd_user
 
Registriert seit: 18.11.2007
Beiträge: 378
amd_user amd_user
Standard

OK.

Ich danke Euch für die schnelle Beantwortung meiner Fragen.

MFG amd_user
amd_user ist offline  
Alt 19.11.2007, 01:23   #9
Hartzbeat->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2007
Beiträge: 671
Hartzbeat
Standard

Hallo und willkommen amd_user,
ich machte diese Zeile auch nachdenklich:
Zitat:
"Der erwerbsfähige Hilfsbedürftige verpflichtet sich zu folgenden Leistungen: Bewerbung auf die vom Jobnetzwerk angebotenen Stellen innerhalb 1 Woche.....
Deshalb schließe ich mich Aranias Rat vollends an. Die Eingliederungsvereinbarung bezieht sich hier eindeutig auf Stellenangebote vom Jobnetzwerk, was heißt, dass Du Dich auf diese bewerben musst. Weiterhin bedeutet das jedoch nicht, dass Dich nur auf diese bewerben sollst, natürlich sollst Du Dich auch auf andere Angebote hin bewerben. Zahl und Zeitraum sind Dir offen.

Hoffe auch, dass Du einen Antrag auf Erstattung von Bewerbungskosten vor den Bewerbungen gestellt hast, damit Dir die Kosten erstattet werden können. Falls nicht, fordere das Formular umgehend an.

RECHT viel Erflg
wünscht Dir
Hartzbeat
Hartzbeat ist offline  
Alt 19.11.2007, 09:11   #10
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.549
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard

EinV einscannen
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
eingliederungsvereinbarung, fragen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gültigkeit einer Eingliederungsvereinbarung ? RedSnowBlueRain Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 28.01.2009 00:09
Eingliederungsvereinbarung, hab ein paar Fragen Ines und Jannick Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 13 28.06.2007 12:37
Fragen zur finanzierung einer WG Nasgar Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 3 26.05.2007 19:41
Ende einer befristeten Beschäftigung, 2 Fragen kyra54 ALG II 8 13.06.2006 23:41
Dauer einer Eingliederungsvereinbarung aries Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 4 17.12.2005 17:09


Es ist jetzt 13:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland