QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Maulkorb

Ein Euro Job / Mini Job

Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Maulkorb

Ein Euro Job / Mini Job

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2007, 06:03   #1
listche
Elo-User/in
 
Benutzerbild von listche
 
Registriert seit: 16.09.2005
Ort: Bananenrepublik
Beiträge: 321
listche
Standard Maulkorb

wie ich schon hier unter "Ein-Euro-Job in der Industrie" geschrieben habe, sind in der ehemaligen Vartaplastic im MKK 1€ Jobber in der Produktion beschäftigt.
Nun hat mir mein Bekannter erzählt, daß die Ein-Euro-Job ler nicht mit dem Stammpersonal reden dürfen. Es wurden schon wieder 2 der Ein-Euro-Job ler entlassen, weil sie dagegen verstoßen haben.

Die Firma gehört übrigens zu einem Amerikanischen Konzern.

Gruß Listche
__

"Wer die Menschen kennnenlernen will, der studiere ihre
Entschuldigungsgründe."

Christian Friedrich Hebbel
listche ist offline  
Alt 28.01.2007, 14:02   #2
Prak
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Prak
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 28
Prak Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Von dem Betriebsrat ist ja keine Hilfe zu erwarten.

Hat schon mal jemand bei der ARGE eine Überprüfung der Maßnahme nach §44 SGB X beantragt?

Die Maßnahme ist rechtswidrig, da die Tätigkeiten nicht zusätzlich sind. Möglicherweise sind sie auch nicht im öffentlichen Interesse und wettbewerbsneutral, aber das kann man aus der Entfernung schlecht beurteilen.

Um jedoch einem anderen Irrglauben zu widersprechen:
Es kommt bei den Ein-Euro-Job auf die Tätigkeiten an, nicht auf die Frage bei welchem Arbeitgeber die Tätigkeiten ausgeübt werden. D.h. auch bei einem privaten Unternehmen wäre ein Ein-Euro-Job theoretisch möglich, solange: öffentliches Interesse, zusätzlich, wettbewerbsneutral. Man wird solche Arbeiten beim privaten Unternehmer nicht finden, deswegen gibt es auch nur wenige die versuchen damit durchzukommen.

Die Kriterien müssen auch bei einem gemeinnützigen Verein erfüllt sein. Sind die Arbeiten nicht zusätzlich, bereichert sich der Träger. Es ist hierbei unerheblich, ob sich nun ein privates Unternehmen, ein Verein oder eine Kommune an der Arbeit des Ein-Euro-Job und an den Fördergeldern bereichert.

Gruß Prak
Prak ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
maulkorb

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Werkstatt Frankfurt, Maulkorb für Betriebsräte wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 1 16.01.2008 18:46
Frankfurter Werkstatt & Maulkorb für Betriebsräte Tinka Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 15.01.2008 23:56
Maulkorb an d. Uni HH wolliohne Ein Euro Job / Mini Job 5 14.11.2007 23:44


Es ist jetzt 08:52 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland