Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.11.2009, 18:41   #1651
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Ja und ein potenzieller Arbeitgeber wird sich fragen: "Warum ist der denn aus dem Arbeitsverhältnis ausgeschieden? Hat der etwa gekündigt?" Wenn du Glück hast, wirst du das direkt gefragt und musst dann Rede und Antwort stehen: "Das war ein Ein-Euro-Sklavenjob bei der ToysCompany und kein richtiges Arbeitsverhältnis. Tut mir Leid, Sie so entäuschen zu müssen."

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 25.11.2009, 19:35   #1652
xNasevollx->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2009
Beiträge: 108
xNasevollx
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

ich habe kein problem damit potenzielle arbeitgeber hinweise zu geben .... weil ein arbeitgeber der nicht gerade trampoline fabriziert sollte schon ein interesse haben wo seine steuern missbraucht werden
__

Wenn ich weiterhin glaube,
was ich immer geglaubt habe,
werde ich weiterhin so handeln,
wie ich immer gehandelt habe.
Wenn ich weiterhin handle ,
wie ich immer gehandelt habe,
werde ich das erhalten,
was ich immer erhalten habe.
(Marilyn Ferguson)
xNasevollx ist offline  
Alt 26.11.2009, 18:50   #1653
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Jetzt instrumentalisieren sie schon den ahnungslosen Zé Roberto:

Zé Roberto hilft Armen: Mit alten Sachen Kinder glücklich machen
__

"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellst du am besten Hein Blöd ans Steuer!" (Bernd Stromberg)
Woodruff ist offline  
Alt 26.11.2009, 18:53   #1654
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Hartz IV: Mit guten Taten zurück ins Berufsleben - Berufsleben - FOCUS Online

Überrascht bin ich von den Kommentaren (abgesehen von den beiden obersten )
__

"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellst du am besten Hein Blöd ans Steuer!" (Bernd Stromberg)
Woodruff ist offline  
Alt 27.11.2009, 04:35   #1655
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Zitat von Woodruff Beitrag anzeigen
Hartz IV: Mit guten Taten zurück ins Berufsleben - Berufsleben - FOCUS Online

Überrascht bin ich von den Kommentaren (abgesehen von den beiden obersten )
Ich finde , dass unsere Aufklärung zu den wahren Profiteuren dieser "Maßnahmen", wie wir das hier seit Jahren beharrlich betreiben,schöne Früchte trägt, wenn ich die Kommentare bei FOCUS lese .

Allerdings scheint das die realen Verhältnisse noch lange nicht so zu skandalisieren, dass die Dekra ihre schmutziges Geschäfte, die sie über die Toys Companies mit der Erwerbslosigkeit treibt, aufgeben müsste.
Wie könnten wir das vielleicht auch noch erreichen???
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 27.11.2009, 09:58   #1656
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
Ich finde , dass unsere Aufklärung zu den wahren Profiteuren dieser "Maßnahmen", wie wir das hier seit Jahren beharrlich betreiben,schöne Früchte trägt, wenn ich die Kommentare bei FOCUS lese .

Allerdings scheint das die realen Verhältnisse noch lange nicht so zu skandalisieren, dass die Dekra ihre schmutziges Geschäfte, die sie über die Toys Companies mit der Erwerbslosigkeit treibt, aufgeben müsste.
Wie könnten wir das vielleicht auch noch erreichen???
Und wie willst Du das machen?

Schreibt man nach Berlin, kommt von der (realitätsfernen) Politik als Antwort "Einzelfälle", natürlich belegt mit "aussagekräftigen Statements" der Abzocker.

Schreibt man zusammenfassende Berichte über die Erfahrungen der TN, kommt dann ein "Pressebericht" gerade dieser Abzocker, "wie toll doch die Arbeit dort ist, das man immer wieder gerne die strahlenden Kinderaugen sieht", belegt mit (eher gefakten) Bildern.

Zeigt man es öfters bei den ARGEn an und "die wollen mal nachschauen", melden die sich erstmal ein paar Tage vorher an, damit dann die Firma schonmal "aussortieren" kann und die "Störer" vorher versetzt oder es wird eben den "Besuchern" mal kurz gezeigt, "wie es so läuft", aber bitte nicht bei der Arbeit stören und dann gibts noch schnell Kaffee und Kuchen und die Betreiber erzählen irgendetwas, was sie als "tolle Firma" hinstellt.

Wird es eher heikel für die Abzocker, kommen Strafanzeigen oder Unterlassungsklagen.

Es bleibt eigentlich nur übrig, weiterhin aufzurufen, das TN sich hier z. B. melden und ihre (nachweisbaren) Erfahrungen schildern, weiterhin aufzurufen, das sich auch TN mit anderen Einrichtungen dieser Firmen in Verbindung setzen, damit sie hier auch schreiben und je mehr solche Berichte kommen umso weniger können die sich mit "Einzelfällen" herausreden. Es gibt über 60 Standorte und wenn von jedem Standort einige Erfahrungen zusammen kommen, wird sich zeigen, das es keine Einzelfälle sind.

Auch wäre es besser, wenn man gerade bei solchen Maßnahmen am Ende mal die Teilnehmer fragen würde, wie sie die Zeit erlebt haben und sich nicht "nur" auf einen "Bericht der Tätigkeiten" vom Träger selbst verlassen würde.

Im Grunde ist es den ARGEn doch piepegal, was dort gemacht wird. Die Leute sind eine Zeit aus der Statistik draußen, die Politik kann damit Werbung machen, das "die Zahl der Arbeitslosen gesunken ist" und die "Sklaven" haben zu machen, was die "Allgemeinheit" will, Steuergelder werden weiterhin sinnlos verpulvert, statt auf sinnvolle Weiterbildung zu setzen, die eher zu mehr Chancen führt.

Denn "Bildung, Bildung, Bildung ist die beste Voraussetzung auf einen Arbeitsplatz".

Deutschland redet ständig von Bildung und "bildet" im gleichen Atemzug immer mehr Hilfsarbeiter aus, die keinerlei Chancen nach solchen "tollen Maßnahmen" haben.
 
Alt 27.11.2009, 10:46   #1657
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Ich freu mich auch über die Kommentar in der Focus und das es immer mehr Menschen gibt die in diesen Unsinn genau das sehen.
Aber ich kann Sancho nur beipflichten. Egal wie mans anstellt, genau das ist es was passiert. Nur eine Abschaffung der 1,- EUR Jobs oder eine gesetzliche Umstellung vom Zwang auf reine Freiwilligkeit und Abbruchmöglichkeit ohne Sanktionen würde dem ein Ende setzen.

Aber wie bewirkt man sowas? Da können wir kaum rütteln dran.
ShankyTMW ist offline  
Alt 27.11.2009, 11:06   #1658
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Zitat von ShankyTMW Beitrag anzeigen

Aber wie bewirkt man sowas? Da können wir kaum rütteln dran.
Weiter machen.

Erfahrungsberichte sammeln.
Andere Teilnehmer ermuntern, hier auch zu schreiben bzw. sich mit TN aus anderen Maßnahmen zusammen zu schließen.
Unterstützen, nicht verurteilen, weil sie dort (zwangsweise) sind..

Eigentlich könnte jeder Teilnehmer aus irgendwelchen Maßnahmen, nicht nur bei denen, etwas schreiben.

Sind es nur einzelne TN, die hier ihre Erfahrungen weitergeben, können die (noch) als "notorische Störer" bezeichnet werden. Sind es mehrere TN aus der selben Gruppe, ist es schon schwieriger.

Je mehr über solche "Steuerverschwendungsmaßnahmen" geschrieben wird, umso besser, denn im Grunde werden nicht nur die Elos verar..., sondern die ganze Bevölkerung.
 
Alt 27.11.2009, 18:31   #1659
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Beiträge: 1.538
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Oh man.

Jetzt kommt doch vom Arschamt tatsächlich eine Kürzungsandrohung wegen Verhinderung Annahme von TC Job mit Darlegungsblatt .

Und der 2te Brief wieder dasselbe Stellenangebot der ToysC.
__

Hatz 4 - hau wech den Shit.
Kafka im Jobcenter, dank Zwangssystem, nein Danke!
Nur eine echte Grundsicherung wäre eine Gang in Richtung gesündere Gesellschaft.
götzb ist offline  
Alt 03.12.2009, 21:41   #1660
belphegore
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: Shores of Hell
Beiträge: 166
belphegore
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Nachdem ich heute, mehr oder weniger zum zweiten Mal da war, wurde mir im Einzelgespräch gesagt das sie mich nicht haben wollen

Und ich hatte schon alles für die ARGE fertig gemacht, von wegen das ich die Stelle nicht antreten werde, mit einer umfangreichen Begründung.

Ich hatte sie ziemlich genervt mit meinen Fragen vorher und ihr ganz klar gesagt, was ich von diesen Maßnahmen halte...
Zwar mußte ich mir von dieser ca. 25jährigen sagen lassen, das ich mit meiner Einstellung keine Stellung bekommen werde, aber was weiß die denn schon. Außerdem triftt dies nur auf 1,5 Jobs zu...
Aber mir ging das in dem Moment auch so vorbei, ich hab innnerlich nur gelacht und war froh das sie mich nicht haben wollten.

Komisch das sie sich aber vorher trotzdem von mir einen Lebenslauf hat geben lassen, den ich mir dann schön habe zurückgeben lassen.
Außerdem hat sie ganz schön blöd geguckt als ich diesen Zettel nicht unterschrieben hatte (von wegen Angaben und so weiter) und Telefonnummer und Emailadresse hatte ich sowieso nicht ausgefüllt.

Wahrscheinlich wird mich die ARGE wohl demnächst wieder einladen, wo ich dann wieder Stellung zu nehmen muß. Ich sehe es schon kommen....
belphegore ist offline  
Alt 04.12.2009, 01:50   #1661
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Sagt mal: Ist vielleicht belphegore - hier zumindest im Froum - die/der allererste, die uns berichtet, dass dieser aufgedunse nimmersatte Hai Dekra bzw. das Toys da in XY von ihr abgelassen hat?
Und zwar, wenn ich das richtig sehe, einfach weil belphegore sich standhaft geweigert hat, in diesem gierigen Haifischbau Monate verblödend verdaut zu werden und die "Mapnahme" nicht angetreten hat ?!
Oder hat diese Toys aus XY vielleicht befürchtet hier im Forum noch stärker mit ihrem Dreck ins Gerede zu kommen?


Zitat von belphegore Beitrag anzeigen
Nachdem ich heute, mehr oder weniger zum zweiten Mal da war, wurde mir im Einzelgespräch gesagt das sie mich nicht haben wollen

Und ich hatte schon alles für die ARGE fertig gemacht, von wegen das ich die Stelle nicht antreten werde, mit einer umfangreichen Begründung.

Ich hatte sie ziemlich genervt mit meinen Fragen vorher und ihr ganz klar gesagt, was ich von diesen Maßnahmen halte...
Zwar mußte ich mir von dieser ca. 25jährigen sagen lassen, das ich mit meiner Einstellung keine Stellung bekommen werde, aber was weiß die denn schon. Außerdem triftt dies nur auf 1,5 Jobs zu...
Aber mir ging das in dem Moment auch so vorbei, ich hab innnerlich nur gelacht und war froh das sie mich nicht haben wollten.

Komisch das sie sich aber vorher trotzdem von mir einen Lebenslauf hat geben lassen, den ich mir dann schön habe zurückgeben lassen.
Außerdem hat sie ganz schön blöd geguckt als ich diesen Zettel nicht unterschrieben hatte (von wegen Angaben und so weiter) und Telefonnummer und Emailadresse hatte ich sowieso nicht ausgefüllt.

Wahrscheinlich wird mich die ARGE wohl demnächst wieder einladen, wo ich dann wieder Stellung zu nehmen muß. Ich sehe es schon kommen....
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 04.12.2009, 11:34   #1662
belphegore
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: Shores of Hell
Beiträge: 166
belphegore
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Vor Ort, also bei der Toys, hatte ich mich nicht geweigert. Denn ansonsten hätte die ARGE ja wieder einen Grund mich zu kürzen. Geweigert hätte ich mich erst wenn sie mich genommen hätten. Das Schreiben für die ARGE war, wie geschrieben, schon fertig.
Ich hatte bei der Toys nur alles mögliche hinterfragt und eben meine Meinung über die Toys und andere 1,5 € Maßnahmen gesagt...

Soweit ich mitbekommen hatte ist götzb doch auch nicht genommen worden.
belphegore ist offline  
Alt 04.12.2009, 14:12   #1663
Porks
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.06.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 507
Porks Porks Porks
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

So heute musste ich mal wieder zum Boss und der sagte mir, dass die Dekra jetzt von jeden hier einen Lebenslauf +Anschreiben haben will und dazu ein ausführliches Profiling (Dort stehen dann alle persönlichen Daten drin bis zum Gehaltswunsch)haben die schön von ihrer DEKRA Leihbude kopiert und unten nur Toys... drauf gemacht.Der Boss dann zu mir ab Montag machen sie das. Ich nur kurz ja ja jetzt ist Wochenende. Muss mal bei der Gewerkschaft anrufen ob das Aufgabe eines 1€ Jobs ist. Oder was sagt ihr.
Porks ist offline  
Alt 04.12.2009, 18:28   #1664
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Noch eine Jubelmeldung:
Spielzeug für den Gabentisch - Ein-Euro-Jobber machen Kinder und Eltern glücklich und sorgen für eine schöne Bescherung*-*Märkische Allgemeine - Nachrichten für das Land Brandenburg
Kommentar:
Franziska Mohr zum Spielzeug-Projekt für Langzeitarbeitslose - Kompliment*-*Märkische Allgemeine - Nachrichten für das Land Brandenburg

Und dann das: http://www.elo-forum.org/news-diskus...s-zeugnis.html

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 10.12.2009, 01:54   #1665
schei*endreck->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.04.2009
Beiträge: 88
schei*endreck
Daumen runter AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Der Artikel fetzt ja!!!!Ich zetiere:Herr Thomas Seidelt betont:Das Gute mit dem nützlichen verbinden!!Das war unser Chef und er meinte wahrscheinlich:Wenn ich von Wildau alle 3 Wochen mal nach Fürstenwalde fahre kann ich ja gleich mal mit meinem 3 Liter Auto ins A 10 Center fahrenDer betreut nämlich gleich zwei TC`s!!!Und das es nur um die Kinder geht sieht man auch gleich Dicke Karre schöner Anzug und immer keine ZeitJaja das fetzt schon Kinder glücklich zu machen und dabei keine Sekunde an sich zu denkenUnd wie er uns alle in Arbeit brachte......Nicht einen!!!!Extra -Hallen haben sie jetzt gemietet weil sie nicht wissen wohin mit dem ganzen Krempel.
schei*endreck ist offline  
Alt 10.12.2009, 22:13   #1666
gnom123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 357
gnom123
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Ist ja echt krank.Soweit sind wir jetzt also schon.Und das ganze nur weil das Arschamt(ARGE) auf Teufel komm raus die Leute aus der Statistik haben will.
gnom123 ist offline  
Alt 11.12.2009, 13:04   #1667
schei*endreck->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.04.2009
Beiträge: 88
schei*endreck
Daumen runter AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Kann man nichts machen gibt immer noch zu viele Popo-streichler die es immer noch nicht begriffen haben!Das größte Problem dabei sind ja die mit riesen Wohnung und Kinder ohne Ende die kriegen ja über 1000 Tacken und dann noch 180 draufkeine Überstunden nur abgammeln.......dann würd ichs natürlich auch gern machen....
schei*endreck ist offline  
Alt 12.12.2009, 01:01   #1668
Don Quichote->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.08.2009
Beiträge: 12
Don Quichote
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

[QUOTE=schei*endreck;517218]Kann man nichts machen gibt immer noch zu viele Popo-streichler die es immer noch nicht begriffen haben!Das größte Problem dabei sind ja die mit riesen Wohnung und Kinder ohne Ende die kriegen ja über 1000 Tacken und dann noch 180 draufkeine Überstunden nur abgammeln.......dann würd ichs natürlich auch gern machen....

Lach mich meg...wir sind in Meppen ...also Emsland in NS und heute nach all den Problemen die wir hatten *laut DEKRA* sind wir H4 Schuld das die % der Vermittlung nicht stimmt und das WIR uns zu Wohl in dieser Maßnahme fühlen und daher nicht bereit sind in den ersten Arbeitsmarkt zu wechseln!! In unserem Ems Report wird gelogen ohne Ende ....5 Teilnehmer sind vermittelt worden...nee wegen 14 Tagen am Stück Krank ...raus aus der Gleichen....und dann kommt dieser Herr Rehbock und verlangt eine Bewerbung pro Woche ab Januar 2010 und wer nicht vermittelt werden kann muß halt vorher gehen.....heißt ER hat die Maßnahme leider abgebrochen
Gründe sind leider dann *relativ* ach so der Vogel startet in Leer das gleiche Projekt *rofl* Dann haben wir noch solche *Teamspeaker* die sind echt mega Wichtig hier halt einfach zum *Anschei*sen* und zu erläutern warum der oder die nicht *Arbeiten* wollen
__

Der moderne Mensch wird in einem Tätigkeitstaumel gehalten, damit er nicht zum Nachdenken über den Sinn seines Lebens und der Welt kommt ....A. Schweitzer ....
Don Quichote ist offline  
Alt 12.12.2009, 01:09   #1669
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

[QUOTE=Don Quichote;517527]
Zitat von schei*endreck Beitrag anzeigen
Kann man nichts machen gibt immer noch zu viele Popo-streichler die es immer noch nicht begriffen haben!Das größte Problem dabei sind ja die mit riesen Wohnung und Kinder ohne Ende die kriegen ja über 1000 Tacken und dann noch 180 draufkeine Überstunden nur abgammeln.......dann würd ichs natürlich auch gern machen....

Lach mich meg...wir sind in Meppen ...also Emsland in NS und heute nach all den Problemen die wir hatten *laut DEKRA* sind wir H4 schuld das die % der Vermittlung nicht stimmt und das WIR uns zu Wohl in dieser Maßnahme fühlen und daher nicht bereit sind in den ersten Arbeitsmarkt zu wechseln!! In unserem Ems Report wird gelogen ohne Ende ....5 Teilnehmer sind vermittelt worden...nee wegen 14 Tagen am Stück Krank ...raus aus der Gleichen....und dann kommt dieser Herr Rehbock und verlangt eine Bewerbung pro Woche ab Januar 2010 und wer nicht vermittelt werden kann muß halt vorher gehen.....heißt ER hat die Maßnahme leider abgebrochen
Gründe sind leider dann *relativ* ach so der Vogel startet in Leer das gleiche Projekt *rofl*
Kannst du uns den Ems-Report hier mal verlinken oder einscannen?

Einfach NUR schimpfen bringt ja nüscht, obwohl das Forum natürlich auch da ist, um einfach erstmal Dampf ablassen zu können - aber danach bitte an die Gegenwehr ran ;-).

Kannst du uns noch genauer erklären: du/ihr sollt selbst schuld sein, dass nicht mehr in den ersten Arbeitsmarkt vermittelt werden??
Wie genau wurde euch das gesagt oder wurde das sogar schriftlich mitgeteilt?
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 12.12.2009, 01:36   #1670
Don Quichote->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.08.2009
Beiträge: 12
Don Quichote
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Werde den Bericht morgen wenn er erscheint scannen und das was ich hier schrieb erzählte uns Herr Rehbock in unserer Sitzung leider mündlich....wörtlich hieß es *Wenn Einige nicht vermittelt werden können sind Sie hier *fehl am Platz* und es gibt Allg -Teilnehmer der Klasse A B C D E worauf A gleich sofort und C ein Junkie ist ...*grübel*
und der Witz ist der, uns wurde ein H4 als Projektleiterin vorgesetzt die uns wieder an das Arbeitslebenchema heran führt lol
__

Der moderne Mensch wird in einem Tätigkeitstaumel gehalten, damit er nicht zum Nachdenken über den Sinn seines Lebens und der Welt kommt ....A. Schweitzer ....
Don Quichote ist offline  
Alt 12.12.2009, 01:41   #1671
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Zitat von Don Quichote Beitrag anzeigen
Werde den Bericht morgen wenn er erscheint scannen und das was ich hier schrieb erzählte uns Herr Rehbock in unserer Sitzung leider mündlich....

meinst Du den?

Der Ems-Report - Ausgabe Samstag 12.12.2009, KW 50/09
 
Alt 12.12.2009, 12:13   #1672
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

@Don Quichote
Dann sollte Herr Rehbock auf das Zweite Buch Sozialgesetzbuch verwiesen werden, in welchem es lautet (Hervorhebung von mir):
Zitat:
§ 16d SGB II - Arbeitsgelegenheiten

Für erwerbsfähige Hilfebedürftige, die keine Arbeit finden können, sollen Arbeitsgelegenheiten geschaffen werden. Werden Gelegenheiten für im öffentlichen Interesse liegende, zusätzliche Arbeiten gefördert, ist den erwerbsfähigen Hilfebedürftigen zuzüglich zum Arbeitslosengeld II eine angemessene Entschädigung für Mehraufwendungen zu zahlen; diese Arbeiten begründen kein Arbeitsverhältnis im Sinne des Arbeitsrechts; die Vorschriften über den Arbeitsschutz und das Bundesurlaubsgesetz mit Ausnahme der Regelungen über das Urlaubsentgelt sind entsprechend anzuwenden; für Schäden bei der Ausübung ihrer Tätigkeit haften erwerbsfähige Hilfebedürftige nur wie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.
Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 12.12.2009, 12:51   #1673
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.782
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Schon zum was da in dem Artikel steht. Und noch schlimmer ist für mich an diesem Artikel, der Verfall der freien Presse.

In diesem Artikel ist eins zu eins umgesetzt was der Ober-Tolle-Toy da zum Besten gibt.

Von kritischem Journalismus so absolut gar keine Spur.
Da drängt sich ja der Eindruck auf, daß es zur Belohnung ein paar fette Werbeanzeigen der Dekra gibt.

Anders ist so ein nichtssagender die Tatsachen verdrehender Artikel nicht zu erklären.

Aber leider drängt sich mir der Verdacht auf, daß viele nicht allein wegen der Sanktionen, die zu erwarten sind bei Weigerung, dort mitmachen.

Manche scheinen daß ja wirklich ganz gern zu machen. Wenig Verantwortung und man braucht sich um nicht zu kümmern. Man kriegt gesagt was man zu tun hat.

Und wenn man sich unterordnet, hat man es gar nicht so schlecht.
Und wenn man nicht grad alleinstehend ist, kommt man auf unterem Level finanziell ganz bescheiden klar.

VIelleicht besser als in einer Leihbude zu arbeiten, auf jeden Fall streßfreier.

Und zum Ausgleich kann man ja denen in den Rücken fallen die sich wehren.

Gibt wohl ein gutes Gefühl wenn man spürt, das man ein guter Hartzie ist, im Vergleich zu denen, die sich gegen ihr vermeintliches Schicksal wehren und aufbegehren.

LG
Hexe
Hexe45 ist offline  
Alt 12.12.2009, 15:53   #1674
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Zitat von Hexe45 Beitrag anzeigen
Schon zum was da in dem Artikel steht. Und noch schlimmer ist für mich an diesem Artikel, der Verfall der freien Presse.

In diesem Artikel ist eins zu eins umgesetzt was der Ober-Tolle-Toy da zum Besten gibt.

Von kritischem Journalismus so absolut gar keine Spur.
Da drängt sich ja der Eindruck auf, daß es zur Belohnung ein paar fette Werbeanzeigen der Dekra gibt.

Anders ist so ein nichtssagender die Tatsachen verdrehender Artikel nicht zu erklären.

Aber leider drängt sich mir der Verdacht auf, daß viele nicht allein wegen der Sanktionen, die zu erwarten sind bei Weigerung, dort mitmachen.

Manche scheinen daß ja wirklich ganz gern zu machen. Wenig Verantwortung und man braucht sich um nicht zu kümmern. Man kriegt gesagt was man zu tun hat.

Und wenn man sich unterordnet, hat man es gar nicht so schlecht.
Und wenn man nicht grad alleinstehend ist, kommt man auf unterem Level finanziell ganz bescheiden klar.

VIelleicht besser als in einer Leihbude zu arbeiten, auf jeden Fall streßfreier.

Und zum Ausgleich kann man ja denen in den Rücken fallen die sich wehren.

Gibt wohl ein gutes Gefühl wenn man spürt, das man ein guter Hartzie ist, im Vergleich zu denen, die sich gegen ihr vermeintliches Schicksal wehren und aufbegehren.

LG
Hexe
Meinst Du Seite 9 dieses "Ems-Report"?

Zitat:
Die Weihnachtselfen arbeiten hier
Die Toys Company in Meppen – Chance für Langzeitarbeitslose und Paradies für Kinder
 
Alt 12.12.2009, 23:17   #1675
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Standard AW: Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Jetzt also auch schon in Meppen!

Momentan scheint die TC ja eine regelrechte Werbekampagne aufzuziehen:

Lübeck, HL-live.de - Puppenhäuser warten auf neue Mieter

Bescherung für bedürftige Kinder - Hameln - DEWEZET - Deister- und Weserzeitung

Super-Spende kommt gut an

__

"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellst du am besten Hein Blöd ans Steuer!" (Bernd Stromberg)
Woodruff ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
toys company, toys, gluecklich, company, arbeitslose

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toys Company hat Strafanzeige erstattet - Dringende Bitte Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 05.05.2010 20:53
Neue Arbeit Toys Company Dekra TÜV IBB und andere gworti Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 16.07.2009 20:21
Henrico stolz und glücklich Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 20.03.2009 13:02
Arbeitslose können Autokosten nur eingeschränkt geltend machen Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 18.03.2008 22:58
Arbeitslose durch die Hintertür gefügig machen Sonntagsmaja Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 07.11.2007 11:06


Es ist jetzt 06:56 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland