QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Ein Euro Job / Mini Job

Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Ein Euro Job / Mini Job

Danke Danke:  3
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2018, 20:47   #26
Mueller1852
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mueller1852
 
Registriert seit: 13.09.2018
Beiträge: 167
Mueller1852
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Ich habe keinen Vertrag mündlich am Telefon abgeschlossen.
Mueller1852 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 20:59   #27
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kerstin_K
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 11.140
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Zitat von Mueller1852 Beitrag anzeigen
Am Telefon habe ich gesagt das ich die Arbeit machen möchte ...
Eventuell damit.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 21:32   #28
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von dagobert1
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 5.429
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Zitat von Wholesaler Beitrag anzeigen
aber wenn ich mir die Bewertungen von Baker & Pommeroy anschaue, würde ich mir die Angelegenheit noch einmal durch den Kopf gehen lassen.
Mir reicht schon dieser "Arbeitsvertrag", um zu wissen woran ich bei dieser Firma bin.

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
7.3 wuerde ich schlicht streichen.
Nicht nötig, der Passus ist so ohnehin nichts wert, siehe § 9 Abs. 3 Satz 1 AÜG:
Zitat:
§ 9 Unwirksamkeit
(1) Unwirksam sind:
[...]
1b. Arbeitsverträge zwischen Verleihern und Leiharbeitnehmern mit dem Überschreiten der zulässigen Überlassungshöchstdauer nach § 1 Absatz 1b, es sei denn, der Leiharbeitnehmer erklärt schriftlich bis zum Ablauf eines Monats nach Überschreiten der zulässigen Überlassungshöchstdauer gegenüber dem Verleiher oder dem Entleiher, dass er an dem Arbeitsvertrag mit dem Verleiher festhält,
[...]
3. Vereinbarungen, die dem Entleiher untersagen, den Leiharbeitnehmer zu einem Zeitpunkt einzustellen, in dem dessen Arbeitsverhältnis zum Verleiher nicht mehr besteht; dies schließt die Vereinbarung einer angemessenen Vergütung zwischen Verleiher und Entleiher für die nach vorangegangenem Verleih oder mittels vorangegangenem Verleih erfolgte Vermittlung nicht aus,
4. Vereinbarungen, die dem Leiharbeitnehmer untersagen, mit dem Entleiher zu einem Zeitpunkt, in dem das Arbeitsverhältnis zwischen Verleiher und Leiharbeitnehmer nicht mehr besteht, ein Arbeitsverhältnis einzugehen,
[...]
(2) Die Erklärung nach Absatz 1 Nummer 1, 1a oder 1b (Festhaltenserklärung) ist nur wirksam, wenn

1. der Leiharbeitnehmer diese vor ihrer Abgabe persönlich in einer Agentur für Arbeit vorlegt,

2. die Agentur für Arbeit die abzugebende Erklärung mit dem Datum des Tages der Vorlage und dem Hinweis versieht, dass sie die Identität des Leiharbeitnehmers festgestellt hat, und

3. die Erklärung spätestens am dritten Tag nach der Vorlage in der Agentur für Arbeit dem Ver- oder Entleiher zugeht.

(3) Eine vor Beginn einer Frist nach Absatz 1 Nummer 1 bis 1b abgegebene Festhaltenserklärung ist unwirksam.
Wird die Überlassung nach der Festhaltenserklärung fortgeführt, gilt Absatz 1 Nummer 1 bis 1b. Eine erneute Festhaltenserklärung ist unwirksam. § 28e Absatz 2 Satz 4 des Vierten Buches Sozialgesetzbuch gilt unbeschadet der Festhaltenserklärung.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 22:03   #29
Mueller1852
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mueller1852
 
Registriert seit: 13.09.2018
Beiträge: 167
Mueller1852
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Wenn man bei einem AG anruft dann sagt man doch das man den Job gern machen möchte. Ich weiß nichts davon das ich irgendein Vertrag eingegangen bin.

Wie bekomme ich die nun am besten los?
Mueller1852 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 23:08   #30
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kerstin_K
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 11.140
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Was ist ein Vertrag? Eine beidseitig übereinstimmende Willenserklärung. AG sagt: ich habe Arbeit. AN sagt: Ich will Arbeit erledigen, Ergebnis: Vertrag.

Kommt jetzt halt drauf an, ob die dich beim JC anschwaerzen, wenn du jetzt absagst oder nicht erscheinst. Keiner kan beweisen, was wirklich gesagt wurde. Wie es weitergehen könnte, weiss Du aus deinem anderen Thread.
[>Posted via Mobile Device<]
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 15:01   #31
Mueller1852
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mueller1852
 
Registriert seit: 13.09.2018
Beiträge: 167
Mueller1852
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Da hab ich mich ja wieder in eine missliche Lage gebracht.

Sollte ich nun lieber die genannten Punkte aus dem AV per Email ansprechen oder morgen dort anrufen? Wenn ich per Mail schreibe, dann könnte ich schreiben wenn die oben benannten Klauseln nicht verhandelt/gestrichen werden, dann kann ich am Dienstag leider nicht im Einsatzort erscheinen. So gehe ich wenigstens kein Risiko ein das ich 100€ Vertragsstrafe zahlen muss.
Welche Punkte darf/sollte ich am besten alle bemängeln? Das sollen nur Punkte werden, die ich ohne Probleme zu bekommen verhandeln darf/muss. Schon der Punkt bundsweite Einsätze zu unterschreiben, ohne eine Fahrtkostenübernahme/Auslöse etc auszuhandeln wäre fatal.

Falls ich anrufe, dann kann ich auch sagen das ein 100€ Job ausgemacht war und kein 450€ Arbeitsverhältnis. Beim Anruf habe ich allerdings keine Nachweise das ich versucht habe den AV zu verhandeln und das ich Dienstag nicht auf Arbeit erscheine, solange die Punkte im AV nicht geändert wurden.
Mueller1852 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 15:57   #32
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kerstin_K
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 11.140
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

War die Stelle selbsgesucht oder ein VV mir RfB?
[>Posted via Mobile Device<]
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 16:03   #33
Mueller1852
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mueller1852
 
Registriert seit: 13.09.2018
Beiträge: 167
Mueller1852
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Die Stelle war selbst gesucht.
Mueller1852 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 16:08   #34
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kerstin_K
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 11.140
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Dann kann dich zumindest das JC nict sanktionieren. Und da die ZAF den Vertragsabschluss nicht beweisen kann, kann es auch keine Vertragsstrafe geben.

Stellt sich die Frage, ob man das ganze einfach einschlafen laesst oder mitteilt, das der Vertrag nicht akzeptabel ist.
[>Posted via Mobile Device<]
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 16:41   #35
Mueller1852
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mueller1852
 
Registriert seit: 13.09.2018
Beiträge: 167
Mueller1852
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Am wohlsten würde ich mich fühlen wenn ich denen noch eine Email schicke und folgendes im AV bemängel:

1. Mit der elektronischen Übermittlung von Arbeits- oder Nebeneinkommensbescheinigungen an die Bundesagentur für Arbeit erkläre ich mich nicht einverstanden. Wieso ist dieser Punkt schon vorangekreuzt in meinem AV?

2. Punkt 1.3: Keine Kostenübernahme für Fahrtkosten/Auslöse bei bundesweiten Einsätzen. (Muss ich überhaupt bundesweite Einsätze bei einem Minijob akzeptieren?)

3. Punkt 4.2: Muss man Überstunden kostenlos abarbeiten, werden diese mit freien Tagen ausgeglichen oder muss man die Überstunden auf einem Arbeitszeitkonto sammeln?

4. Mit dem Punkt 7.3 bin ich nicht einverstanden.

5. Bei Punkt 9 sind die Vertragsstrafen deutlich zu hoch angesetzt.

6. Mit Punkt 10 bin ich nicht einverstanden.

7. Punkt 11 und 12a (zweiter Satz) ist rechtswidrig.


Wie könnte mein Abschlusssatz am besten lauten? Solang die benannten Punkte nicht verhandelt/geändert wurden, ist dieser Arbeitsvertrag nicht gültig und ich kann dann leider kommenden Dienstag im Einsatzort nicht erscheinen.
Mueller1852 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 19:55   #36
Wholesaler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Wholesaler
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 997
Wholesaler Wholesaler Wholesaler Wholesaler
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

@Mueller1852: Du bringst dich durch ungeschicktes Verhalten leider sehr oft selbst in Probleme. Ich würde an deiner Stelle zukünftig nur noch mit ZAF und PAV in Kontakt treten, wenn ich es unbedingt muss (VV des Jobcenters). Aus freien Stücken würde ich von ZAF/PAV grundsätzlich die Finger lassen, erst recht, wenn die wissen, dass du ALG2 beziehst.
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 20:41   #37
Mueller1852
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mueller1852
 
Registriert seit: 13.09.2018
Beiträge: 167
Mueller1852
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Zitat:
Aus freien Stücken würde ich von ZAF/PAV grundsätzlich die Finger lassen
Dann kann ich das mit einem kleinen Zuverdienst monatlich komplett vergessen. Hab so schon seit 2 Monaten jetzt nichts mehr gefunden.

Kann mir bitte noch jemand was zu meinem letzten Post sagen? Die Mail muss noch diese Nacht raus.
Mueller1852 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 21:10   #38
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von dagobert1
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 5.429
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Dann kann dich zumindest das JC nict sanktionieren. Und da die ZAF den Vertragsabschluss nicht beweisen kann, kann es auch keine Vertragsstrafe geben.
Gibt es sowieso nicht, siehe Arbeitsvertrag, Punkt 2, zweiter Absatz.

Zitat von Mueller1852 Beitrag anzeigen
5. Bei Punkt 9 sind die Vertragsstrafen deutlich zu hoch angesetzt.
[...]
Solang die benannten Punkte nicht verhandelt/geändert wurden, ist dieser Arbeitsvertrag nicht gültig und ich kann dann leider kommenden Dienstag im Einsatzort nicht erscheinen.

Die aktuell zu weit gehende (und daher unwirksame!) Vertragsstrafenklausel willst du also nachverhandeln, damit am Ende eine wirksame Vertragsstrafe da steht.
Da fällt mir echt nix mehr zu ein.

In #12 hatte ich dich schon mal auf § 305 ff. BGB hingewiesen: Lesen und Verstehen!
Dann weißt du auch, dass du 12a nicht nachverhandeln musst, weil dieser Satz ohnehin unwirksam ist.

Zitat von Mueller1852 Beitrag anzeigen
Ob die AG sich das leisten können/wollen, rechtswidrige AV auszuteilen?
Dieser Thread hier beantwortet deine Frage absolut treffend.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 22:11   #39
Wholesaler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Wholesaler
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 997
Wholesaler Wholesaler Wholesaler Wholesaler
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Zitat von Mueller1852 Beitrag anzeigen
Dann kann ich das mit einem kleinen Zuverdienst monatlich komplett vergessen. Hab so schon seit 2 Monaten jetzt nichts mehr gefunden.
Was schwebt dir denn hinsichtlich der Tätigkeiten vor?
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 22:36   #40
Mueller1852
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mueller1852
 
Registriert seit: 13.09.2018
Beiträge: 167
Mueller1852
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Zitat:
Die aktuell zu weit gehende (und daher unwirksame!) Vertragsstrafenklausel willst du also nachverhandeln, damit am Ende eine wirksame Vertragsstrafe da steht.
Da fällt mir echt nix mehr zu ein.
Deswegen frage ich hier auch noch mal nach, weil ich nicht genau weiß, was ich darf. Bei Punkt 9 also schreiben das ich überhaupt nicht damit einverstanden bin?

Zitat:
In #12 hatte ich dich schon mal auf § 305 ff. BGB hingewiesen: Lesen und Verstehen!
Dann weißt du auch, dass du 12a nicht nachverhandeln musst, weil dieser Satz ohnehin unwirksam ist.
Deswegen habe ich doch auch geschrieben:
Zitat:
7. Punkt 11 und 12a (zweiter Satz) ist rechtswidrig.
Zitat:
Solang die benannten Punkte nicht verhandelt/geändert wurden ...

Zitat:
Was schwebt dir denn hinsichtlich der Tätigkeiten vor?
Umzug oder Inventurhelfer.
Mueller1852 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 08:11   #41
JobcenterAffe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von JobcenterAffe
 
Registriert seit: 16.05.2017
Beiträge: 294
JobcenterAffe JobcenterAffe
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Mein Tipp: Laß' die ganze Sache einschlafen, und melde dich einfach nicht mehr.

Da sich auf diesen Job ja ohne VV beworben wurde, hat die LAF auch keinen "Rückmeldebogen" vom JC erhalten, worauf sie dich verpetzen könnte.

Das müsste sie mit extra Brief oder sowas tun, und sowas ist einer Leihklitsche zu aufwendig.

Und, "ja", du bringst dich immer ohne Not in absolut mißliche Lagen. Vor allem, weil du mit der LAF immer viel telefonierst, und dann auch immer fleißig "ernsthaftes Interesse" an dem Job bekundest, wo du noch gar nicht genau weißt, was dich überhaupt erwartet.

Zu wievielen Stunden Arbeit kannst du überhaupt gezwungen werden, nachdem ja drinsteht, daß du zu Überstunden verpflichtet bist?

Außerdem: "4 Stunden pro Monat", das ist gerade einmal 1 Std. pro Woche. Da fährst du ja wenn's schlecht läuft schon länger zum Arbeitsplatz, wie du überhaupt arbeitest.

Von den Kosten fürs Fahrticket (2,80 €?) gar nicht zu reden. Also, dein tatsächlicher Stundenlohn liegt schon allein wegen dieser 2 Faktoren deutlich unter 10 €. Eher bei der Hälfte, nämlich 5 €.

Und ganz ehrlich: 40 € im Monat zu haben, oder nicht, macht selbst für einen ALG-II-Empfänger nicht so viel aus. Zumal du ja auch noch Fahrtkosten davon abziehen müsstest.
JobcenterAffe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 11:05   #42
Mueller1852
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mueller1852
 
Registriert seit: 13.09.2018
Beiträge: 167
Mueller1852
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Der ZAF habe ich schon in der Nacht geschrieben, wie bereits angekündigt.

Zitat:
Guten Morgen,

mit folgenden Punkten aus dem Arbeitsvertrag bin ich nicht einverstanden:


1. Mit der elektronischen Übermittlung von Arbeits- oder Nebeneinkommensbescheinigungen an die Bundesagentur für Arbeit erkläre ich mich nicht einverstanden. Wieso ist dieser Punkt schon vorangekreuzt in meinem AV?

2. Punkt 1.3: Keine Kostenübernahme für Fahrtkosten/Auslöse bei bundesweiten Einsätzen.

3. Punkt 4.2: Muss man Überstunden kostenlos abarbeiten, werden diese mit freien Tagen ausgeglichen oder muss man die Überstunden auf einem Arbeitszeitkonto sammeln?

4. Mit dem Punkten 7.3; 9 und 10 bin ich nicht einverstanden.

5. Punkt 11 und 12a (zweiter Satz) ist rechtswidrig.


Solang die benannten Punkte nicht verhandelt/geändert/gelöscht wurden, ist der Arbeitsvertrag nicht gültig und ich kann leider morgen, den 09.10.2018 nicht auf Arbeit erscheinen.

Zitat:
Und, "ja", du bringst dich immer ohne Not in absolut mißliche Lagen.
Ich denke mal jeder der am Existenzminimum lebt ist in Not. Wenn ich soo viel hätte, bräuchte ich mir keinen Nebenjob suchen.

Zitat:
Zu wievielen Stunden Arbeit kannst du überhaupt gezwungen werden, nachdem ja drinsteht, daß du zu Überstunden verpflichtet bist?
Mehr als im AV steht weiß ich auch nicht.

Zitat:
Außerdem: "4 Stunden pro Monat", das ist gerade einmal 1 Std. pro Woche. Da fährst du ja wenn's schlecht läuft schon länger zum Arbeitsplatz, wie du überhaupt arbeitest.
Am Telefon war ausgemacht das ich auf ca 100€ im Monat komme, die 4 Stunden pro Monat waren mir minimum garantiert.
Wegen einer Stunde Arbeit wäre ich nirgendwohin gefahren.
So wie es ausgemacht war, an einem Tag 80-100€ oder an 2 Tagen jeweils 50€ netto zu verdienen, wäre doch ok?

Zitat:
Von den Kosten fürs Fahrticket (2,80 €?) gar nicht zu reden. Also, dein tatsächlicher Stundenlohn liegt schon allein wegen dieser 2 Faktoren deutlich unter 10 €. Eher bei der Hälfte, nämlich 5 €.
Es gibt auch ein Fahrrad, solange die Arbeitsstelle nicht am Stadtrand ist, würde ich dies auch benutzen. Selbst wenn ich mit der Bahn fahren muss, dann wären das bei einem Arbeitstag 5€ Fahrtkosten und bei 2 Tagen 10€.
Mueller1852 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 14:06   #43
JobcenterAffe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von JobcenterAffe
 
Registriert seit: 16.05.2017
Beiträge: 294
JobcenterAffe JobcenterAffe
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Zitat von Mueller1852 Beitrag anzeigen
Wie könnte mein Abschlusssatz am besten lauten? Solang die benannten Punkte nicht verhandelt/geändert wurden, ist dieser Arbeitsvertrag nicht gültig und ich kann dann leider kommenden Dienstag im Einsatzort nicht erscheinen.
Also, ich denke einmal, daß diese Leihklitsche überhaupt nicht über einzelne Klauseln im AV verhandeln wird. Da wird es wohl "friß' oder stirb" heißen.

Und es kommt dann immer der beliebte Satz "daß im Arbeitsvertrag keine Streichungen vorgenommen werden dürfen bzw. akzeptiert werden".

Naja, versuch' dein Glück. Aber dieser AV beinhaltet allein wegen der variablen Arbeitszeit von quasi 4 Std. bis 50 Std. nur Nachteile für dich.

Noch dazu "bundesweiter Einsatz". - Was soll so ein Schmarrn bei einem 450-Euro-Job?
JobcenterAffe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 21:00   #44
Wholesaler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Wholesaler
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 997
Wholesaler Wholesaler Wholesaler Wholesaler
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Zitat von Mueller1852 Beitrag anzeigen
Umzug oder Inventurhelfer.
Dann frage doch bei Umzugsunternehmen und Geschäften nach, anstatt dich an ZAF zu wenden.
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 22:38   #45
Mueller1852
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mueller1852
 
Registriert seit: 13.09.2018
Beiträge: 167
Mueller1852
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Bisher hat sich keiner mehr bei mir gemeldet.

Zitat:
Dann frage doch bei Umzugsunternehmen und Geschäften nach, anstatt dich an ZAF zu wenden.
Niemand möchte sich die Arbeit machen einen Vertrag wegen 1/2 Tagen im Monat auszustellen. Sowas wird meist ausgelagert.
Mueller1852 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 04:43   #46
JobcenterAffe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von JobcenterAffe
 
Registriert seit: 16.05.2017
Beiträge: 294
JobcenterAffe JobcenterAffe
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Zitat von Mueller1852 Beitrag anzeigen
Niemand möchte sich die Arbeit machen einen Vertrag wegen 1/2 Tagen im Monat auszustellen. Sowas wird meist ausgelagert.
Solche Jobs werden nicht "ausgelagert", sondern gibt es faktisch gar nicht.

Die schreiben nur in den Vertrag diese unrealistisch niedrige Arbeitszeit (4 Std./Monat) hinein, damit du quasi nur auf Abruf geholt werden kannst.

Und wenn tatsächlich einmal Leerlauf ist, brauchen sie dir kaum Mindeststunden vergüten.

Die tatsächliche Arbeitszeit wird bestimmt bei *mindestens* 20 bis 30 Stunden im Monat liegen.

Und dann bist du schon wieder in dem Dilemma, daß bei allem was über 120 € hinausgeht, ein irre hoher Abzug (80 %) vom JC gemacht wird. Du also quasi "für nichts" arbeitest.

Jeder Reiche würde Krieg gegen diesen Staat führen, wenn er einen Spitzensteuersatz von 80 % hinzunehmen hätte. - Für Arme wird sowas als Selbstverständlichkeit vom Staat verhängt.
JobcenterAffe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 20:50   #47
Mueller1852
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mueller1852
 
Registriert seit: 13.09.2018
Beiträge: 167
Mueller1852
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Die wollten mich echt abzocken, zum Glück haben die sich nicht mehr zurück gemeldet.
3x A - Arbeiten auf Abruf am Ar*ch, von wegen die melden sich immer 3 Tage vor dem Einsatz.

Eben, bei 30 Stunden in der Woche hätte ich nicht mehr als jetzt. Übrigens darf man sich 100€ netto behalten und von jedem Cent darüber werden 80% geklaut.
Deshalb will ich mir auch immer nur 100€ dazuverdienen und keine "450€".

Geändert von Mueller1852 (11.10.2018 um 21:03 Uhr)
Mueller1852 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 05:56   #48
mafrsist
Elo-User/in
 
Benutzerbild von mafrsist
 
Registriert seit: 24.09.2018
Beiträge: 29
mafrsist
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Was heißt hier „geklaut“?
Anderswo würdest du längst unter der Brücke schlafen.
Woher kommt dieser Vollpensionsanspruch?
Und wieso glaubst du diesen zu verdienen?
Weil du ein so netter Mensch bist?
[>Posted via Mobile Device<]
mafrsist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 08:27   #49
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.776
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Zitat von mafrsist Beitrag anzeigen
Was heißt hier „geklaut“?
Anderswo würdest du längst unter der Brücke schlafen.
Woher kommt dieser Vollpensionsanspruch?
Dann eben enteignet, dass Ergebnis ist das gleiche, wer war das noch der verkündet hat das sich leistung lohnen muss?

Was meinst du mit Vollpensionsanspruch? falls damit ALG II gemeint sein sollte hast du glaube ich irgendwas nicht verstanden.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 16:33   #50
Mueller1852
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mueller1852
 
Registriert seit: 13.09.2018
Beiträge: 167
Mueller1852
Standard AW: Funktioniert ein Arbeitsvertrag über 4 Stunden pro Monat mit ALG2?

Klar kann ich es nachvollziehen wenn ein ALG2 Empfänger sich 450€ anrechnungsfrei dazuverdienen dürfte, dann hat der mehr als eine Vollzeitkraft im Niedriglohnsektor und eine Vollzeitstelle wäre somit noch unattraktiver. Auf der anderen Seite muss man dann auch Leute verstehen, die nicht 80% vom Lohn abgeben wollen.
Mueller1852 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichwortsuche
alg2, arbeitsvertrag, funktioniert, monat, stunden

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeitsvertrag für einen 12 Stunden Filmdreh als Komparse Isabelle28 ALG II 1 19.09.2017 09:51
Arbeitsvertrag Minimum Stunden/Entlohnung Koma47 ALG II 5 23.08.2015 20:29
Heizkostenabrechnung, wenn über Miete bezahlt - wie funktioniert das? noillusions KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 15 09.01.2015 11:00
Ich arbeite ca. 14 Stunden am Tag, bei 23 Werktagen = 322 Std. im Monat Mister Wiesel Job - Netzwerk 70 16.02.2012 08:03
Arbeitsvertrag bzgl. Arge Urlaub / Stunden glasengel Allgemeine Fragen 5 09.03.2011 15:08


Es ist jetzt 03:18 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland