Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung (Zusatzjob)

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2008, 06:26   #26
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard AW: Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung (Zusatzjob)

Hi Stefan, erstmal auch meinerseits noch gute Besserung! - hoffentlich ist's nichts zu ernstes, aber doch so, dass Bettlägrigkeit nötig ist ;-).

Zu der Schilderung deines Termins beim SB; hellhörig wurde ich besonders bei deinem letzten Satz:

Zitat:
BTW Der Sachbearbeiter meinte die ausgeschriebene Tätigkeit nicht unbedingt die wäre, die ich auch durchführen müßte. Sondern er meinte der Träger würde schon was passendes finden...
Das deutet schon fast darauf hin, dass man dich dazu ausersehen hat oder hatte, dich zwar wie ein Straßenfeger auf Ein-Euro-Job-Basis zu bezahlen, aber du ev. viel "Gehobeneres" bei diesem Riesenträger Stadt(teil)werke machen darfst.

Es ist immer sehr zu empfehlen, sich ein möglichst umfassendes Bild des Trägers zu machen:
Stadtteilwerk
haben unendlich viele Ein-Euro-Jobler die offenbar normale öffentliche Aufgaben erledigen...
.... sind offenbar schon sehr lange gut im Geschäft mit klassischen öffentlichen Aufgaben

Und das Ganze ist bestimmt eigentlich nicht zusätzlich, denn es handelt sich bei dieser Stadtteilwerkstatt m.E. schlicht um die öffentlichen Stadtwerke, zuständig für all das, wozu die Stadt auch ausbildet - wie man in der folgenden Anzeige der Stadt Dortmund für ihre neue Ausbildungsoffensive sieht:.

Zitat:
Ausbildung lohnt und deshalb investieren wir in den Nachwuchs und wenn Sie wollen, demnächst in Sie.

Die Stadt Dortmund unterhält viele Bürogebäude, Häuser und Betriebsstätten, die in Stand gehalten werden müssen. Dies geschieht durch die Stadtteilwerkstatt, zusammen mit dem Betriebshandwerklichen Dienst der Stadt Dortmund. Sie gestalten, behandeln, beschichten und bekleiden Innenwände, Decken, Böden und Fassaden von Gebäuden. Sie überarbeiten Objekte aus den unterschiedlichsten Materialien und geben ihnen z. B. durch farbige Beschichtungen eine neue Oberfläche.


In diesem Träger werden also die älteren Fachkräfte wie Du als Technischer Zeichner zu Dauerererwerbslosen heruntergemaßnahmt und die Jungen werden zu frischen Arbeitskräften hochgemaßnahmt. Selbstveständlich beides mit reichchlicher Fördergeldabzocke.

Na, wenn ich mich mal nicht täusche: dich hat der SB vermutlich dazu ausersehen, dass du dort als Ausbilder (-Assistent) in Technischem Zeichnen oder so zum Straßenfegerpreis unter Ein-Euro-Job-Vertrag genommen wirst. Oder so ähnlich.

(Nein, das ist keineswegs blank ironisch gemeint. Genau so hat hier bereits vor Jahren ein großer Träger mit sog. public-private-Aufträgen sein Geschäftsmodell gehandhabt: die AzuBis kamen in die Hände der angelernten ABM-Ausbilder. Sehr, sehr schlau kosteneffizient ausgedacht & die ganze Billigmache ganz toll verbal verpackt.)

Stefan, falls du doch noch irgendwann zur Stadtteilwerkstatt hin musst, lass bitte unbedingt hören, was sie dir da wie anbieten.

Und wenn du magst, recherchiere doch mal noch gründlicher zu dieser Stadtteilwerkstatt, das scheint ein sehr großer Fisch des Sozialmarkts im schmutzigen Geschäft mit Ein-Euro-Jobler zu sein.
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 30.08.2008, 15:43   #27
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung (Zusatzjob)

Also Ethos, wir sind uns ja wohl einig, dass dieser Job sehr leicht abzuweisen ist, weil er nicht der Qualifikation entspricht und nicht zusätzlich ist. Ich habe mir mit dem Schreiben einer Ablehnung allerhand Mühe gemacht und mich bemüht, das richtig wasserdicht zu machen, damit dem SB nicht noch etwas anderes einfällt. Wenn im Anschluss jemand, der keine Lösung zum Problem beiträgt, einfach nur schreibt: "Ich weiss zwar nicht woher Du diese "Erkenntnisse" hast, bin mir aber sehr sicher, dass Du die aufgrund dieser "Erkenntnisse" erfolgende Sanktion für belphegore nicht ausgleichen wirst.", dann verursichert er hier einen bereits von der ARGE verunsicherten User. Kannst dir vorstellen, dass ich ihm das dann nicht per PN beantworten werde, wenn er hier öffentlich verunsichert, denn dann bleibt diese "Erste Allgemeine Verunsicherung" ja hier so stehen. Ich kann dann nur vorschlagen, mir beim nächsten Mal vielleicht nicht mehr so viel Mühe mit einem User zwecks Vermeidung von Gekeife zu geben.

Wer kritisiert oder widerspricht, sollte gute Argumente und eine bessere Lösung bringen. Ansonsten ist es eine Niedermache, die zu Gekeife und Zerstörung führt.
 
Alt 30.08.2008, 19:41   #28
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard AW: Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung (Zusatzjob)

@ mobydick hast ne PN
(Mit meiner Bremse im Streit wollte ich einfach dem Symptom entgegenwikren, dass sich belphegore dadurch vielleicht entnervt aus der Diskussion zurückzieht.
Insgesamt finde ich die Fragen hinter dem Disput wichtig. Aber sie wären allenfalls im Offtopic weiter zu diskutieren. Meine Position deshalb hier nur ganz in Kürze: Nicht immer stellt ein exzellentes Einzelfall-Rezept auch das sozialpolitisch und für den Betroffenen individuell längerfristig hilfreichere Gegenwehrmodell dar. So in etwa ;-).


@ belphegore
Gern möchte ich - natürlich erst, wenn du wieder soweit bei Kräften bist ;-) - erfahren, wie du nun weiter vorzugehen gedenkst.
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 02.09.2008, 23:50   #29
belphegore
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: Shores of Hell
Beiträge: 166
belphegore
Standard AW: Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung (Zusatzjob)

Nein, nein. Ich hab mich nicht zurückgezogen. Komme nur nicht dazu, hier so oft zu lesen, wie ich eigentlich sollte... Zumindest die letzten Tage.
Und Danke, für die Genesungswünsche! Im Moment geht's wieder.

Bis jetzt hab ich noch nichts wieder wegen dem 1 Euro Job gehört, hatte aber auch gestern erst die Rückmeldung dafür abgegeben...

Dafür ist heute eine Anhörung gekommen, für meine letzte nicht unterschriebene EGV, trotz Alternativ-EGV...

Ciao Stefan
belphegore ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arbeitsgelegenheit, mehraufwandsentschädigung, zusatzjob

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Andere Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung (Zusatzjob) Hilfe? sozi Ein Euro Job / Mini Job 16 02.09.2008 17:12
Zusatzjob / 1,50€ Job zulässig? Sapel Ein Euro Job / Mini Job 3 06.07.2008 14:38
Barauszahlung der Mehraufwandsentschädigung abcdefghi Ein Euro Job / Mini Job 1 08.01.2008 16:23
Mehraufwandsentschädigung = Sozialleistungen??? C20LET Schulden 7 18.11.2006 00:12
Zusatzjob reinste Ausbeute Julia2000 Allgemeine Fragen 7 18.10.2006 12:13


Es ist jetzt 13:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland