QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich"

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.2008, 16:34   #501
lupe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von lupe
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.399
lupe lupe
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

@ Put

Zitat:
Rounddancer, du hast es leider auch nicht begriffen. Es geht nicht darum, Menschen irgendwie zu beschäftigen. Es geht darum, dass alle Menschen dieser Erde ein Anrecht darauf haben, arbeiten zu dürfen zu solchen Bedingungen, dass sie selbst und ihre Familie davon vernünftig leben können.
Überlege mal, woher diese tollen Jobs denn kommen sollen? Bestimmt machst Du jetzt in Sachen Unternehmer und stellst mich gleich morgen für 3000 EUR Brutto ein. Wenn Du dann Miese machst, zahlst Du mich weiter aus. Egal, ob Du dabei in Insolvenz gehst. Du PUT, bist ein Ritter, ein Robin Hood unserer Tage

Menschen wurden schon immer zum Zweck der Mittel ausgebeutet. Rounddancer hat nur die Realität verstanden. Du aber eher nicht. Du lebst in einer Art Scheinwelt.
lupe ist offline  
Alt 14.11.2008, 16:54   #502
lupe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von lupe
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.399
lupe lupe
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

@ Tom

Zitat:
Beschäftigungstherapie brauchen auch nur Leute, die mit ihrem Leben nichts anzufangen wissen, der Rest ist erwerbslos aber nicht arbeitslos und durchaus jederzeit in der Lage sinnvolles zu tun, ohne daß sich jemand erdreisten muß die Kontrolle zu übernehmen.
Was Du da vom Stapel abläßt, ist gelinde gesagt, eine einzige Exkrement! Es gibt doch einfach nicht genügend Jobs, um alle Menschen ausreichend zu beschäftigen. Sag mal, wo leben denn solch Zeitgenossen wie Du nur eigentlich?

Ich sehe es ebenso, dass jeder Mensch von seiner Arbeit auch gut leben können muß. Das geht aber so leider nun mal nicht. Ich wehre mich selber gegen solch Mist. NUR, Poste ich solche "Scheißbeiträge" wie Du und andere auch nicht dazu.

Das hinterläßt dann einen perfiden Beigeschmack. Und noch etwas. Leute, wie ich etwa, die 30 Jahre "malocht" haben, die also das Arbeitumfeld kennen, die werden mit solchen blöden Post's diffamiert...

Grüße nochmals und bis dann
lupe ist offline  
Alt 14.11.2008, 17:53   #503
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Ein Teilerfolg hat dieser Thread nun geleistet.

Heute waren aufeinaml die Toiletten gereinigt und alles aufgeräumt. Ebenso soll eine Besprechung stattgefunden haben und die Chefabteilung der DEKRA Hannover will wohl jetzt fast jeden Tag vor Ort sein.

Ich bitte darum, dass ab jetzt die Diskussionen mit den mehr oder weniger Beauftragten der TC eingestellt werden bzw., dass der Versuch der Überzeugungsarbeit aufhört. Die haben nun mal nicht erreicht, sondern es war die Öffentlichkeit, die auf einmal da war. Ich werde über das Wochende den Thread genau anschauen und alles was an Behauptungen aufgestellt wurde, die nicht belegbar sind, werden vorerst auf nicht sichtbar gestellt, bis entsprechende Belege da sind. Einige Belge für geschilderte missstände liegen mittlerweile vor.

Also noch mal die dringende Bitte an alle: Diskussionen mit den Beauftragten(auch wenn sie sich selbst dazu auserkoren haben) auf einer anderen Ebene weiterführen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 14.11.2008, 18:52   #504
Rounddancer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Rounddancer
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.151
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Frage AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Tolletoys Beitrag anzeigen
Selbstverständlich hast du mit Darfur und Goma recht, aber was hat das mit diesem Thread und dem Thema zu tun? Nichts, aber auch rein gar nichts,
nun, vielleicht meint ja der Einwender, vielleicht wären ja deren Flüchtlingsquartiere, bzw. die Kinder dort, auch froh über ein paar von TC-Teams renovierte und reparierte Plüschtiere, etc.?
Rounddancer ist offline  
Alt 14.11.2008, 20:05   #505
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hexe45
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.782
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Jesaja Beitrag anzeigen
Ja, bitte belege mal, dass du tatsächlich auch TN bei einer TC bist oder warst. Dann belege bitte alle Aussagen, die du gemacht hast.
Das müssen wir ja jetzt ohnehin alle tun : alles schön belegen, was nicht nur Meinung allein ist.
Übrigens : wie kommt es, dass ein so eloquenter, gebildeter, und gesitteter Mensch wie du in ALG II und dann auch noch in solch eine Maßnahme gerutscht ist ?

Hallo @ Jesaja, entziehe ihm einfach die Plattform. Das sind Laberer aus der Anonymität heraus.

Mit Chaotin und auch einer Susi Sorglos bin ich noch irgendwie bereit zu diskutieren.

Auch wenn es echt schwierig ist und manchmal sogar schwer zu ertragen.

Aber Tolletoy-- daß ist reine Zeitverschwendung--hier macht einer auf gebildet- aber mehr gewollt als gekonnt.

Macht hier einen auf den differenzierten Beobachter mit Tiefgang.

Das ist er aber nicht, er bedient nur die übelsten Klischees.

Kennst vielleicht eine alte Weisheit--wenn du unten angekommen bist, dann umgib dich mit Menschen die noch weiter unten sind. So wirkste wieder wie ein König.

Vielleicht sich hier und da einen coolen, klugen Spruch aneignen und dann einen auf Mann mit Durchblick machen.

Aber im Prinzip kannste aus einem Ackergaul eben kein Rennpferd machen.

Liest ja selber wie schnell die wahre Herkunft durchschimmert.

Dann wird von ungewaschenen Toyteilnehmern erzählt, die selbst an ihrem Los schuld sind.

Also ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, das sich Chaotin nicht wäscht.

Oder ist Chaotin die Ausnahme die sich regelmäßig wäscht??

Ich bin mit einigen Toytn. in Pn Kontakt, aber die wirken auf mich ehrlich gesagt nicht so, wie die von dir beschriebenen.


Klar du wirst behaupten, das hättest du nicht behauptet-- du hättest nur von ungewaschenen Toylanern berichtet.

Das haste wohl in einem psychologischem Craschkurs gelernt, Menschen den Spiegel vorzuhalten.

Das kann man durchaus tun, aber dann mußte auch das Echo abkönnen.

Du kannst nicht über Proll wettern und selber prollig sein, da mußte dich schon in Selbstbeherrschung üben, sonst wirkt es aufgesetzt.

Das mit dem psychologischen Spiegel haste so noch nicht richtig gelernt, da wirste an dir arbeiten müssen.

Aber ich habe mich schon zu lange mit dir unterhalten, schrieb ja zu Anfangs es ist reine Zeitverschwendung mit dir den Dialog zu suchen.

Ne ne dann lieber mit Chaotin diskutieren, auch wenn ich mit ihr hier die Krise kriege.

Aber sie hat Mut, und steht für ihre Sache echt ein, klar stehen mir über daß, wofür sie einsteht die Haare zu Berge, aber daß dürfte sie genau umgekehrt empfinden.

LG
Hexe
Hexe45 ist offline  
Alt 14.11.2008, 20:27   #506
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
nun, vielleicht meint ja der Einwender, vielleicht wären ja deren Flüchtlingsquartiere, bzw. die Kinder dort, auch froh über ein paar von TC-Teams renovierte und reparierte Plüschtiere, etc.?
Zitat:
Nach Ansicht des BSG ist es rechtmäßig, dass Asylbewerber und geduldete Ausländer keine Hartz- IV-Leistungen erhalten. Es gebe keine verfassungsrechtlichen Bedenken dagegen, dass diese Menschen nur die zumeist niedrigeren Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen dürften. (Az.: B 14 AS 24/07 R
Sie bekommen meist Sozialhilfe und denkst Du wirklich, das die sich mit gebrauchtem "Abspeisen" lassen?
 
Alt 14.11.2008, 20:45   #507
Bambi_69
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Bambi_69
 
Registriert seit: 18.12.2007
Beiträge: 683
Bambi_69
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Etwas Off-Topic:

Die ganze Diskutiererei wird vermutlich nicht den Erfolg hinsichtlich dessen bringen, jemanden anderen umzustimmen, der sich schon eine feste Meinung zu dem Thema angeeignet hat. Da hilft auch kein Argument der Welt. Alleine aus Trotz heraus, würde doch nie jemand zugeben, dass der andere vielleicht, möglicherweise, unter Umständen recht hat.

Von seinen Erfahrungen zu berichten - ob gute oder schlechte - ist okay. Ich finde dies informativ und falls noch keine eigene Meinungsbildung beim Leser vorhanden ist sicherlich auch hilfreich.
Auch kann man gerne seine Meinung kund tun. Meistens reicht es, sich dabei so ausführlich wie nötig und so kurz wie möglich zu fassen und Argumente oder die eigene Sichtweise einmal zu nennen. Denn, wenn der andere darauf beim ersten Mal nicht eingeht, dann wird er es auch bei weiteren Malen nicht tun.

Ansonsten finde ich diesen Thread, trotz des einen oder anderen Geplänkel, thematisch immer noch recht interessant und informativ - also bitte nicht schließen.

Liebe Grüße
Bambi_69
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen stellen keinerlei Rechtsberatung dar sondern entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.
Bambi_69 ist offline  
Alt 14.11.2008, 20:49   #508
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Bambi_69 Beitrag anzeigen
Etwas Off-Topic:

Die ganze Diskutiererei wird vermutlich nicht den Erfolg hinsichtlich dessen bringen, jemanden anderen umzustimmen, der sich schon eine feste Meinung zu dem Thema angeeignet hat. Da hilft auch kein Argument der Welt. Alleine aus Trotz heraus, würde doch nie jemand zugeben, dass der andere vielleicht, möglicherweise, unter Umständen recht hat.

Von seinen Erfahrungen zu berichten - ob gute oder schlechte - ist okay. Ich finde dies informativ und falls noch keine eigene Meinungsbildung beim Leser vorhanden ist sicherlich auch hilfreich.
Auch kann man gerne seine Meinung kund tun. Meistens reicht es, sich dabei so ausführlich wie nötig und so kurz wie möglich zu fassen und Argumente oder die eigene Sichtweise einmal zu nennen. Denn, wenn der andere darauf beim ersten Mal nicht eingeht, dann wird er es auch bei weiteren Malen nicht tun.

Ansonsten finde ich diesen Thread, trotz des einen oder anderen Geplänkel, thematisch immer noch recht interessant und informativ - also bitte nicht schließen.

Liebe Grüße
Bambi_69
Naja, Anfangs war es interessant und informativ, jetzt ist es nur noch langweilig.
 
Alt 14.11.2008, 20:57   #509
Atlantis
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Bambi_69 Beitrag anzeigen
Etwas Off-Topic:

Die ganze Diskutiererei wird vermutlich nicht den Erfolg hinsichtlich dessen bringen, jemanden anderen umzustimmen, der sich schon eine feste Meinung zu dem Thema angeeignet hat. Da hilft auch kein Argument der Welt. Alleine aus Trotz heraus, würde doch nie jemand zugeben, dass der andere vielleicht, möglicherweise, unter Umständen recht hat.

Von seinen Erfahrungen zu berichten - ob gute oder schlechte - ist okay. Ich finde dies informativ und falls noch keine eigene Meinungsbildung beim Leser vorhanden ist sicherlich auch hilfreich.
Auch kann man gerne seine Meinung kund tun. Meistens reicht es, sich dabei so ausführlich wie nötig und so kurz wie möglich zu fassen und Argumente oder die eigene Sichtweise einmal zu nennen. Denn, wenn der andere darauf beim ersten Mal nicht eingeht, dann wird er es auch bei weiteren Malen nicht tun.

Ansonsten finde ich diesen Thread, trotz des einen oder anderen Geplänkel, thematisch immer noch recht interessant und informativ - also bitte nicht schließen.

Liebe Grüße
Bambi_69

dann hätten sie ja erreicht was sie wollten und könnten dieses forum im PC ja wider freischalten.
Atlantis ist offline  
Alt 14.11.2008, 20:58   #510
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
Sie bekommen meist Sozialhilfe und denkst Du wirklich, das die sich mit gebrauchtem "Abspeisen" lassen?
Nur um dich mal aufzuklären. Sie erhalten Leistungen nach dem Asylbl G und da ist der Regelsatz mit allem drum dran rund 225 Euro. Ansonsten ist diese Diskusion hier in diesem Thread fehl am Platz
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 14.11.2008, 20:59   #511
Hartziger
Gast
 
Benutzerbild von Hartziger
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Nur um dich mal aufzuklären. Sie erhalten Leistungen nach dem Asylbl G und da ist der Regelsatz mit allem drum dran rund 225 Euro. Ansonsten ist diese Diskusion hier in diesem Thread fehl am Platz
Und da Martin jetzt mit liest, sollte hier an dieser stelle geschlossen werden.
 
Alt 14.11.2008, 20:59   #512
Atlantis
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
Naja, Anfangs war es interessant und informativ, jetzt ist es nur noch langweilig.
die harten infos hier einstellen dann drehen die ab die bilder und weiters
das geht doch nur noch per PN.
Atlantis ist offline  
Alt 14.11.2008, 21:01   #513
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

warum?
Was besseres konnte doch nicht erreicht werden, die DEKRA bekommt kalte Füße und wie es scheint haben die einen ihrer Admins von einer TC-Stelle auch erstmal einen weiteren Maulkorb verpasst.
Du musst ja nicht weiter lesen.
Zitat von Hartziger Beitrag anzeigen
Und da Martin jetzt mit liest, sollte hier an dieser stelle geschlossen werden.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 14.11.2008, 21:02   #514
Atlantis
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Hartziger Beitrag anzeigen
Und da Martin jetzt mit liest, sollte hier an dieser stelle geschlossen werden.
hartziger ich glaub es nicht mach nee fliege
und wenn geschlossen werden sollte können wir ja mal fragen wer dafür ist und wer da gegen gewisse leute schließen wir in der umfrage aus da die ja vom anderen ufer sind.
Atlantis ist offline  
Alt 14.11.2008, 21:25   #515
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Atlantis Beitrag anzeigen
die harten infos hier einstellen dann drehen die ab die bilder und weiters
das geht doch nur noch per PN.
trotzdem ist das hier keine Diskussion mehr, jeder beschuldigt jeden, etwas zu sein (auch ohne Beweise) und mir kommt das ganze Geschreibe eher vor, als das sich die "Befürworter" einen Spaß daraus machen, hier weiter zu schreiben.

Es ist alles nur noch unglaubwürdig, wenn über "tolle Erfahrungen" geschrieben wird.

Das es auch gute Ergebnisse bei einigen Maßnahmen gibt, z. B. wirkliche Arbeit gefunden zu haben, dürfte keiner Abstreiten.

Ich finde es nur sehr merkwürdig, wenn immer nur geschrieben wird "dann komm vorbei und überzeuge Dich selbst". Aber vorher irgendwelche Beweise zu bringen, das das vorher schon irgendwie belegt, was hier einige "Positive" schreiben, geht nicht.

Auch findet man im Gegensatz zu anderen Maßnahmeträgern keine anderen Berichte von Teilnehmern, außer den "Hurra-Berichten" der Dekra selbst.

Alles sehr merkwürdig eben.
 
Alt 14.11.2008, 21:36   #516
Rounddancer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Rounddancer
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.151
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
Sie bekommen meist Sozialhilfe und denkst Du wirklich, das die sich mit gebrauchtem "Abspeisen" lassen?
Sancho, ich meinte natürlich Flüchtlingslager irgendwo im Ausland.

Aber hiesigen Asylbewerber-Familien geht es auch nicht gut,- sie bekommen nur einen reduzierten SH-Regelsatz UND, jedenfalls hier, bekommen sie den Betrag für Nahrungsmittel, etc auf eine Plastikkarte geladen, mit der sie dann in ganz wenigen Geschäften in der Nähe Nahrung, etc. einkaufen können.
Nur ein kleines Taschengeld wird bar ausbezahlt.
Rounddancer ist offline  
Alt 14.11.2008, 22:26   #517
tulli2202
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von tulli2202
 
Registriert seit: 22.04.2008
Beiträge: 32
tulli2202
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Tach auch,

hat sich möglicherweise schon mal jemand die Mühe gemacht sich durch die lange Liste der TC HP´s zu klicken?
Ich hab´s versucht, aber außer OL und WHV und zwei drei andere TC´s (sorry für die zwei drei anderen, aber OL und WHV sind mir halt die nächsten, zumindest geografisch gesehen).

Ich frage mich warum ausgerechnet "DIE VORZEIGE TC AUS DILLINGEN" keine HP hat, die "ALLSEITS GELIEBTE TC AUS OLDENBURG" aber schon.

Soll damit vielleicht der Kehricht erstmal vorgestellt werden um dann den Weg zu einem High End Sozialprojekt in Dillingen zu dokumentieren?

@Chaotin

Ich freue mich auf Deine Analyse


MfG

Tull2202
tulli2202 ist offline  
Alt 14.11.2008, 22:48   #518
waterfall
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von waterfall
 
Registriert seit: 19.10.2008
Beiträge: 164
waterfall
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Nur ein kleines Taschengeld wird bar ausbezahlt.
30€ für einen Erwachsenen.
waterfall ist offline  
Alt 14.11.2008, 22:51   #519
Ferenz
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ferenz
 
Registriert seit: 11.06.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 206
Ferenz
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
nun, vielleicht meint ja der Einwender, vielleicht wären ja deren Flüchtlingsquartiere, bzw. die Kinder dort, auch froh über ein paar von TC-Teams renovierte und reparierte Plüschtiere, etc.?

Hallo Rounddancer,

ich vermute, daß Du mich mit Einwender meinst und nicht die "Beauftragten".

Mein Vergleich mit Darfur und Goma war und ist als Hilfestellung und Apell an die Adressaten bei der TC zu verstehen (ich will die ganzen Marketing-Namen hier gar nicht mehr aufzählen), damit sie ihre innere Einstellung gegenüber Hilfebedürftigen grundlegend überprüfen. Ob die hier von mir zu Recht kritisierten Personen dazu in der Lage sind, ist deren Sache. Ich habe natürlich erhebliche Zweifel, wenn ich die oberflächlichen Antworten zu meinem Beitrag betrachte.

Wer verstehen will, kann doch ohne Mühe erkennen, daß mein Vergleich einen Bogen zu den Mißständen der AGH-Zwangsverpflichteten in Deutschland spannt.

Und damit sind wir wieder beim Thema, nämlich COMPASSION !!

Schlichter ausgedrückt:

Mitgefühl, Respekt, Demut, Barmherzigkeit, Fairnis, Hilfe.

Verstehen die TC-Claqueure nicht einmal deutsch ?
Ferenz ist offline  
Alt 15.11.2008, 00:46   #520
jens67
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von jens67
 
Registriert seit: 27.07.2008
Beiträge: 37
jens67
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Nabend,

Ich muss Herrn XXXX also TolleToys widersprechen. Es haben sich 2 Leute zum A....loch entwickelt. Tja, die haben sich echt für 30 Silberlinge verkauft und innerhalb von 3 Sekunden vergessen, woher sie kommen. Applaus.

Die "fest"eingestellten vier haben einen Zeitvertrag mit der Dekra Akademie. Vorerst bis zum Febr. 2009 - dann muss das Projekt bei der Arge per Antrag verlängert werden - dieses ist aber laut Aussage eines von diesen A...löchern "nur reine Proforma" - dann wird auch ihr Vertrag verlängert.

Da viele gefragt haben: Der Verdienst der vier liegt bei € 1.450,-- brutto. Sie werden auch weiterhin auf der "Abrechnungsliste" geführt. Diese wurde aber um eine Spalte erweitert. "M" steht für "MAE" bei den Vieren steht ein "V" für "Vermittlungshandycap" - sprich sie wurden bei der ARGE als schwer vermittelbar eingestuft. Wer den Löwenanteil an deren Gehalt bezahlt, muss an dieser Stelle wohl nicht erwähnt werden.

Die "spielen" jetzt das Anleiterschw*** und zeigen den Leuten mal so richtig, welche Ahnung sie vom Leben haben und wie der Hammer zu kreisen hat. Wenn ich jetzt das Alter und die Vita von einem tippen würde - hammerhart.

Zitat:
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.

Abraham Lincoln, 12.02.1809 - 15.04.1865
US-Staatsmann und 16. Präsident der USA
Welch wahre Worte...
jens67 ist offline  
Alt 15.11.2008, 08:28   #521
DieChaotin
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von DieChaotin
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: Dillingen an der Donau
Beiträge: 121
DieChaotin
Lächeln AW: Toys Company

@ Hexe45

Im Internet Menschenkenntnis anzuwenden halte ich für nicht sinnvoll.
Wer sich anmaßt, (im Netz UND auch live und in Farbe) beurteilen zu können, ob jemand in die Welt paßt, der hält sich m.E. für weit mehr als Gott.
Wenn Du der Meinung bist, es handle sich in Deinen Ausführungen um Menschenkenntnis, dann denk so, für mich ist das nur eine Meinung. Und Meinungen müssen nicht immer die gleichen sein.

Gibt es für Dich wirklich eine Grundlage, mich beurteilen zu können?
Klares nein.
Im Umkehrschluß: Gibt es eine für mich?
Auch nein.
Subjektiv kann man viel meinen und denken, urteilen jedoch nicht.

Warum setzt Du also dermaßen viele Gereimtheiten voraus?
Das erinnert mich an den Medizinischen Dienst, der sich anmaßt, Patienten nach Aktenlage beurteilen zu können, ohne den Menschen jemals zu Gesicht bekommen zu haben.

Die einen TN in Oldenburg ihre Erfahrungen gemacht oder machen sie gerade, andere TN aus Hannover haben sich erfolgreich gegen Zustände gewehrt, die es hier nicht Dillingen nicht gibt – wer weiß, was es hier einmal für Umstände geben wird, und welchen Weg TN gehen werden oder gehen müssen, um etwas zu ändern, wenn sie weder bei Arge noch bei der Dekra Gehör kriegen.

Wenn Du wirklich positiv und negativ abwägen willst, dann denk dran, daß es viele Mitleser gibt, die auch gute Erfahrungen machen oder gemacht haben, die sich hier jedoch nicht äußern (wollen).

Du wurdest also per PN von anderen hier angeschrieben, sogar mit deren Namen.


Falls Du es überlesen hast: Mein vollständiger Name steht für alle lesbar in diesem Thread, sogar ein Foto kann man von mir finden, es ist bekannt, in welcher TC ich bin, Adresse ist bekannt, Telefonnummer ist bekannt, ALLES an Beiträgen von mir kann vor Ort nachgeprüft werden.

Dein realer Name etc. ist nirgends zu sehen.

Also erzähl hier bitte nicht, man könne sich nicht darüber informieren oder nachprüfen, ob ich nun wirklich TN bin.

Sich über die TC’s zu informieren ist bestimmt nicht gerade einfach, vieles entsteht neu, gerade diese Internet-Präsenzen.

An dieser Stelle sei auch nochmal erwähnt, daß es die TC in Dillingen erst seit 07.04. d.J. gibt, Eröffnung am 08.08. war, eine HP in Arbeit ist, die dann ins Netz geht, wenn Inhalte vollständig sind.

Eines will mir grad nicht in den Kopf:


„Und wieviel Wochen Streß mich das gekostet hat dies abzuwenden. Das ich neben meinem Unglück der Joblosigkeit auch noch so einen Nebenkriegsschauplatz aufgedrückt bekam.
Und es hat Zeit gekostet, Zeit die mir zur Arbeitssuche fehlte.“


Vielleicht kannst Du umschreiben, um welche Art von Maßnahme es sich gehandelt hat. Sollte Dir über diese Maßnahme geholfen werden in einen Job zu kommen, war es Weiterbildung im Sinne von Wissen aneignen?
Klingt so, als wolltest Du Dir auf keinen Fall von Arge oder dem betreffenden Maßnahmeträger helfen lassen.

Natürlich rennt der TC hier keiner die Bude ein, jeder ist erstmal skeptisch, kommt mit all seinen negativen Erfahrungen und seiner Geschichte hier an. Allerdings nimmt sich unsere Projektleitung sehr viel Zeit für jeden Einzelnen. Es wird mit jedem ein offenes Gespräch geführt, mit welcher Zielsetzung jeder Einzelne zur TC kommt, was er sich vorstellt, was ihm was bringen könnte, welche Möglichkeiten er hat, an dieses Ziel zu kommen usw.
Hier wird niemand rausgepickt.
Es entzieht sich allerdings meiner Kenntnis, ob oder wie die Arge „auswählt“.

Kann es sein, daß ich bei Dir schon wieder die Alarmglocken schrillen höre?
Komm vorbei, ruf an, schreib eine email –
Dein Name ist nicht bekannt, also kann sich auch niemand „vorbereiten“, sich zu verstellen oder besonders „Süßholz zu raspeln“.

Ich weiß nicht, ob wir uns krass unterscheiden, vom gleichen Holz sind etc. Die wenigen Beiträge von Dir (hier) lassen für mich diesen Rückschluß nicht zu.


Da ich aus Deiner Umschreibung nicht erkennen kann, welchen Beruf Du hast, kann ich nicht wirklich zu Deinen Ausführungen etwas erwidern.
Vielleicht bist Du im Bereich der Pflege?
Du schreibst, selbst wenn Du wüßtest, ich wäre DieChaotin, wenn ich Dich auch noch so sehr anwidern würde, Du würdest mir helfen, und ich würde nicht spüren, daß Du mich im Grunde nicht magst.
Jeder Mensch spürt, ob er gemocht wird, gerade in bewußten und unbewußten Situationen der Not.
Wie kann mir jemand helfen, den ich anwidere?
Wie kann man jemandem vertrauen, von dem man nicht gemocht wird, dem sein Urteil ist, die Welt wäre besser ohne ihn?
Da beißt sich was.

Ich verschleiere meine Funktion nicht, zu meiner Einstellung stehe ich voll und ganz, und daß meine Erfahrungen hier in Dillingen so sind wie sie sind werde ich mir von niemandem absprechen lassen.

Was hier geboten wird, ist Hilfe zur Selbsthilfe. Und das ist mir persönlich angenehmer als mir vorzuschreiben, was ich zu tun habe.
Meinen Pflichten in Sachen Zielsetzung und Bewerbungen komme ich nach, auf meine Rechte bestehe ich, wie jeder andere erwerbslose/Hartz4-Bezieher auch. Wäre ich allwissend, dann wäre ich nicht hier.

Natürlich bietet die TC keine Arbeit im regulären Sinn. Um was es sich handelt habe ich schon mehrfach geschrieben:
Eine Qualifizierungs-Maßnahme mit MAE mit dem Ziel möglichst viele TN zu unterstützen, daß sie in gut bezahlte Arbeit kommen auf dem 1. Arbeitsmarkt.
Hier scheinen m.E. die Mißverständnisse zu liegen.
TC ist keine Arbeitsstelle.

Niemand muß mit der TC „lobhudeln“, wenn er schlechte Erfahrung macht, keinen Sinn für sich sieht. Sanktionen kommen auch nicht „plötzlich“. Dem geht immer etwas voraus, Pauschalisierungen liegen mir nicht.

Daß man zu nichts gezwungen werden kann, daß es Möglichkeiten gibt, etwas zu ändern zeigen m.E. doch die hier im Thread beschriebenen Erfolge.


Liebe Grüße
Angie


DieChaotin ist offline  
Alt 15.11.2008, 09:33   #522
DieChaotin
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von DieChaotin
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: Dillingen an der Donau
Beiträge: 121
DieChaotin
Beitrag AW: Toys Company

Hallo Scholla

Immerhin wird er für seine Tätigkeit von unserem Staat bezahlt und er hat Pflichten.
Ich glaube, es würde oft sogar ausreichen, wenn er *nur* diese seine Pflichten gegenüber dem Teilnehmer erfüllen würde, um diesen "Maßnahmen" einen besseren Ruf zu geben.


Das sehe ich genau so.
Wenn ich innerhalb der TC in Dillingen das Gefühl hätte, man käme mir als TN den vereinbarten Pflichten nicht nach, dann würde ich anders berichten.

Weitere Gründe, Dekra und Konsorten auf die Finger zu klopfen sind:
1. Der TN einer Maßnahme hat nicht die gleichen Rechte wie ein gewöhnlicher AN


Geh da bitte noch genauer drauf ein, was Du genau meinst. Bin mir nicht sicher, ob ich's richtig verstehe.
Es gibt kein Urlaubsgeld, kein Weihnachtsgeld......

2. Der AN wird für seine Arbeit bezahlt, der TN bekommt nichts!

Er bekommt eine MAE, die ihm nicht auf Hartz4 angerechnet wird.
Sofern Du eine Maßnahme mit MAE meinst.

Ich habs schon erwähnt, und ich sag's gerne wieder: Ich halte davon nichts, wenn reguläre Arbeitsplätze zerstört oder untergraben werden um daraus 1-Euro-Jobs zu machen, hier würde ich von Ausnutzen sprechen.

Q-Maßnahme mit MAE ist kein Arbeitsplatz.


LG
Angie
DieChaotin ist offline  
Alt 15.11.2008, 10:09   #523
lupe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von lupe
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.399
lupe lupe
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

@ Martin Behrsing

Zitat:
Ich bitte darum, dass ab jetzt die Diskussionen mit den mehr oder weniger Beauftragten der TC eingestellt werden bzw., dass der Versuch der Überzeugungsarbeit aufhört.
Woher willst Du wissen, das DieChaotin eine TC Beauftragte ist? Eine Diskussion ist, so mein Verständnis davon, doch immer irgendwo eine Überzeugungsarbeit. Jeder versucht doch irgendwo, den anderen von "seiner" Meinung zu überzeugen. Mal Hand auf's Herz, machst Du das nicht selber? Das liegt einfach in der Natur des Menschen.

Ich möchte aber noch mal etwas zu den Trägern, die mit den ARGEN "zusammenarbeiten" etwas sagen...

Es gibt "namenhafte" Träger, die sicher auch gut sind und es gibt "Scharlatane" die eher einem Schamanen gleichen, als einem seriösen Träger, versuchen, die Leute zu blenden. Die DEKRA (TÜV) als gesamt Unternehmen hat sicher keinen schlechten Ruf. Über Ableger wie Toys Company kann und will ich mir kein Urteil erlauben.

Fakt ist aber, und dass kenne ich auch selber von "uminösen" Trägern, steht am ende der Maßnahme ein unseriöses Jobangebot einer Zeitarbeitsfirma anheim. Solch Praktiken diverser Träger finde ich dann auch daneben!

Im übrigen ist es so, dass man für seine Freiheit jederzeit kämpfen muß. Die wird keinem geschenkt. Weiterhin kommt keiner /keine als Einzelkämpfer weit. Eine Diskussion ist nur solange interessant, wenn VIELE Meinungen einfließen. Das macht eine Demokratie erst stark.

In diesem Sinne...
lupe ist offline  
Alt 15.11.2008, 11:37   #524
PUT
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von PUT
 
Registriert seit: 03.03.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 105
PUT
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Zitat von Chaotin
Zitat:
Natürlich bietet die TC keine Arbeit im regulären Sinn. Um was es sich handelt habe ich schon mehrfach geschrieben:
Eine Qualifizierungs-Maßnahme mit MAE mit dem Ziel möglichst viele TN zu unterstützen, daß sie in gut bezahlte Arbeit kommen auf dem 1. Arbeitsmarkt.
Hier scheinen m.E. die Mißverständnisse zu liegen.
TC ist keine Arbeitsstelle.
Liebe Chaotin, leider muß ich dich von einem folgenschweren Irrtum deinerseits befreien, was mir aber ein großes Vergnügen ist.

Qualifizierungsmaßnahmen mit MAE gibt es gar nicht. Lt. § 16 Abs. 3 SGB II gibt es lediglich Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung (AGH-MAE). Bei diesen Maßnahmen geht es um die Verrichtung kostenloser Arbeit und da ja kein Arbeitsverhältnis besteht (wie du das richtig bemerkt hast), gibt es auch keinen Lohn. Als Alibi, um dann behaupten zu können, dass die TN für den 1. Arbeitsmarkt fit gemacht werden, ist ein sogenannter Qualifizierungsanteil von maximal 20 % vorgesehen. Qualifiziert wird aber nicht für eine sinnvolle Beschäftigung unter Vermittlung aktuell erforderlicher Kenntnisse, sondern in Richtung sinnloser Bewerbungsstrategien u. ä. Gut bezahlte Arbeit auf dem 1. Arbeitsmarkt gibt es immer weniger. Deshalb ist die Zielstellung, durch AGH-MAE dorthin zu gelangen, völlig illusionistisch. Auch sollen AGH-MAE, wenn es für den einen oder anderen gut läuft, lt. BA erst in Qualifizierungsmaßnahmen münden. Selbst sind AGH-MAE keine Qualifizierungsmaßnahmen, sie sind eigenständige Instrumente der Arbeitsförderung, wie Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen auch. Da bist du einem gewaltigem Irrtum aufgesessen.

Deshalb empfehle ich dir, die Materialien der nachfolgenden Links, die eigentlich jedem zur Pflichtlektüre gemacht werden müßten, der in Fragen der 1-€-Jobs mitreden will, sehr gewissenhaft durchzulesen. Dann wird dir (hoffentlich) ein Licht aufgehen.


forced labour


„Ein-Euro-Jobs“ und Arbeitsmarktreform


Handbuch zu Ein-Euro-Jobs


Gruß
PUT
PUT ist offline  
Alt 15.11.2008, 11:44   #525
PUT
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von PUT
 
Registriert seit: 03.03.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 105
PUT
Standard AW: Toys Company wir machen Arbeitslose Glücklich.

Entschuldigung, dass die Links jetzt nicht funktionieren. Ich bastel dran.

Gruß
PUT
PUT ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
toys company, toys, gluecklich, company, arbeitslose

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toys Company hat Strafanzeige erstattet - Dringende Bitte Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 05.05.2010 20:53
Neue Arbeit Toys Company Dekra TÜV IBB und andere gworti Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 16.07.2009 20:21
Henrico stolz und glücklich Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 20.03.2009 13:02
Arbeitslose können Autokosten nur eingeschränkt geltend machen Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 18.03.2008 22:58
Arbeitslose durch die Hintertür gefügig machen Sonntagsmaja Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 07.11.2007 11:06


Es ist jetzt 07:47 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland