Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.08.2009, 23:39   #1501
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von canigou Beitrag anzeigen


So wie hier?
Der darf dat, denn er isnn Linga.

 
Alt 21.08.2009, 23:42   #1502
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Dann ist die Welt ja gerettet.
 
Alt 22.08.2009, 19:10   #1503
Halodri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.10.2008
Beiträge: 29
Halodri
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

@animas: YouTube - armutsindustrie

Such dir einen aus.

Zitat:
etwas Vorarbeit kann ich schon erwarten.
Du schlägst aber einen komischen Ton an. Ich hab jetzt schon "Armutsindustrie" bei Youtube für dich eingetippt, einen Zweizeiler á la "Sehr geehrte XY, es dürfte sie interessieren, was sie mit ihren Spenden unterstützen" bekommt sicher auch jeder selbst hin, oder? ;)
Halodri ist offline  
Alt 22.08.2009, 21:32   #1504
animas->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2005
Ort: Dachau
Beiträge: 329
animas
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Halodri Beitrag anzeigen
@animas: YouTube - armutsindustrie
Such dir einen aus.
Du schlägst aber einen komischen Ton an. Ich hab jetzt schon "Armutsindustrie" bei Youtube für dich eingetippt, einen Zweizeiler á la "Sehr geehrte XY, es dürfte sie interessieren, was sie mit ihren Spenden unterstützen" bekommt sicher auch jeder selbst hin, oder? ;)
Ja der Ton erscheint Dir komisch? Sei bitte nicht so dünnhäutig.
Wir kommen gerade von einer sehr anstrengenden Sitzung und haben einen Punktsieg errungen.
Hast Du den Brief an Herrn Alt gelesen?
Danke für das Video. Ich kenne es seit längerem. Mit der Materie H4 beschäftige ich mich schon lange nicht nur weil ich selbst aufs übelste betroffen war.
Ja ich bin komisch. Freunde meinten, ich sei "out of space". Manchmal glaube ich sie haben Recht.
Wir können gerne mal miteinander telefonieren.
__

Die Genossinnen und Genossen halten zusammen.
Wer geht ist unsolidarisch, da so die Kämpfer allein gelassen werden. Solidarität
animas ist offline  
Alt 27.08.2009, 13:10   #1505
xNasevollx->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2009
Beiträge: 108
xNasevollx
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

hallo
gibt es schon einen link zu dem beitrag vom monat ??

war leider unerlaubt ortsabwesent :)
__

Wenn ich weiterhin glaube,
was ich immer geglaubt habe,
werde ich weiterhin so handeln,
wie ich immer gehandelt habe.
Wenn ich weiterhin handle ,
wie ich immer gehandelt habe,
werde ich das erhalten,
was ich immer erhalten habe.
(Marilyn Ferguson)
xNasevollx ist offline  
Alt 27.08.2009, 20:45   #1506
Don Quichote->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.08.2009
Beiträge: 12
Don Quichote
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

So war heut' beim Fallmanager...

*mal lieb Anfrag* wegen der 6 monatlichen Toy's Laufzeit und ob ich diesen Stellennachweißbogen der Dekra auch bei *Eigeninitiative* ausfüllen muß

Antwort

*Sie bleiben solange in dieser *wichtigen* Maßnahme ....bis Sie in den ersten Arbeitsmarkt wechseln und der Nachweiß der Dekra ist auch bei der eigene Suche in dem Bogen zu bescheinigen....da Sie dies ja nur *machten* wg. der tollen Unterstützung in diesem Projekt....dabei wurden *Dank* seiner telf. Hilfe zwei selbst gesuchte Stellen seitens der Arbeitgeber gekillt.....ich war in einer Maßnahme die Job's killen (GalaBau als Gemeinnützlich) mit Junkies , Alk und Normalen Allg II Empfänger in einer Firma für Service und Beschäfftigungs - Agentur GmbH....nun die *Chef's in spe* hatten noch Fragen und erreichten mich nicht weil ich jaaa sooo Beschäftig in dieser Firma bin...wie Er es damals mehrmals bei meinen beinahe Chef's betonte....das Ergebnis....lol türlich kein Vertrag wg sog. Bedenken meiner Glaubwürdigkeit seitens meiner privaten Angaben ....also ich meinerseid's habe den wahren Manager für meinen pers. Fall ins Nirwana.....runter geht es so leichter.....auch der Fall nach Unten sollte halt in geschulte Hände gelegt sein....achso ein Toy's Gebäude ist immer noch nicht in Sicht
__

Der moderne Mensch wird in einem Tätigkeitstaumel gehalten, damit er nicht zum Nachdenken über den Sinn seines Lebens und der Welt kommt ....A. Schweitzer ....
Don Quichote ist offline  
Alt 03.09.2009, 17:02   #1507
xNasevollx->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2009
Beiträge: 108
xNasevollx
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Gibbet die Toys noch ?
__

Wenn ich weiterhin glaube,
was ich immer geglaubt habe,
werde ich weiterhin so handeln,
wie ich immer gehandelt habe.
Wenn ich weiterhin handle ,
wie ich immer gehandelt habe,
werde ich das erhalten,
was ich immer erhalten habe.
(Marilyn Ferguson)
xNasevollx ist offline  
Alt 03.09.2009, 20:54   #1508
animas->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2005
Ort: Dachau
Beiträge: 329
animas
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat:
Das Konzept TOYS Company

Eine "Modellfirma", die nach den realen Bedingungen eines „normalen“ Wirtschaftsunternehmens funktioniert. Es gib allerdings den kleinen Unterschied, dass das Unternehmen keinen Gewinn macht und alle das Gleiche verdienen: Einen Euro pro geleistete Arbeitsstunde.

DEKRA Toys Company: Startseite

Ja es gibt diese "Modellfirma" noch!
__

Die Genossinnen und Genossen halten zusammen.
Wer geht ist unsolidarisch, da so die Kämpfer allein gelassen werden. Solidarität
animas ist offline  
Alt 03.09.2009, 21:10   #1509
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat:
Das Konzept TOYS Company

Eine "Modellfirma", die nach den realen Bedingungen eines „normalen“ Wirtschaftsunternehmens funktioniert. Es gib allerdings den kleinen Unterschied, dass das Unternehmen keinen Gewinn macht und alle das Gleiche verdienen: Einen Euro pro geleistete Arbeitsstunde.
Übersetzt:
Zitat:
Das Konzept TOYS Company

Eine "Scheinfirma", welche nach den unrealen Bedingungen eines "subventionierten" Wirtschaftsunternehmes, wettbewerbsverzerrend, bestens funktioniert. Es gibt allerdings noch einen gravierenden Vorteil. Das Unternehmen verheitzt bedürftige für 1€/Std. unter dem Deckmantel der Qualifizierung und dem Märchen einen Arbeitsplatz auf dem 1. Arbeitsmarkt zu erlangen. Im Gegenzug werden die Veranstalter (Aufpasser & Co.) durch staatliche Mittel künstlich und natürlich angemessen am Leben erhalten. Für die dauerhafte Existenz dieser zweifelhaften Unternehmensform sorgt die BA/ARGE mit kontinuierlichen Nachschub an Menschenmaterial und Staatsgeld in Form von erwerbslosen und Regiegelder.
Gruss

Paolo
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 04.09.2009, 04:30   #1510
Dominik25
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 80
Dominik25
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Gut das es sowas bei uns im Rhein-Main-Gebiet noch nicht gibt !!

Wie ist denn der Stand der Dinge im Moment ??

Lg Domi
Dominik25 ist offline  
Alt 04.09.2009, 08:22   #1511
hergau->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.08.2009
Beiträge: 1.103
hergau hergau hergau hergau hergau
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Da mache Dir mal keine Sorgen.
Da der Laden läuft, werden die sich weiter ausdehnen und bald ganz Deutschland ausgefüllt haben.
hergau ist offline  
Alt 08.09.2009, 00:31   #1512
Sozialfall->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.09.2009
Beiträge: 22
Sozialfall
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Mir haben sie diesen Dreck auch aufgedrückt, muss jedoch sagen das ich keine einzigste Minute da verbracht habe obwohl ich am Anfang so dumm war und die EGV unterschrieben habe ;)

Ich war 4x beim Arzt, ganz einfach!

war über einen Monat krankgeschrieben, dann kam per Post ein Brief zu mir wo drinnen stand, dass sie mich entlassen haben da ich länger als 1 Monat krankgeschrieben war. Dachte erst die kürzen mir nun wieder die Kohle, aber nichts ;)
Solang man eine Krankmeldung hatte kann nichts gekürzt werden.
Nun bin ich sauber ausgetreten und eine nächste EGV unterschreibe ich mit Sicherheit nicht, da mach ich was gegen.

PS: vor der Dekra standen bestimmt 20 Menschen die eine nach der anderen geraucht haben, weil es einfach nichts zutun gab. Ja so ist es bei 1-Euro-Jobs, bringen dich kein Stück weiter, nicht mit mir, ich lasse mich nicht verarschen ;)


Die bekommen nen gelben Schein...
Sozialfall ist offline  
Alt 09.09.2009, 23:35   #1513
schei*endreck->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.04.2009
Beiträge: 88
schei*endreck
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Das war Anständig!!!Aber gibt immer noch zu viele Po-kriecher die das gerne machen!Weilse doof sind mir wollt echt einer erzählen mit die 120€ mehr kann er seine Familie viel mehr bieten!Ich bin auch schon wieder inne Maßnahme und obwohl das auch langweilig ist Toys Company war das allerletzte!!!!!!!!!Und was noch gut ist ich brauch bis das zu Ende ist .....Nicht in die Toys Company
schei*endreck ist offline  
Alt 18.09.2009, 18:39   #1514
Eilig->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.09.2009
Beiträge: 414
Eilig Eilig Eilig
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Ich habe das von der DEKRA und auch anderen Unternehmen dieser Art im TV gesehen. Dabei stellte man immer die Frage, wo dabei die Gemeinnützigkeit sei. Von den leitenden Kräften konnte dies niemand beantworten. Wenn ich den Bericht richtig verfolgt habe, hat man zumindest einem "Mitarbeiter" übel mitgespielt. Dieser hatte sich bei einer Firma beworben, man hatte ihm jedoch mitgeteilt, dass er zu alt sei. Die Bewerbung bei der Firma hatte er doch der AA vorgelegt. Just kurz vor Ende seiner Maßnahme, wurde er aufgefordert sich genau bei dieser Firma vorzustellen, als 1 Euro Job natürlich. Ein Schelm der dabei etwas böses denkt.
Eilig ist offline  
Alt 18.09.2009, 20:18   #1515
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Dekra, Toys Company, Sponsoren und Gemeinnützig(keit). So.

Mario Nette

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf 5.Newsletter.pdf (2,47 MB, 671x aufgerufen)
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 18.09.2009, 20:22   #1516
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.307
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
Dekra, Toys Company, Sponsoren und Gemeinnützig(keit). So.

Mario Nette
Ist ja schon klasse
Zitat:
3. Wichtig !!!!!!
Ich bitte alle Toys Companys in Zukunft die Begriffe:
SPONSOREN und GEMEINNÜTZIG(KEIT)
nicht mehr zu verwenden,
a) im Sprachgebrauch
b) im Veranstaltungsbereich
c) für das öffentliche Projektmarketing
(z.B. Flyer, Newsletter, Pressemitteilungen,
Dokumentationen u.v.m.).
Bitte ab jetzt grundsätzlich die Begriffe „Unterstützer“ bzw.
„soziales Projekt“ benutzen.
Allen Toys Companys einen schönen Frühling und weiterhin viel Erfolg!
Heike Schmaland
CC Toys
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 18.09.2009, 20:32   #1517
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat:
3. Wichtig !!!!!!
Ich bitte alle Toys Companys in Zukunft die Begriffe:
SPONSOREN und GEMEINNÜTZIG(KEIT)
nicht mehr zu verwenden,
Stattdessen soll so oft wie möglich von "glänzenden Kinderaugen" gesprochen werden.
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 18.09.2009, 23:01   #1518
VerBisUser
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.09.2009
Ort: Peking
Beiträge: 227
VerBisUser
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Ja, die Toys Company gibt es noch, übrigens wie die meisten AGHs.
Ob diese nun vom IB, dem DRK, lokalen Vereinen, den Kirchen oder der DEKRA "angeboten" werden.
Der Gesetzgeber verlangt, Arbeitsgelegenheiten zu schaffen.
In wie weit dies pädagogischen oder vermittlerischen Nutzen hat, mag frau/man diskutieren.
Tatsache ist, dass einige Elos um Zuweisung bitten, da sie einerseits den Mehraufwand benötigen (z.B. um Schulden zurück zu zahlen, sich das eine oder andere Extra zu leisten etc.).
Tatsache ist auch, dass viele die AHGs nutzen, um Sozialkontakte aufzubauen.

Die Zuweisung ist manchmal auch Mittel zum Zweck, nämlich Elos zu disziplinieren - nämlich immer dann, wenn von diesen kaum Eigeninitiative zur Joberlangung gezeigt wird.
Im ARD-Bericht wird auch gezeigt, dass jemand, der auch etwas ungewolltes tut, eine Weiterbildung erhält.
Eine sogenannte FbW ist sauteuer (z.B. Ausbildung zur Altenpflegerin = ca. 40.000€, Bildungskosten und Lebensunterhalt).
Bei U25 sieht das nochmal anders aus, denn der Gesetzgeber verlangt, dass Antragsteller unter 25 ein Sofortangebot erhalten.
An dieser Stelle mag ich nicht das für und wieder diskutieren und ich rechne damit, für meinen Beitrag verbale Prügel zu kassieren.

Die Pressestelle der DEKRA hat der ARD übrigens mehr oder weniger Hausverbot erteilt....

Aus Düsseldorf grüßt VerBisUser
VerBisUser ist offline  
Alt 18.09.2009, 23:55   #1519
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat:
Tatsache ist, dass einige Elos um Zuweisung bitten, da sie einerseits den Mehraufwand benötigen (z.B. um Schulden zurück zu zahlen, sich das eine oder andere Extra zu leisten etc.).
War vielleicht auch so gedacht, als dieses Gesetz eingeführt wurde.

Zitat:
Tatsache ist auch, dass viele die AHGs nutzen, um Sozialkontakte aufzubauen.
zu anderen Ein-Euro-Jobbern, das wars meistens auch.

Zitat:
Die Zuweisung ist manchmal auch Mittel zum Zweck, nämlich Elos zu disziplinieren - nämlich immer dann, wenn von diesen kaum Eigeninitiative zur Joberlangung gezeigt wird.
Im ARD-Bericht wird auch gezeigt, dass jemand, der auch etwas ungewolltes tut, eine Weiterbildung erhält.
Eine sogenannte FbW ist sauteuer (z.B. Ausbildung zur Altenpflegerin = ca. 40.000€, Bildungskosten und Lebensunterhalt).
Bei U25 sieht das nochmal anders aus, denn der Gesetzgeber verlangt, dass Antragsteller unter 25 ein Sofortangebot erhalten.
An dieser Stelle mag ich nicht das für und wieder diskutieren und ich rechne damit, für meinen Beitrag verbale Prügel zu kassieren.
Ist eher eine Ausrede, denn die werden meistens "verteilt" wenn die Politik mal wieder "Erfolge auf dem Arbeitsmarkt" braucht. Ansonsten bringt es dem Elo wenig, denn weder seine Bewerbungschancen werden verbessert, noch gibt es eine "Weiterbildung" während des Jobs. Einführung in die EDV, Bewerbungstrainings usw. ist keine Weiterbildung, denn entweder kommt ein Teil zu kurz oder ist an anderer Stelle eher sinnlos.

Was nützt es dem Bewerber, wenn die Bewerbung "topp" aussieht, es aber keine Arbeit gibt?

Was nützt es dem Ein-Euro-Jobber wenn man zwar (offiziell gelogen) "seine Vermittlungschancen verbessern soll", es aber weder eine anerkannte Weiterbildung ist, noch man "bessere Chancen" hat, wenn man zum Hilfsarbeiter degradiert wird?

Hilfsarbeiter gibt es genug, Facharbeiter werden gebraucht und durch solche "Maßnahmen" wird auch jeder Gelernte zum Hilfsarbeiter.
 
Alt 19.09.2009, 10:12   #1520
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
War vielleicht auch so gedacht, als dieses Gesetz eingeführt wurde.

zu anderen Ein-Euro-Jobbern, das wars meistens auch.

Ist eher eine Ausrede, denn die werden meistens "verteilt" wenn die Politik mal wieder "Erfolge auf dem Arbeitsmarkt" braucht. Ansonsten bringt es dem Elo wenig, denn weder seine Bewerbungschancen werden verbessert, noch gibt es eine "Weiterbildung" während des Jobs. Einführung in die EDV, Bewerbungstrainings usw. ist keine Weiterbildung, denn entweder kommt ein Teil zu kurz oder ist an anderer Stelle eher sinnlos.

Was nützt es dem Bewerber, wenn die Bewerbung "topp" aussieht, es aber keine Arbeit gibt?

Was nützt es dem Ein-Euro-Jobber wenn man zwar (offiziell gelogen) "seine Vermittlungschancen verbessern soll", es aber weder eine anerkannte Weiterbildung ist, noch man "bessere Chancen" hat, wenn man zum Hilfsarbeiter degradiert wird?

Hilfsarbeiter gibt es genug, Facharbeiter werden gebraucht und durch solche "Maßnahmen" wird auch jeder Gelernte zum Hilfsarbeiter.
Ich hätts nicht besser umschreiben können.
ShankyTMW ist offline  
Alt 19.09.2009, 23:14   #1521
VerBisUser
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.09.2009
Ort: Peking
Beiträge: 227
VerBisUser
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
War vielleicht auch so gedacht, als dieses Gesetz eingeführt wurde.

zu anderen Ein-Euro-Jobbern, das wars meistens auch.

Ist eher eine Ausrede, denn die werden meistens "verteilt" wenn die Politik mal wieder "Erfolge auf dem Arbeitsmarkt" braucht. Ansonsten bringt es dem Elo wenig, denn weder seine Bewerbungschancen werden verbessert, noch gibt es eine "Weiterbildung" während des Jobs. Einführung in die EDV, Bewerbungstrainings usw. ist keine Weiterbildung, denn entweder kommt ein Teil zu kurz oder ist an anderer Stelle eher sinnlos.

Was nützt es dem Bewerber, wenn die Bewerbung "topp" aussieht, es aber keine Arbeit gibt?

Was nützt es dem Ein-Euro-Jobber wenn man zwar (offiziell gelogen) "seine Vermittlungschancen verbessern soll", es aber weder eine anerkannte Weiterbildung ist, noch man "bessere Chancen" hat, wenn man zum Hilfsarbeiter degradiert wird?

Hilfsarbeiter gibt es genug, Facharbeiter werden gebraucht und durch solche "Maßnahmen" wird auch jeder Gelernte zum Hilfsarbeiter.
Ich rede nicht von Bewerbungstrainings und auch nicht über überflüssige Statistiken.
Ich meinte ausschließlich Weiterbildungen, die auf dem Arbeitsmarkt gefragt sind.
VerBisUser ist offline  
Alt 20.09.2009, 01:15   #1522
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von VerBisUser Beitrag anzeigen
Ich rede nicht von Bewerbungstrainings und auch nicht über überflüssige Statistiken.
Ich meinte ausschließlich Weiterbildungen, die auf dem Arbeitsmarkt gefragt sind.
bestimmt wer? Der/Die SB/FM

Selbst wenn es eine Nachfrage in einem bestimmten Gebiet geben würde, sind zuerst die "höher gebildeten dran" und wenn man dann selbst dran kommen könnte, ist die Nachfrage schon so gesättigt, das man trotzdem keine Chance bekommt.

Auch reagieren sie nur auf das "jetzige" und kaum auf das zukünftige.

Umwelt ist schon lange im kommen, aber da wird "noch abgewartet", was "die Zukunft zeigt", dann stecken sämtliche ARGEn Massenhaft Leute in solche Kurse und dann besteht wieder ein Überangebot.

Was ist mit den bereits erlernten Berufen, die zur Zeit nicht gefragt sind, aber später dann wieder? Bei den ganzen "Weiterbildungen, die auf dem Arbeitsmarkt gefragt sind" wird meistens auch immer das "up to date" des bereits erlernten Berufes vergessen und falls da mal wieder Leute gesucht werden, hat man als "Weitergebildeter" auch keine Chance, weil man im erlernten Beruf nicht auf dem neuesten Stand ist und nach diesen "Weiterbildungen" noch keinerlei Berufserfahrung hat.
 
Alt 20.09.2009, 11:51   #1523
Waldfee->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 27
Waldfee
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Der Grund, warum ich dies alles aufschreibe, ist der, dass ich gerne meine eigenen Erfahrungen / Eindrücke in Sachen 1-Euro-Job und ALG II mitteilen möchte.
Zunächst möchte ich mich kurz vorstellen: Ich bin Mutter von drei Kinder (besuchen weiterführende Schulen oder sind bereits in Ausbildung), gelernte Bürokauffrau und war die letzten fünf Jahre als Leiterin eines kaufmännischen Auftragsbüros inkl. Betreuung und Ausbildung von Azubis tätig.
Im November 2008 wurde ich arbeitslos. Nachdem ich mein Arbeitslosengeld I beantragt hatte, stellte ich fest, dass es nicht reichte und ich noch zusätzlich Hartz IV beantragen musste. Nachdem ich dann meine Bescheide erhalten hatte (Arbeitslosengeld I für genau 12 Monate), bekam ich erst einmal von November 2008 bis April 2009 mein Arbeitslosengeld I und ergänzend Hartz IV. Während dieser Zeit bewarb ich mich bei verschiedenen freien Stellen in der Hoffnung auf einen neuen Arbeitsplatz, allerdings erfolglos.
Im April 2009 bekam ich dann eine Einladung vom Arbeitsberater der ARGE. Dieser hatte natürlich auch keine Stelle für mich, aber dafür einen 1-€-Job. Angeblich zur „Eingewöhnung“ an den 1. Arbeitsmarkt. In diesem 1-€-Job fing ich dann auch gleich eine Woche später an.
Zum Thema „Eingewöhnung“ an den Arbeitsmarkt sei gesagt, ich musste mir täglich sagen, dass das was in dieser Maßnahme stattfindet mit dem realen Arbeitsleben nichts zu tun hat. Kurz gesagt, man gewöhnt sich das arbeiten eher ab als an.
Ich bin täglich eine Stunde mit dem Bus hin und eine Stunde zurück gefahren, nur um dann für geschlagene 11 Minuten (ich war in der „Personalabteilung“ eingesetzt) zu arbeiten. Den Rest der Zeit habe ich mich selbst beschäftigt, mit den anderen unterhalten oder gelangweilt.
Es kamen nach mir noch einige andere „Kunden“ der ARGE. Ich musste feststellen, dass für meine „Kollegen“ (alle samt mit geringerer Qualifikation als ich)direkt nach diversen Praktikums- oder Arbeitsplätzen gesucht wurde. Dachte erst das hat irgendwie mit persönlich mir zu tun und machte mir so meine Gedanken.
Als ich deswegen das Gespräch mit der Projektleitung suchte, wurde mir erklärt, da ich ja noch Arbeitslosengeld I beziehe und kein Langzeitarbeitsloser sei, könne man nichts für mich tun. Nur Langzeitarbeitslose haben einen Anspruch auf einen „geförderten“ Arbeitsplatz. Allerdings könne ich die Maßnahme ja um sechs Monate verlängern, weil ich ja dann zwischenzeitlich Langzeitarbeitsloser werden würde! Da sehen die in aller Ruhe zu, wie das Kind am Brunnenrand turnt und erst wenn’s drin liegt, dann könne man vielleicht was tun!
Es werden dort, wenn überhaupt, anscheinend nur geförderte Arbeitsplätze vergeben, d. h. für mich, wer ein solches Verhältnis eingeht, sitzt nach Beendigung wieder bei der ARGE, weil er keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld I erworben hat.
Persönliches Fazit: Am Ende sollen alle in der Spirale von „Hartz IV – 1-€-Job – geförderter Arbeitsplatz“ hängen bleiben. Hilf dir selbst, sonst hilft dir keiner!
Waldfee ist offline  
Alt 21.09.2009, 12:00   #1524
Porks
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.06.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 487
Porks Porks Porks
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Hallo

Ich muss auch zu dem Verein.

Heute war also der erste Tag.Erstmal um 8 Uhr eine Begrüßung mit persönlichem Gespräch ging so ab so sie machen jetzt hier 30 Stunden pro Woche im Lager. Ich nein 15 Stunden im Personalbüro. Sie geht nicht , ich doch die hat sofort beim Aa angerufen und sich beschwert ich kurz dann zum Berater am Telefon wir sind Vertragspartner und wir haben das oben unterschrieben mehr nicht, wenn das nicht geht gehe ich oder wir sehen uns nur noch mit dem Anwalt von der Gewerkschaft darauf sollte sie nochmal ans Telefon und ist rausgegangen. Sie ist nach 5 Minuten angefressen wiedergekommen mit folgendem sie bleiben 15 Stnden hier und werden in Personalführung weitergeschult für 1,5€ pro Stunde +Fahrgeld ich OK das war es für sie . Ich ging dann zu einem anderen so sie sollen geschult werden hier ist ein Buch und nun lesen sie mal die nächsten Monate mal viel Spaß . Ja habe ich genau heute bis 10:59 wegen des austragen aus der Liste (1 Minute) bis Morgen dann geht es weiten mit Lesen.
Porks ist offline  
Alt 23.09.2009, 08:17   #1525
Waldfee->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 27
Waldfee
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

guten Morgen alle zusammen,
auf der Dekra / Toys Starseite habe ich entdeckt, das Menschen zwischen 26 und 56 Jahren in die Toys kommen. Ich hatte auch Kollegen mit 18 Jahren (einer war gerade einen Tag vor Beginn 18 geworden) oder auch mit 58 Jahren
Waldfee ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
toys company, toys, gluecklich, company, arbeitslose

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toys Company hat Strafanzeige erstattet - Dringende Bitte Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 05.05.2010 20:53
Neue Arbeit Toys Company Dekra TÜV IBB und andere gworti Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 16.07.2009 20:21
Henrico stolz und glücklich Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 20.03.2009 13:02
Arbeitslose können Autokosten nur eingeschränkt geltend machen Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 18.03.2008 22:58
Arbeitslose durch die Hintertür gefügig machen Sonntagsmaja Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 07.11.2007 11:06


Es ist jetzt 10:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland