Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.07.2009, 22:23   #1351
Toyscompany2009->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.07.2009
Beiträge: 3
Toyscompany2009
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Ihr kleinen zwerge könnt doch eh nichts gegen das ganze machen
Toyscompany2009 ist offline  
Alt 24.07.2009, 22:24   #1352
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Isidoro Beitrag anzeigen
Ich würde die Frage auch nicht beantworten, da sie wohl rhetorischer Natur ist.

Wir wissen alle sehr genau das die WMD Recht und Gesetze brechen wie sie es gerade wollen, ganz nach belieben. Und die meisten wissen das sie ihr niedriges Ego damit aufblähen wollen. Sie tun dies mit wachsender Begeisterung, da sie unantastbar sind. Sie werden gedeckt von oben, Staatsanwälte ermitteln ihre Straftaten nicht usw.

Das ist doch alles nicht erst seit vorgestern bekannt. Hier ist die Demokratie und der Rechtsstaat vollkommen außer Kraft gesetzt. Und die WMD weiden sich an ihrer Macht.
Das war und ist keine rethorische Frage. Ich habe diese Frage gestellt, weil ich naiverweise eine ehrliche und offene Antwort erhoffte.
Deine restlichen Worte decken sich mit meinen Erfahrungen.

LG
 
Alt 24.07.2009, 22:35   #1353
ARGEakut
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.07.2009
Ort: Köln
Beiträge: 48
ARGEakut Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Hamburgeryn Beitrag anzeigen
DAS soll die Antwort auf meine komplexe Frage sein? #1382
Das ist schwach.

LG

Sorry, ich bin kein Forumsprofi.
Kann sein, dass ich nicht richtig zitiere.
Um Mißverständnissen vorzubeugen:
Wir sind insgesamt 4 FM aus NRW - und fallen nicht unter den Welpenschutz. Wir alle 4 - anna, hilde, herbert und claus, mischen uns ein.
Das nur mal so ganz generell.

Claus
ARGEakut ist offline  
Alt 24.07.2009, 22:53   #1354
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von ARGEakut Beitrag anzeigen
Sorry, ich bin kein Forumsprofi.
Kann sein, dass ich nicht richtig zitiere.
Um Mißverständnissen vorzubeugen:
Wir sind insgesamt 4 FM aus NRW - und fallen nicht unter den Welpenschutz. Wir alle 4 - anna, hilde, herbert und claus, mischen uns ein.
Das nur mal so ganz generell.

Claus
Mir ist es eigentlich weniger wichtig, ob jemand gut zitieren kann, sondern ob ich eine Antwort auf meine Frage erhalte. Und die war klar und deutlich. Doch bis jetzt bist du mir ausgewichen - mit "du" meine ich euch vier, war mir schon klar, dass ihr mehrere seid, dass ging aus einem deiner Posts hervor.
Zitat:
ARGEakut
Leider ist dies vielen nicht bewußt
Du musst zugeben, dass dass eine sehr schwache Antwort auf meine sehr deutliche Frage ist. Für mich klingt das so, als hättet ihr euch noch nie im Leben über euer Tun und Handeln auseinandergesetzt. Wen dem so ist, würde es sich zum einen mit meinen Ahnungen decken, zum anderen lässt es tief blicken, wenn sich jemand nicht mit den Folgen seines Handels auseinander setzt.
Ich meine, wenn ich einen Menschen, der ohnehin nur das kümmerliche Existenzminimum hat, sanktioniere, dann muss mir doch klar sein, dass der wohl kaum auskommen kann. Dass der möglicherweise hungert, oder sich (lebens)wichtige Medikamente nicht mehr leisten kann, vielleicht nicht mal mehr Geld für die Busfahrt zu ´ner Tafel hat(halte persönlich nichts davon), dass kann man doch nicht so abtun, mit "der hat gegen das SGB II verstoßen, und nun mach ich Feierabend".
Ich meine, ein FM hat Verantwortung - damit muss er sich auch mit den Folgen seines Tuns auseinandersetzen, und die Verantwortung für die Folgen seines Handeln übernehmen.

LG
 
Alt 24.07.2009, 23:02   #1355
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

@Hamburgeryn

Man sollte auch mal nachdenken, wie es wäre, wenn einige "Kunden" die gleiche "Macht" hätten, Leute zu sanktionieren. Ich denke, die würden es auch machen.

Gibt einem Menschen etwas Macht und er nutzt sie aus.

In einigen Berichten über die TCs hier, wurde ja auch geschrieben, das "Vorarbeiter" die auch Elos sind, sich auch sehr "aufgespielt" haben.

 
Alt 24.07.2009, 23:12   #1356
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat:
Gibt einem Menschen etwas Macht und er nutzt sie aus.
Hi,

ich ergänze mal:

"Willst du den wahren Charakter eines Menschen kennen so gibt ihm Macht oder Geld. (Wobei heutzutage Geld und Macht identisch sind)

Es gab einst einen Dukomentarfilm der dies kritisch beleuchtet hat. Hier ging es um die Behandlung von ethnischen Minderheiten innerhalb einer Gesellschaft. Hier schwarz vs. weiß. Das lässt sich auch auf die Situation FM vs. HE übertragen.

Aber seht selbst...
Blue Eyed - Blauäugig

Gruss

Paolo
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 24.07.2009, 23:16   #1357
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
@Hamburgeryn

Man sollte auch mal nachdenken, wie es wäre, wenn einige "Kunden" die gleiche "Macht" hätten, Leute zu sanktionieren. Ich denke, die würden es auch machen.

Gibt einem Menschen etwas Macht und er nutzt sie aus.

In einigen Berichten über die TCs hier, wurde ja auch geschrieben, das "Vorarbeiter" die auch Elos sind, sich auch sehr "aufgespielt" haben.

Auch diese Antwort stellt mich nicht zufrieden. Das erklärt einfach nicht, dass dieses Machtgehabe der FMs sich so flächenddeckend quer durch die Republik zieht. Allein das was die user in diesem Forum von Nord nach Süd, von Ost nach West über ihre FMs und Argen zu berichten haben, ist faktisch identisch. da muss also System dahinterstecken. Schulungen, Brainwashing, usw; sodass den FMs tatsächlich nicht mehr klar ist WAS sie da anrichten, und sie sich so mit dem System identifiziert haben, dass sie ihre Handlungen auch nicht mehr überprüfen und in Frage stellen.
Zitat:
Isidoro
Das WMD hat eben keine Verantwortung, sonst müßten sie ja für irgend etwas gerade stehen. Also sind ihnen auch die Folgen ihres schändlichen Tuns egal.
Mich erinnert das an den Satz, den ich meinen Kindern stets predige:
"Alle wollen Verantwortung haben, doch niemand will sie tragen"

Ich bin irgendwie enttäuscht. ARGEakut wünschte sich eine dezidierte Diskussion, und nun herrscht Funkstille, und ich kann mir meine Antworten selbst stricken. Tja, dann......

LG
 
Alt 24.07.2009, 23:24   #1358
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Hi,

ich ergänze mal:

"Willst du den wahren Charakter eines Menschen kennen so gibt ihm Macht oder Geld. (Wobei heutzutage Geld und Macht identisch sind)

Es gab einst einen Dukomentarfilm der dies kritisch beleuchtet hat. Hier ging es um die Behandlung von ethnischen Minderheiten innerhalb einer Gesellschaft. Hier schwarz vs. weiß. Das lässt sich auch auf die Situation FM vs. HE übertragen.

Aber seht selbst...
Blue Eyed - Blauäugig

Gruss

Paolo

Oft sind die Opfer schlimmer als die Täter, wenn sie auch Macht bekommen.

Eine Ungleichbehandlung gibt es also auf beiden Seiten und auch beide Seiten sind selbst daran Schuld, wenn Situationen eskalieren.

Irgendwer sagte mal, das Mitmenschlichkeit in diesem System so gut wie nicht mehr vorhanden ist, weil "das System" nur auf "Leistung, Geld, Macht und Angst" beruht.

"Wie Du mir, so ich Dir"

Stimmt.
 
Alt 24.07.2009, 23:26   #1359
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
Oft sind die Opfer schlimmer als die Täter, wenn sie auch Macht bekommen.

Eine Ungleichbehandlung gibt es also auf beiden Seiten und auch beide Seiten sind selbst daran Schuld, wenn Situationen eskalieren.

Irgendwer sagte mal, das Mitmenschlichkeit in diesem System so gut wie nicht mehr vorhanden ist, weil "das System" nur auf "Leistung, Geld, Macht und Angst" beruht.

"Wie Du mir, so ich Dir"

Stimmt.
Das würde jedoch im Umkehrschluss bedeuten, dass wir uns an Stelle der FMs genauso verhalten würden.

LG
 
Alt 24.07.2009, 23:28   #1360
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Hamburgeryn Beitrag anzeigen
Auch diese Antwort stellt mich nicht zufrieden. Das erklärt einfach nicht, dass dieses Machtgehabe der FMs sich so flächenddeckend quer durch die Republik zieht. Allein das was die user in diesem Forum von Nord nach Süd, von Ost nach West über ihre FMs und Argen zu berichten haben, ist faktisch identisch. da muss also System dahinterstecken. Schulungen, Brainwashing, usw; sodass den FMs tatsächlich nicht mehr klar ist WAS sie da anrichten, und sie sich so mit dem System identifiziert haben, dass sie ihre Handlungen auch nicht mehr überprüfen und in Frage stellen.
LG
Zitat:
Irgendwer sagte mal, das Mitmenschlichkeit in diesem System so gut wie nicht mehr vorhanden ist, weil "das System" nur auf "Leistung, Geld, Macht und Angst" beruht.
War glaube ich dieser Philosoph aus den Links, die ich Dir geschickt habe.

 
Alt 24.07.2009, 23:30   #1361
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.159
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
Ich denke, ARGEakut kennt sich noch nicht mit der Zitierfunktion hier im Forum aus und hat dir die Frage mit dem Post # 1376 beantwortet.


...
Zitat von ARGEakut Beitrag anzeigen
Sorry, ich bin kein Forumsprofi.
Kann sein, dass ich nicht richtig zitiere.
Um Mißverständnissen vorzubeugen:
Wir sind insgesamt 4 FM aus NRW - und fallen nicht unter den Welpenschutz. Wir alle 4 - anna, hilde, herbert und claus, mischen uns ein.
Das nur mal so ganz generell.

Claus
Zitat von Isidoro Beitrag anzeigen
In Post 1371 hat das aber gut geklappt.
Einigen wir uns darauf, daß da vier ARGE-Mitarbeiter sind, die unterschiedliche Forenerfahrungen haben und die auf einem Account schreiben. Das erklärt die ein oder andere Unzulänglichkeit...

Lassen wir sie sprechen/ schreiben und halten uns nicht mit Nebensächlichkeiten auf, wer wann wie gut zitiert - oder nicht...




__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline  
Alt 24.07.2009, 23:31   #1362
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Isidoro Beitrag anzeigen
Ich habe bevor ich hier gepostet hatte mich mit dem Geschriebenen - bis dahin waren es 13 Posts - von dem WMD auseinandergesetzt, es analysiert.

Meine Meinung steht fest und ich bin mir recht sicher das ich mich nicht täusche, bin aber auch jederzeit bereit zuzugeben wenn ich mich getäuscht habe und schon allein von daher meiner philosophischen Haltung treu.

Dieses "Team" von WMD das hier momentan schreibt ist nicht an der Wahrheit interessiert und gibt etwas vor - fragt sich nur warum und zu welchem Zweck...
Ich habe mir die Posts von ARGEakut ja auch durchgelesen, und mir fiel auf, dass alle kritischen Stellen der User völlig unkommentiert blieben.
Anfänglich habe ich das auf eine gewisse Unsicherheit als Newbie zurückgeführt, doch mittlererweile habe ich den Eindruck, dass an einer wirklich offenen Debatte kein Interesse besteht. Wir sollen Verständnis für die Angstsituation der FMs haben, während auf unsere Problematik kaum eingegangen wird.
Also eine tiefgründige Debatte habe ich mir etwas anderes vorgestellt.


LG
 
Alt 24.07.2009, 23:36   #1363
ARGEakut
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.07.2009
Ort: Köln
Beiträge: 48
ARGEakut Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Isidoro Beitrag anzeigen
Das WMD hat eben keine Verantwortung, sonst müßten sie ja für irgend etwas gerade stehen. Also sind ihnen auch die Folgen ihres schändlichen Tuns egal.

Vielleicht war auch Post 1375 die Antwort:

Ganz ehrlich: Das erschreckt mich.
Vielleicht habe ich nur eine gefilterte Wahrnehmung - und ich kann mir vorstellen, dass viele Mitglieder des Forums sich hier anmelden, weil sie tatsächlich übel behandelt wurden.
Aber die Seele gibt keiner wirklich ab.
Solltet Ihr/ solltest Du offensichtlich Unrecht erfahren habe, so postet es bitte.

Worauf ich nicht kann, sind übelste Beschimpfungen (wer kann das schon...).

Es gibt auch Menschen bei der ARGE - und ich bn einer.
Gruß Claus
Hallo Hamburgeryn,
bitte entschuldige, dass ich Deine Frage nicht umfassender beantworte habe.
Aber teilweise üble Beschimpfungen lassen mich/ uns vorsichtig werden.
Deinen Beitrag über Dein Schicksal habe ich gelesen - er hat mich ziemlich still werden lassen.
Was weiß ich noch davon, was Hartz 4 bedeutet?
Ich gestehe; Nix.


Ich selber bin FM in einer Kleinstadt, weiß also direkt und gnadenlos, was abgeht.
Sanktionen sind eine individuell üble Geschichte.
Nach meinem Studium habe ich ca. 8 Monate von der damaligen Sozialhilfe gelebt und habe manches erlebt, was ich meinem ärgsten Feind nicht zumuten möchte.

Soviel zur eigenen Ambivalenz.

Hier Deine Frage:
Ich frage ganz offen, ist den FMs eigentlich bewußt, welche Macht sie in den Händen halten, und dass es ihnen nach juristischen und menschlichen Maßstäben nicht zusteht, über andere zu richten?

Ja, MIR und den hinter dem Nick "ARGEakut" stehenden Menschen ist es bewußt - daher versuchen wird die Lücken des Gesetzes, die anhand ergänzender Vorschriften immer weniger werden, ziemlich subversiv zu nutzen.
Ich kann und werde niemals Generalabsolution für meine Kollegen erbitten.

In der gängigen Rechtsprechung sind viele Lücken - Jott sei es jetrommelt und jepfiffen.

Und eines möchte ich ganz klar feststellen;
Sanktionen sind generell Ermesensentscheidungen - und ich könnte kotzen, wenn ich die Gleichgültigkeit von Kollegen erfahre.

Bin gerne bereit, die Lücken der Hartz4-Gesetze aufzuzeigen.
Es gibt genau so wenige „typische“ FM wie es „typische“ Elos gibt.

Habe mich mit meinen Mitstreitern beraten - sie sind wie ich fassungslos.

Unsere richtigen Namen teile ich Dir gerne mit. Bitte richte eine anonyme Mailaddy ein, auf die wir ántworten können.

Es grüßt Dich herzlich Claus
ARGEakut ist offline  
Alt 24.07.2009, 23:47   #1364
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Isidoro Beitrag anzeigen
Wie man sieht kannst auch du nichts anderes als unhalbare Behauptungen aufstellen.
Dann bin ich einmal mit MB einer Meinung. Wer hätte das gedacht.
 
Alt 24.07.2009, 23:48   #1365
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.159
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Isidoro Beitrag anzeigen
Wenn sie denn mal sprechen würden...
Na ja... die stehen hier erst mal mächtig unter Druck und außerdem schwafelst Du ja die ganze Zeit... Mach ma' 'ne Pause - auch wenns schwer fällt. Ich beiß' auch manchmal erst in die Tischkante, bevor ich ein Statement abgebe... hilft oft, aber nicht immer...



Zitat von Isidoro Beitrag anzeigen
Werben um Verständnis für die armen WMD kann ich persönlich nichts abgewinnen und birgt die Gefahr das sie bei etwas leichter Gläubigen ankommen, die so "aufbereitet" dann locker über den Tisch gezogen werden können.
Dessen bin ich mir bewußt...


__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline  
Alt 24.07.2009, 23:54   #1366
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Ich fände es sehr viel konstruktiver, vom Wissen dieser vier zu profitieren, statt sich hier rumzustreiten
und mit Beleidigungen um sich zu werfen...
Manche Fragen finde ich ja wirklich sinnvoll, aber einiges geht wirklich unter die Gürtellinie
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline  
Alt 24.07.2009, 23:59   #1367
Sprotte
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Sprotte
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: Titanic,Raum 6
Beiträge: 1.922
Sprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat:
Auch diese Antwort stellt mich nicht zufrieden.
Kann sie auch nicht,Hamburgeryn. Sancho hat eine Komponente vergessen,die der Verantwortung.
Kein SB,FM ect. handelt eigenverantwortlich.Sie handeln nach Anweisung von Vorgesetzten und genau das ist der Punkt.Schaust Du Dir die Geschichte aller Völker an,wirst Du genau das immer wieder finden.
Der §§ 31 gibt den SB/FM Macht andere Menschen zu demütigen und zu drangsalieren. Sie tun es,weil die Vorgesetzten es "befehlen"...weil es so in den BA-Anweisungen steht.
Weil die Regierung es so vorgibt durch Gesetze.
Die Sadisten,die es geniessen,lass ich weg...die Rede ist von ganz normalen Menschen.
Es gehört eine Portion Persönlichkeit dazu,sich zu widersetzen...den man hat immer die Wahl etwas zu tun oder nicht,.....so wie die Arbeitsvermittler in Frankreich,die sich gegen Unmenschlichkeit per §§, gewehrt haben.

Sancho hat recht mit dem was er schreibt.Gerade das Beispiel mit den TC zeigt es.
Kaum bekommt einer der Jobber mehr Befugnisse,fängt er auch an seine Macht auszuspielen.....

Mal sehn ob ARGEakut und seine U-Boote genug Persönlichkeit haben diesen Kreis zu durchbrechen.,zumindest in ihrer Arge.....wie gesagt,man hat immer die Wahl,trotz "Befehl".

Sprotte ist offline  
Alt 25.07.2009, 00:10   #1368
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von ARGEakut Beitrag anzeigen
Hallo Hamburgeryn,
bitte entschuldige, dass ich Deine Frage nicht umfassender beantworte habe.
Aber teilweise üble Beschimpfungen lassen mich/ uns vorsichtig werden.
Deinen Beitrag über Dein Schicksal habe ich gelesen - er hat mich ziemlich still werden lassen.
Mein Schicksal steht stellvertretend für hunderttausende von Schicksalen. Hier im Forum, in anderen Foren, in Inis, vor den SGs, oder im stillen Kämmerchen. Es wird gelitten. Die Menschen fühlen sich ausgeliefert, in die Ecke gedrückt, hilflos, wütend, verzweifelt.
Zitat:
Was weiß ich noch davon, was Hartz 4 bedeutet?
Ich gestehe; Nix.
Hartz IV bedeutet Exklusion! Entwürdigung. Entrechtung. Einsamkeit.
Ständige Geldnot. Angst. Unsicherheit.
Zitat:
Ich selber bin FM in einer Kleinstadt, weiß also direkt und gnadenlos, was abgeht.
Als gnadenlos empfinde ich die Umsetzung der Gesetze - und es sind Menschen, die sich diese ausdachten; es sind Menschen wie du, die sie umsetzen; und es sind Menschen wie ich, die unter ihnen leiden.
Zitat:
Sanktionen sind eine individuell üble Geschichte.
Nein, Sanktionen sind unmenschlich! Mit ihnen wurden Teile des Strafrechts ins Sozialrecht verbracht - um dort von Verwaltungsangestellten gehobenen Ranges umgesetzt zu werden. Das allein macht einen großen Teil des Unrechts aus, welchem wir ausgesetzt sind. Nicht zu vergessen, dass ich als Angeklagte vor jedem Gericht einen Verteidiger habe, vor einer Arge habe ich gar nichts, sondern derselbe FM der die Sanktion androhte, hört mich nun an - ich glaube kaum, dass in so einem Fall eine unparteiische Entscheidung möglich ist. Zumal die Argen gehalten sind, Geld einzusparen, und das geht nur noch über Sanktionen.
Zitat:
Nach meinem Studium habe ich ca. 8 Monate von der damaligen Sozialhilfe gelebt und habe manches erlebt, was ich meinem ärgsten Feind nicht zumuten möchte.
Ich habe nach dem Tod meines ersten Mannes von Sozialhilfe leben müssen - das war das Paradies gegen diese Hölle, die man nun an uns verbricht.

Zitat:
Zitat:
Hier Deine Frage:
Ich frage ganz offen, ist den FMs eigentlich bewußt, welche Macht sie in den Händen halten, und dass es ihnen nach juristischen und menschlichen Maßstäben nicht zusteht, über andere zu richten?
Ja, MIR und den hinter dem Nick "ARGEakut" stehenden Menschen ist es bewußt - daher versuchen wird die Lücken des Gesetzes, die anhand ergänzender Vorschriften immer weniger werden, ziemlich subversiv zu nutzen.
Ich kann und werde niemals Generalabsolution für meine Kollegen erbitten.
Ich erwarte nicht, dass du dich für die Vorgehensweise deiner Kollegen verantwortlich erklärst. Aber es muss mehr geben, als nur Lücken zu suchen, damit das SGB II den Elo nicht mit ganzer Wucht erschlägt. Wie du bereits sagst: Die Lücken werden immer geringer, und irgendwann wird es keine mehr geben. Was dann?
Zitat:
In der gängigen Rechtsprechung sind viele Lücken - Jott sei es jetrommelt und jepfiffen.
Du widersprichst dich.^^
Zitat:
Und eines möchte ich ganz klar feststellen;
Sanktionen sind generell Ermesensentscheidungen - und ich könnte kotzen, wenn ich die Gleichgültigkeit von Kollegen erfahre.
Niemand hat das Recht im Sozialrecht einen anderen zu sanktionieren. Das steht lediglich im Strafrecht einem Richter zu.
Zitat:
Bin gerne bereit, die Lücken der Hartz4-Gesetze aufzuzeigen.
Es gibt genau so wenige „typische“ FM wie es „typische“ Elos gibt.
Lies dich mal hier quer durchs Forum - möglicherweise kommt dir dann der Gedanke, dass es doch den "typischen FM" gibt. Ich bin mit zweien von ihnen aufs Abendgym gegangen. Was die abends vom Leder zogen, passt 1:1 ins Klischee.

LG
 
Alt 25.07.2009, 00:11   #1369
sunlight
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von ARGEakut Beitrag anzeigen
Hallo Hamburgeryn,
bitte entschuldige, dass ich Deine Frage nicht umfassender beantworte habe.
Aber teilweise üble Beschimpfungen lassen mich/ uns vorsichtig werden.
Deinen Beitrag über Dein Schicksal habe ich gelesen - er hat mich ziemlich still werden lassen.
Was weiß ich noch davon, was Hartz 4 bedeutet?
Ich gestehe; Nix.


Ich selber bin FM in einer Kleinstadt, weiß also direkt und gnadenlos, was abgeht.
Sanktionen sind eine individuell üble Geschichte.
Nach meinem Studium habe ich ca. 8 Monate von der damaligen Sozialhilfe gelebt und habe manches erlebt, was ich meinem ärgsten Feind nicht zumuten möchte.

Soviel zur eigenen Ambivalenz.

Hier Deine Frage:
Ich frage ganz offen, ist den FMs eigentlich bewußt, welche Macht sie in den Händen halten, und dass es ihnen nach juristischen und menschlichen Maßstäben nicht zusteht, über andere zu richten?

Ja, MIR und den hinter dem Nick "ARGEakut" stehenden Menschen ist es bewußt - daher versuchen wird die Lücken des Gesetzes, die anhand ergänzender Vorschriften immer weniger werden, ziemlich subversiv zu nutzen.
Ich kann und werde niemals Generalabsolution für meine Kollegen erbitten.

In der gängigen Rechtsprechung sind viele Lücken - Jott sei es jetrommelt und jepfiffen.

Und eines möchte ich ganz klar feststellen;
Sanktionen sind generell Ermesensentscheidungen - und ich könnte kotzen, wenn ich die Gleichgültigkeit von Kollegen erfahre.

Bin gerne bereit, die Lücken der Hartz4-Gesetze aufzuzeigen.
Es gibt genau so wenige „typische“ FM wie es „typische“ Elos gibt.

Habe mich mit meinen Mitstreitern beraten - sie sind wie ich fassungslos.

Unsere richtigen Namen teile ich Dir gerne mit. Bitte richte eine anonyme Mailaddy ein, auf die wir ántworten können.

Es grüßt Dich herzlich Claus
Ich finde dein/euer Engagement ganz toll.

Zitat Argeakut:
Zitat:
Aber teilweise üble Beschimpfungen lassen mich/ uns vorsichtig werden.
Mach Dir nichts daraus. Forenclowns wie Isidoro und co, das ist hier das Büro. Sein Feindbild sind unter anderem Die Antilinken und das sind automatisch die Hartzbefürworter.
 
Alt 25.07.2009, 00:15   #1370
Atlantis
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Das hat System in allen AEGEN das sich die SB´s, FM,
wiederholt als rigoros und gnadenlos gegenüber Hartz IV-EmpfängerInnen gezeigt haben das ist eine Tatsache erkennen kann man das an den Berg von Klagen bei den Sozialgerichten.
Atlantis ist offline  
Alt 25.07.2009, 01:31   #1371
nicole05
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 249
nicole05
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Hallo,
ich bin nun leider schon recht lange arbeitslos.
Zwar mit einigen Unterbrechungen (Umschulung, Vollzeitjob, Teilzeitob) aber bei 5 Kindern ist es nicht so einfach alles unter einem Hut zu bringen.
Wenn dann der Mann nöch flöten geht wird es richtig schwierig.
Während meiner Hartz 4 und zuvor Sozialhilfekarriere habe ich bereits eine ganze Menge SB und FM kennen lernen dürfen.

Meine Erfahrung ist: Es gibt gute und schlechte!

Damals war ich noch hörig und der Meinung die SB haben immer Recht.
Vor 4 Jahren ist mein jüngster Sohn an den Nieren erkrankt.
Kurz nachdem er aus der Klinik raus war sollte ich an meinem 3. Bewerbungstraining teilnehmen.
Ich dachte ganz einfach, ich gehe zu meiner SB und erkläre ihr die Lage. Dann brauche ich nicht.
Pech gehabt, sie war der Meinung er kann wieder in die Schule, also muss ich gehen.
Nach 6 Wochen Klinik war ich seelisch am Ende und rechnete immer mit dem Anruf aus der Schulke das es ihm wieder schlecht geht.
Zudem war die Schule bereits um 11:30 zu Ende, der Kurs aber erst um 13 Uhr
Diskutieren brachte nichts, sie drohte mir mit der Einstellung der Leistung.
Ich bin heulend rausgelaufen.
Vor dem Eingang stand mein alter SB und rauchte.
Er grüßte, ich blieb stehen und schleuderte dem Kerl meine ganze Wut ins Gesicht.
Er hörte nur zu und sagte dann zu mir ich soll doch einfach zu meinem Hausarzt gehen und mich krankschreiben lassen.
Bei der Belastung sollte das kein Problem sein.
Seine Kollegin hat heute wohl ihren schlechten Tag.
Und falls mein Arzt mir Schwierigkeiten macht, sollte ich mich an die Sozialreferentin im Rathaus wenden.
Er wünschte meinem Sohn gute Besserung und mir viel Glück.
Ich erfuhr noch, das er in die Ausländerbehörde versetzt wurde.

Vielleicht hat er seine Sanktionsquote nicht erfüllt. Denn bei ihm wurde ich immer vernünftig behandelt.

Es gibt also auch noch Menschlichkeit in den Argen.
Allerdings habe ich gehört das viele der SBs nur Zeitverträge haben.
Also sitzt ihnen die Angst vor der Arbeitslosigkeit auch im Nacken.
Das ist keine Entschuldigung, aber vielleicht eine Erklärung.

Sadisten findet man in vielen Bereichen.
Polizisten, Lehrer, Chefs, Ärzte, Fallmanager usw....
Leider ist das sich wehren bei der Arge am schwierigsten.
Da geht es ums nackte Überleben. Um die Existenz.

Man sollte nicht vergessen das uns immer ein Mensch gegenüber sitzt.
Und wenn nun hier einer von der anderen Seite des Schreibtisches schreibt, sollten wir ihn mit Anstand und Respekt behandeln.
Und menschlich.

Denn das ist genau das was wir von ihm fordern.

Wenn er in Wirklichkeit auch einer dieser Sadisten ist hätten wir doch nun die Möglichkeit ihm zu zeigen das wir ( Hartz4 Empfänger) die besseren Menschen sind und nicht immer dem Klischee entsprechen.
Es müsste für ihn doch unerträglich sein hier mit Respekt behandelt zu werden.
Und falls er wirklich einer der netten ist, kann er ja vielleicht den einen oder anderen helfen.
Lasst ihm eine Chance.

Unser Urteil sollte wir erst nach der Verhandlung fällen!

Nicole
nicole05 ist offline  
Alt 25.07.2009, 01:35   #1372
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

@ ARGEakut

Vergleiche bitte nie wieder Deinen früheren SoHi-Bezug mit den heutigen Hartz IV-Geschichten!
Ich weiß wovon ich rede, denn ich war vor 2005 leider jahrelang krankheitsbedingt auf Sozialhilfe angewiesen.

Eine derart menschenverachtende Drangsalierung gab es da nicht!
Ich konnte mich frei in Deutschland bewegen, ein paar Tage ungefragt zu Freunden/Verwandten fahren, bekam auf Antrag kaputten Herd/Kühlschrank/Möbel ersetzt, hatte 2mal im Jahr mein Bekleidungsgeld, bekam wenn nötig Trauerkleidung und Fahrgeld um zu erkrankten oder verstorbenen Angehörigen zu fahren, die Heizkostennachzahlungen wurden ohne Affentheater übernommen. Meine Kinder bekamen Nachhilfestunden bezahlt und meine Vermieter pünktlich (!) jeden Monat sein Geld. Ich erreichte eigentlich immer meinen SB im Amt, ob nun per Telefon oder persönlich und mein Post kam auch immer an.

Und was ist heute? Ich darf ohne Genehmigung den ortsnahen Bereich nicht mehr verlassen; selbst bei Notfällen muß ich auf die "Gnade" des pAp hoffen.
Alle 6 Monate zittere ich, ob das mit dem Folgeantrag pünktlich klappt, Heizkostennachzahlungen gibt es nur noch mit Unterstützung des SG, kaputter Hausrat/Möbel ist allein mein Problem und "darf" ich ansparen oder gnädigerweise ein Darlehn abstottern. Über mir schwebt ständig der Sanktionshammer und mein pAp ist für mich im Amt fast unerreichbarer als das Gold in Fort Knox....usw....usw....die Liste ist ewig lang, jeder hier kann sie herbeten.

Das Allerschlimmste für mich ist aber, daß man heute nicht mal ohne Beistand und Zeuge zu euch kommen kann, weil euer gesprochenes Wort nur noch den Wert von leeren Nussschalen hat.

Es ist einfach nur noch widerlich was hier passiert
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline  
Alt 25.07.2009, 01:51   #1373
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Sonntagsmaja Beitrag anzeigen
@ ARGEakut

Vergleiche bitte nie wieder Deinen früheren SoHi-Bezug mit den heutigen Hartz IV-Geschichten!
Ich weiß wovon ich rede, denn ich war vor 2005 leider jahrelang krankheitsbedingt auf Sozialhilfe angewiesen.

Eine derart menschenverachtende Drangsalierung gab es da nicht!
Ich konnte mich frei in Deutschland bewegen, ein paar Tage ungefragt zu Freunden/Verwandten fahren, bekam auf Antrag kaputten Herd/Kühlschrank/Möbel ersetzt, hatte 2mal im Jahr mein Bekleidungsgeld, bekam wenn nötig Trauerkleidung und Fahrgeld um zu erkrankten oder verstorbenen Angehörigen zu fahren, die Heizkostennachzahlungen wurden ohne Affentheater übernommen. Meine Kinder bekamen Nachhilfestunden bezahlt und meine Vermieter pünktlich (!) jeden Monat sein Geld. Ich erreichte eigentlich immer meinen SB im Amt, ob nun per Telefon oder persönlich und mein Post kam auch immer an.

Und was ist heute? Ich darf ohne Genehmigung den ortsnahen Bereich nicht mehr verlassen; selbst bei Notfällen muß ich auf die "Gnade" des pAp hoffen.
Alle 6 Monate zittere ich, ob das mit dem Folgeantrag pünktlich klappt, Heizkostennachzahlungen gibt es nur noch mit Unterstützung des SG, kaputter Hausrat/Möbel ist allein mein Problem und "darf" ich ansparen oder gnädigerweise ein Darlehn abstottern. Über mir schwebt ständig der Sanktionshammer und mein pAp ist für mich im Amt fast unerreichbarer als das Gold in Fort Knox....usw....usw....die Liste ist ewig lang, jeder hier kann sie herbeten.

Das Allerschlimmste für mich ist aber, daß man heute nicht mal ohne Beistand und Zeuge zu euch kommen kann, weil euer gesprochenes Wort nur noch den Wert von leeren Nussschalen hat.

Es ist einfach nur noch widerlich was hier passiert


Treffender hätte man es nicht ausdrücken können
 
Alt 25.07.2009, 01:57   #1374
nicole05
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 249
nicole05
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Nun ja, aber an den Änderungen sind nicht die Mitarbeiter der Arge Schuld, sondern die Politiker und damit auch wir.
Wir haben sie gewählt.

Nicole
nicole05 ist offline  
Alt 25.07.2009, 02:02   #1375
sunlight
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Sonntagsmaja Beitrag anzeigen
@ ARGEakut

Vergleiche bitte nie wieder Deinen früheren SoHi-Bezug mit den heutigen Hartz IV-Geschichten!
Ich weiß wovon ich rede, denn ich war vor 2005 leider jahrelang krankheitsbedingt auf Sozialhilfe angewiesen.

Eine derart menschenverachtende Drangsalierung gab es da nicht!
Ich konnte mich frei in Deutschland bewegen, ein paar Tage ungefragt zu Freunden/Verwandten fahren, bekam auf Antrag kaputten Herd/Kühlschrank/Möbel ersetzt, hatte 2mal im Jahr mein Bekleidungsgeld, bekam wenn nötig Trauerkleidung und Fahrgeld um zu erkrankten oder verstorbenen Angehörigen zu fahren, die Heizkostennachzahlungen wurden ohne Affentheater übernommen. Meine Kinder bekamen Nachhilfestunden bezahlt und meine Vermieter pünktlich (!) jeden Monat sein Geld. Ich erreichte eigentlich immer meinen SB im Amt, ob nun per Telefon oder persönlich und mein Post kam auch immer an.

Und was ist heute? Ich darf ohne Genehmigung den ortsnahen Bereich nicht mehr verlassen; selbst bei Notfällen muß ich auf die "Gnade" des pAp hoffen.
Alle 6 Monate zittere ich, ob das mit dem Folgeantrag pünktlich klappt, Heizkostennachzahlungen gibt es nur noch mit Unterstützung des SG, kaputter Hausrat/Möbel ist allein mein Problem und "darf" ich ansparen oder gnädigerweise ein Darlehn abstottern. Über mir schwebt ständig der Sanktionshammer und mein pAp ist für mich im Amt fast unerreichbarer als das Gold in Fort Knox....usw....usw....die Liste ist ewig lang, jeder hier kann sie herbeten.

Das Allerschlimmste für mich ist aber, daß man heute nicht mal ohne Beistand und Zeuge zu euch kommen kann, weil euer gesprochenes Wort nur noch den Wert von leeren Nussschalen hat.

Es ist einfach nur noch widerlich was hier passiert
Und um so besser ist es, das angelehnt an das Beispiel aus Frankreich, auch endlich die ersten FM den Mut haben, gegen das Unrecht aufzubegehren.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
toys company, toys, gluecklich, company, arbeitslose

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toys Company hat Strafanzeige erstattet - Dringende Bitte Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 05.05.2010 20:53
Neue Arbeit Toys Company Dekra TÜV IBB und andere gworti Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 16.07.2009 20:21
Henrico stolz und glücklich Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 20.03.2009 13:02
Arbeitslose können Autokosten nur eingeschränkt geltend machen Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 18.03.2008 22:58
Arbeitslose durch die Hintertür gefügig machen Sonntagsmaja Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 07.11.2007 11:06


Es ist jetzt 16:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland