QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Eurojob vs Minijob

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.02.2009, 12:45   #26
Mobydick
Gast
 
Benutzerbild von Mobydick
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eurojob vs Minijob

Das klingt ja alles sehr positiv und ich will nicht den Teufel an die Wand malen, aber das war alles nur mündlich! Mit einer SB kommuniziet man schriftlich. Hast du denn den Job bei der Caritas bei der SB schriftlich abgelehnt? Dann teile der SB jetzt auch schriftlich mit, dass du einen Job gefunden hast, der Vorrang hat. Kannst dich ja auf das geführte Telefonat beziehen ("Wie telefonisch bereits mitgeteilt, wollte ich nur noch verbindlich mitteilen, dass ich ab Montag eine geringfügige Beschäftigung aufnehmen werrde, die sich zeitlich nicht mit dem Ein-Euro-Job vereinbaren lässt. Diese Job hat Vorrang. Ich bitte Sie, die entsprechen Verfahren für den Nicht-Antritt der Maßnahme einzuleiten").

Wenn es nämlich hart auf hart geht, kann sich die Frau an nichts mehr erinnern! Und gebe das bitte nachweislich ab.
 
Alt 27.02.2009, 14:42   #27
Mario Nette
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Eurojob vs Minijob

Und nenne das Ding im Schreiben "Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung" und nicht "Ein-Euro-Job". Wir sind doch alle fachlich kompetent. Das können wir ruhig zeigen

Mario Nette
Mario Nette ist offline  
Alt 27.02.2009, 17:17   #28
Mobydick
Gast
 
Benutzerbild von Mobydick
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eurojob vs Minijob

Wenn ich ganz ehrlich sein soll: Ich nenne es bewusst "Ein-Euro-Job". Ich entwerte es dorthin wo es hingehört.
 
Alt 27.02.2009, 19:21   #29
Spaghettirotweiss
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Spaghettirotweiss
 
Registriert seit: 17.01.2009
Ort: Hannover
Beiträge: 152
Spaghettirotweiss
Standard AW: Eurojob vs Minijob


Glückwunsch
Spaghettirotweiss ist offline  
Alt 18.03.2009, 00:24   #30
Ricardo 2008
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Ricardo 2008
 
Registriert seit: 29.10.2008
Beiträge: 54
Ricardo 2008
Standard AW: Eurojob vs Minijob

Zitat von redfly Beitrag anzeigen
Gegen eine Kürzung läuft erstmal nur ein Widerspruch, evtl. ein Antrag auf einstweiligen Rechtsschutz beim Sozialgericht. Dafür bekommt man bei uns keine Beratungshilfe mehr. Die Rechtsantragstelle schickt die Betroffenen erstmal zu Sozialberatungsstellen, z.B. bei der Diakonie. Und ob ein Antrag auf einstweiligen Rechtsschutz überhaupt Erfolg hat, hängt von vielen Faktoren ab. Sollte bei einer Kürzung i. H. v. 30% der massgeblichen Regelleistung zusätzlich Erwerbseinkommen vorhanden sein (Freibeträge), oder Mehrbedarfe, ist keine Eile mehr geboten.

Also, so einfach ist das mit der Inanspruchnahme anwaltlicher Hilfe nicht mehr. Ich schreibe das hier aus eigener Erfahrung!

Wenn es um Anträge auf eine Einstweilige Anordnung vorm Sozialgericht geht, den ein Anwalt beantragen soll, ist sowieso kein Beratungshilfeschein mehr nötig. Hier greift nämlich sofort die Prozesskostenhilfe. Daher braucht man bei einer Klage oder einer EA keinen Beratungshilfeschein, sondern Prozesskostenhilfe. Das macht dann sowieso der Anwalt. Also muss man sich keine Gedanken machen. Ein Anwalt der eine EA bei Gericht über die PKH in Betracht zieht, wird dies nur tun, wenn die Sache Aussicht auf Erfolg hat. Denn nur dann wird die PKH vom Gericht genehmigt.
Ricardo 2008 ist offline  
Alt 18.03.2009, 00:54   #31
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Standard AW: Eurojob vs Minijob

[QUOTE=Seelchen;378489]
Und wie man mir mitteilte, sollte meine Arbeit hauptsächlich in der Küche sein - Essensausgabe, -einteilung, Aufräumen... und Küche putzen ("Wir achten sehr auf Hygiene und somit sollte der Kühlschrank auch alle paar Tage ausgewaschen werden")[Quote]

Das sind exakt die Tätigkeiten, die ich hhmmmm `95 (?) in meiner SVpflichtigen Tätigkeit als Stationshilfe ausgeführt hatte.

Hab damals rund 2000,- DM netto ! verdient.

Unbedingt melden und öffentlich machen....... da werden ja noch mehr von der Sorte "beschäftigt" sein.

Wer hatte hier kürzlich den link eingestellt, wo das zu melden ist ? ! ?

Guckt Seelchen hier überhaupt noch rein....???
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline  
Alt 18.03.2009, 00:56   #32
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eurojob vs Minijob

[quote=Drueckebergerin;387535]
Zitat von Seelchen Beitrag anzeigen
Und wie man mir mitteilte, sollte meine Arbeit hauptsächlich in der Küche sein - Essensausgabe, -einteilung, Aufräumen... und Küche putzen ("Wir achten sehr auf Hygiene und somit sollte der Kühlschrank auch alle paar Tage ausgewaschen werden")

Das sind exakt die Tätigkeiten, die ich hhmmmm `95 (?) in meiner SVpflichtigen Tätigkeit als Stationshilfe ausgeführt hatte.

Hab damals rund 2000,- DM netto ! verdient.

UNbedingt melden und öffentlich machen....... da werden ja noch mehr von der Sorte "beschäftigt" sein.

Wer hatte hier kürzlich den link eingestellt, wo das zu melden ist ? ! ?
Kundenreaktionsmanagement oder BA?
 
Alt 18.03.2009, 01:06   #33
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Standard AW: Eurojob vs Minijob

Gefunden....
http://www.elo-forum.org/euro-job-mi...tml#post386201

# 6 von Paolo
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
eurojob, krank, minijob

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1 Eurojob in einem Altenpflegeheim squarepusher2008 Ein Euro Job / Mini Job 23 15.05.2008 22:55
AU bei Eurojob mogador Ein Euro Job / Mini Job 10 04.03.2008 23:04
1 Eurojob verarsche blinky Ein Euro Job / Mini Job 25 20.06.2007 18:19
1 Eurojob ohne Vertrag skipi11 Ein Euro Job / Mini Job 1 04.06.2006 14:31
minijob /eurojob was nun jimbo Ein Euro Job / Mini Job 13 09.05.2006 20:56


Es ist jetzt 22:19 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland