QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ein-Euro-Job und Urlaub...

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  1
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.2010, 14:23   #1
Daisy666
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Daisy666
 
Registriert seit: 03.07.2009
Beiträge: 118
Daisy666
Standard Ein-Euro-Job und Urlaub...

Wie ist das, wenn man einen 1 Euro Job hat und dort den festgelegten Urlaub nehmen darf? Sind pro Monat 2 Tage (unbezahlt). Sagen wir mal, ich will von Freitag bis Montag wegfahren. Nehme im 1 Euro Job Urlaub. Muss ich mich da auch abmelden von der Arge, obwohl ich in einer Maßnahme bin und dort offiziellen Urlaub genommen habe?
Daisy666 ist offline  
Alt 27.01.2010, 16:52   #2
martinpluto
Elo-User/in
 
Benutzerbild von martinpluto
 
Registriert seit: 04.11.2005
Beiträge: 605
martinpluto Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Presse 7.8.06 Gesetzlicher Fehler: Erreichbarkeitsanordnung?

Ein Urlaub ist ja schon die Abmeldung für einen gewissen Zeitraum. Da brauchst du dann auch nicht zur Verfügung zu stehen (sonst wäre es kein Urlaub...)
martinpluto ist offline  
Alt 27.01.2010, 20:04   #3
Daisy666
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Daisy666
 
Registriert seit: 03.07.2009
Beiträge: 118
Daisy666
Standard AW: Ein-Euro-Job und Urlaub...

Mir gehts darum, ob ich mich dann bei der Arge abmelden (und dann wieder zurückmelden) muss, wenn ich wegfahre und damit den einen Urlaubstag (in der MAE) nicht zur Verfügung stehe. Also die anbetteln muss, ob ich meine Wohn- und Arbeitsumgebung verlassen darf.
Daisy666 ist offline  
Alt 27.01.2010, 20:15   #4
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.851
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Ein-Euro-Job und Urlaub...

Zitat von Daisy666 Beitrag anzeigen
Wie ist das, wenn man einen 1 Euro Job hat und dort den festgelegten Urlaub nehmen darf? Sind pro Monat 2 Tage (unbezahlt). Sagen wir mal, ich will von Freitag bis Montag wegfahren. Nehme im 1 Euro Job Urlaub. Muss ich mich da auch abmelden von der Arge, obwohl ich in einer Maßnahme bin und dort offiziellen Urlaub genommen habe?
Ja. Dazu lese dir bitte die EOA durch. Das Melden entfällt lediglich bei erwerbstätigen Hilfebedürfigen m. W. Stelle dazu rechtzeitig einen "Antrag auf Freistellung von der Verfügbarkeit". Hier eine Mustervorlage. (Sonstiger Antrag)
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 27.01.2010, 21:10   #5
Daisy666
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Daisy666
 
Registriert seit: 03.07.2009
Beiträge: 118
Daisy666
Standard AW: Ein-Euro-Job und Urlaub...

Aber ich hab doch dann Urlaub via Maßnahme und Urlaub ist Urlaub oder nicht?

Was denn nun?
Daisy666 ist offline  
Alt 27.01.2010, 21:17   #6
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.851
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Ein-Euro-Job und Urlaub...

Weis davon die ARGE? wurde das irgendwo in der Zuweisung festgehalten bzw. so vereinbart, dass du genannten Antrag nicht stellen musst? Wenn nicht wäre ein separater Antrag die bessere Variante.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 27.01.2010, 21:23   #7
Kalkulator
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Kalkulator
 
Registriert seit: 02.08.2008
Beiträge: 1.110
Kalkulator Kalkulator Kalkulator Kalkulator
Standard AW: Ein-Euro-Job und Urlaub...

Hat man Dich in einer EGV darüber belehrt, dass Du auch während des Ein-Euro-Job Ortsabwesenheit bei der ARGE beantragen sollst?
Kalkulator ist offline  
Alt 27.01.2010, 21:41   #8
ethos07
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ethos07
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard AW: Ein-Euro-Job und Urlaub...

Formal korrekt ist sicher der Weg über einen Antrag auf OrtsAbwesenheit beim JC. Aber - ich würde das vermutlich pragmatisch machen: Wenn du sicher bist, dass der MAE-Betrieb deine einzelnen Tage OrtsAbwesenheit nicht ans JC meldet bzw. melden muss(??), würde ich das nur mit dem MAE-Betrieb ausmachen. Denn du musst ja laut EAO nur sicherstellen, dass du an allen Werktagen - ausser Sa - einmal täglich deine Post checkst und am nächsten Tag morgens ab 8:00 beim JC sein könntest.

Und natürlich würde ich ansonsten alle Spielregeln einhalten. Z.B. riet mir mein ehemaliger pAP, dass ich, wenn ich mal nach Potsdam fahren möchte, das ruhig machen könnte - nur sollte ich dort kein Geld abheben und mir nicht den Fuß brechen. - Was aber laut EAO allein ebenfalls Null Problem wäre. Zu einem Problem wird so etwas nur, wenn du in der EGV nochmals die Ortsanwesenheit härter als im Gesetz vorgeschrieben unterschrieben hast. Und das sollte man halt nicht tun. Aber die meisten von uns wissen das erstmal nicht und unterschrebien diesen Passus leider aus Unwissenheit in ihrer EGV .
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 28.01.2010, 14:11   #9
Daisy666
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Daisy666
 
Registriert seit: 03.07.2009
Beiträge: 118
Daisy666
Standard AW: Ein-Euro-Job und Urlaub...

Der MAE Betrieb weiß nur, dass ich an diesem Tag Urlaub nehme. Aber nicht, was ich an diesem Tag mache. Im MAE Vertrag steht, dass mir pro Monat 2 Urlaubstage zustehen zur Erholung.

Nehmen wir mal an, dieser Tag würde auf einen Freitag fallen. Bei uns kommt die Post immer so gegen 13 bis 14 Uhr, da haben die Argen Freitags eh dicht. Am Samstag hat keine Arge auf und am Samstag Abend oder Sonntag Nachmittag wäre ich wieder zu Hause falls Montag was ist.

Außerdem hab ich ja schon den nächsten Termin bei der Arge wegen der neuen Verordnung in dem Amt.
Daisy666 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
eineurojob, urlaub

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Urlaub ?? Olivia76 ALG II 4 29.07.2009 12:06
Welches Gesetz regelt Urlaub im 1 Euro Job? zoppo Ein Euro Job / Mini Job 6 06.04.2008 21:05
Urlaub BG4 ALG II 8 18.11.2007 00:12
Urlaub erarbeitet und keinen EURO dafür ???? hannibal9988 Ein Euro Job / Mini Job 23 13.11.2006 18:28
Urlaub Sonste ALG II 10 02.10.2006 17:26


Es ist jetzt 09:32 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland