Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> EGV noch üblich?

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.05.2014, 22:08   #1
Piro
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Piro
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Nicht da wo ich gerne wohnen würde
Beiträge: 176
Piro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard EGV noch üblich?

Hallo @all
ich habe eine, vielleicht etwas ungewöhnliche Frage.
Ich komme aus Bayern, nähe Fichtelgebirge.
Mein SB stellte mir heute eine neue EGV aus. Zwecks Unterschrift sagte er, wäre nicht nötig das ich unterschreibe, die EGV wäre ja nur sowas wie das Gesprächsprotokoll von heutigen Termin. Er hat sie unterschrieben und das war's. Ich habe nichts unterschrieben und das war's auch.
Bei der letzten EGV vor ca. 4 Wochen war das genauso. Hab auch nix per VA bekommen ( bin auch nicht scharf drauf)....
Mich würde interessieren ob andere SB das auch so machen, oder ob das evtl. Nur bayerntypisch ist?
Ist das vielleicht irgendwie 'ne neue Regelung das es keine EGV mehr gibt?
Ist das überhaupt rechtlich/ gesetzlich zulässig das ich quasi keine gültige habe?
( beschwer mich nicht darüber, bin nur neugierig )
Wenn ich mich jetzt z.b. An die Vorgaben die drin stehen nicht halten würde ( z.b. 5 Bewerbungen pro Mon. schreibe) kann ich dann auf Grund dessen überhaupt sanktioniert werden?
Bin gespannt auf Euere Antworten, thx
__

Nimm die Dinge so wie sie kommen, aber sorge dafür, daß sie so kommen, wie Du sie nehmen möchtest.
Piro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 22:12   #2
with attitude
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von with attitude
 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Saarland
Beiträge: 1.704
with attitude Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV noch üblich?

Zitat von Piro Beitrag anzeigen

Wenn ich mich jetzt z.b. An die Vorgaben die drin stehen nicht halten würde ( z.b. 5 Bewerbungen pro Mon. schreibe) kann ich dann auf Grund dessen überhaupt sanktioniert werden?
Bin gespannt auf Euere Antworten, thx
Hallo...

keine Unterschrift, keine Sanktion...
__

Empfehlung:

FHV Leitfaden ALG II



Elo with attitude
with attitude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 22:14   #3
Piro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Piro
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Nicht da wo ich gerne wohnen würde
Beiträge: 176
Piro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV noch üblich?

Zitat von with attitude Beitrag anzeigen
Hallo...

keine Unterschrift, keine Sanktion...
Ja aber mal ernsthaft, das muß der Mann doch wissen?!
Wieso macht der dann keine normale EGV mit mir?
Am Ende sind die doch immer ganz scharf auf Sanktionen......
__

Nimm die Dinge so wie sie kommen, aber sorge dafür, daß sie so kommen, wie Du sie nehmen möchtest.
Piro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 22:39   #4
Eagle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Eagle
 
Registriert seit: 06.10.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.498
Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle
Standard AW: EGV noch üblich?

Das kann auch einfach nur eine Masche sein um Dir das Teil schmackhaft zu machen ohne genau zu sagen was es für eine Bedeutung hat.
EGV's sind immer noch gang und gebe. Hast Du keine leuchtet beim SB scheinbar im PC dein Name ganz oben auf ... Wenn er so weiter macht kann ich Mir auch nicht vorstellen das er noch lange dein SB bleibt. Hier wird so ein SB bald abgesägt und ist urplötzlich erkrankt / umgezogen oder sonst etwas.
__



Stehe als Beistand im Raum Osnabrück zur Verfügung
Eagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 23:00   #5
Passant
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.03.2010
Beiträge: 564
Passant Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV noch üblich?

Zitat von Piro Beitrag anzeigen
Bei der letzten EGV vor ca. 4 Wochen war das genauso.
Alg I oder ALG II?

Eingliederungsvereinbarungen im Jobcenter-Bereich (ALG II) haben normalerweise eine Laufzeit von 6 Monaten.
__

Wenn Du das Hartz-IV-System als falsch erkannt hast, dann warte um Gottes Willen nicht nur darauf, dass andere eine Verbesserung bewirken. Tue im Rahmen Deiner individuellen Möglichkeiten selbst etwas dafür! Jeder Einzelne zählt und jeder noch so kleine Schritt ist ein Schritt in die richtige Richtung.
Passant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 23:17   #6
Piro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Piro
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Nicht da wo ich gerne wohnen würde
Beiträge: 176
Piro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV noch üblich?

Zitat von Passant Beitrag anzeigen
Alg I oder ALG II?

Eingliederungsvereinbarungen im Jobcenter-Bereich (ALG II) haben normalerweise eine Laufzeit von 6 Monaten.
Ich bekomme ALg1

Wie gesagt die EGV hat für meinen SB nur Protokoll zweck, Unterschrift nicht nötig, VA gab es bisher auch keinen.....vielleicht hat er auch keinen Bock, ich weis es nicht....aber eigentlich müsste dem ja auc klar sein, das er mich so, falls ich mich nicht dran halte nicht packen kann.....oder gibt's da noch etwas im Hinterhalt?.....

Ein Zeitraum von 6 Monaten stand auf der ersten auch drauf, da ich jetzt 4 Wochen später quasi das neue " EGV Protokoll" bekommen habe, sind's nur noch 5 Monate ....
__

Nimm die Dinge so wie sie kommen, aber sorge dafür, daß sie so kommen, wie Du sie nehmen möchtest.
Piro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2014, 23:26   #7
Passant
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.03.2010
Beiträge: 564
Passant Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV noch üblich?

Zitat von Piro Beitrag anzeigen
Ich bekomme ALg1

Wie gesagt die EGV hat für meinen SB nur Protokoll zweck, Unterschrift nicht nötig, VA gab es bisher auch keinen.....vielleicht hat er auch keinen Bock, ich weis es nicht....aber eigentlich müsste dem ja auc klar sein, das er mich so, falls ich mich nicht dran halte nicht packen kann.....oder gibt's da noch etwas im Hinterhalt?.....
Warum sich Dein SB so verhält, darüber kann man letztendlich nur spekulieren. Dafür, daß noch etwas im Hinterhalt schlummert gibt es derzeit offenbar keine Anhaltspunkte. Ich an Deiner Stelle würde das Ganze einfach so hinnehmen und fertig.
__

Wenn Du das Hartz-IV-System als falsch erkannt hast, dann warte um Gottes Willen nicht nur darauf, dass andere eine Verbesserung bewirken. Tue im Rahmen Deiner individuellen Möglichkeiten selbst etwas dafür! Jeder Einzelne zählt und jeder noch so kleine Schritt ist ein Schritt in die richtige Richtung.
Passant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 00:13   #8
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.585
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV noch üblich?

Ich hatte bei ALG I letztes Jahr beim ersten SBchen gar keine EGV. Das ist als Kunde mit Versicherungsleistung auch nicht zwingend erforderlich.

Dafür fühlte sich das zweite SBchen dazu berufen, diese Dinger auszuspucken. Hätte es auch lassen können, da stand nix drin. Die letzte hab ich einfach mal nicht unterschrieben...
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 00:40   #9
Pfirsich->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.08.2013
Ort: Castrop-Rauxel
Beiträge: 250
Pfirsich
Standard AW: EGV noch üblich?

Zitat:
Eingliederungsvereinbarungen im Jobcenter-Bereich (ALG II) haben normalerweise eine Laufzeit von 6 Monaten.
Das stimmt, aber von Zeit zu Zeit macht so manch ein Leistungsbezieher die Erfahrung, dass es auch mal zwölf Monate sein können,

man lese bei Westzipfler
Zitat:
Ungewöhlich die Laufzeit mit einem Jahr
http://www.elo-forum.org/eingliederu...zeit-jahr.html

oder bei Wolfgang1956, der offensichtlich das ganze Jahr 2014 in einer einzigen EGV-Laufzeit bekommen hat:
Zitat:
Laufzeit ... und nun bis 31.12.2014 mit einer Mitarbeiterin des MT,
die mir alle Jobs aufs Auge drücken will, die es gibt.
http://www.elo-forum.org/alg-ii/1272...verordnet.html

Wollte ich mal so nebenbei anmerken. 6 Monate SOLLEN sein, 12 Monate sind ... erklärungsbedürftig.
Pfirsich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 09:53   #10
Piro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Piro
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Nicht da wo ich gerne wohnen würde
Beiträge: 176
Piro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV noch üblich?

Zitat von Texter50 Beitrag anzeigen
Ich hatte bei ALG I letztes Jahr beim ersten SBchen gar keine EGV. Das ist als Kunde mit Versicherungsleistung auch nicht zwingend erforderlich.

Dafür fühlte sich das zweite SBchen dazu berufen, diese Dinger auszuspucken. Hätte es auch lassen können, da stand nix drin. Die letzte hab ich einfach mal nicht unterschrieben...
Aber wenn du keine hast oder ich, wie will oder wie kann der SB dann meinen das er einen sanktionieren kann und das er damit durch kommt?

Die Sanktionen müssen sich doch im Prinzip auf Verstöße gegen die EGV beziehen oder nicht?
__

Nimm die Dinge so wie sie kommen, aber sorge dafür, daß sie so kommen, wie Du sie nehmen möchtest.
Piro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 10:12   #11
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: EGV noch üblich?

Zitat von Piro Beitrag anzeigen
Aber wenn du keine hast oder ich, wie will oder wie kann der SB dann meinen das er einen sanktionieren kann und das er damit durch kommt?
Auf VV nicht beworben,Maßnahme nicht angetreten,Eigenbemühungen nicht nachgewiesen usw.
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 18:17   #12
Bakunin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2014
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 480
Bakunin Bakunin Bakunin Bakunin
Standard AW: EGV noch üblich?

Bin auch im ALG I und habe bisher 3 EGV's erhalten. Meine Letzte hat eine Laufzeit von 4 Monaten.

Unterschreiben musste ich bisher keine! Ist also wohl nicht ungewöhnlich.

__

Der von mir gemachte Kommentar gibt ausschließlich meine persönliche Meinung wieder u. ist keine Rechtsberatung! Keinerlei Haftung!

Je älter ich werde, um so schneller steigt die Zahl derer, die mich am A*sch lecken können!
Bakunin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 10:38   #13
martinpluto
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.11.2005
Beiträge: 605
martinpluto Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV noch üblich?

hallo, ich glaube das ganze wird unterschätzt: Vor Jahren (2005) habe ich nur mit Verbesserung eine EV abgeschlossen (nur eine einzige); danach keine Unterschrift mehr dafür. Im Computer stand trotzdem regelmäßig drin dass eine EV abgeschlossen war... Nicht allzu lange her zog ich in ein anderes Bundesland um; auch hier keine Unterschrift zur EV. Nun eine Vertretung mehrmals gehabt und auch hier stellte sich heraus dass wieder eine abgeschlossene EV von mir im Computer des Jobcenters drin steht; meine Unterschrift dazu gibts bis heute nicht (nur der Arbeitsvermittler hat zweimal unterschrieben, die Zettel liegen bei mir noch).
Soll ich eine Berichtigung verlangen?
martinpluto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 11:43   #14
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.937
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: EGV noch üblich?

Zitat von martinpluto Beitrag anzeigen
Soll ich eine Berichtigung verlangen?
das wäre ein Eigentor.
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2014, 11:51   #15
martinpluto
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.11.2005
Beiträge: 605
martinpluto Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV noch üblich?

ja, ich dachte mir auch erstmal dass die Vertretung nicht zu wissen braucht dass es keine Unterschrift zur EV gibt; sollen die mal schön selbst rausfinden (oder auch nicht)...
martinpluto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2014, 12:01   #16
Piro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Piro
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Nicht da wo ich gerne wohnen würde
Beiträge: 176
Piro Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV noch üblich?

Zitat von Caso Beitrag anzeigen
Du hast einen bayrischen gemütlichen nachsichtigen bequemen Vermittler bei der Agentur erwischt.
1) Bist du schon älter?
2) Oder schätzt der Vermittler dich so ein, daß du schon selbst einen Anschlußjob findest und dich genug bemühst?

3) An was sollst du dich denn halten mit ALG ? Was steht denn drin?
Du sollst dir ´n Job suchen, das geht auch ganz ohne EGV.
1) Nö älter nicht, in den besten Berufsjahren

2) so schätze ich mich ein
Offensichtlich schätzt der SB mich aber nicht so ein, da er mir gleich nach 3 Wochen 'ne Maßnahme zugewiesen hat.

3) viel steht nicht drin, lediglich das ich 5-6 Bewerbungen pro Monat schreiben soll, das er mir ne ( nich näher definierte) betriebliche Maßnahme anbieten kann an der ich aktiv teilzunehmen habe.

Das wars im großen und ganzen auch schon....

Aber interessant zu lesen das die EGV zumindest bei ALG 1 wohl nicht unbedingt immer üblich ist.
__

Nimm die Dinge so wie sie kommen, aber sorge dafür, daß sie so kommen, wie Du sie nehmen möchtest.
Piro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2014, 14:00   #17
martinpluto
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.11.2005
Beiträge: 605
martinpluto Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV noch üblich?

Gut, dass du nichts unterschrieben hast; auch wenn du behauptest da steht nicht viel drin: Hole dir mal den eigentlichen Gesetzestext des SGB II passend zu dem was in deiner EV steht und mache mal einen konkreten Vergleich! Ich stellte fest dass da vieles leicht abgewandelt wird, natürlich zu deinen Ungunsten... oder zusätzliche Dinge gibt es oft wie etwa"bei einer 100%igen Sanktion habe man noch den verpflichtungen nachzukommen..." Schon bereits die Regelung der Teilnahme an einer Maßnahme (meist unbestimmte Maßnahme) dürfte kaum rechtlich haltbar sein...
martinpluto ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
egv, üblich

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einladung kurz nach SG-Verhandlung üblich ? Werniman ALG II 2 15.07.2011 13:27
Trainingamaßnahme und ALG2 - Einkommensanrechnung wie üblich? Andi76 ALG II 2 14.03.2009 12:11
ALGII - wie viele Bewerbungen sind üblich? hannoveraner Allgemeine Fragen 4 24.01.2009 00:10
Vorvertrag bei Zeitarbeitsfirmen üblich? Xas Allgemeine Fragen 20 02.09.2007 08:02
betriebskostenabrechnung vorlegen? üblich? mario64 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 8 08.06.2007 17:13


Es ist jetzt 10:27 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland