Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.06.2009, 14:05   #51
HubKra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.04.2009
Beiträge: 14
HubKra
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Danke für Eure Antworten,

glaubt Ihr wirklich, ich könnte mich einfach in einen Sonnenstuhl setzen, ein Buch oder Zeitung lesen, ohne daß es irgendwelche Konsequenzen hat?

Die Schule wird umgebaut, und ich muß dann mit dem anderen Ein-Euro-Job helfen, wie z.B. Keller leerräumen und das Gerümpel in einen vorbereiteten Container schmeißen. Blumen vom Geländer nehmen und in Beete pflanzen. Sind diese Tätigkeiten Eurer Meinung nach zusätzlich?

Gruß
HubKra ist offline  
Alt 08.06.2009, 14:13   #52
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.533
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Zitat von HubKra Beitrag anzeigen
Die Schule wird umgebaut, und ich muß dann mit dem anderen Ein-Euro-Job helfen, wie z.B. Keller leerräumen und das Gerümpel in einen vorbereiteten Container schmeißen. Blumen vom Geländer nehmen und in Beete pflanzen. Sind diese Tätigkeiten Eurer Meinung nach zusätzlich?
Nein, zusätzlich sind sind diese Tätigkeiten (nach meiner Meinung) auf gar keinen Fall, denn damit nimmt man anderen freien wirtschaftlichen Unternehmen ohne gemeinnützigen Status in der Region und die in den Bereichen Entrümpelungen, Entsorgungen, Garten-und Landschaftsbau tätig sind die Arbeit und damit ggfs. Arbeitsplätze und/oder gar die wirtschaftliche Überlebenschance des Unternehmens selber weg.
Couchhartzer ist offline  
Alt 08.06.2009, 14:30   #53
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.846
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

...Also lieber HubKra,

---gemacht : (-um es mal salopp zu sagen,) hast' ja gar'nix!

Nicht nur im Google findest Du den Vergabeausschuß. Du kannst Dich auch bei Deiner Arge / Jobcenter (u.a.Ausdrücke), per Einschreiben beschweren und Antrag auf Überprüfung stellen.

-Nur Jammern und warten, dass Irgendeiner "was" unternimmt, "Was" Dir jetzt gerade (ganz bequem) hilft, wird wohl kaum klappen! Da habe ich Bedenken!

...***** HOCH UND MARSCH:...... ist angesagt !


Schöne Grüße von
Berenike
Berenike1810 ist offline  
Alt 11.06.2009, 10:13   #54
HubKra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.04.2009
Beiträge: 14
HubKra
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Danke für Eure Antworten,

ich stelle halt so viel Fragen, weil ich noch nie in dieser Situation war.

Der Antrag auf Prüfung wird auf jeden Fall gestellt.

Nur was mache ich in der Zwischenzeit?

Glaubt Ihr wirklich, ich könnte mich einfach in einen Sonnenstuhl setzen, ein Buch oder Zeitung lesen, ohne daß es irgendwelche Konsequenzen hat?

Oder einfach nicht mehr hingehen?


Gruß
HubKra ist offline  
Alt 11.06.2009, 11:28   #55
Braunes Hartz
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Braunes Hartz
 
Registriert seit: 27.05.2009
Beiträge: 331
Braunes Hartz
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Zitat von HubKra Beitrag anzeigen
Oder einfach nicht mehr hingehen?
Bis jetzt habe ich immer gedacht, nur wir Alten (57) lassen alles mit uns machen. Man muß KÄMPFEN, "ohne Konsequenzen" gibts nichts im Leben. Hartz4 lebt davon und NUR davon, daß alle hintrotteln und mitmachen. Mit der Einstellung "um Gottes Willen, wenn ich dasunddas mache, dann passiert mir dasunddas" hätte es niemals eine Französische Revolution gegeben und wir würden noch immer vor Kaisern und Fürsten Bücklinge machen, und: Wer einen Blödelesjob mitmacht ist nicht nur Opfer, sondern auch Übeltäter.
Braunes Hartz ist offline  
Alt 11.06.2009, 12:07   #56
basou->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 78
basou
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Zitat von Braunes Hartz Beitrag anzeigen
Bis jetzt habe ich immer gedacht, nur wir Alten (57) lassen alles mit uns machen. Man muß KÄMPFEN, "ohne Konsequenzen" gibts nichts im Leben. Hartz4 lebt davon und NUR davon, daß alle hintrotteln und mitmachen. Mit der Einstellung "um Gottes Willen, wenn ich dasunddas mache, dann passiert mir dasunddas" hätte es niemals eine Französische Revolution gegeben und wir würden noch immer vor Kaisern und Fürsten Bücklinge machen, und: Wer einen Blödelesjob mitmacht ist nicht nur Opfer, sondern auch Übeltäter.



Besser hätte ich das auch nicht schreiben können und deswegen kämpfe ich auch gegen diese Blockflöten. CDU-SPD-FDP
Mein Herz schlägt links.
basou ist offline  
Alt 11.06.2009, 12:20   #57
anna85
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 85
anna85
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Zitat:
Hartz4 lebt davon und NUR davon, daß alle hintrotteln und mitmachen
Aber es wird doch keiner gezwungen, Leistungen zu beantragen, oder ?

Wer auf die Spielregeln keine Lust hat, sollte keinen Antrag stellen, weil ihn eben auch Maßnahmen etc. treffen können.

Die Zeiten, in denen es ohne Gegenleistung Geld vom Staat gab, sind vorbei.

Nur wer Sozialhilfe bezieht, bleibt vor Arbeitsangeboten verschont.
anna85 ist offline  
Alt 11.06.2009, 12:31   #58
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Zitat von anna85 Beitrag anzeigen
Wer auf die Spielregeln keine Lust hat, sollte keinen Antrag stellen, weil ihn eben auch Maßnahmen etc. treffen können.
Es kommt aber immer auf die Maßnahme selbst an; nicht jede Maßnahme ist sinnbringend.

Vielmehr ist durch sog. Maßnahmeträger ein lukratives Geschäft entstanden, allerdings nicht für Erwerbslose.
 
Alt 11.06.2009, 12:32   #59
Braunes Hartz
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Braunes Hartz
 
Registriert seit: 27.05.2009
Beiträge: 331
Braunes Hartz
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Zitat von anna85 Beitrag anzeigen
Aber es wird doch keiner gezwungen, Leistungen zu beantragen, oder ?

Wer auf die Spielregeln keine Lust hat, sollte keinen Antrag stellen, weil ihn eben auch Maßnahmen etc. treffen können.

Die Zeiten, in denen es ohne Gegenleistung Geld vom Staat gab, sind vorbei.

Nur wer Sozialhilfe bezieht, bleibt vor Arbeitsangeboten verschont.
anna85 (und sissi54), es reicht Euch wohl nicht, daß Ihr den Thread

http://www.elo-forum.org/euro-job-mi...ger-stadt.html(im Ergebnis) gekillt habt. Geht zurück auf Sozialhilfe24, wo sich die ganzen Arge-Mitarbeiter herumtreiben.
Braunes Hartz ist offline  
Alt 11.06.2009, 12:35   #60
anna85
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 85
anna85
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Zitat:
Ich bin gelernter Kaufmann, war jahrelang im Außendienst, hatte eine eigene Firma. Nun bin ich der „Hausmeister-Helfer-Depp“, weil die Schule kein Geld hat, einen Hausmeistergehilfen einzustellen.

Wie kann ich mich nun dagegen wehren, wie komme ich aus dieser Maßnahme wieder raus?

Ich bitte Euch um Vorschläge, wie würdet Ihr nun handeln?

Ich würde ja auch jeden anderen 1-Euro-Job annehmen, solange ich nicht den ganzen Tag an der prallen Sonne arbeiten muß.
Vielleicht einfach beim SB um Zuweisung eines anderen 1 € Jobs bitten ?!

Den Hausmeistergehilfen finde ich in deinem Fall auch überzogen, denn da gibt es bestimmt Tätigkeiten, die du sinnvoller ausüben könntest.


Zitat:
anna85 (und sissi54), es reicht Euch wohl nicht, daß Ihr den Thread

1EuroJob als Grünanlagenpfleger bei Stadt(im Ergebnis) gekillt habt.
Wir haben da offensichtlich nichts gekillt. Bitte noch mal ordentlich nacharbeiten, warum er geschlossen worden ist. Das lag keinesfalls an uns.

Außerdem muss man auch mal andere Meinungen akzeptieren. Wenn man immer nur mit völlig gleichgesinnten dikutiert, kann man es eigentlich auch gleich lassen.
Denn da kann ja nichts gescheites bei rauskommen außer Gemecker wie schlimm doch alles sei.
anna85 ist offline  
Alt 11.06.2009, 12:45   #61
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Zitat von anna85 Beitrag anzeigen
Vielleicht einfach beim SB um Zuweisung eines anderen 1 € Jobs bitten ?!

Den Hausmeistergehilfen finde ich in deinem Fall auch überzogen, denn da gibt es bestimmt Tätigkeiten, die du sinnvoller ausüben könntest.
Geht es um Abwehr von (für Erwerbslose) sinnlose Beschäftigungstherapien oder um Werbung für Ein-Euro-Job's?
 
Alt 11.06.2009, 12:47   #62
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Zitat:
denn da gibt es bestimmt Tätigkeiten, die du sinnvoller ausüben könntest.
Ja einen regulären Arbeitsplatz, korrekt bezahlt, sonst nichts
Arania ist offline  
Alt 11.06.2009, 12:48   #63
anna85
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 85
anna85
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Vielleicht ist der Threadersteller auf das zusätzlich Geld auch angewiesen. Er schreibt ja slber, dass er jeden anderen Job machen würde, nur den aktuellen überzogen findet.

Das ist auch sein gutes Recht, finde ich.
anna85 ist offline  
Alt 11.06.2009, 12:58   #64
Braunes Hartz
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Braunes Hartz
 
Registriert seit: 27.05.2009
Beiträge: 331
Braunes Hartz
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Zitat von anna85 Beitrag anzeigen
Wir haben da offensichtlich nichts gekillt. Bitte noch mal ordentlich nacharbeiten, warum er geschlossen worden ist. Das lag keinesfalls an uns.

Außerdem muss man auch mal andere Meinungen akzeptieren. Wenn man immer nur mit völlig gleichgesinnten dikutiert, kann man es eigentlich auch gleich lassen.
Denn da kann ja nichts gescheites bei rauskommen außer Gemecker wie schlimm doch alles sei.
Im Ergebnis schon. Wie sieht's jetzt aus mit Sozialhilfe24, gehört Ihr zu der Kosick-Clique oder ja ?Dort werden andere Foren ja als "Jammerforen" bezeichnet. Schon mal was von semantischer Identifikation gehört ?

Tacheles Forum: www.sozialhilfe24.de
Braunes Hartz ist offline  
Alt 11.06.2009, 12:59   #65
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Zitat:
Vielleicht ist der Threadersteller auf das zusätzlich Geld auch angewiesen. Er schreibt ja slber, dass er jeden anderen Job machen würde, nur den aktuellen überzogen findet.
das ist ja eben die machart von hartzIV, die leute sollen solange ausgehungert werden, bis sie selbst für 50 cent die stunde rammeln gehen und zwar in arbeiten die weder zusätzlich sind noch ihren qualifikationen entsprechen.

die deppen in der politik machen mit diesen unsäglichen jobs die wirtschaft kaputt und sind zu blind das zu erkennen!!

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 11.06.2009, 13:23   #66
sun2007->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 938
sun2007
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Zitat von anna85 Beitrag anzeigen
Aber es wird doch keiner gezwungen, Leistungen zu beantragen, oder ?

Wer auf die Spielregeln keine Lust hat, sollte keinen Antrag stellen, weil ihn eben auch Maßnahmen etc. treffen können.

Die Zeiten, in denen es ohne Gegenleistung Geld vom Staat gab, sind vorbei.

Nur wer Sozialhilfe bezieht, bleibt vor Arbeitsangeboten verschont.
Die "Spielregeln" sind das Grundgesetz, BGB und entsprechende Gerichtsurteile.

Bei Leuten, die implizieren, die "Spielregeln" seien die Willkür der SBs und dem hätten wir uns auszuliefern, wenn wir Anträge stellen, die uns vor dem Verhungern und Erfrieren retten sollen, bei solchen Leuten frage ich mich wirklich, was sie überhaupt in diesem Forum zu suchen haben.

Ich frage mich immer, von welcher Art Transferleistungen solche Menschen leben? Ehegattensplitting? Beziehen sie Kindergeld? Auch das sind Transferleistungen, die von der Allgemeinheit in einen Topf hineingezahlt werden.

Solche Bemerkungen sind alles andere als hilfreich und ich empfehle solchen Leuten, sich erst einmal das Grundgesetz durchzulesen, das für alle Bürger gilt, auch für diejenigen, die bislang leider keine Arbeit finden konnten und deshalb Hartz IV beantragen mussten.

@ Hubkra: Ich stimme Berenike voll und ganz zu. Krieg endliche mal Deinen H___ hoch und mach mal was. Bisher hast Du immer dieselben Fragen gestellt und nicht eine einzige Antwort gewürdigt, indem Du sie aufgegriffen hättest. Und hier haben Dir schon sehr viele Leute sehr gute Tipps gegeben. Wenn Du alles in den Wind schlägst und dann in regelmäßigen Abständen immer wieder dieselben Fragen stellst, musst Du Dich nicht wundern, wenn das Unmut auslöst.

Gruß

Sun
__

Alles, was ich schreibe, gibt meine persönliche Meinung wieder. Für Beratung bitte zum Rechtsanwalt, Steuerberater, Arzt, Architekten, Statiker, etc. etc. gehen.
sun2007 ist offline  
Alt 11.06.2009, 15:00   #67
PurpleHaze->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.05.2009
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 16
PurpleHaze
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Nur mal ne kurze Frage könnte mir jemand noch "zusätzlich" erklären. Da ich da keinen zusammenhang habe.
PurpleHaze ist offline  
Alt 11.06.2009, 15:28   #68
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Zitat von PurpleHaze Beitrag anzeigen
Nur mal ne kurze Frage könnte mir jemand noch "zusätzlich" erklären. Da ich da keinen zusammenhang habe.
Hi,

also laut ALG-II Leitfaden:

Zitat:
Im SGB II findet sich keine Definition der Zusätzlichkeit mehr. Im alten BSHG hieß es: "Zusätzlich ist nur die Arbeit, die sonst nicht, nicht in diesem Umfang oder nicht zu diesem Zeitpunkt verrichtet werden würde."...(§ 19 Abs. 2 BSHG) Die BA orientiert sich am gleichlautenden § 261 Abs. 2 Satz hinzugefügt: "Arbeiten, die auf Grund einer rechtlichen Verpflichtung durchzuführen sind oder die üblicherweise von juristischen Personen des öffentlichen Rechts durchgeführt werden, sind nur förderungsfähig, wenn sie ohne die Förderung voraussichtlich erst nach zwei Jahren durchgeführt werden" (Vgl. BA ebenda, 11)
Wie du siehst ist somit zu 99,9999999999999999999999999% jeder Ein-Euro-Job nicht zusätzlich, weil er immer irgendwo Bestandteile von Tätigkeiten enthält die sonst eine fest angestellte sozialversicherungspflichte Arbeitskraft durchführen würde. Und das ist auch der Dreh- und Angelpunkt.

Gruss

Paolo
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 11.06.2009, 15:32   #69
PurpleHaze->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.05.2009
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 16
PurpleHaze
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Danke für die aufschlussreiche Antwort Paolo.
PurpleHaze ist offline  
Alt 12.06.2009, 02:35   #70
Carmen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.05.2007
Ort: Wuerzburg
Beiträge: 65
Carmen
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

hi hubkra,

ich frage mich warum du nach über 5 wochen immer noch
keine feststellungsklage eingereicht hast.

schließlich solltest du nicht nur in deinem interesse, sondern
auch im interesse deiner kollegen vor ort handeln.

jeder mißstand ist zu beseitigen, nicht nur der eigene.
du hast hier viele tipps bekommen und hast nur den "einfachen
weg" gewählt. ein bisschen mehr solidarität, schließlich wird
dir hier von leuten auch tatkräftig geholfen.

hier hab ich noch was gefunden:

DasErste.de - [Panorama] - Razzia-ähnliche Überprüfung bei städtischer Beschäftigungsgesellschaft wegen zweifelhafter Ein-Euro-Jobs
Carmen ist offline  
Alt 12.06.2009, 08:19   #71
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Zitat von HubKra Beitrag anzeigen
Danke für Eure Antworten,

ich stelle halt so viel Fragen, weil ich noch nie in dieser Situation war.

Der Antrag auf Prüfung wird auf jeden Fall gestellt.

Nur was mache ich in der Zwischenzeit?

Glaubt Ihr wirklich, ich könnte mich einfach in einen Sonnenstuhl setzen, ein Buch oder Zeitung lesen, ohne daß es irgendwelche Konsequenzen hat?

Oder einfach nicht mehr hingehen?


Gruß
Ist doch in Ordnung, wenn du die Fragen stellst.

Einfach nicht mehr hingehen solltest du lieber nicht, das gibt ne Sanktion.
AU ist der beste Weg und es wird doch auch sicher einen Arzt geben, der dir ein Attest ausstellt.
 
Alt 12.06.2009, 08:59   #72
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Zitat von anna85 Beitrag anzeigen
Aber es wird doch keiner gezwungen, Leistungen zu beantragen, oder ?
Doch. Jeder von uns ist gezwungen einen Antrag zu stellen, da er sonst schnell als Obdachloser auf der Strasse verhungert.
Und zum anderen haben wir Leutz hier im Forum mal gearbeitet und satt Steuern gezahlt, und da ist es ja wohl mehr als angemessen, dass man uns Geld zur Verfügung stellt, wenn es schon keine Arbeitsplätze mehr gibt.
Zitat:
Wer auf die Spielregeln keine Lust hat, sollte keinen Antrag stellen, weil ihn eben auch Maßnahmen etc. treffen können.
Wer keine Ahnung hat, sollte solange den Kopf zumachen, bis er dazugelernt hat.
Zitat:
Die Zeiten, in denen es ohne Gegenleistung Geld vom Staat gab, sind vorbei.
Nur wer Sozialhilfe bezieht, bleibt vor Arbeitsangeboten verschont.
Du redest mit wenigen Worten sehr viel dummes Zeug.
Die Gegenleistungen haben wir hier im Forum und in ganz Deutschland bereits erbracht. Wir haben gearbeitet, bis man uns den Arbeitsplatz, und damit unsere Lebensgrundlage unter den Füßen wegzog. Und nun sollen wir uns ohne Gegenwehr auf den Ämtern schikanieren, von den Trägern ausbeuten und Leuten wie dir beleidigen lassen.
Zitat:
anna85
Vielleicht einfach beim SB um Zuweisung eines anderen 1 € Jobs bitten ?!
Den Hausmeistergehilfen finde ich in deinem Fall auch überzogen, denn da gibt es bestimmt Tätigkeiten, die du sinnvoller ausüben könntest.
Warum sollte er sich freiwillig woanders ausbeuten lassen?
Und nicht nur die Tätigkeit Hausmeistergehilfe ist überzogen, sondern sämtliche Forderungen sind überzogen, einschließlich der, dass 99,9% aller Ein-Euro-Jobobs reguläre Arbeitsplätze verdrängen. Diese Zwangsarbeit gehört abgeschafft ohne wenn und aber, und durch sozialversicherungspflichtige Arbeit ersetzt, mit Löhnen, von denen jeder unabhängig von ergänzenden Sozialleistungen leben kann.
Zitat:
anna85
Vielleicht ist der Threadersteller auf das zusätzlich Geld auch angewiesen. Er schreibt ja slber, dass er jeden anderen Job machen würde, nur den aktuellen überzogen findet.
Das ist auch sein gutes Recht, finde ich.
Möglicherweise ist es bei dir noch nicht angekommen, doch es gibt kein zusätzliches Geld. Diese Mehraufwandsentschädigung soll die Unkosten abdecken, die entstehen, weil man eine Arbeitsgelegenheit annehmen musste. Z.B. eine Fahrkarte, extra Frühstück, usw.
In Wahrheit arbeitet man für sein ALG II, und erhält lächerliche Almosen um diese Zwangsarbeit zu verrichten.

LG
 
Alt 12.06.2009, 10:14   #73
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.846
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Hallo anna85,

bevor du solche "Feststellungen" und Tipp's, wie gestern HIER einstellst, solltest Du dich etwas besser informieren! - Das ist meine ganz persönliche Ansicht.

Ein Maßnahmeträger VERDIENT bares Geld mit jedem einzelnen 1-OY-Sklaven! - Zwischen 300 und 650 € / Monat, bekommt er pro 1-OY-Nase! Das ist regional und pro Betroffenen HE unterschiedlich.

Von diesem Geld überweist dann der MT gütig und selbstlos ein Bagshish an den "Zwangsarbeiter", den Rest schreibt er sich auf's eigene Konto und stellt schon den Antrag auf noch mehr 1-OY'S.

Funktioniert der "Zwangsi" nicht so wie es sich der "Chef" vorstellt, gibt's Drohungen u.a.m. Z.B. einen negativen Bericht an den Leistungsträger, der dann wieder loslegt.

Zu dem kann ich nur jedem 1-OY raten, eine erhaltenes "Zeugnis", nach Abschluß der Maßnahme -und schaue es noch so gut aus, nicht in seine Bewerbungsunterlagen zu geben!

In der Freien Wirtschaft kommt das nicht gut - denn: wer eine AGH aufgebrummt bekam, gilt als zu faul, zu unfähig und mit z.T. erheblichen Vermittlungshemmnissen, ausgestattet! Den muß man also quasi "zwingen" dass er sich überhaupt bewegt!

Freudig streicht der MT eine Feststelle, in seinem Haus, nach der anderen. - Plötzlich sind alle möglichen Arbeiten zusätzlich! Er spart Löhne, Sozialabgaben ect. und verdient dabei. Die Arbeit wird gemacht.

DER STEUERZAHLER blecht - und schlimm, dass die meisten Leute die Stammtischparolen und dumme Bemerkungen los lassen, überhaupt keine Kenntnis davon haben! Also: Null Ahnung von der Materie.

Aber Mitreden wollen - das mag ich!

Berenike
Berenike1810 ist offline  
Alt 12.06.2009, 10:30   #74
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

Und hier wird unverblümt auf den regen Geldsegen hingewiesen, den Einrichtungen mit Ein-Euro-Jobern machen:

Zitat:
Die Arbeitagentur zahlt Ihnen für Ihren Aufwand, den Sie mit der Schaffung der Zusatzjobs haben, 200 € bis 500 € pro Monat und geschaffenen 1-Euro-Job.
1-Euro-Job: Wie Sie ihn auch für Ihre Einrichtung nutzen können
 
Alt 12.06.2009, 10:37   #75
Sissi54
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 1.428
Sissi54
Standard AW: Wie kann ich einen Ein-Euro-Job beenden-Bitte um Hilfe!!!

@ Braunes Hartz

Du redest davon, dass hier andere Threads durch mich und anna85 gekillt werden !
Beitrag # 59 u. 64 !

Und was schreibst Du hier ???
Wie nennt man Deinen geschriebenen Schwachsinn in o.g. Beiträgen ?

Soll das etwa sinnvoll sein, erwachsenen Menschen zu empfehlen, in welchen Forum sie sich herumtreiben sollen ?

Besser, Du weißt nicht, was ich Dir als Argemitarbeiter für eine Maßnahme verpassen würde !
Sissi54 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
beendenbitte, eineurojob, hilfe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe bitte kein 1 Euro Job Yamony 16 Ein Euro Job / Mini Job 4 23.02.2009 14:54
Kindergeld – Kinderregelsätze - 10 Euro mehr für die einen - 40 Euro weniger für die Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 43 01.01.2009 13:10
Wer kann mir einen Rat geben? floehchen Allgemeine Fragen 7 20.01.2007 03:51
HILFE!!! ich hab jetzt einen job! bitte um RAT!! ofra ALG II 17 21.11.2006 11:24
Gewerbeschein und Ein-Euro-Job? Kann die ARGE einen in den Ein Euro J goozerin Existenzgründung und Selbstständigkeit 5 15.09.2006 10:53


Es ist jetzt 18:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland