Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.06.2011, 10:44   #2076
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Jo mei, wenn die was wären, könnten die doch auf den örtlichen Kinderschutzbund verweisen, dort gibt es sicher eine Kleiderkammer, die sich auch um Spielzeug kümmert ... Oder kann das organisieren.
Ehrenamtlich.
Rounddancer ist offline  
Alt 12.06.2011, 11:50   #2077
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Zitat:
„Die meisten werden wieder in ein tiefes Loch fallen“, da ist sich Uwe Klinger sicher. Denn er weiß: „Das ist die Regel.“ Nur mit Müh und Not und mit der Hilfe der Toys Company sei es gelungen, „sie da raus zu ziehen.“


Zitat:
Trotzdem: „Das ist alles sehr schade“, bedauert Uwe Klinger. Als alleinerziehender Vater und Hartz-IV-ler weiß er genau, wie es sich anfühlt, Kindern kein Lächeln mehr schenken zu können.


Wie kann man sich als unmittelbar Betroffener so verblöden lassen??
__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline  
Alt 12.06.2011, 11:54   #2078
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.480
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Zitat von Silvia V Beitrag anzeigen




Wie kann man sich als unmittelbar Betroffener so verblöden lassen??
Weisst Du denn, ob Uwe Klinger nicht nur ne "Märchen"-Figur ist? Oder ob ihm diese Worte nicht inden Mund gelegt oder darin herumgedreht wurden, damit der Kern der Story stimmen möge?

Man darf ja schließlich keine Presse-Berichte mehr glauben, oder gilt das nur im Frankfurter Todes-Fall (keine Kritik an Dir, bitte nicht falsch verstehen)?
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 12.06.2011, 12:05   #2079
abflussfrei->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 49
abflussfrei
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Zitat:
Diese Qualifizierungsmaßnahme wird zu 100 Prozent vom Jobcenter Regensburg finanziert. Die DEKRA Akademie GmbH setzt sie um.
„Seit Oktober 2010 konnten wir sechs Mitarbeiter vermitteln“, sagt Projektleiter Uwe Klinger: „Ein guter Durchschnitt“. Birgitt Ehrl, Geschäftsführerin des Jobcenters Regensburg, bestätigt: „Die Teilnehmer haben gute Arbeit geleistet.“ Dennoch wird die Toys Company geschlossen. Der Grund: die Bundesregierung rückt immer weniger Kohle für solche Initiativen raus.
Der "Herzzereißende" Artikel stammt aus Juni 2011. Da haben die in 8 Monaten doch tatsächlich 6 People vermittelt . Tja, was soll ich da sagen...wieder einer dieser "tollen" Träger weniger, die Geld abgesaugt haben. Ich werden meine Tränen in mein Kissen vergießen
abflussfrei ist offline  
Alt 12.06.2011, 12:05   #2080
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Tolles System der DEKRA: Der "Projektleiter Uwe Klinger" ist "alleinerziehender Vater und Hartz-IV-ler" - Selbstverwaltung sozusagen.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 12.06.2011, 12:07   #2081
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
Tolles System der DEKRA: Der "Projektleiter Uwe Klinger" ist "alleinerziehender Vater und Hartz-IV-ler" - Selbstverwaltung sozusagen.

Mario Nette
Die dümmsten Viecher suchen sich ihren Henker halt immernoch selbst aus
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 12.06.2011, 12:39   #2082
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.713
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Zitat:
Die 20 Ein-Euro-Jobbler würden auch ohne Toys Company weiter intensiv betreut, betont Birgitt Ehrl, Drei sollen sogar in den ersten Arbeitsmarkt integriert werden.
Sogar in den ersten Arbeitsmarkt aber doch nur weil sie vorher im Spielzeugwunderland so wunderbar aufgebaut wurden und weil sie jetzt immer so leuchtende Augen haben, oder verwechsle ich da was?
Purzelina ist offline  
Alt 12.06.2011, 15:08   #2083
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Zitat von Feind=Bild Beitrag anzeigen
Weisst Du denn, ob Uwe Klinger nicht nur ne "Märchen"-Figur ist? Oder ob ihm diese Worte nicht inden Mund gelegt oder darin herumgedreht wurden, damit der Kern der Story stimmen möge?

Man darf ja schließlich keine Presse-Berichte mehr glauben, oder gilt das nur im Frankfurter Todes-Fall (keine Kritik an Dir, bitte nicht falsch verstehen)?
Das hatte ich im Übereifer nicht bedacht...alles ist möglich!
Allerdings habe ich (nicht ganz so krass)ähnliche Worte auch schon von einigen Leuten gehört,die in ähnlichen "wohltätigen" Buden tätig waren und sind.Die wurden richtig giftig,wenn man nur im Ansatz versucht hat,da was "madig" zu machen.Hier wird es nicht nur von den Beschäftigungsgesellschaften als "Katastrophe" empfunden,das die Mittelkürzung zuschlägt.
__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline  
Alt 12.06.2011, 16:25   #2084
Regensburg
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Regensburg
 
Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.759
Regensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg Enagagiert
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Regensburg – Herzlos! Weil die Bundesregierung spart, muss die Toys Company (Weißenburger Straße 22) Ende Juni schließen.





LG aus der Ostfront
Regensburg ist gerade online  
Alt 12.06.2011, 18:26   #2085
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

was erst ende juni? schade, schade...^^

ich bin ja sowas von enttäuscht...
das die nicht schon im juni 2009 geschlossen wurde.

nun lernen die freaks wohl auch bald die SB's kennen und viell. auch den puzzelverein anderer mistbuden.

ein hocherfreuter physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 13.06.2011, 00:21   #2086
hoppelhase->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 12
hoppelhase
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Ich habe die TC nun hinter mir.

Hat irgendwer von Euch da mal einen Profi-Kurs belegt?

Ich habe sehr darum gekämpft, damit ich überhaupt was von der Maßnahme habe, das mir was im Lebenslauf nützt.

Den Kurs habe ich dank Spiegel-Artikel bekommen, man wollte wohl nicht noch mal negativ in der Presse landen.

Aber für diesen Kurs habe ich nur eine Teilnahmebescheinigung erhalten. Keine Bewertung, obwohl ich eine Eins hatte.

Für die blöde Teilnahmebescheinigung hätte ich mich nicht anstrengen müssen, da hätt ich auch den ganzen Tag am PC spielen können mit dem gleichen Resultat.

War schon sehr enttäuscht.

Nun frage ich mich, ob das allgemein so üblich ist oder ob nur die Leiterin mir etwas Lebenslauf-taugliches nicht gegönnt hat. Wie sehen da Eure Erfahrungen aus?
hoppelhase ist offline  
Alt 13.06.2011, 06:21   #2087
Porks
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.06.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 487
Porks Porks Porks
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

hi

dort wo ich war musste jeder mindestens 3 Prüfungen von diesen Profi Kurs ablegen . Gab es für sehr viele Gebiete von Office bis zum Gabelstapler Schein und das in 3 Schwierigkeitsstufen.

Aber ich weis nicht wo so was im Lebenslauf helfen soll . Wenn man so ein Wisch beilegt sagt dieses nur du kannst ja gar nix am PC.
Porks ist offline  
Alt 13.06.2011, 10:36   #2088
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.775
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Zitat von hoppelhase Beitrag anzeigen
Ich habe die TC nun hinter mir.

Hat irgendwer von Euch da mal einen Profi-Kurs belegt?

Ich habe sehr darum gekämpft, damit ich überhaupt was von der Maßnahme habe, das mir was im Lebenslauf nützt.

Den Kurs habe ich dank Spiegel-Artikel bekommen, man wollte wohl nicht noch mal negativ in der Presse landen.

Aber für diesen Kurs habe ich nur eine Teilnahmebescheinigung erhalten. Keine Bewertung, obwohl ich eine Eins hatte.

Für die blöde Teilnahmebescheinigung hätte ich mich nicht anstrengen müssen, da hätt ich auch den ganzen Tag am PC spielen können mit dem gleichen Resultat.

War schon sehr enttäuscht.

Nun frage ich mich, ob das allgemein so üblich ist oder ob nur die Leiterin mir etwas Lebenslauf-taugliches nicht gegönnt hat. Wie sehen da Eure Erfahrungen aus?
Also ich hätte zu meinen H4 Zeiten solche Lehrgänge aus meinem Lebenslauf rausfrisiert.
Aber genau deshalb habe ich mich in so etwas während dieser Zeit auch nicht reinstecken lassen.
Es bringt nix, macht nur obskure Träger reich und dein Lebenslauf ist vollends versaut.
Da nutzt auch ne eins bei Tolle Toys nix, jedenfalss nicht wenn du einen Beruf suchst bei dem du Verantwortung übernehmen mußt.

Ok bei ner Leihbude vielleicht, die sehen es vielleicht als Indiz für wenig Aufmüpfigkeit.

Aber ansonsten schaden solche Maßnahmen nur deinem Lebenslauf.
Ich habs im Nachbarinstitut erlebt, daß solche Lebensläufe aussortiert wurden.
Zumal diese bei den heute üblichen Lebenläufen ja ganz vorne stehen.
Eignen sich von daher prima die Anzahl der Bewerbungen ohne viel Aufwand zu reduzieren.
Leute mit Lücken im Lebenslauf wurden jedoch bei geeigneter Quali eingeladen.
So hast du noch Gelegenheit diese beim Vorstellungsgespräch darzulegen und kannst genau so Punkten wie bewerber mit lückenlosen Lebensläufen, die heute eh selten geworden.

Und unterschätze die Personaler nicht, die wissen genau welche Bildungsmaßnahmen etwas taugen und welche nicht.

Und eine eins bei Tolle Toys wir dir meines Erachtens eher nicht positiv ausgelegt.
Hexe45 ist offline  
Alt 13.06.2011, 10:42   #2089
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.775
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Zitat von Silvia V Beitrag anzeigen
Das hatte ich im Übereifer nicht bedacht...alles ist möglich!
Allerdings habe ich (nicht ganz so krass)ähnliche Worte auch schon von einigen Leuten gehört,die in ähnlichen "wohltätigen" Buden tätig waren und sind.Die wurden richtig giftig,wenn man nur im Ansatz versucht hat,da was "madig" zu machen.Hier wird es nicht nur von den Beschäftigungsgesellschaften als "Katastrophe" empfunden,das die Mittelkürzung zuschlägt.
Na ja manchmal werde ich den Verdacht nicht los, daß es Menschen gibt, die sich in solchen Maßnahmen einrichten.
Für die es der Weg des geringsten Widerstandes ist. Erzählen zu können, daß sie arbeiten, obwohl sie wissen daß dieser Zug längst abgefahren ist.

Anders kann ich mir solche Lobhudeleien auf so einen Shit nicht erklären.
Diese bedenken aber nicht, daß es solche Maßnahmen nicht geben würde, wenn niemand hingeht.
Hexe45 ist offline  
Alt 13.06.2011, 11:10   #2090
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Nicht unbedingt. Hier hab ich zum Beispiel die Bewerbung einer Dame,- mit einem sehr guten Zeugnis aus einem Ein-Euro-Job.

Und die ist nun immerhin (aus einer Vielzahl der eingegangenen Bewerbungen) in der engeren Wahl, das heißt, sie wird als eine von bisher acht so vorausgewählten Personen (m/w) dem Kunden vorgeschlagen. Zu besetzen sind zwei Bürojobs (in Hamburg, einer davon leitend und mit sehr guten Englischkenntnissen) in Direktvermittlung, unbefristet und mit ordentlichem Gehalt plus Steigerungsoption.
Rounddancer ist offline  
Alt 13.06.2011, 11:23   #2091
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Na, ich denke mal,
die bekommt den Job dann
trotz Toys Company,
weil sie mit ihren sonstigen Kenntnissen
überzeugen konnte.

Grüße
Arbeitssuchend
 
Alt 13.06.2011, 11:42   #2092
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.775
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Nicht unbedingt. Hier hab ich zum Beispiel die Bewerbung einer Dame,- mit einem sehr guten Zeugnis aus einem Ein-Euro-Job.

Und die ist nun immerhin (aus einer Vielzahl der eingegangenen Bewerbungen) in der engeren Wahl, das heißt, sie wird als eine von bisher acht so vorausgewählten Personen (m/w) dem Kunden vorgeschlagen. Zu besetzen sind zwei Bürojobs (in Hamburg, einer davon leitend und mit sehr guten Englischkenntnissen) in Direktvermittlung, unbefristet und mit ordentlichem Gehalt plus Steigerungsoption.
OK, ich schrieb ja grad in einem anderen Thread, daß ich dich schweren Herzens auf Igno nehme.
Hier meine letzte Antwort an dich:

Du glaubst wirklich dran, was du hier schreibts-stimmts???
Was soll Frau dazu noch sagen.

Du bist schon lange nicht mehr im Beruf. Ich hatte das Glück den Weg aus H4 heraus gehen zu können.
Was aber nicht nur an meiner Quali lag, sondern daß ich auch das Quentchen Glück dazu hatte.

Mir ist bewußt wie hier Menschen mit bester Ausbildung und langjähriger Erfa,hrung in H4 sitzen gelassen werden.

Aber Fakt ist, daß in meinem Bereich eine Billigmaßnahme ein ko Kriterium ist.

Würde ich ja selber auch so machen, ich gebe einen Job eher jemanden, der sich gegen solche Maßnahmen wehrt, der weiß was er wehrt ist.

Der keine Tolle-toyser braucht, die einem sagen, daß man selber Schuld an seiner Lage ist.
Der dann bedingungslos das tut, was einem solche Bildunhstypen sagen.
Wie soll denn so ein Mensch echte Veantwortung übernehmen??

Diese Menschen bewerben sich so- wie es ihnen gesagt wird.
Sie bwerben sich 10 Mal, weil es so die EGV sagt.

Obwohl sie wissen, daß Blindbwerbungen Unfug sind und die Personaler ja erst in die Situation bringen, Bewerbungen ungelesen aussortieren zu müssen, da es dank solcher EGV´s einfach zu viele sind.

Warum soll ich jemandem einen Job geben, wenn mich so ein Typ von einer Maßnahme anruft, um mir seinen Schützling wie saures Bier anpreist?

Es geht darum Verantwortung zu übernehmen und wie soll ich das jemanden zutrauen, der es noch nicht mal schafft mich persönlich anzurufen. Sondern so einen Typ das machen läßt, der ohne solche Maßnahmen wohl nirgends einen Job findet.

Die, die sich gegen Unfungmaßnahmen wehren, sind nicht automatisch die Arno Dübels. Es sind oft Menschen, die erkennen das solche Maßnahmen einer Arbeitssuche hinderlich im Wege stehen.

Die keine EGV mit zig Pflichtbewerbungen unterschreiben, weil sie wissen, daß man sich lieber um die Bewerbungen kümmert, die eine Chance versprechen.
Und wenn es dann schon eine Maßnahme sein soll, dann wenigstens eine die wirklich was bringt.
Schrieb ja schon, die Institute die ich kenne, wissen alle welche Maßnahmen echte Qualis vermitteln und vor allem--welche eben nicht.

Ich kann nur für die Medizin sprechen, im Handwerk mag es vielleicht anders aussehen.
Aber viel anders wird es dort auch nicht sein.
Ich schreibe aus der Realität, ich habe selber gesehen was Personaler von solchen Maßnahmen halten.

Aber ok ich habe meine Meinung und du eben deine.
Nur behindern mich deine Ergüsse hier, um mich zu informieren und von daher kommste jetzt auf Igno.
Hexe45 ist offline  
Alt 13.06.2011, 11:52   #2093
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Zitat:
Also ich hätte zu meinen H4 Zeiten solche Lehrgänge aus meinem Lebenslauf rausfrisiert.
Aber genau deshalb habe ich mich in so etwas während dieser Zeit auch nicht reinstecken lassen.
Es bringt nix, macht nur obskure Träger reich und dein Lebenslauf ist vollends versaut.
Da nutzt auch ne eins bei Tolle Toys nix, jedenfalss nicht wenn du einen Beruf suchst bei dem du Verantwortung übernehmen mußt.

Ok bei ner Leihbude vielleicht, die sehen es vielleicht als Indiz für wenig Aufmüpfigkeit.
mein reden, dem ist nichts hinzuzufügen.

solchen murks lässt man besser aus dem lebenslauf raus wenn man wirklich eine gute arbeit sucht.

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 13.06.2011, 11:55   #2094
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Zitat:
OK, ich schrieb ja grad in einem anderen Thread, daß ich dich schweren Herzens auf Igno nehme.
Hier meine letzte Antwort an dich:

Du glaubst wirklich dran, was du hier schreibts-stimmts???
Was soll Frau dazu noch sagen.
ja der heinz halt, einige seiner beiträge sind echt gut, bei anderen wiederrum bin ich der meinung er ist kein rounddancer sondern ein dreamdancer, sorry heinz ;)

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 13.06.2011, 11:57   #2095
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Wenn ich als AG der heutigen Generation eine Stelle ausschreibe und erhalte einen Lebenslauf mit "Teilnahmebestätigungen" kann ich davon ausgehen, dass das Rückgrat des Bewerbers schon gebrochen ist und ich mit dem so ziemlich alles machen kann.
Insofern, wenn man denn verzweifelt genug und von den Medien genug beeinflusst ist, dass jede Arbeit, egal, zu welchen Konditionen, besser ist, als Sozialschmarotzer zu sein, dann ist es natürlich sinnvoll, solche "Zeugnisse" einem Lebenslauf beizufügen.......

Wer Ironie findet, darf sie behalten......
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 13.06.2011, 12:09   #2096
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Zitat von Hexe45 Beitrag anzeigen

Du glaubst wirklich dran, was du hier schreibts-stimmts???
selbstverständlich. Ich bin authentisch.

Zitat:
Obwohl sie wissen, daß Blindbwerbungen Unfug sind
bitte entschuldige, aber Du meinst sicher ZWANGSBEWERBUNGEN.
Da muß ich Dir zustimmen,- da wissen alle Beteiligten, daß es dem Bewerber da nur darauf ankommt, sich wo beworben, und das quittiert bekommen zu haben.

Blindbewerbungen hingegen sind, wenn jemand Arbeit sucht,- und dann, wie meine jüngste Tochter gestern und heute, im Industriegebiet und im Dorf herumläuft odr fährt, und guckt, was es da an Firmen gibt. Firmen, die einen für sie passenden Arbeitsplatz haben könnten. Die dann sammelt, und Blindbewerbungen darauf schreibt. Sowas kann recht sinnvoll sein.

Zitat:
Warum soll ich jemandem einen Job geben, wenn mich so ein Typ von einer Maßnahme anruft, um mir seinen Schützling wie saures Bier anpreist?
Für die erwähnte Dame hat keiner bei mir angerufen. Die fand (wie viele andere Arbeitssuchende (m/w) ) die von mir in Jobbörse (und Partnerportalen) eingesetzten zwei Angebote,- und bewarb sich darauf wie alle anderen.
Rounddancer ist offline  
Alt 13.06.2011, 13:26   #2097
abflussfrei->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 49
abflussfrei
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Zitat:
Nicht unbedingt. Hier hab ich zum Beispiel die Bewerbung einer Dame,- mit einem sehr guten Zeugnis aus einem Ein-Euro-Job.

Und die ist nun immerhin (aus einer Vielzahl der eingegangenen Bewerbungen) in der engeren Wahl, das heißt, sie wird als eine von bisher acht so vorausgewählten Personen (m/w) dem Kunden vorgeschlagen. Zu besetzen sind zwei Bürojobs (in Hamburg, einer davon leitend und mit sehr guten Englischkenntnissen) in Direktvermittlung, unbefristet und mit ordentlichem Gehalt plus Steigerungsoption.
Ich weiß ja nicht, ob Du hier als ELO, PAV od. ZA Bude sprichst. Das bleibt aber auch Dir überlassen.
Zitat:
Blindbewerbungen hingegen sind, wenn jemand Arbeit sucht,- und dann, wie meine jüngste Tochter gestern und heute, im Industriegebiet und im Dorf herumläuft odr fährt, und guckt, was es da an Firmen gibt. Firmen, die einen für sie passenden Arbeitsplatz haben könnten. Die dann sammelt, und Blindbewerbungen darauf schreibt. Sowas kann recht sinnvoll sein.
Nennt sich "Initiativbewerbung".
Zitat:
bitte entschuldige, aber Du meinst sicher ZWANGSBEWERBUNGEN.
Da muß ich Dir zustimmen,- da wissen alle Beteiligten, daß es dem Bewerber da nur darauf ankommt, sich wo beworben, und das quittiert bekommen zu haben.
Würde ich so nicht sagen.

Wenn ich Personaler wäre und einen geeigneten Mitarbeiter/in suchen würde, würde ich auf die Qualifikationen schauen. Was gelernt, was Beruflich im 1. Arbeitsmarkt gemacht. Wieviel Berufserfahrung ist vorhanden.
Bastelprojekte aus "Zwangsmaßnahmen" od. 1 € Jobs, die meist Helfertätigkeiten ohne den Druck des 1. Arbeitsmarktes sind, können solche Qualifikationen nicht ersetzen.
abflussfrei ist offline  
Alt 13.06.2011, 13:33   #2098
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Ohje, ist das traurig - ich könnte heulen wenn ich mich nicht darüber freuen würde das der Laden nach relativ kurzer Zeit sein Ende gefunden hat, und besser noch, Dank der Sparwut der Regierung sogar.

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Jo mei, wenn die was wären, könnten die doch auf den örtlichen Kinderschutzbund verweisen, dort gibt es sicher eine Kleiderkammer, die sich auch um Spielzeug kümmert ... Oder kann das organisieren.
Ehrenamtlich.
Genau so schauts aus - und es gibt diese Möglichkeiten auch, soagar ohne Kirchliche Vereine.

Zitat von Silvia V Beitrag anzeigen
Wie kann man sich als unmittelbar Betroffener so verblöden lassen??
Zitat von Silvia V Beitrag anzeigen
...
Allerdings habe ich (nicht ganz so krass)ähnliche Worte auch schon von einigen Leuten gehört,die in ähnlichen "wohltätigen" Buden tätig waren und sind.Die wurden richtig giftig,wenn man nur im Ansatz versucht hat,da was "madig" zu machen.Hier wird es nicht nur von den Beschäftigungsgesellschaften als "Katastrophe" empfunden,das die Mittelkürzung zuschlägt.
Ich hatte in diesem Thread seinerzeit mal umschrieben wie die hier angefangen haben mit der Toys. Da wurden erstmal die sacxhwierigsten mit teils Psychischen Problemen zum Aufbau heran gezogen und "aufgebaut" - unqualifiziertes Personal, bzw. nur ein einziger Ansprechpartner der alles andere als sanft mit denen umging. Ist leider auch schwierig gewesen so viel an Infos überhaupt zu bekommen.

Generell erinnert mich das ganze an die Konditionierung von Sekten oder diversen Vertretern. Speziell der Satz mit den leuchtenden Kinderaugen wird denen eingeimpft wie nix anderes. Unterstellen will ich da mal nichts, aber das könnte mit ein Grund für die Verblödung sein bei den Kursleitern.

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
was erst ende juni? schade, schade...^^

ich bin ja sowas von enttäuscht...
das die nicht schon im juni 2009 geschlossen wurde.
...
Da gabs die hier doch noch gar nicht - LOL

Zitat von Hexe45 Beitrag anzeigen
...Du bist schon lange nicht mehr im Beruf. Ich hatte das Glück den Weg aus H4 heraus gehen zu können.
Was aber nicht nur an meiner Quali lag, sondern daß ich auch das Quentchen Glück dazu hatte.

Mir ist bewußt wie hier Menschen mit bester Ausbildung und langjähriger Erfa,hrung in H4 sitzen gelassen werden....
Nun mal langsam Hexe45. Rounddancer schrieb von einem guten Zeugnis einer Ein-Euro-Job - ob das Toys war oder nicht hat er offen gelassen udn wenn so ein Zeugnis eher neutral ist und nicht explizit hervorhebt das dies durch und in einer Maßnahme entstanden ist - warum sollte man es nicht verwenden?

Ansonsten stimm ich Dir ja zu, ich schöne solche Dinge auch gern aus meinem Lebenslauf - es sind wohl überall KO Kriterien.

Zitat:
Würde ich ja selber auch so machen, ich gebe einen Job eher jemanden, der sich gegen solche Maßnahmen wehrt, der weiß was er wehrt ist.
Ich glaube kaum das die meisten Arbeitgeber überhaupt wissen was in solchen MAßnahmen vorgeht, und sich gegen solche Dinge wehren steht sicher in keinem Lebenslauf. Kommt auch nicht gut an weil man sich dann eher als Querolant outet - udn sowas stellt man sicher nicht gern ein.

Zitat:
Warum soll ich jemandem einen Job geben, wenn mich so ein Typ von einer Maßnahme anruft, um mir seinen Schützling wie saures Bier anpreist?
Ja - das stimmt allerdings. Allgemein, nciht nur bei Toys: Es gibt aber auch einige Arbeitgeber, die sich damit arrangiert haben in Form von Praktika - sponsored bei Staat - um hier permanent billige Arbeitskräfte (bzw. für lau) bei sich arbeiten zu lassen. Auch die Seite der Medalie sollte nicht vergessen werden.

Zitat:
Es geht darum Verantwortung zu übernehmen und wie soll ich das jemanden zutrauen, der es noch nicht mal schafft mich persönlich anzurufen. Sondern so einen Typ das machen läßt, der ohne solche Maßnahmen wohl nirgends einen Job findet.
Vieles passiert außerhalb von Stellenanzeigen - Vitamin B ist quasi das einzige was da fehlt. Ob so ein Maßnahmefuzzi da besser arbeitet als Jobpaten oder Empfehlngen von Job-Vermittlern aus der alten Schule wag ich allerdings auch zu bezweifeln.

Zitat:
...Und wenn es dann schon eine Maßnahme sein soll, dann wenigstens eine die wirklich was bringt....
Wiederspricht Dir hier niemand - nur wo gibt es sowas denn, was ehrlich von Jobcentern gefördert wird?

Zitat:
...Ich kann nur für die Medizin sprechen, im Handwerk mag es vielleicht anders aussehen...
Da kann ich eher was zu sagen als zu Medizin - das bringt auch nichts. Was bringen einen Facharbeiter zB. Maßnahmen, die, wenn überhaupt, nur Berufskunde für Anfänger vermitteln aber tolle nichgtssagende Zeugnisse ausstellen? GAR NÜSCHT und die Handwerker wissen das auch.
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline  
Alt 13.06.2011, 13:47   #2099
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Zu Zwangs-/Blindbewerbungen:

Zitat von abflussfrei Beitrag anzeigen
....Wenn ich Personaler wäre und einen geeigneten Mitarbeiter/in suchen würde, würde ich auf die Qualifikationen schauen. Was gelernt, was Beruflich im 1. Arbeitsmarkt gemacht. Wieviel Berufserfahrung ist vorhanden.
Bastelprojekte aus "Zwangsmaßnahmen" od. 1 € Jobs, die meist Helfertätigkeiten ohne den Druck des 1. Arbeitsmarktes sind, können solche Qualifikationen nicht ersetzen.
Mal anders gesagt, weil ich sowas aus anderen Maßnahmen auch life miterleben durfte: Zwangsbewerbungen als Aufgabe soundsoviele Bewerbungen in der Maßnahme pro Tag/Woche zusätrzlich noch zu machen, das bringt auch definitiv nix. Man soll jeden tag suchen, gucken schauen obwohl man weiß das sich nicht jeden Tag zig neue Stellen zum Bleistift in der Tageszeitung befinden. Nur um Ruhe vor den Kursheinis zu haben bewirbt man sich dann blind auf alles mögliche, egal was. Ansonsten werden einen noch Sanktionen von Amt wegen verweigerung der Mitarbeit aufgeladen. - Naja, ich rat mal ob es das war was Rounddancer da auch mit meinen könnte. Der Schweinereien gibts ja viele in der Art.
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline  
Alt 20.06.2011, 11:39   #2100
bnvhs
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.05.2010
Beiträge: 43
bnvhs
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Update von mir:

Hatte heute ein Vorstellungsgespräch bei der Toys Company in Lehrte. War eine Gruppenveranstaltung.

Nach einem endlosen Vortrag zur Toy Company und Rundgang durch die Räumlichkeiten wurde uns eröffnet, was wir als Aufwandsentschädigung (1,- €) plus Fahrgeld (Monatsfahrkarte) bekommen. Auch wurden uns die Arbeitszeit erklärt: wöchentlich wechselnder Schichtdienst (8-14 bzw. 10-16 Uhr).
Ich wies darauf hin, das in meinem Vermittlungsvorschlag diese Angaben gänzlich fehlen und ich das gerne schriftlich hätte. Das würde in dem Zusatzvertrag stehen, den ich am nächsten Tag nach Beginn der AG unterschreiben müsste. Das habe ich auch gleich abgelehnt.
Trotzdem besteht der Projektleiter darauf, das ich dort morgen pünktlich erscheine.

Zudem sollten wir gleich ein mehrseitiges Formular ausfüllen, in dem wie ich finde, sehr persönliche und auch vertrauliche Daten abgefragt wurden und unterschrieben werden sollte.
Auch bekam jeder eine Haus- und Lehrgangsordnung, die unterschrieben werden sollte. Da heißt es u.a. "Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie, dass Sie eine Sicherheitsunterweisung nach BGV A1 erhalten haben." Was aber nicht gemacht wurde.
Ich habe das Formular eingesteckt und auf eine Bescheinigung bestanden, das ich mich heute dort vorgestellt habe. Die habe ich auch bekommen.

Wie gehe ich jetzt weiter vor?
bnvhs ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
toys company, toys, gluecklich, company, arbeitslose

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toys Company hat Strafanzeige erstattet - Dringende Bitte Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 05.05.2010 20:53
Neue Arbeit Toys Company Dekra TÜV IBB und andere gworti Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 16.07.2009 20:21
Henrico stolz und glücklich Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 20.03.2009 13:02
Arbeitslose können Autokosten nur eingeschränkt geltend machen Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 18.03.2008 22:58
Arbeitslose durch die Hintertür gefügig machen Sonntagsmaja Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 07.11.2007 11:06


Es ist jetzt 10:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland