Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Maßnahme trotz Mini-Job?

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.06.2008, 22:25   #26
Shane->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.06.2008
Beiträge: 2
Shane
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

hallo, bin neu hier...
habe ein riesen problem: ich soll ab dem 23.6. an einer maßnahme names "projekt plus" teilnehmen, das hat mir meine "fallmanagerin" rausgesucht. ich habe mich dort vorgestellt, und nachdem ich mit der "sozialpädagogin" geredet habe, wurde mir zugesichert ich könne noch eine nacht drüber schlafen, ob ich teilnehme oder nicht. sie sagte aber auch, sie würde im anschluß an unser gespräch bei meiner fallmanagerin bescheid geben, das ich dagewesen sei. am nächsten tag teilte ich meiner fallmanagerin mit, das ich nicht an dieser maßnahme teilnehmen möchte, da ich einen 100 € Job als Kinderfrau habe, und diesen nicht einfach kündigen könnte. Das interessierte meine wehrte Fallmanagerin nicht im geringsten, da sie ja dafür Sorge tragen müsse, mich in Arbeit zu bringen!!!!!!!! Bei dieser Maßnahme konnte ich mir aussuchen, ob ich den ganzen Tag in der Küche stehe, oder irgendwelche Bastelarbeiten erledige (????????????), was nicht im geringsten mit dem zu tun hat, was ich machen möchte. Nun meine Frage: Kann man sich gegen solche nutzlosen Maßnahmen wehren, ohne das einem das Geld gekürzt wird? Zumal ich gerade einen Job angenommen habe, und es im normalen Arbeitsverhältnis rechtswidrig wäre, diesen einfach zu kündigen!!!!

Gruß...
Shane ist offline  
Alt 13.06.2008, 07:36   #27
Grobi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2006
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 346
Grobi
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

Ich verstehe Dich so, das Du einen gemeldeten und angerechneten Mini-Job (Mikro-Job?) hast, der Dich regelmässig mit Arbeit beschäftigt.
Das währe ein wichtiger Grund, das die Massnahme nicht "einfach so" durchgeführt werden kann. Der Minijob reduziert Deine Bedürftigkeit, also ist dieser zu erhalten. Das verlangt ja der Gesetzgeber - und da Deine FM das nicht weiss: Der Gesetzgeber steht ÜBER Ihr.

Es bleiben aber ein paar Fragen an Dich:
- Wurde eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben?
- Wie alt bist Du?
- Wurde Dir dediziert mitgeteilt, weshalb Du >diese< Massnahme machen musst im Hinblick auf die zukünftige erhoffte Arbeitsaufnahme?
- Welche Arge?
- Warst Du alleine oder mit Beistand dort?

Vielleicht kann man da ja ein wenig helfen ;)

P.S.: Warum kein neuer Thread, sondern das alte Zeugs hier recyclet? ;)
__

«Die Halunken in Berlin müssen weg, die können es nicht»
E. Stoiber, Aschermittwoch 2004 in Passau.
Man sieht also: Auch Politiker begreifen es manchmal doch!
Neulich auf dem Spielplatz: "Söder hier nicht so rum" - Tim, 10 Jahre, zu einem gleichaltrigen, der völligen Unfug erzählte.
Grobi ist offline  
Alt 13.06.2008, 11:52   #28
Shane->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.06.2008
Beiträge: 2
Shane
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

Hallo Grobi,

ja, ich habe seit dem 14.4. eine angemeldet Minijob, allerdings nur auf 100€-Basis. Dieser Job geht allerdings nur jeden Tag so ca 2-3 Std. Aber spielt das eine Rolle? Ändert ja nichts daran, das ich nunmal einen Minijob habe, oder? Zu deinen Fragen:

1. Nein, ich soll am Montag den dazugehörigen Vertrag unterschreiben O_o
2. Ich bin 28!!!!
3. Nö, mir wurde nicht mitgeteilt, was dieses für einen Sinn hat (entweder darf ich den ganzen Tag in der Küche stehen u. kochen, oder aber ich lerne wie man Schraubenzieher,... benutzt ^^, anschließendes 3monatiges Praktikum)

Und ich war alleine, hne Beistand dort, war wahrscheinlich mein Fehler O_o.

Das unverschämteste war ja, erst stellen sie mir frei, ob ich an der Maßnahme teilnehme oder nicht, und dann entscheidet meine FM das einfach so über meinen Kopf hinweg O_o...

Was soll ich denn jetzt machen? Ich bin dieses ewige Theater so leid, habe schon mehrmals ärger mit denen gehabt, einmal habe ich auch erfolgreich meinen Anwalt eingeschaltet...

Gruß
Shane ist offline  
Alt 13.06.2008, 12:38   #29
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

Bei weniger als 15 Stunden pro Woche gilt man weiter als arbeitslos. Das wird dem Fallmanger natürlich nicht gefallen, da er Dich aus der Statistik haben möchte. Ich denke die 100 Euro Verdienst durch den Minijob werden als Grund nicht ausreichen. Auch die bisherige Beschäftigungsdauer von nur 2 Monaten könnte ein Nachteil sein.
redfly ist offline  
Alt 24.09.2010, 12:19   #30
d2010->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: duisburg
Beiträge: 14
d2010
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

ich habe mich beruflich umorientiert und endlich eine 400 stelle mit aussicht auf festeinstellung.leider mußte ich kurz vorher eine egv unterschreiben(wollte ich erst nicht aber es wird denke ich eh sanktioniert ob es rechtens ist oder nicht und dann steht man da)das ganze nennt sich projekt neustart...geht 6 monate gruppentherapien,bewerbungen jede woche antanzen usw...war bis jetzt verschont davon...jetzt wurde mir gesagt,daß sich das demnächst ändert.gruppentherapien jeden tag vor oder nach der arbeit bewerbungen schreiben und das ganze 4!!! jahre lang.das kann es doch nicht sein!bin ich trotz 400 euro job dazu gezwungen,wenn ich nicht sanktioniert werden möchte?gibt es eine möglichkeit da raus zu kommen?zb. eine woche oder einen monat abmelden und dann wieder neu alg2 beantragen?
d2010 ist offline  
Alt 24.09.2010, 14:02   #31
Berlin50
 
Registriert seit: 03.08.2010
Beiträge: 461
Berlin50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

Hallo d2010,

ich glaube nicht, daß so etwas rechtens ist. Ein 400 Euro-Job gilt als sozialversicherungspflichtiger Job auf dem 1. Arbeitsmarkt. Leider hast Du die EGV unterschrieben. Obwohl, schau mal, ob das Projekt Neustart genau mit Beginn und Ende definiert, mit RFB versehen ist. Falls nicht - ablehnen. Genaue Termine, Adresse, Träger, Fahrtkosten müssen in der EGV festgelegt sein. Lg.
__

Kenn die Gesetze nicht, aber viele Tricks.
Berlin50 ist offline  
Alt 26.09.2010, 13:50   #32
d2010->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: duisburg
Beiträge: 14
d2010
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

in der egv steht ne dauer von 6 monaten...geht bis januar...ich denke,daß ja noch ne neue egv kommt,wo das mit den 4 jahren drin steht...die möchte ich auf garkeinen fall unterschreiben...nur möchte ich auch nicht sanktioniert werden.die sb sagte mir,daß wenn ich kurz vor der egv den 400 job gehabt hätte,wäre ich nicht in das projekt neustart gerutscht.wenn ich mich jetzt für 1,2,3 wochen abmelde und mich neu melde...bin ich ja sozusagen neu mit 400 job und könnte diese maßnahme vielleicht abwenden?
d2010 ist offline  
Alt 26.09.2010, 14:35   #33
sylvesterscherz->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.08.2010
Beiträge: 50
sylvesterscherz
Reden AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

Zitat von redfly Beitrag anzeigen
Ein Mini-Job schüzt Dich wohl kaum vor dem Ein-Euro-Job. Bei der Essener Arbeit gibt es Betroffene, die zusätzlich zum Mini-Job Zwangsarbeit leisten müssen. Warum dieser Umstand hier im Forum so verbreitet ist, keine Ahnung. Nur weil man dadurch den Lebensunterhalt zum Teil aus eigenen Mitteln bestreitet, wird als Begründing nicht ausreichen.
Hatte Minijob, mußte trotzdem noch 1-Euro-Job antreten!
Ansonsten Sanktion!!
sylvesterscherz ist offline  
Alt 26.09.2010, 14:49   #34
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

Kommt doch drauf an, wenn Du das zeitlich geregelt bekommnst, wird man sich da kaum wehren können. Wenn das aber zeitlich nicht passt und Du gezwungen wärst den Minijob aufzugeben, hätte ich mir vom SB das schriftlich geben lassen, dass ich den Minijob kündigen muss.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 25.10.2010, 11:24   #35
d2010->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: duisburg
Beiträge: 14
d2010
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

die aktuelle egv geht erstmal bis januar 2011..darin stehen dinge wie:bewerben erst jede woche antanzen später alle 2 wochen usw...werde aber wohl danach keine egv mehr unterschreiben..doch dann wird sie per va erlassen..dagegen kann man ja klagen,aber mit welcher begründung?

achso...ein 400 job ist kein sozialversicherungspflichtiger job
d2010 ist offline  
Alt 25.10.2010, 18:35   #36
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

Klar, ist nicht sozialversicherungspflichtig, aber eine Arbeit auf dem ersten Arbeitsmarkt.
Steht diese Maßnahme in der EGV drin?

Wenn der VA kommt, einscannen und dann schauen wir schon drüber.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 26.10.2010, 09:32   #37
d2010->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: duisburg
Beiträge: 14
d2010
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

also in der aktuellen egv steht drin,daß ich alle 2 wochen bzw jede woche zum sb muß und mit anderen in einer gruppe sitze..sb sagte mir,daß ich nichtmal was sagen müßte..einfache anwesenheit genügt.
was bringt mir das???klar bewerbe ich mich weiter,aber solche gruppensitzungen sind doch sinnlos und außerdem ein eingriff in meine privatsphäre,oder sehe ich das falsch?
es geht doch da außer der sb niemanden meine situation an.wäre das ein guter grund nicht zu diesen sitzungen zu erscheinen?habe mich beruflich umorientiert,habe einen 400 job,bewerbe mich regelmäßig...oder muß ich dann mit sanktion rechnen?aktuelle egv anfechten bringt wohl nichts,oder?

desweiteren,läßt die sb auch keine absagen mehr zu,wenn ich arbeiten muß.sie sagte hilfsbedürftigkeit beenden geht vor 400 job...wollte ich ihr nicht glauben.
d2010 ist offline  
Alt 26.10.2010, 11:11   #38
Jenna S->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2010
Beiträge: 315
Jenna S
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

Zitat von d2010 Beitrag anzeigen
also in der aktuellen egv steht drin,daß ich alle 2 wochen bzw jede woche zum sb muß und mit anderen in einer gruppe sitze..sb sagte mir,daß ich nichtmal was sagen müßte..einfache anwesenheit genügt.
Hört sich an wie son Stuhlkreis im Kindergarten^^

lalala..nun halten wir uns alle an den Händen und haben uns lieb...unglaublich, wie da die Steuergelder verschwendet werden.

Lieben Gruß und viel Glück
Jenna S ist offline  
Alt 26.10.2010, 13:36   #39
Regensburg
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 2.184
Regensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg Enagagiert
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

Hi Gemeinde,

schaut euch doch den § 10 SGB 2.

"Die" können uns reinstopfen wo "Die" nur wollen. Egal ob Du in einem Mini, 400€, Teilzeit oder sogar Vollzeit (wenn Du noch irgendwelche Arge Leistungen beziehst) malochst. Da kommt man mit dem § 2 SGB 2 recht nicht weiter.

Aber bleibt bitte alle am Ball - der Widerstand ist sehr wichtig.
Ich habe mir erst letzte woche eine Sperre "verdient".
Arbeite derzeit auf einer Feststellungsklage (§ 55 SGG).

LG aus der Ostfront

Anhang:
Wichtigster zu diesem Thema ist: SGB 2 § 10 Abs.2 Nr. 5
und SGB 2 § 10 Abs. 3

Liest euch es langsam durch - dann weisst ihr Bescheid.
Ist leider so.......
Regensburg ist offline  
Alt 27.10.2010, 12:58   #40
d2010->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: duisburg
Beiträge: 14
d2010
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

dürfen die mich mit anderen hilfsbedürftigen in eine gruppe stecken?das ist doch ein eingriff in meine privatsphäre,oder?es geht doch da außer der sb niemanden was an.wäre das ein guter grund,den termin abzusagen?ich lege ja regelmäßig bewerbungen vor und habe einen 400 job.und ein termin,wo ich eh nichts sagen muß,sondern reine anwesenheit reicht,ist völlig sinnlos.
d2010 ist offline  
Alt 27.10.2010, 15:05   #41
wolf77
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.10.2006
Beiträge: 561
wolf77 wolf77 wolf77 wolf77 wolf77
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

Zitat von Regensburg Beitrag anzeigen
Hi Gemeinde,

schaut euch doch den § 10 SGB 2.

"Die" können uns reinstopfen wo "Die" nur wollen. Egal ob Du in einem Mini, 400€, Teilzeit oder sogar Vollzeit (wenn Du noch irgendwelche Arge Leistungen beziehst) malochst. Da kommt man mit dem § 2 SGB 2 recht nicht weiter.

(1) Dem erwerbsfähigen Hilfebedürftigen ist jede ARBEIT zumutbar, es sei denn, dass


Trainingsmaßnahmen und ArbeitsGELEGENHEITEN zählen wohl nicht zu diesem Paragraphen.
wolf77 ist offline  
Alt 27.10.2010, 16:03   #42
Regensburg
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 2.184
Regensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg Enagagiert
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

Trainingsmaßnahmen und ArbeitsGELEGENHEITEN zählen wohl nicht zu diesem Paragraphen.

Hi Wolf,
mir stinkt es auch gewaltig. Aber wie kommst Du zur Deiner Aussage?

SGB 2 § 10: Zumutbarkeit
Abs. 2: Eine Arbeit ist nicht allein deshalb unzumutbar, weil
Satz 5: sie mit der Beendigung einer Erwerbstätigkeit verbunden ist, es sei denn, es liegen begründete Anhaltspunkte vor, dass durch die bisherige Tätigkeit künftig die Hilfebedürftigkeit beendet werden kann.

Abs. 3:
Die Absätze 1 und 2 gelten für die Teilnahme an Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit entsprechend.
Sorry - so steht es im SGB 2
LG aus der Ostfront
Regensburg ist offline  
Alt 27.10.2010, 16:49   #43
wolf77
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.10.2006
Beiträge: 561
wolf77 wolf77 wolf77 wolf77 wolf77
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

Hmmmm.....

Gute Frage für meine Anwältin wenn ich Sie das nächste mal sehe!

Du hast Recht, so ganz eindeutig ist das nicht....
wolf77 ist offline  
Alt 27.10.2010, 22:34   #44
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

@wolf77

Kannst ja mal u. a. hier ab Punkt 3.5 (Beendigung einer Erwerbstätigkeit) bis Punkt 4 (Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit - § 10 Abs. 3) lesen:

FH zu § 10 SGB II: http://www.arbeitsagentur.de/zentral...mutbarkeit.pdf
__


biddy ist offline  
Alt 28.10.2010, 11:45   #45
d2010->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: duisburg
Beiträge: 14
d2010
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

ich dachte,wenn man eine egv nicht unterschreibt muß man an keinem projekt oder maßnahme teilnehmen..oder doch?dann kommt das ganze doch per va,aber man ist doch nicht von der maßnahme oder einem projekt entbunden?
d2010 ist offline  
Alt 28.10.2010, 12:00   #46
wolf77
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.10.2006
Beiträge: 561
wolf77 wolf77 wolf77 wolf77 wolf77
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

Zitat von d2010 Beitrag anzeigen
ich dachte,wenn man eine egv nicht unterschreibt muß man an keinem projekt oder maßnahme teilnehmen..oder doch?dann kommt das ganze doch per va,aber man ist doch nicht von der maßnahme oder einem projekt entbunden?

Was deine SB nicht daran hindert, dich im Wochen oder Monatstakt mit irgendwelchen Massnahmen zu Bombardieren gegen die du dann Widerspruch und Klage einreichen musst.......
Da gibts dann halt Leute,die nach der 10.Klage einknicken!
Kenne da mehrere Fälle,und auch bei mir wird das vermutlich gerade ausgetestet.

Wäre halt besser,man könnte dem ganzen bereits im Vorfeld einen Riegel vorschieben!
wolf77 ist offline  
Alt 28.10.2010, 12:31   #47
d2010->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: duisburg
Beiträge: 14
d2010
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

man will mich jetzt sanktionieren...sb hat mir ne mail geschrieben..habe stelle für sie teilweise schwere arbeit usw,habe ihr geantwortet,daß ich mehrere bandscheibenvorfälle habe und laut gutachten nur mittelschwere arbeit verrichten darf.dann kam post..sie haben arbeitsverhältniß von vornherein blockiert usw 30%sanktion...habe als begründung mein gutachten beigefügt und geschrieben,daß ich das nicht machen darf und das ich auf antwort von ihr gewartet habe und nichtmal ein konkretes angebot bekommen habe(firma,ort zeit usw)sie bombardiert mich zur zeit extra mit wöchentlich 10 angeboten:-)hab ihr gesagt,daß ich glücklich bin in meinem neuen job ist zwar zur zeit nur 400 euro,aber das juckt sie nicht..sie macht druck ohne ende.beeindruckt mich aber nicht:-)
d2010 ist offline  
Alt 28.10.2010, 12:39   #48
wolf77
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.10.2006
Beiträge: 561
wolf77 wolf77 wolf77 wolf77 wolf77
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

Das wird vermutlich auch noch eine ganze Zeit so weitergehen!

Ohne Sinnlosmaßnahmen und Jobs als Fittnestrainer mit Bandscheibenvorfall bekommt man die Statistik nicht auf unter 3 Millionen Arbeitslose!

Da ich natürlich interessiert an meiner Eingliederung bin, aber auch manchmal etwas schwer verstehe was man mir erklärt, schreibe ich meine SB jetzt immer an und lasse mir jedesmal schriftlich darlegen, was die Eingliederungsstrategie ist, auf welchen Vorschriften sich das begründet usw.........
wolf77 ist offline  
Alt 28.10.2010, 12:53   #49
d2010->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: duisburg
Beiträge: 14
d2010
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

ich mache meinen job gerne..ich sollte mich ja umorientieren,da ich in meinem alten beruf nichts gefunden habe...aber das reicht ja leider nicht..und dafür das man seine hifsbedürftigkeit verringert hat,wird man auch noch mit sinnlosmaßnahmen bestraft.überlege ob ich meine egv anfechte,da beim abschluß noch eine alte bestand..darf man dann überhaupt ne neue abschließen?in der alten stand drin als ziel:verringerung der hilfsbedürftigkeit...hab ich ja erreicht.dann wurde mir gesagt..mit 400 job muß man in kein projekt..bin aber trotzdem drin,da ich den job etwas zu spät bekam..nach abschluß der egv..und da würd ich jetz nicht mehr rauskommen..im gegenteil wird nächstes jahr noch schlimmer...jeden tag 8 std bewerbungen vor und nach dem job..4 jahre lang!da muß man doch was tun können?
d2010 ist offline  
Alt 28.10.2010, 12:57   #50
wolf77
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.10.2006
Beiträge: 561
wolf77 wolf77 wolf77 wolf77 wolf77
Standard AW: Maßnahme trotz Mini-Job?

Habe ebenfalls Minijob, wenn auch "nur" ca. 10 Std in der Woche.
Aber zusätzlich bin ich noch Pflegender Angehöriger mit 10 Std/Woche.

Man sagte mir, das bei Pflegestufe 2 (3 Std/Tag) man mich in Ruhe gelassen hätte.

Aber das ein Minijob und Pflegestufe 1 unterm Strich die gleiche Zeit ausmacht, interessiert die nicht.

Ich wehre mich. Egal wie. Egal wie es endet. Ich lass mich nicht verarschen.
wolf77 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
massnahme, maßnahme, minijob, trotz

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verpflichtet zur Maßnahme trotz 400€-Jobs? Alisea ALG I 0 25.04.2008 13:36
Maßnahme trotz artest vom arzt the one&only mike ALG II 3 08.07.2007 11:40
Ein-Euro-Job trotz Mini-Job und Kinder? jeannemaus Ein Euro Job / Mini Job 5 30.05.2007 00:31
Vermittlungsschein trotz Mini-Job Armer Sack ALG II 2 06.02.2007 10:06
Bewerbungen schreiben trotz Maßnahme? UNIMAX ALG II 4 19.01.2007 00:20


Es ist jetzt 05:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland