Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.07.2009, 07:56   #1401
Sprotte
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Sprotte
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: Titanic,Raum 6
Beiträge: 1.911
Sprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Hilfe..... da komm ich in diesen Thread rein und das erste was mich
anbrüllt ! ist dieser fette,rote Text von Toyscompany2009.
Anscheinend lernt man bei der Toy's weder Rechtschreibung noch I-Net-Netiquette....
....trotzdem Danke Gerda52 ,das Du nicht gelöscht hast......

Toyscompany2009,nicht der Projektleiter ist die Toys sondern die Dekra !
Ein gewinnorientiertes Unternehmen.Und bevor Du jetzt wieder anfängst zu "brüllen",schlage ich Dir vor mal beim DeutschenPatent-und Markenamt ins Markenregister zu schauen,wer der Inhaber ist.Ausserdem,wie die KLassen 35 und 41 beschrieben werden....steht alles dort drin.Und wie es aussieht wird davon gar nichts umgesetzt.
Im übrigen haben die Kinder weitaus mehr davon,wenn ihre Eltern ganz normal in einen Spielzeugladen gehen können.

@ ARGEakut

Zitat:
Einer muß die Vorlage bringen, der andere die Umsetzung.
Glaubst Du wirklich,das als Vorlage reicht "Termin vergessen" "Unterlagen liegen gelassen" und ähnliches ? Reicht so etwas,das 18jährige bis auf Null runterbestraft werden ? Gerade so junge Menschen haben ein Recht Fehler zu machen,wie sollen sie sonst lernen?
Und überhaupt,wieso glaubst Du,das SB's das Recht haben zu bestrafen?Warum?
Nur weil es einen § 31 gibt?
Bist Du ein Richter ?
Und wer bestraft Dich,wenn Du Fehler machst....Fehler,die Menschen in den Ruin,in den Hunger,in die Obdachlosigkeit treiben.....oder ist das was anderes...

Zitat:
kannst du dir vorstellen, dass auch wir mesnchen sind und angst haben?
Sicher glaube ich Dir das.....denn es werden immer die Kleinen gehängt,egal was sie machen.Euer Dienstherr wird Euch kaltlächelnd den ELO's zum Frass vorwerfen oder Euch kaltlächelnd rausschmeissen.

Wenn Angst die Entschuldigung der SB's ist um zu bestrafen,dann ist auch Angst die Entschuldigung der ELO's zu..........denk weiter !

Als Anfang könntet Ihr doch mal die Fragen von Sancho beantworten :
Zitat:
Gibt es auch Unterstützung von anderen, oder bleiben es nur 4 Leute?
Wenn es Unterstützung geben sollte, wie groß ist die und wie soll die ausgebaut werden?

Wie wollen diese 4 Leute weiter vorgehen, alleine bleiben, Netzwerke mit anderen SBs/FMs usw. aus ganz D bilden?

Wie wollen diese "guten" SBs/FMs usw den Elos genauer helfen?
Eine "Tipp-Datenbank" für Schlupflöcher aufbauen, die dann ständig aktualisiert wird oder wie soll es genauer weiter gehen?

und weil es leider auch sein muss

wie wollen die 4 eine gewisse Glaubwürdigkeit "beweisen"?
Bevor dann wieder irgendjemand kommt und behauptet, das es Leute in den ARGEn gibt, die sich als "Gut" bezeichnen und damit andere "gute" ARGE-MAs finden wollen, um sie dann "auszusortieren".
@ Sancho
Zitat:
Wie kann man gegen das "negative Bild" das einige Medien in der Öffentlichkeit über die "Arbeitslosen" verbreiten vorgehen?
Teilweise schwenken die Medien schon um......ausserdem sind nicht alle Erwerbstätigen blöd,kennen im eigenen Umfeld den einen oder anderen Erwerbslosen.....und wissen demzufolge,das vieles nicht stimmt.
Die Unbelehrbaren kann ohnehin niemand belehren....

Zitat:
Wie kann man genau wissen, was ein "guter", ein "gezwungener" oder ein "böser" SB ist?
Das sagt Dir Dein "Bauch"
Sprotte ist gerade online  
Alt 26.07.2009, 09:13   #1402
Sprotte
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Sprotte
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: Titanic,Raum 6
Beiträge: 1.911
Sprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Nachtrag,weil ich nicht mehr ändern kann.....

Zitat:
Wie kann man genau wissen, was ein "guter", ein "gezwungener" oder ein "böser" SB ist?
....und Fabienne :

Zitat aus #1276

Zitat:
„Unsere Aufgabe ist es vor allem, den Arbeitsuchenden zu helfen, eine Beschäftigung zu finden und das erwarten die Arbeitsuchenden von uns. Aber es gibt einfach keine Arbeit für Alle. Die Zunahme von Gesprächen, die ständigen Aufforderungen zum Besuch der Agentur werden keine Arbeit schaffen, sondern erhöhen nur das Risiko für die Arbeitsuchenden, gezwungen, schikaniert und abgestraft zu werden.
Wir, die Beschäftigten der ANPE, erklären, dass wir auf keine Weise Menschen schaden wollen, die schon durch den Verlust der Beschäftigung und des Einkommens verletzt sind.
Wir verweigern uns, sie auszugrenzen und wir werden keine Streichungen mehr durchführen, ohne vorher die moralischen und menschlichen Folgen mitzubeachten.
Wir schlagen Angebote vor, wir zwingen aber Angebote nicht auf. Wir werden die Arbeitsuchenden nicht zwangsweise in kleine Kästen stecken. Wir erpressen sie auch nicht mit Streichung.
Wir verweigern uns auch der Wut der Arbeitsuchenden ausgesetzt zu werden. Wir verweigern uns, eine soziale Polizei zu sein, angewiesen zur Unterdrückung anstatt als öffentlicher Ratgeber für Beschäftigung agieren zu können.
Weder Arbeitsuchende noch Beschäftigte der ANPE sind verantwortlich für den Zustand des Arbeitsmarktes und für die wachsende Prekarisierung. Wir sind mit den Arbeitsuchenden solidarisch.
Wir weigern uns, falsche Zahlen, unlautere Angebote und leere Unterhaltungen zu produzieren und wir werden unsere beruflichen Praktiken dazu einsetzen, den Nutzern unserer Dienste zu helfen im vollen Respekt ihrer bürgerlichen Rechte.“
Die Beschäftigten der ANPE aus Tarn gewerkschaftlich organisiert bei SUD (Sud-anpe.81@wanadoo.fr).
Sprotte ist gerade online  
Alt 26.07.2009, 10:30   #1403
Fortunatus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.05.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 331
Fortunatus
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Es liegt wohl an jedem Betroffenen selbst, wie er die TC sieht, sobald er in diese zum arbeiten geschickt wird.
Da gibt es diejenigen, die sich engagieren, die beginnen selbständig Verantwortung zu übernehmen und versuchen zusammen mit den Projektleitern das Ganze zu einem Erfolg zu machen. Leider gibt es für diese Menschen oft ein böses Erwachen, denn die AGH endet definitiv nach einem Jahr und oft liegt dann schon der nächste Vorschlag für einen weiteren 1-Euro-Job, eine Übungsfirma oder eine Fortbildung vor. Hauptsache, raus aus der Statistik. Den Sprung in den regulären Arbeitsmarkt schafft so gut wie niemand, egal wie engagiert und fleißig er für die TC war. Zwar gibt es in den meisten TCs auch die Kursangebote der Dekra, da wird aber auch nicht alles bewilligt. Auch interessiert die meisten Arbeitgeber das Dekra-Zertifikat reichlich wenig, sie wollen jahrelange Berufserfahrung in den Bereichen.
Die zweite Gruppe von TC-Arbeitern macht halt "ihr Ding", sie schauen, dass sie so viel Arbeit wie möglich, insbesondere gegenüber den Projektleitern, vortäuschen und nutzen die Zeit vor allem, um privat Internet zu surfen, sich mit irgendwelchen Spielen und Unterhaltungen die Zeit zu vertreiben und möglichst viele Kurse zu machen, die man vielleicht brauchen kann.
Die dritte Gruppe, das sind diejenigen, die an der TC alles nicht mögen. Die man rein dazu gezwungen hat, die nicht damit fertig werden, nun in eine AGH abgerutscht zu sein, in der vor allem Menschen mit Vermittlungsproblemen (Krankheit, Alter, Alkohol, usw.) arbeiten, die mit Kollegen oder der Leitung dort nicht zurecht kommen. Sie schauen sich anfangs das Ganze noch an und lassen sich dann sehr bald so lange krankschreiben, bis sie aus der AGH rauskommen.
Die meisten, gerade von den Älteren, wissen von Anfang an, dass sie nur auf einem weiteren Verschiebebahnhof gelandet sind, um nicht in der Statistik aufzutauchen. Was man eben auch nicht vergessen darf, die TC hat wohl, ähnlich der Tafel, auch den Zweck immer mehr aus den sozialen Sicherungssystemen auszusteigen. Eines Tages wird man Arbeitslosen nur noch Gutscheine in die Hand drücken. Das Essen holst Du dir bei der Tafel, das Spielzeug für deine Kinder bei der Toys, wohnen darfst du in dem und jenem Stadtteil, Kleidung gibts in dieser und jener Einrichtung. Wem das alles nicht passt, der solle doch nach Afrika schauen, da verhungern die Leute....
Das alles wurde in diesem Thread wohl schon in dieser und jener Form gesagt, nur nochmal zur Zusammenfassung.

Zu den FMs in diesem Forum. Mir ist klar, dass viele quasi auch zu dieser Arbeit gezwungen wurden, indem man ihnen diesen Job nach einem Studium zugeteilt hat. Kenne da selber privat jemanden, der nach seinem Sozpäd-Studium nicht untergekommen ist und der schließlich einen Vermittlungsvorschlag für die ARGE selbst bekommen hat und dort eingestellt wurde. Die meisten hatten ursprünglich komplett andere Vorstellungen, was sie mit ihrem Studium anfangen wollen. Nun sind sie in diesem Bereich gelandet und haben den Job angenommen, um nicht weiter auf der anderen Seite zu stehen. Oft haben sie sich auch vorgestellt, dass sie den Job viel sozialer machen werden, als man mit ihnen umgegangen ist und doch werden sie immer mehr diesem System unterliegen, dass sie mit Zielvorgaben, bei angedrohten Gehaltskürzungen und nicht Verlängerung des Vertrages in ihre Schranken weist. Das Resultat sind oft FMs, mit denen man zwar reden kann, aber die bereits eine festgefasste Meinung haben, von der sie nicht abrücken, keinen cm. Die den Arbeitslosen, sei es aus Zeitdruck, keine Auswahl lassen. Selbst wenn zig verschiedene Möglichkeiten für einen 1-Euro-Job vorhanden sind, wird der Arbeitslose meist nicht einbezogen, was und wo er denn arbeiten möchte. Es wird für ihn entschieden, dass er z. B. gefälligst bei der TC anfangen soll. Punkt, keine Diskussion, der FM weiß was am besten ist und das macht am wenigsten Arbeit. Zielvorgabe einer weiteren Vermittlung erfüllt. Resultat ist, dass wenn man Menschen zu allem zwingt, sie zumeist krank werden. AGH wird abgebrochen, FM ist stinksauer, schickt den Arbeitslosen zum Vertrauensarzt, der aufgeblähte Verwaltungsappart beginnt wieder zu arbeiten, im schlimmsten Fall bis hin zur Gerichtsverhandlung oder, dass der Arbeitslose in eine aussichtslose Lage getrieben wird. Willkommen im System der totalen Paranoia.
Fallmanager verdächtigen jeden Arbeitslosen, dass er sie ja doch nur betrügen und den Sozialstaat ausnutzen will. Dafür haben sie ja auch genügend Beispiele, die sie nennen können. Bei den Arbeitslosen das Gleiche, wenn sie schon selber nicht von einem FM in die Pfanne gehauen wurden, so können sie oft aus ihrem Bekanntenkreis davon berichten. Wir haben ein System der gegenseitigen Anschuldigungen, wo sich beide Seiten nur noch mit Misstrauen begegnen, geprägt von Vorurteilen. Hinter allem, was die jeweilige Seite sagt oder fordert, wird nur noch Böswilligkeit vermutet. Welcher Arbeitslose geht heute noch unbefangen zu seinem Briefkasten, wenn er immer wieder Angst haben muss, dass die ARGE wieder mal einen Brief schickt mit einer neuen Zuweisung, mit einer neuen Überprüfung oder gar gleich mit einem Leistungsentzug? Nahezu jedes Schreiben endet mit der Androhung, dass die Leistungen entzogen werden und einem damit auch das Leben entzogen werden kann. Auf der anderen Seite genervte Fallmanager, die oft die Panik ihrer Kunden nicht verstehen, da sie ja vielleicht nur wissen wollen, ob bei jemand eine Krankheit ausgeheilt ist und diese wieder voll einsatzfähig sind. Wir haben mittlerweile ein System der Angst, mit dem beide Seiten nicht mehr leben können, nur unseren Politikern ist es egal, sie wollen das System immer weiter vorantreiben. Menschen, die Angst haben, sind leichter zu kontrollieren, so glauben sie und haben wohl in Deutschland auch recht damit. Die Arbeitgeber freut dieses System, können sie doch immer leichter ihre eigenen Arbeiter kontrollieren und schikanieren mit Verweis auf die Menschen, die keine Arbeit mehr haben.
__

"Was ist das für ein Volk! Denken sie auch oder schlurfen sie nur sinnlos über die Erde?" - Franz Kafka - Der Steuermann
Fortunatus ist offline  
Alt 26.07.2009, 10:48   #1404
ashna
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

@ARGEakut,

Zitat:
kannst du dir vorstellen, dass auch wir mesnchen sind und angst haben?
Doch, so weit reicht meine Vorstellungskraft.
Du heischt schon wieder um Mitleid.
Wir Elos haben auch Angst, Ängste die weitaus gravierender sind, als deine Angst. Angst den Job zu verlieren hatte ich noch nie, weil ich mich nicht zum Deppen meines Chefs machen lasse, das habe ich noch nie gemacht, gerade Weil ich ein Mensch bin möchte ich auch von meinem Chef als solcher behandelt werden. Wenn mein Chef mir mit Kündigung droht, weil ich eine Aufgabe nicht mache, die ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren kann, tja dann, soll er mich doch kündigen. Wenn mein Chef mir nicht meinen vereinbarten Lohn zahlt, dann kündige Ich, denn ich habe ein Recht darauf, dass meine Arbeit würdig entlohnt wird. Denn ohne mich steht der Chef blöd da, denn er braucht meine Arbeitskraft... natürlich mal im übertragenen Sinne. Gäbe es die Arbeitnehmer nicht, gäbe es auch keine Arbeitgeber, weil diese ohne AN nichts machen können.

Ich habe Angst mein Kind nicht satt zu kriegen, weil ich die EGV mit RFB unterschrieben habe. Weiss ich doch heute nicht, welche DA meine SB bekommt, und irgendwann sanktioniert sie mich aus welchen Gründen auch immer. Ich habe Angst meine Wohnung nicht behalten zu können. Ich habe Angst mein Kind aus seinem gewohnten sozialen Umfeld rausreissen zu müssen, wenn die Arge das so will. Ich habe, um es mit einem Satz zu sagen, grundsätzlich Angst, weil ich nicht weiss, ob die monatliche Zahlung pünktlich kommt. Ich habe Existenzangst.
Jetzt erzähl mir mal von deinen Ängsten.
 
Alt 26.07.2009, 11:06   #1405
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Fortunatus Beitrag anzeigen
(...)Wir haben mittlerweile ein System der Angst, mit dem beide Seiten nicht mehr leben können, nur unseren Politikern ist es egal, sie wollen das System immer weiter vorantreiben. Menschen, die Angst haben, sind leichter zu kontrollieren, so glauben sie und haben wohl in Deutschland auch recht damit. Die Arbeitgeber freut dieses System, können sie doch immer leichter ihre eigenen Arbeiter kontrollieren und schikanieren mit Verweis auf die Menschen, die keine Arbeit mehr haben.
Nur leider haben es so viele Menschen noch immer nicht begriffen.

LG
 
Alt 26.07.2009, 11:12   #1406
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat:
ARGEakut
kannst du dir vorstellen, dass auch wir mesnchen sind und angst haben?
Ja, das kann ich! IHR habt Angst in Hartz IV zu rutschen!
Aber eure Angst hält das System am Leben.
Es liegt an euch, ob ihr weiter zittert, oder euch gerade macht und gegen dieses System kämpft - dann wird irgendwann auch die Angst ein Ende haben.

LG
 
Alt 26.07.2009, 11:38   #1407
Heinzi1
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

@ Fortunatus:

Das ist das Beste, was ich bisher zu diesem menschenverachtenden System gelesen habe. Deckt sehr gut auf, dass wir alle gespalten worden sind bzw. uns haben spalten und gegeneinander aufhetzen lassen, und dass hinter allem die bewusst geschürte (Existenz-)Angst steckt, weil Menschen mit Angst besser manipulierbar sind.

Nochmal und

Hartz IV muss weg!!
 
Alt 26.07.2009, 11:40   #1408
Heinzi1
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

PS: Leute wie z.B. Du und Hamburgeryn sollten in die Politik gehen. Aber Ihr seid offenbar schlau genug, es nicht zu tun, weil die jetztige Parteien-Politik genau das menschenverachtende System aufrecht erhält, unter dem wir alle zu leiden haben.
 
Alt 26.07.2009, 11:40   #1409
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Sprotte Beitrag anzeigen
Teilweise schwenken die Medien schon um......ausserdem sind nicht alle Erwerbstätigen blöd,kennen im eigenen Umfeld den einen oder anderen Erwerbslosen.....und wissen demzufolge,das vieles nicht stimmt.
Die Unbelehrbaren kann ohnehin niemand belehren....

Teilweise, es sind ja auch bald Wahlen, kein Professor meldet sich, das die RS "wissenschaftlich gesehen und mit Studien und Simulationen belegt" doch zu hoch sind oder "viele keine Anreiz haben, einen Job gerade im Niedriglohnbereich zu suchen". Die Politiker, die vor ein paar Monaten auch noch die RS senken wollen, sind gerade ruhig, denn es könnte ja Stimmen kosten usw.

Liest man in den Nachrichten etwas von Betrug oder ähnlichem, wird auch gleich geschrieben das der/die Angeklagte "Hartz IV - EmpfängerIn" ist, vorher hieß es einfach nur "Arbeitslos".

Jap, es wird umgeschwenkt, nur wie lange noch?
 
Alt 26.07.2009, 12:14   #1410
Sprotte
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Sprotte
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: Titanic,Raum 6
Beiträge: 1.911
Sprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat:
Jap, es wird umgeschwenkt, nur wie lange noch?
....bis zum 27.09.2009 18:00 Uhr ...und dann? Schaun wir mal.....
Sprotte ist gerade online  
Alt 27.07.2009, 12:19   #1411
PrimaToyHildesheim->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.07.2009
Beiträge: 6
PrimaToyHildesheim
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Einen schönen guten Morgen, an alle Toy´s Gegner und Fürsprecher....... Nun ist auch ein Pressetext über Hildesheim in der Zeitung gewesen, tja was soll ich sagen.....Große Exkrement, was der Pressefutzi da von sich gegeben hat. Wieso werden gesagte Worte verdreht, und so hingestellt, dass sie nicht mehr der Wahrheit entsprechen?
Als „Mitarbeiter“ der Toy´s fühlt man sich auch so schon „verraten und verkauft“, aber so was muss echt nicht sein. Wie ich hier schon zum Ausdruck gegeben habe, bin ich auch nicht glücklich darüber hier zu sitzen, aber muss so ein negativer Eindruck in die Öffentlichkeit geraten?
Was sollen diese immer wieder fortlaufenden Bemerkungen, dass wir „Langzeitarbeitslose“ oder „schwer vermittelbar“ sind?? Also dieser Pressefutzi hat echt mal nen „Arschvoll“ verdient. Was denkt er eigentlich, was er damit erreicht, wenn er die tatsächliche Wahrheit, so verdreht. Ist es nicht genug, dass wir uns auch so schon „dämlich“ genug vorkommen??? Nein er muss noch einen drauf setzen....... Ich sage meine Meinung auch, aber ohne verlogene Zusätze. Wo soll das alles noch hinführen, wenn nicht mal die Presse die Wahrheit schreibt.

Unsere Toy´s besteht seit dem 01.07.2009, und das da noch nicht alles so 100%ig läuft, ist doch ganz klar....... Also dann, ein herzliches „Dankeschön“ an den Herren vom „Kehrwieder“ Ihnen steht bestimmt eine großartige Karriere bevor. Das kommt dabei raus, wenn man den „Bock“ zum „Gärtner“ macht.
PrimaToyHildesheim ist offline  
Alt 27.07.2009, 12:34   #1412
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Hier ist der Link zum Artikel in der Hildesheimer Sonntagszeitung "Kehrwieder" ->>http://www.kehrwieder-verlag.de/epap...Kewi_HP_05.pdf

__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline  
Alt 27.07.2009, 12:42   #1413
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von PrimaToyHildesheim
Als „Mitarbeiter“ der Toy´s fühlt man sich auch so schon „verraten und verkauft“, aber so was muss echt nicht sein. Wie ich hier schon zum Ausdruck gegeben habe, bin ich auch nicht glücklich darüber hier zu sitzen, aber muss so ein negativer Eindruck in die Öffentlichkeit geraten?

Ja, das muss sein.

Was sollen diese immer wieder fortlaufenden Bemerkungen, dass wir „Langzeitarbeitslose“ oder „schwer vermittelbar“ sind??

Hier verdrehst Du die Tatsachen! Zuerst wird der Arbeitslose von den Fuzzies der Arge zum Schwervermittelbaren degradiert und erst dann kommt er in den Genuss neuer Erfahrungen in Sachen Tagesstrukturierung etc. bei den Toys.

Also dieser Pressefutzi hat echt mal nen „Arschvoll“ verdient. Was denkt er eigentlich, was er damit erreicht, wenn er die tatsächliche Wahrheit, so verdreht. Ist es nicht genug, dass wir uns auch so schon „dämlich“ genug vorkommen???

Anscheinend doch noch nicht genug, sonst würdet Ihr erkennen, dass die Arge Euch als Spende an die Dekra weiterreicht.

Hauptsache raus aus der Statistik, das lässt dann Politikeraugen strahlen.

Nein er muss noch einen drauf setzen....... Ich sage meine Meinung auch, aber ohne verlogene Zusätze. Wo soll das alles noch hinführen, wenn nicht mal die Presse die Wahrheit schreibt.
Lerne erst mal, Wahrheit richtig zu erkennen, Bauchpinselung (auch die eigene) ist z.B. noch lange keine.
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline  
Alt 27.07.2009, 13:23   #1414
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat:
Eine Geldverschwendung öffentlicher Mittel sei das Ganze auf keinen Fall. In der TVDoku hieß es, die Dekra Akademie bekomme für jeden Arbeitslosen bis zu 500 Euro vom Job-Center überwiesen. John erklärt, die Akademie bekomme das Geld keinesfalls hinterhergeworfen. Zumindest nicht in Hildesheim. Denn bei der Zahlung gibt es je nach Job-Center andere Regelungen. In anderen Kommunen könnten die Pauschalen, die die Job-Center an Kooperationspartner zahlen, durchaus bei zwei-, dreihundert Euro liegen.
In Hildesheim, so John, erhält die Weiterbildungseinrichtung eine 50-Euro-Pauschale für Sach- und Betreuungskosten.
genau armer john, das ist aber reingewinn du freak!
denn kosten habt ihr für die 1 euro jober wohl gleich 0 euro.
mir wäre es völlig egal ob mir einer pro sklave 200 oder 500 euro schenkt

was macht ihr mit den 50 euro pauschalen?
gibts dafür ein prima essen für die jobroboter oder was treibt ihr mit dem pulver?
und was sind bitteschön sachkosten in euren gierigen augen?

die rechtfertigung ist einfach mal nen witz, über den wohl keiner wirklich lacht.
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 27.07.2009, 13:31   #1415
ashna
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Gott o Gott o Gott, die arme arme Toys.

Zitat:
Ein paar Wochen werde es noch dauern, bis alles eingespielt ist, meint Brüggemann.
Ja sicher, bis die ersten Sklaven anwesend sind, so lange dauerts.

Zitat:
Nicht nur wegen der noch laufenden Aufbauphase ist Projektleiter Brüggemann ein wenig nervös, als er durch die Räume führt. Er hat noch die Bilder und Sätze einer TV- Dokumentation im Kopf, die vor gut zwei Wochen in der ARD zu sehen war. Unter dem Titel „Die Armutsindustrie“ hatte die Autorin anhand verschiedener Beispiele gezeigt, wie abseits des regulären Arbeitsmarkts ein zweiter, künstlich am Leben erhaltener, entstanden ist.
Er sollte noch sehr viel nervöser werden. Nichts anderes ist es, als ein weiterer Arbeitsmarkt. Wofür, frag ich mich. Die sollen doch erstmal dafür sorgen, dass die anderen Arbeitsmärkte, am besten nur der erste, bedient werden.

Bildung in Excel, gibt auch noch anderes.

Und warum wird immer so betohnt, dass es 1,50€ gibt?
Und ob es nun 300€ oder 500€ Trägerpauschale gibt, das ist egal. Denn auf die Masse gerechnet sind auch 300€ ne Menge Geld, die sie sich einstreichen.
 
Alt 27.07.2009, 13:52   #1416
xNasevollx->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2009
Beiträge: 108
xNasevollx
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Angeblich 50€ pro Teilnehmer ???

Es gibt doch bei dieser Konstellation

Dekra AG/ Dekra Akademie/ ToysCompany genug Möglichkeiten dem JobCenter ans Geld zu gehen.
__

Wenn ich weiterhin glaube,
was ich immer geglaubt habe,
werde ich weiterhin so handeln,
wie ich immer gehandelt habe.
Wenn ich weiterhin handle ,
wie ich immer gehandelt habe,
werde ich das erhalten,
was ich immer erhalten habe.
(Marilyn Ferguson)
xNasevollx ist offline  
Alt 27.07.2009, 15:28   #1417
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Nachtrag zu meinem Beitrag Nr. 1469:

Jetzt habe ich mir den Artikel in dem Käseblättchen auch mal reingezogen und stelle fest, dass es sich um den Auftakt der Marketingkampagne durch und für die Toys handelt. Da kann man meinen Beitrag nun glatt missverstehen, denn nach PrimaToyHildesheim's Beitrag war ich irrtümlich von einer andersgearteten Berichterstattung ausgegangen.

Deshalb an dieser Stelle mein Dementi: PrimaToyHildesheim, Du hast Dich zurecht durch diesen Artikel doppelt missbraucht gefühlt und mit Journalismus hat die Einseitigkeit des Berichts wahrlich gar nichts zu tun. Da soll der Bevölkerung wieder einmal Sand in die Augen gestreut werden.

Aber die Degradierung passiert trotzdem schon im Vorfeld, ist von oben gewollt und gefordert, damit so ein Mist überhaupt ins Leben gerufen werden kann.
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline  
Alt 27.07.2009, 16:37   #1418
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat:
In den kommenden Tagen sollen
die „Toys Company“-Mitarbeiter
mit selber gestalteten Handzetteln
durch Hildesheim ziehen und Werbung
machen für ihr Unternehmen.
Es ist in ihrem eigenen Interesse:
Sie sind darauf angewiesen, dass
sie genügend ausrangiertes Spielzeug
bekommen, um auch jeden
Tag etwas zu tun zu haben
Ja suuuper.....
So bereitet man den Boden für die nächste Schuldzuweisung an die Maßnahmeteilnehmer vor:
Haben die künftig viel Leerlauf weil es nix zu tun gibt, sind sie selbst Schuld, weil sie nicht eifrig genug die Werbetrommel gerührt haben und nicht dieses DEKRA-Schneeballsystem, für das es kaum tatsächlichen Bedarf gibt
Ich erinnere nochmal in diesem Zusammenhang an die Strickwaren, die ja hergestellt werden, damit in Deutschland "nicht so viele Frühchen erfrieren"
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline  
Alt 27.07.2009, 16:40   #1419
xNasevollx->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2009
Beiträge: 108
xNasevollx
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Lao ich schlage jetzt mal die Verantwortlichen für das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse vor.

Das ganze ist ja so sozial das die Dekra noch Geld mitbringt !

30 Teilnehmer x 50€ = 1500€ für Sach und Betreuungskosten.

Davon werden also mehrere Anleiter, wenn auch nur halbtags, bezahlt.
Das Telefon, Verbrauchsmaterial (Papier, Stifte, Toner usw ) aufgebracht.

Was da an Geld zugeschossen wird von der Dekra MUSS gewürdigt werden.

Alleine was das selbsterklärenden Modul ( so nennt es die Dekra ) für die abgespeckte Version von Office 2003 kostet .........
__

Wenn ich weiterhin glaube,
was ich immer geglaubt habe,
werde ich weiterhin so handeln,
wie ich immer gehandelt habe.
Wenn ich weiterhin handle ,
wie ich immer gehandelt habe,
werde ich das erhalten,
was ich immer erhalten habe.
(Marilyn Ferguson)
xNasevollx ist offline  
Alt 29.07.2009, 08:39   #1420
PrimaToyHildesheim->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.07.2009
Beiträge: 6
PrimaToyHildesheim
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Einen schönen guten Tag an euch da draußen, vor den Bildschirmen.

Ein neuer Tag in der Toys, herrlich.......Auf unseren „Hildesheimer-Pressetext“ kamen komische Reaktionen. Einige waren positiv überrascht , andere waren enttäuscht, oder sogar sehr sauer.

Ich habe leider wieder mal einen Ansatzpunkt gefunden, wo ich mich herrlich dran „hochziehen“ kann, und vielleicht hat jemand von euch einen Rat geben.....
Aaaaaalsooo: Wieso werden bei uns einige Teilnehmer (vier Stück an der Zahl) jeden Morgen von zuhause abgeholt, und nachmittags wieder nach Hause gebracht, und ich muss mit meinem Auto fahren??? Ich muss also meine Spritkosten von ca. 100€ im Monat selber tragen, und diese Vier haben einen privaten Chauffeur- dienst??
In Hannover bekommen die Teilnehmer Ihre Fahrkarte/ Spritkosten erstattet, und ich habe hier in Hildesheim die „A“-Karte gezogen????
PrimaToyHildesheim ist offline  
Alt 29.07.2009, 10:43   #1421
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von PrimaToyHildesheim Beitrag anzeigen
Aaaaaalsooo: Wieso werden bei uns einige Teilnehmer (vier Stück an der Zahl) jeden Morgen von zuhause abgeholt, und nachmittags wieder nach Hause gebracht, und ich muss mit meinem Auto fahren??? Ich muss also meine Spritkosten von ca. 100€ im Monat selber tragen, und diese Vier haben einen privaten Chauffeur- dienst??
In Hannover bekommen die Teilnehmer Ihre Fahrkarte/ Spritkosten erstattet, und ich habe hier in Hildesheim die „A“-Karte gezogen????
Von wem werden die abgeholt?
Kommen die (Du evtl. auch) aus dem Umland von Hildesheim?
Gibt doch bei euch ein vernüftiges Busnetz, darum verstehe ich den Chauffeurdienst nicht

Was ist eigentlich wenn Dein Auto mal streikt?
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline  
Alt 29.07.2009, 16:35   #1422
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von xNasevollx Beitrag anzeigen
Hallo hier mal 2 links zur HP Toys Company-Hameln

Toys Company Hameln Galerie

Toys Company Hameln Galerie
Hm, ist das gewollt? Hast Du die Links mal getestet?
 
Alt 29.07.2009, 17:16   #1423
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Hm, ist das gewollt? Hast Du die Links mal getestet?
Es geht nicht anders da das CMS der Seite über den Link nur die Gallerie anzeigt (technische Finessen per DIF Container, Overlays und AJAX Technik). Ich vermute mal xNasevollx meint die beiden Bilder:

http://hameln.dekra-toyscompany.com/...Galerie/05.jpg

http://hameln.dekra-toyscompany.com/...Galerie/02.jpg
ShankyTMW ist offline  
Alt 29.07.2009, 17:19   #1424
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat:
Da nicht ausreichend PC´s zur Verfügung stehen bringen kann man bei der blonden Dame sehen das diese ihr privates Mini - Laptop mitbringt und auch ihre eine Flat nutzt

Selber schuld? Die Nutzung der eigenen Flat kann man 'leider' nicht sehen.

Bild 2 ist die marketing abteilung auch hie zu sehen das ein Teilnehmer sein eigenes Laptop mitbringen muss
@ xNasevollx

Das 'Muss' muss erst mal bewiesen sein, bevor solche Behauptungen in den Raum gestellt werden können. Die Fotos beweisen gar nichts. Ich gebe Dir Gelegenheit, Deinen Beitrag selbst zu editieren bzw. unverzügl. eine schriftl. Aufforderung seitens der Toy's, die zum Mitbringen der genannten Arbeitsmittel verpflichten, nachzuliefern. Ich gebe Dir dafür 1 Stunde Zeit ab jetzt.

Gruß gerda52
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline  
Alt 29.07.2009, 19:29   #1425
PrimaToyHildesheim->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.07.2009
Beiträge: 6
PrimaToyHildesheim
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Sonntagsmaja Beitrag anzeigen
Von wem werden die abgeholt?
Kommen die (Du evtl. auch) aus dem Umland von Hildesheim?
Gibt doch bei euch ein vernüftiges Busnetz, darum verstehe ich den Chauffeurdienst nicht

Was ist eigentlich wenn Dein Auto mal streikt?


Die haben genauso weit zu fahren wie ich, ungefähr..... Und bei meinem Auto, sind wir auch schon beim Problem, ich kann es mir im Moment nicht mal leisten, reparieren zu lassen. Es kann sich nur um Tage handeln bis es "Kack" macht. Der Chauffeur ist auch vom Amt eingestellt worden, er holt auch die Spielsachen ab, von Leuten die uns das zur Verfügung stellen........

Ich find das einfach nur zum ........
Nicht mal hier bekommen alle das gleiche, man wird bestraft, dafür das man seinen LebensStandard aufs äußere reduziert, um das Auto behalten zu können...... Ein Teilnehmer von uns muss für seine Monatskarte 72€ zahlen.......das können die anderen vier für andere Sachen nutzen.......
PrimaToyHildesheim ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
toys company, toys, gluecklich, company, arbeitslose

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toys Company hat Strafanzeige erstattet - Dringende Bitte Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 05.05.2010 20:53
Neue Arbeit Toys Company Dekra TÜV IBB und andere gworti Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 16.07.2009 20:21
Henrico stolz und glücklich Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 20.03.2009 13:02
Arbeitslose können Autokosten nur eingeschränkt geltend machen Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 18.03.2008 22:58
Arbeitslose durch die Hintertür gefügig machen Sonntagsmaja Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 07.11.2007 11:06


Es ist jetzt 10:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland