QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zwei Tage als Inventurhilfe - dem Jobcenter melden?

Ein Euro Job / Mini Job

Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Zwei Tage als Inventurhilfe - dem Jobcenter melden?

Ein Euro Job / Mini Job

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2008, 16:31   #26
ExitUser
Gast
 
Benutzerbild von ExitUser
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Richardsch Beitrag anzeigen
Von welchem Meteor sprichst du?
Vom Threadersteller.
 
Alt 12.01.2008, 16:32   #27
ExitUser
Gast
 
Benutzerbild von ExitUser
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
es ist schon so wie vermutet wurde, der Verwaltungsaufwand ist denen zu hoch
Ist eher wahrscheinlich, aber genau können wir nicht wissen, was in den Köpfen mancher AG vor sich geht.
 
Alt 12.01.2008, 16:42   #28
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Schlimm ist, dass sich das auch Schüler, die Sozialgeld beziehen, anhören müssen. Wer möchte nicht etwas in den Ferien oder z.B. beim Prospekteverteilen, dazuverdienen?

Ich als Mutter würde irgendwie versuchen, das vor dem AG zu verschweigen und das Ausfüllenmüssen der Zusatzböden zu verhindern, damit diese Demütigung erspart bleibt. Einkommenseingang kann man auch anders nachweisen.

Da wäre dann wieder Überzeugungskraft geboten... puuuuh
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline  
Alt 12.01.2008, 18:12   #29
Georgia
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Georgia
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard

Zitat von Dopamin Beitrag anzeigen
Wenn ein Unternehmer nicht 50 mal die Anlage 2.1 und 2.2 ausfüllen will kann ich das sehr gut verstehen, dafür müsste er wahrscheinlich eine weitere Aushilfe einstellen ALGII-Bezieher bedeuten nunmal Verwaltungsmehraufwand...

Dopamin
Ein netter SB verzichtet auf diese Anlage.
Ich muß(te) von Anfang an nur meine Lohnabrg. und den Kontoauszug (es reicht sogar ein online Umsatzausdruck) mit dem neuesten mtl. Geldeingang vorlegen.
So entsteht kein Kontakt zum der ARGE zum AG.
Wer sich natürlich beim Einstellungsgespräch gleich als Hartzer outet, der muß sich wundern.
__

[SIZE="3"][B]Niemals werde ich mich den Polit-Verbrechern u. deren Blockwarten fügen. !!
[COLOR="Red"]Widerstand bis zum letzten Atemzug !!!!!!!![/COLOR][/B][/SIZE]
Georgia ist offline  
Alt 12.01.2008, 18:17   #30
Georgia
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Georgia
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard

Zitat von andine Beitrag anzeigen
Klar, die wollen arbeiten, um zu stehlen.
Sind die alle (AG) plemplem geworden seit 2005?
Bewerbe dich doch mal.

Und an Richardsch....erst selbst Erfahrungen sammeln. Es hat nämlich tatsächlich nicht immer was mit erhöhtem Schriftkram zutun.
Wenn es darum ginge, dann würden ALG I/ALG II, Leute mit Schulden, Menschen in Scheidung lebend usw., keinerlei Bewerbungschancen mehr haben.
__

[SIZE="3"][B]Niemals werde ich mich den Polit-Verbrechern u. deren Blockwarten fügen. !!
[COLOR="Red"]Widerstand bis zum letzten Atemzug !!!!!!!![/COLOR][/B][/SIZE]
Georgia ist offline  
Alt 12.01.2008, 18:29   #31
ExitUser
Gast
 
Benutzerbild von ExitUser
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Cosmos Beitrag anzeigen
Ok, da müsste ich nochmal genauer nachfragen. Weil bei Inventur verdient man ja eigentlich nie mehr wie 100 EUR. Oder?

Naja, dieses Jahr gilt es für mich eh noch nicht, da man niemanden nimmt, der in Elternzeit ist. Wie bekloppt ist dass denn nun wieder? Trauriges Beamten-Deutschland...

Cosmos
und nächstes Jahr wirds wohl auch nichts werden: Arbeitslose werden nicht genommen, steht hier auf den Anmeldebögen...meine Tochter hats mehrmals gemacht: seit ich "arbeitslos" gemeldet bin durfte sie nicht mehr...
 
Alt 12.01.2008, 18:34   #32
Georgia
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Georgia
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard

Zitat von Ludwigsburg Beitrag anzeigen
und nächstes Jahr wirds wohl auch nichts werden: Arbeitslose werden nicht genommen, steht hier auf den Anmeldebögen...meine Tochter hats mehrmals gemacht: seit ich "arbeitslos" gemeldet bin durfte sie nicht mehr...
Wurde da nachgefragt, ob es sich um ALG I oder ALG II handelt ?
Denn bei ALG I besteht schließlich keine Bedarfsgemeinschaft.
__

[SIZE="3"][B]Niemals werde ich mich den Polit-Verbrechern u. deren Blockwarten fügen. !!
[COLOR="Red"]Widerstand bis zum letzten Atemzug !!!!!!!![/COLOR][/B][/SIZE]
Georgia ist offline  
Alt 12.01.2008, 19:33   #33
Faustus
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Faustus
 
Registriert seit: 26.09.2006
Beiträge: 307
Faustus
Standard

Wo kein Zeuge ist , da ist auch kein Richter. Hast Du das Geld bar bekommen,
und Du erzählst es niemandem, kann Dir kaum was passieren. Da du aber so leichtsinnig warst hier zu schreiben, mußt Du durchaus mit dummen Fragen rechnen. Richtig ist, das du alles angeben mußt.. leider.
Wer nur 2 Stunden am Tag in einem Supermarkt oder ähnlichem aushilft, der sollte lieber nichts schriftliches ausmachen, sondern sich Lebensmittel dafür geben lassen. Das bringt im Monat schon einiges an Ersparniss , und kann nicht nachgewiesen werden weil kein Geldeingang auf dem konto. Man sollte aber nicht vergessen das Konto regelmäßig wie gewohnt abzuräumen damit es nicht auffällt.
__

[LEFT][COLOR=Red][B][SIZE=5][SIZE=4][COLOR=SeaGreen]Wer in einer Demokratie schläft, der wacht in einer Diktatur auf![/COLOR][/SIZE]
[/SIZE][/B][/COLOR][/LEFT]
Faustus ist offline  
Alt 12.01.2008, 20:21   #34
ExitUser
Gast
 
Benutzerbild von ExitUser
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Georgia Beitrag anzeigen
Wurde da nachgefragt, ob es sich um ALG I oder ALG II handelt ?
Denn bei ALG I besteht schließlich keine Bedarfsgemeinschaft.
unter Arbeitslos fällt alles, ALG I oder II - egal.
 
Alt 12.01.2008, 20:25   #35
Georgia
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Georgia
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard

Zitat von Faustus Beitrag anzeigen
Wo kein Zeuge ist , da ist auch kein Richter. Hast Du das Geld bar bekommen,
und Du erzählst es niemandem, kann Dir kaum was passieren. Da du aber so leichtsinnig warst hier zu schreiben, mußt Du durchaus mit dummen Fragen rechnen. Richtig ist, das du alles angeben mußt.. leider.
Wer nur 2 Stunden am Tag in einem Supermarkt oder ähnlichem aushilft, der sollte lieber nichts schriftliches ausmachen, sondern sich Lebensmittel dafür geben lassen. Das bringt im Monat schon einiges an Ersparniss , und kann nicht nachgewiesen werden weil kein Geldeingang auf dem konto. Man sollte aber nicht vergessen das Konto regelmäßig wie gewohnt abzuräumen damit es nicht auffällt.
Leider ist das nicht mehr so einfach. Früher ging so etwas, da hat halt Sonstwer ne Aushilfsquittung unterschrieben.

Wenn es sich nicht gerade um eine Haushaltshilfe handelt, die keiner zu Gesicht bekommt, wird wohl kein AG jemanden schwarz arbeiten lassen. Allein schon wegen der Unfallabsicherung, außerdem werden verstärkt Kontrollen im Minijobbbereich vom Zoll durch geführt. U.a. um Dumpinglohn Vergehen aufzudecken.

Zu melden sind alle Minijobber bei der Mini Job Zentrale. Früher war die Krankenkasse zuständig. Ein Anruf bei der Minijobzentrale hat mir bestätigt, daß die Argen mit der Minijobzentrale im Datenaustausch stehen.
Also Finger weg davon, etwas der Arge nicht zu melden.
__

[SIZE="3"][B]Niemals werde ich mich den Polit-Verbrechern u. deren Blockwarten fügen. !!
[COLOR="Red"]Widerstand bis zum letzten Atemzug !!!!!!!![/COLOR][/B][/SIZE]
Georgia ist offline  
Alt 12.01.2008, 20:28   #36
Georgia
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Georgia
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard

Zitat von Ludwigsburg Beitrag anzeigen
unter Arbeitslos fällt alles, ALG I oder II - egal.
Ja, schon klar, aber bei ALG I interessiert es die Agentur für Arbeit nicht, wenn die Kinder etwas dazu verdienen, weil keine Bedrafsgemeinschaft.
Insofern kann es dem AG nicht um leidigen Papierkram gehen. Arbeitslose bergen andere Gefahren, für diese negative Meinung wurde schließlich genug gesorgt.
__

[SIZE="3"][B]Niemals werde ich mich den Polit-Verbrechern u. deren Blockwarten fügen. !!
[COLOR="Red"]Widerstand bis zum letzten Atemzug !!!!!!!![/COLOR][/B][/SIZE]
Georgia ist offline  
Alt 12.01.2008, 22:01   #37
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Sonntagsmaja
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard

Zitat von Richardsch Beitrag anzeigen
Hast du denn gesagt bekommen, warum man sie nicht nimmt?
Ja, hab ich. Es wäre ihnen "zu viel Aufwand"

Verscheinlich meinen die die Verdienstbescheinigung ect.
Aber wäre das nicht für alle gleich?
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline  
Alt 12.01.2008, 22:43   #38
Richardsch
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Richardsch
 
Registriert seit: 23.08.2007
Beiträge: 1.462
Richardsch
Standard

Zitat von Sonntagsmaja Beitrag anzeigen
Ja, hab ich. Es wäre ihnen "zu viel Aufwand"

Verscheinlich meinen die die Verdienstbescheinigung ect.
Aber wäre das nicht für alle gleich?
Danke für die Info :-)
__

[CENTER]Ich kann, weil ich will, was ich muss!
(Immanuel Kant)[/CENTER]
Richardsch ist offline  
Alt 13.01.2008, 05:20   #39
ExitUser
Gast
 
Benutzerbild von ExitUser
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Georgia Beitrag anzeigen
Bewerbe dich doch mal.
Da müsste ich meine 9 Monate alte Tochter mitnehmen, huckepack.
Ich werde das noch früh genug erfahren, wie es ist, wenn man plötzlich nicht mehr genommen wird.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
zwei, tage, inventurhilfe, jobcenter, melden

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Datenschutzgesetz 90 Tage bert62 ALG II 1 28.04.2008 13:43
Fröhliche Tage ExitUser Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 0 23.03.2008 01:49
Zwölf Tage vor Weihnachten: zwei Meldungen, ein Schlag Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 21 15.12.2007 15:02
Mir fehlen 18 Tage ! BigVolker ALG II 17 20.07.2006 08:21
14 Tage Arbeit Bianca.Aachen ALG II 3 03.03.2006 19:56


Es ist jetzt 10:48 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland