Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 2 x Minijob

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.10.2006, 13:27   #1
Argon5
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: rhein-main-donau
Beiträge: 104
Argon5
Standard 2 x Minijob

Hallo habe die Möglichkeit zu meinem Minijob noch einen zweiten dazuzubekommen. Jetzt ändert sich ja die Berechnung ab dem 1ten Oktober, habe mir dieses ganze mal durchgelesen, blicke aber trotzdem nicht durch. Beim ersten job verdiene ich 350,00 Euronen und beim zweiten wären es 130,00 Euronen. Wie würde sich dies für mich auswirken. Kann mir da jemand helfen??

mfg
argon5
__

Möge die Macht mit uns sein


"ARMUT IST DIE SCHLIMMSTE FORM VON GEWALT"
Mahatma Ghandi

Nichts macht uns feiger und gewissensloser als der Wunsch, von allen Menschen geliebt zu werden.
Marie v. Ebner-Eschenbach

Alles was ich hier von mir gebe, stellt nur meine persönliche Meinung dar, keine Rechtsberatung.

Wenn nichts an Teflon hängenbleiben kann, warum hängt dann Teflon an der Pf....?
Argon5 ist offline  
Alt 19.10.2006, 17:49   #2
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

.... also dann 480 Euro Gesamteinkommen


minus 100 Euro Grundfreibetragspauchale
minus 76 Euro 20 % von Rest 380

somit kannst Du von den 480 Euro 178 Euro behalten, der Rest wird angerechnet ....

Allerdings da Du über 400 Euro Einkommen hast, kannst Du erhöhte(tatsächliche) Fahrtkosten zusätzlich absetzen = einfache km x 0,20 Euro ....

Also mal nachrechnen ........ dann wären es evtl. mehr als die 100 Grundfreibetrag .
Arco ist offline  
Alt 19.10.2006, 19:20   #3
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Soweit ich weiß, sind bei Einkommen von über 400€ Sozialabgaben fällig. Dann reduziert sich der Betrag noch, den Du von den Arbeitgebern ausgezehlt bekommst. Ist das bei den Beträgen schon berücksichtigt?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 19.10.2006, 20:52   #4
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

Zitat von gelibeh
Soweit ich weiß, sind bei Einkommen von über 400€ Sozialabgaben fällig. Dann reduziert sich der Betrag noch, den Du von den Arbeitgebern ausgezehlt bekommst. Ist das bei den Beträgen schon berücksichtigt?

.... ups - Danke Gelibeh :daumen:

haste natürlich RECHT - wenn über 400 Euro müssen selbstverständlich BEIDE bei der Minijobzentrale angegeben werden und für BEIDE muß dann Sozialversicherung gezahlt werden ......

siehe hier z.B. http://www.minijob-zentrale.de/corem...420-13038.html
Arco ist offline  
Alt 20.10.2006, 00:07   #5
Argon5
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.06.2005
Ort: rhein-main-donau
Beiträge: 104
Argon5
Standard

Nein, dies ist ja das Problem. Der zweite Job würde jetzt erst hinzukommen und wenn ich dann für beide Sozialabgaben entrichten muß ist es fraglich ob sich dann der zweite job bei der geringen Entlohnung überhaupt lohnt und ob auch beide Arbeitgeber gewillt sind Sozialabgaben abzuführen. Die wollen die sich ja meistens sparen. Danke erstmal, muß ich dann mit diesen klären.

argon5
__

Möge die Macht mit uns sein


"ARMUT IST DIE SCHLIMMSTE FORM VON GEWALT"
Mahatma Ghandi

Nichts macht uns feiger und gewissensloser als der Wunsch, von allen Menschen geliebt zu werden.
Marie v. Ebner-Eschenbach

Alles was ich hier von mir gebe, stellt nur meine persönliche Meinung dar, keine Rechtsberatung.

Wenn nichts an Teflon hängenbleiben kann, warum hängt dann Teflon an der Pf....?
Argon5 ist offline  
Alt 20.10.2006, 14:12   #6
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

... so ist es - dann werden warscheinlich die AG nicht mitspielen :(
Arco ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
minijob

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Minijob hildegard70 Allgemeine Fragen 0 14.07.2008 12:18
ALG ! und Minijob Sophie ALG I 4 10.07.2008 18:27
Minijob saskia0410 ALG II 6 28.04.2006 18:28
Ein-Euro-Job und Minijob Ilse Ein Euro Job / Mini Job 12 15.04.2006 14:34
400€ Minijob? Holger ALG II 3 28.07.2005 22:11


Es ist jetzt 05:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland