Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.07.2009, 02:03   #1376
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Hhmmm....ich saß zu Zeiten der Sozialhilfe mit meinem 2 Monate alten Sohn im Soz.
Damals gabs ja noch das Mutterschaftsgeld von der Krankenkasse.
6Wochen vor und 8 Wochen nach der Entbindung....

Die Kröte vor mir fragte mich wörtlich " Haben Sie es schon mal mit Arbeit versucht?"
Das hatte ich nach meiner Ausbildung tatsächlich.
Leider hatte ich während der Schwangerschaft meinen Job gekündigt, weil ich andere Pläne hatte, die sich dann leider (oder GottseiDank?) zerschlugen.
Nachdem ich einen Schrieb des Inhalts "Um Arbeit habe ich mich nicht bemüht" unter Vorbehalt unterschrieben hatte, habe ich tatsächlich einen Auszahlungsschein bekommen, über die stolze Summe von 23,- DM.

Zum Glück hat sich meine Schwester, die eine 1-jährige Tochter hatte, meines Sohnes angenommen und ich hatte 2 Tage später eine Arbeitsstelle......ohja......wahrlich paradiesische Zustände.
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline  
Alt 25.07.2009, 11:59   #1377
ashna
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Langsam frage ich mich, was ARGEakut bewegt, hier im Forum zu schreiben.
Da bittet er darum, dass man seine Fragen privat stellt, obwohl vielleicht alle etwas von der Antwort hätten.

@Isidoro, vielleicht etwas freundlicher schreiben, nicht so voller Hass, vielleicht hört man dir dann eher zu.

Das Forum ist voll von gemeinen Handlungen der Arge den Elos gegenüber, man muss sich nur die Zeit nehmen und lesen. Dann bekommt man einen Überblick, wie allgemein den Elos gegenüber gehandelt wird. Die 2%, die vielleicht noch menschlich handeln, gehen da in der Masse unter.

Und, geredet wird viel, wo sind die Beweise, dass diese 2% nie niemals sich unmenschlich den Elos gegenüber verhalten haben?
Hier soll alles bewiesen werden, Quellen sollen genannt werden. Ich finde, das sollte dann auch für ARGEakut und Co gelten.
 
Alt 25.07.2009, 12:40   #1378
elpopel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2008
Beiträge: 34
elpopel
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

was den hier los? erst tagelang nichts und jetzt haut ihr hier Seite für Seite raus und redet teils deutlich am Thema vorbei.

Diskussionen und Meinungen sowie Eigenerfahrungen und Zustände im Bezug auf die Toys Company sind das Thema, alles andre ist doch Käse.

Wie ich sehe haben wir hier die toyscompany2009, herzlichen Glückwunsch zu der erfolgreichen Gehirnwäsche an derer Person. Da alles mit Rot geschrieben ist, denke ich das toyscompany2009 schon gleich seinen Korrekturstift mitbenutzt hat.

"Es geht in der Toys Company ja um die armen Kinder..." als ich diesen Satz gelesen habe, ist mir sehr schlecht geworden.
(Wer dieser Überzeugung ist, soll da nur Ehrenamtlich arbeiten)

Wer sind diese armen Kinder? dies sind doch 90% die Kinder von ALGII Empfängern. also um wenn geht es in einer Toys Company die Erwerbslose beschäftigt? (übrigen 10% sind Öffentliche Einrichtungen und z.B Tagesmütter, diese können soviel an Spenden mitnehmen wie es ihnen beliebt.)

es geht um die Kunden der ARGE!

Und das hier ein Werkstattleiter Andreas Westendorf nebenbei seine Puzzle Wettbewerbe startet und wohl auch selbst puzzelt im Beisein von Projektleiterin Gabriela Möchel die immer schön sagt, "ekelhaft!´legen, legen legen legen" (ARD Doku) und hier auch im Forum lesen tut (schönen Gruß an dieser Stelle Frau Möchel) ist klar.

Wenn ich mir vorstelle was die Leute da für eine ermüdende Einstellung an den Tag legen, sind dies beste Voraussetzung für Manipulation. Hier kann Frau Möchel beurteilen wer hirntot ist und sich fügt.

Eines kann ich hier aber versichern, mache mal jemand so ein System in einem Nachbarland auf und es stürzt binnen weniger Tagen zusammen.
Mit Deutschland kann man es ja machen, wir Deutschen kennen keinen Widerstand und wissen nur wie man sich fügt. Aber ich möchte hier niemanden mit Geschichtlichen Tatsachen überfordern.

Es ist einfach nur ein Shock gesehen zu haben wie die Verantwortlichen der Toys Company öffentlich so verblendet zugestehen das es schon so wirkt als ob es normal sei, das dort hirnlos 5000 Teilige Puzzle um die Wette gelegt werden.

Wie soll das bitte auf das "Leben" den Ersten Arbeitsmarkt vorbereiten?
Solche Systeme könnte man sich höchstens nur damals in der ehm. DDR vorstellen.

Dies System ist angelehnt an das paternalistische Konzept der Arbeitshäuser aus dem 19. Jahrhundert, in denen Menschen diszipliniert wurden, für die die Gesellschaft keinen ordentlichen Platz übrig hatte.

Die Methoden von 1939 scheinen noch zu fruchten, bald wird es strafbar sein wenn man arm ist? Wir steuern genau in diese Richtung.

Ich würde mich gerne weigern dort ein Rädchen zu sein, jedoch wenn ich zu meiner ARGE gehe und den dies so vortrage bekomme ich kompletten Leistungsentzug, noch so ein Ding kann ich mir leider nicht mehr leisten für die kommenden 12 Monate.

Arbeitslose sollen fertig gemacht werden. Das sind Dienstanweisungen "von oben". Es gibt diese Anweisungen "licence to break" schon länger. ARGEakut müsste diese Anweisung wohl nicht ganz bekannt sein wenn er nicht in der Oberenetage sitzt.

Nunja, ich höre mal besser auf, sonst bekommt toyscompany2009 noch dolle Köpfchen weh.
elpopel ist offline  
Alt 25.07.2009, 13:43   #1379
elpopel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2008
Beiträge: 34
elpopel
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat:
Heute, 13:13 ashna Dieser Beitrag wurde von Martin Behrsing gelöscht. Grund: Thema verfehlt
Heute, 13:28 elpopel Dieser Beitrag wurde von Martin Behrsing gelöscht. Grund: Thema verfehlt
oh komm schon Martin, so daneben ist dies nicht, es trifft zu und ist eine Tatsache.

Das Thema 1€ und 1,50€ hatten wir ja in dieser Form bereits und das viele in einer Toys auf eine Erhöhung der Mehraufwandsentschädigung aus sind und dafür schleimen ist auch klar.

Ist dies nicht die Rubrik (Ein Euro Job / Mini Job) ?! Nunja, schade das man nicht sagen darf wie dies in einer Toys Company gehandhabt wird und wie man motiviert wird sich dort zu fügen.
elpopel ist offline  
Alt 25.07.2009, 13:46   #1380
ashna
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Schade, dass man seine Meinung nicht mehr sagen darf.
 
Alt 25.07.2009, 13:51   #1381
elpopel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2008
Beiträge: 34
elpopel
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von ashna Beitrag anzeigen
Schade, dass man seine Meinung nicht mehr sagen darf.
Unter Thema verfehlt würde ich dies hier stellen:

"Könige werden nicht gewählt!"

"Wie seid Ihr dann König geworden ?"

"Die Herrin der See, ihr Arm war in reinster golddurchwirkte Seide gekleidet, reichte empor das Zepter aus den Tiefen des Wassers und kündigte damit an, dass ich Artus durch göttliche Vorsehung bestimmt, dies Zepter tragen soll. Deswegen bin ich euer König!"

"Hör zu! Fremde Weiber, die in irgendwelchen Tümpeln hocken, sind keine Basis für irgendein Regierungssystem! Die oberste Exikutivmacht leitet sich her von einem Mandat der arbeitenden Massen und nicht von einer verlogenen Wasserzeromonie!"

Ich finde die Toys Company ganz toll, es ist schön endlich einen geregelten Tagesablauf zu haben mit Morgens aufstehen und so, finde das voll krass geil ey. : p
elpopel ist offline  
Alt 25.07.2009, 14:07   #1382
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.307
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Es geht hier um die TC. Warum ist das so schwer sich daran zu halten.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 25.07.2009, 16:33   #1383
Tramp
Gast
 
Beiträge: n/a
Idee AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Also, ich behaupte mal ganz frech, das es einige Zeitgenossen hier gibt, die keine ernsthafte Änderung zu Gunsten der Betroffenen herbeiführen möchten.

Wenn vermeintliche "Gegner" zur besseren Verständigung und Einigung, einem den kleinen Finger reichen, muss nan nicht sofort die ganze Hand versuchen abzureissen.

Wenn die andere Seite schon den Anfang macht und uns entgegen kommt, dann darf man zwar auch skeptisch sein, aber nicht von anderen erwarten was man selbst nicht hinbekommt.

Wer 40 Jahre DDR hinter sich hat, kann sich auch nicht auf Kommando auf die Verhaltensweisen der Menschen in der BRD umstellen. Alles braucht einen Anfang und muss sich langsam entwickeln.

Und wie sollen Veränderungen geschaffen werden, wenn man grundsätzlich eh allem und jedem schon im Ansatz misstraut!?

Anstatt, zu nutzen was einem angeboten wird, sieht man wieder nur den "Feind". Was hat man denn zu verlieren? Gar nix! Sollte es sich herausstellen, das man getäuscht wird, ist es eh gleich, wie vorher, ist das Angebot wahrhaftig, kann man nur gewinnen! Immerhin eine faire Chance von 50:50...

Und wenn manche Leute hier eh niemanden im Forum oder überhaupt trauen, was hält euch hier noch auf, sucht euch doch einen dunklen Keller und schliesst euch ein!
 
Alt 25.07.2009, 17:02   #1384
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Nun ja, ich interpretiere den Beitrag von Tramp etwas anders.
 
Alt 25.07.2009, 17:30   #1385
elpopel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2008
Beiträge: 34
elpopel
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Ein Konzept so zu verpacken das es sinnig erscheint ist kein Problem, besonders nicht wenn man den Vorwand ständig verwendet das Kindern geholfen wird.

Die Toys Company ist deutlich eine Erfindung der Dekra und der ARGE!

Die ARGE "Kunden" die "schwierig" sind, werden einfach in eine Integration verschoben damit man sich mit diesen nicht zuviel Mühen bereiten muss.

Somit sind solche Konzepte immer sehr gern gesehen, jedoch wird hier keines Falls einem "Kunden" geholfen, es werden in der Dekra von den Projektleitern einfach zu viele Fehler gemacht und sehr viel relevantes wird ausser acht gelassen.

Dank der Dekra dürfen nicht nur viele Fahrschulen bluten sondern einige wenige dürfen jetzt extrem profitieren, hier nennen wir es Dekra Qualifizierung zum City Logistiker.

Eine Fahrschule die mit 2 Autos und 2 Fahrlehrern begonnen hat und den Auftrag abgegriffen hat, besitzt jetzt 14 Fahrschulautos nach 12 Monaten.

Das die Fahrlehrer nonstop im Einsatz waren und längst über ihre erlaubte Zeit hinaus konzentrationsunfähig waren ist mehr wie fahrlässig.

Die Teilnehmer wurden und werden von diesen Fahrschulen nicht wie einfache selbst zahlende Kunden behandelt, sonder wie Arbeitslose die froh sein dürfen einen Führerschein zu erhalten.

Die Dekra schert sich somit auch herzlich wenig um die 1€ Jobber in ihren Toys Companys, es wird dort niemand Motiviert, es wird dort niemanden Aufrichtiger Lob zugesagt und ein Arbeitsmarkt Portal habe ich seit fast 6 Monaten nicht gesehen.

Porfitieren tun nur die Dekra Dozenten, diese 5 Dozenten pro Toys Company unterrichten den letzten Schwachsinn den ein Mensch jemals benötigen könnte. Da wird 50 Jährigen gezeigt wie sie alten Leuten Pflegehilfe leisten können mit der Begründung das man irgendwann mal sicher auch seine eignen Eltern Pflegen müsse, auch wenn diese vor jahren verstorben sind. Gemüseschnippelkurse, Stricken und mein absoluter Hit, Sprachunterricht für Ausländer. Das ist der absolute Hammer das ein Mann der keine einzige Fremdsprache beherrscht, Russen, Polen, Türken... die in einem Raum sitzen versucht Deutsch beizubringen.

Es wird deutlich gemacht das man eine Erhöhung der Mehraufwandsentschädigung (1,50€ / Stu.) erhält wenn man sich 3 Monate gutfügt. Wer seine Meinung sagt oder unsympathisch ist, bekommt nach 3 Monaten nur weiterhin 1€ - Dies ist eine Tatsache und gilt auch für die Leute die sich bei der ARGE beschweren. Begründung ist: Unkooperatives Verhalten.

Es wird niemand gefragt wie dieser seine Weichen für die Zukunft stellen möchte, was man nach der TC arbeiten will und welche Möglichkeiten oder Wege vielleicht noch erschlossen werden können, hierzu schreibt man Fließbandtechnisch unter Anleitung mangelnd ausgebaute Bewerbungen.

80 Leute in einer TC 260 Abgänger pro Jahr (Die mitgezählt die 1 tag da waren und dann für immer weck) 40.000€ im Monat ohne der Gelder die für Kurse drauf gehen. Hierfür zahlt ja die ARGE der Dekra extra 60 Mil. Euro Wo ist das ganze Geld? In Mieten? In Werkzeuge für die Werkstatt? In Bürobedarfsartikel? würde man jetzt meinen, wenn diese Dinge wie Werkzeuge, Bürobedarf u.s.w. nicht auch gespendet wären, also wo ist das Geld? Wer überprüft das? wer ist hier Verantwortlich?! Der 1€ Jobber bringt 500€ mit von diesen erhält dieser maximal 230€ das sind pro Jahr 230.000,00€ für Mieten, Strom und Wasser drauf gegangen oder wie?!

Es ist absolut ersichtlich das hier nur einer Profitiert, die Angestellten der Dekra die selbst auf den Ersten Arbeitsmarkt versagen würden, doch leider ist dieser "Zustand" jetzt der Ersten Arbeitsmarkt.

(Martin darfst frei in meinem Beitrag Editieren wenn du denkst das du hierdurch wieder Probleme bekommen könntest. Dies Zahlen entsprechen nur meiner Eigenrechnung und sind kein Vorwurf.)
__

Ich bin auch ausgelernter Kartonpacker und mach gerade meinen Meister.
elpopel ist offline  
Alt 25.07.2009, 17:32   #1386
Tramp
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Isidoro Beitrag anzeigen
Jeder Mensch der ein bisschen was im Kopf hat, traut niemandem den er nicht persönlich kennengelernt - ihm in die Augfen geschaut - hat.
Du magst ja im Netz sofort jeden als deinen besten Freund betrachten, Andere handeln da wohl etwas weiser.
In 17 Jahren Interneterfahrung, hatte ich noch nie irgendein Problem, weder mit irgend einem Schadprogramm was ich mir irgendwie hätte einfangen können, noch mit Leuten, mit denen ich über das Internet kommuniziert habe, ausser vieleicht Meinungsverschiedenheiten, halt wie im realen Alltag auch.

Übrigens sind mir persönlich 6 Personen bekannt, die sich über das Internet kennen gelernt haben und schon lange glücklich zusammen sind, aber das nur am Rande.

Den Scheiß, den ein ehemaliger PaP mit mir versuchen wollte, aber nicht geschafft hat, und der dadurch bei mir enstandene Frust, muss ich ja nun nicht auf die hier anwesenden "Kollegen" meiner ehemaligen Papnase ablassen!

Erst recht nicht, wenn sie "wertvolle" Tips abgeben, egal wie sie sich sonst gegenüber Erwerbslosen verhalten haben. Wer A sagt muss nicht zwangsläufig B sagen, er könnte auch erkennen das A falsch war, oder nicht, Isidoro?

Hier im Forum wird sekündlich präsentiert und nach allen möglichen Informationen im Netz gesucht, um zu zeigen was alles böse zu uns ist. Dann wird versucht auf Teufel komm raus sich zu rechtfertigen, warum eigentlich?

 
Alt 25.07.2009, 17:52   #1387
elpopel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2008
Beiträge: 34
elpopel
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Ich frage einfach mal dreist rein, was soll ARGEakut im Bezug auf die Toys Companys anstellen können? es sind doch Bundesweit schon über 70 und fast jede Woche macht eine Neue auf.

Das ist doch ein Witz sich im nachhinein Gedanken zu machen über eine Idee die man selbst Mitentwickelt hat.

Was hier was bringen würde ist eine (unabhängige) Untersuchung und ggf. Strafanzeige. (edit: Untersuchung der TC´s ist mit gemeint)

Die Dekra reicht eine Anzeige nach der andren ein, wegen Youtub Videos, Eva Müller / ARD, Forumbenutzter u.s.w.

Man muss echt schon Angst haben seine eigne Meinung sagen zu dürfen.
__

Ich bin auch ausgelernter Kartonpacker und mach gerade meinen Meister.
elpopel ist offline  
Alt 25.07.2009, 18:11   #1388
ashna
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Das Misstrauen gegen Arge- Mitarbeiter ist bei einigen schon viel zu groß, als dass man sie von etwas positivem aus dieser Richtung überzeugen könnte, schon gar nicht ohne Beweise.
Eine Untersuchung, ich weiss nicht.
Wenn Arge- Mitarbeiter plötzlich ein schlechtes Gewissen, ob ihrer Taten , haben, dann überzeugt mich da eigentlich nur eine Selbstanzeige von deren Ehrlichkeit.

Bin schon wieder weg.
 
Alt 25.07.2009, 19:31   #1389
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von elpopel Beitrag anzeigen
Das die Fahrlehrer nonstop im Einsatz waren und längst über ihre erlaubte Zeit hinaus konzentrationsunfähig waren ist mehr wie fahrlässig.
Wie wäre es mit Meldung an Gewerbeaufsichtsamt,- zudem könnte sowas den Fahrschulverband interessieren.

Zitat:
Da wird 50 Jährigen gezeigt wie sie alten Leuten Pflegehilfe leisten können
DAS könnte ich z.B. derzeit echt brauchen,- früher gabs laufend solche Kurse in den Stadtteilen, da brauchte ich es noch nicht,- aber jetzt scheint es hier keine mehr zu geben ...

Zitat:
Das ist der absolute Hammer das ein Mann der keine einzige Fremdsprache beherrscht, Russen, Polen, Türken... die in einem Raum sitzen versucht Deutsch beizubringen.
nein, das ist kein Hammer, sondern, richtig angewendet, Berlitz-Methode.
Dabei wird von der ersten Sekunde an in der Klasse nur die Zielsprache benutzt,- und wer im Intensivkurs in der Kantine sein Essen nicht in der Zielsprache bestellt, verhungert.

Natürlich ist die Dekra ein kommerzielles Unternehmen, das dazu existiert, Gewinne zu erwirtschaften. Und kein Sozialbetrieb.
Richtige Stellen können die aber nur für ihre Mitarbeiter sichern und nicht aus der Hosentasche zaubern.
Wo die Mist bauen, sei es im Arbeitsschutz, oder wie auch immer, und sei es, daß u.U. wo die Notausgänge nicht zugänglich, die Feuerlöscher nicht in vorgeschriebener Zahl vorhanden und/oder nicht regelmäßig geprüft sind, etc., - da sollte das den zuständigen Kontrollstellen zur Kenntnis gebracht werden.
Rounddancer ist offline  
Alt 25.07.2009, 19:48   #1390
kleinchaos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Mit der Berlitz-Methode lernt man am schnellsten, das stimmt.

Und um Arbeitsschutzmängel zu erkenn und wirksam reklamieren zu können, grad die häufig nicht beachteten Feinheiten, sollte man das Betriebsstättengesetz kennen und die jeweiligen Unfallverhütungsvorschriften.
Die findet man zwar im wilden web, aber wohl eher nicht in Foren und Chatrooms.
Und man sollte vorher das vernagelte Brett vom Kopp wegnehmen, dann sieht man erheblich besser.
 
Alt 25.07.2009, 20:03   #1391
elpopel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2008
Beiträge: 34
elpopel
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Werbetext: Sie lernen schneller und Ihr Lernfortschritt ist deutlich stärker als bei zweisprachigem Unterricht.

Ist schon klar, ich muss Wörter lernen die ich nicht verstehe, dies funktioniert höchstens bei kindern.

Das man sich nicht abkapselt und nur unter seinen bleibt sondern möglichst viel mit Deutschsprachigen zu tun hat ist logisch. Was ist wenn die Teilnehmer fragen stellen möchten aber kein Wort Deutsch können?! -_-

Ich habe meine 3 Fremdsprachen auf die alte Art und Weise gelernt und? kann ja auch jetzt Deutsch.

Zitat:
Wie wäre es mit Meldung an Gewerbeaufsichtsamt,- zudem könnte sowas den Fahrschulverband interessieren.
zu lange her, denke nicht das wir heute noch nachweisen können das der Fahrlehrer eingeschlafen ist, ebenso ist die Führung seiner Fahrstunden im extra Notizbuch verzeichnet gewesen.
__

Ich bin auch ausgelernter Kartonpacker und mach gerade meinen Meister.
elpopel ist offline  
Alt 25.07.2009, 20:07   #1392
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von elpopel Beitrag anzeigen
Was ist wenn die Teilnehmer fragen stellen möchten aber kein Wort Deutsch können?! -_-
Zeichensprache?
Aus den paar zehn Worten zusammenstoppeln, die man schon kann?

Berlitz funktioniert auch bei Erwachsenen.
Rounddancer ist offline  
Alt 25.07.2009, 20:17   #1393
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Nach dieser Berlitz-Methode sollte ich damals meine Englischkenntnisse erweitern. Ich fand es grauenhaft. Meine Englischlehrerin stand da und erzählte uns irgendwas vom Pferd, während ich nur noch Bahnhof verstand. Wir sollten unsere Fragen auf Englisch formulieren, ohne den dazugehörigen Wortschatz zu haben, innerhalb von wenigen Wochen rutschte ich von Note 1 auf Note 5! Es war nur noch zum
Als eine meiner Töchter auch nach dieser Methode lernen sollten, wehrten wir uns erfolgreich dagegen. Man kann einfach keine Sprache lernen, wenn niemand die Vokalbeln in die Muttersprache übersetzt. Und weil man vieles gar nicht oder falsch verstanden hat, setzen sich völlig falsche "Übersetzungsmöglichkeiten" im Kopf fest.
Zitat:
Aus den paar zehn Worten zusammenstoppeln, die man schon kann?
Sich irgendwas "zusammenzustoppeln" hat doch rein gar nichts mit Sprachen lernen zu tun.

LG
 
Alt 26.07.2009, 00:24   #1394
ARGEakut
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.07.2009
Ort: Köln
Beiträge: 48
ARGEakut Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Toyscompany2009 Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe mir manches hier so ungefähr durchgelesen.
Ich kann das alles nicht verstehen warum Ihr alle so gegen die Toys seit.
Warum geht ihr dann da hin das verstehe ich nicht ich meine Ihr seit doch sowieso alle ARBEITSLOS und habt den ganzen Tag nichts zutun.
Ihr tut grad so als ob euch das Geld nicht gut tut was ihr da bekommt obwohl Ihr nichts dafür tun müsst ausser den Mund zuhalten und das machen was euch einer anschafft.
Und manche von euch schreiben echt so einen mist, ich arbeite auch in einer Toys Company.
Okay, am Anfang hab ich auch schwierigkeiten gehabt mich einzufinden, dann habe ich mich eingefunden und habe mich dann von anderen sehr mitreissen lassen.
Aber als ich dann meinen eigenen Weg geganngen bin muss ich sagen habe ich die Sachen ganz anders gesehen.
Ich bin halt dann hingeganngen habe mir eine Arbeit gesucht was ich machen kann und habe gewartet bis die zeit vergeht, das ich mein geld bekomme.
Ich habe meine Stunden abgsitzt und dann einfach ruhe gegeben.

Ich finde die Toys eine gute Idee.Finde es total doof, traurig usw. das viele von euch schreiben die Toys gehört geschlossen oder das es ein schei*s ist.


Keiner von euch denkt wircklich an die Kinder für die eigentlich das auch ist, derren Eltern vielleicht wircklich nicht viel geld haben die ihren kindern nicht alles kaufen koennen. Kinder sind auch mit solchen Sachen zu begeistern aber euch ist das egal find ich echt schade von euch.

Und vergesst eins nicht, nicht euer Projektleiter ist die Toys sondern Ihr seit es.

Aha, da hat wohl ein Anleiter gepostet
ARGEakut ist offline  
Alt 26.07.2009, 00:30   #1395
ARGEakut
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.07.2009
Ort: Köln
Beiträge: 48
ARGEakut Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Isidoro Beitrag anzeigen
Sag mal, kannst oder willst Du es nicht kapieren oder tust Du nur so ......?

Wenn tatsächlich 2% von euch nicht unter die Kategorie WMD fallen - was ich nicht glaube - entschuldige ich mich bei denen auch nur wenn sie nachweisen das sie dem ELO IMMER ALLE Rechte nicht nur gewährt haben, sondern ihn auch völlig wahrheitsgetreu über alles aufgeklärt haben das zu IHREM (ELO) VORTEIL gereicht!

Also seid ihr doch zu 100% WMD
der satz spricht für dich - äh für sich
ARGEakut ist offline  
Alt 26.07.2009, 00:33   #1396
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

ich kopiers mal rüber:

Frage:

Geht es vielleicht, wenn man diese Diskussion etwas "neutraler" führt?
Fällt zwar sehr schwer, aber mit Schuldzuweisungen, Unterstellungen usw. haben nicht nur wir Hartzis fast täglich durch die Medien zu tun.

Hier und in anderen Foren liest man viel über die bösen SBs, PaPs und FMs, in den Medien liest man häufig über die bösen "Kunden", "jammereien" von ARGE-Leitern über "unhöfliche Kunden" usw.

Was hier geschrieben wird, lesen die UserInnen und auch die Gäste, was in den Medien geschrieben wird, fast ganz D.


Meine Frage an argeakut wäre:

Gibt es auch Unterstützung von anderen, oder bleiben es nur 4 Leute?
Wenn es Unterstützung geben sollte, wie groß ist die und wie soll die ausgebaut werden?

Wie wollen diese 4 Leute weiter vorgehen, alleine bleiben, Netzwerke mit anderen SBs/FMs usw. aus ganz D bilden?

Wie wollen diese "guten" SBs/FMs usw den Elos genauer helfen?
Eine "Tipp-Datenbank" für Schlupflöcher aufbauen, die dann ständig aktualisiert wird oder wie soll es genauer weiter gehen?

und weil es leider auch sein muss

wie wollen die 4 eine gewisse Glaubwürdigkeit "beweisen"?
Bevor dann wieder irgendjemand kommt und behauptet, das es Leute in den ARGEn gibt, die sich als "Gut" bezeichnen und damit andere "gute" ARGE-MAs finden wollen, um sie dann "auszusortieren".

Muss leider sein.
--------------------------------

An die Elos:

Wie kann man gegen das "negative Bild" das einige Medien in der Öffentlichkeit über die "Arbeitslosen" verbreiten vorgehen?

Wie kann man genau wissen, was ein "guter", ein "gezwungener" oder ein "böser" SB ist?

Fragen über Fragen ...........ich weis.

 
Alt 26.07.2009, 00:41   #1397
ARGEakut
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.07.2009
Ort: Köln
Beiträge: 48
ARGEakut Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Isidoro Beitrag anzeigen
Das es generell im Ermessen des WMD liegt ob sanktioniert wird, gibt es nur einen Schuldigen und das ist der der die Sanktion erwirkt.

Einer muß die Vorlage bringen, der andere die Umsetzung.
ARGEakut ist offline  
Alt 26.07.2009, 00:43   #1398
ARGEakut
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.07.2009
Ort: Köln
Beiträge: 48
ARGEakut Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von ashna Beitrag anzeigen
Langsam frage ich mich, was ARGEakut bewegt, hier im Forum zu schreiben.
Da bittet er darum, dass man seine Fragen privat stellt, obwohl vielleicht alle etwas von der Antwort hätten.

@Isidoro, vielleicht etwas freundlicher schreiben, nicht so voller Hass, vielleicht hört man dir dann eher zu.

Das Forum ist voll von gemeinen Handlungen der Arge den Elos gegenüber, man muss sich nur die Zeit nehmen und lesen. Dann bekommt man einen Überblick, wie allgemein den Elos gegenüber gehandelt wird. Die 2%, die vielleicht noch menschlich handeln, gehen da in der Masse unter.

Und, geredet wird viel, wo sind die Beweise, dass diese 2% nie niemals sich unmenschlich den Elos gegenüber verhalten haben?
Hier soll alles bewiesen werden, Quellen sollen genannt werden. Ich finde, das sollte dann auch für ARGEakut und Co gelten.

kannst du dir vorstellen, dass auch wir mesnchen sind und angst haben?
ARGEakut ist offline  
Alt 26.07.2009, 00:50   #1399
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.074
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von ARGEakut Beitrag anzeigen
kannst du dir vorstellen, dass auch wir mesnchen sind und angst haben?
Wovor...? Den Job zu verlieren? Glaub' mir - es gibt weitaus Schlimmeres... Richtig - nämlich z.B. auf der anderen Seite des Schreibtischs zu sitzen.




__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline  
Alt 26.07.2009, 00:56   #1400
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von ARGEakut
Aha, da hat wohl ein Anleiter gepostet
Sind das auch Ein-Euro-Jobber? Ich suche nämlich verzweifelt nach einer Erklärung für die Ein- oder besser Aufdringlichkeit des Beitrags von Toyscompany2009, die sich nicht nur im Inhalt, sondern unübersehbar in Schriftfarbe und -grad äußert. Will sich da etwa jemand unbedingt selbst aufwerten?

Dann muss ich allerdings sagen: Das ist total in die Hose gegangen. Jedesmal, wenn der Beitrag zitiert wird, widert er mich aufs Neue an.

@ all

Bitte verzichtet in Zukunft auf das Zitieren dieses Monstrums, ein dezenter Hinweis auf die Beitragsnr. reicht vollkommen aus. Dankeschön
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
toys company, toys, gluecklich, company, arbeitslose

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toys Company hat Strafanzeige erstattet - Dringende Bitte Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 05.05.2010 20:53
Neue Arbeit Toys Company Dekra TÜV IBB und andere gworti Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 16.07.2009 20:21
Henrico stolz und glücklich Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 20.03.2009 13:02
Arbeitslose können Autokosten nur eingeschränkt geltend machen Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 18.03.2008 22:58
Arbeitslose durch die Hintertür gefügig machen Sonntagsmaja Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 07.11.2007 11:06


Es ist jetzt 10:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland