Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 1 Euro Job und Selbstständigkeit?

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.2010, 12:09   #1
Zita
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.02.2006
Ort: 37 Nähe Osterode am Harz
Beiträge: 410
Zita Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard 1 Euro Job und Selbstständigkeit?

Hallo,

bisher habe ich versucht mir eine Selbstständigkeit im Bereich Legasthenie-Förderung aufzubauen. Nach über 15 jähriger Tätigkeit in diesem Bereich und durch Zwangsumzug vor 5 Jahren bringt es nicht sehr viel ein. Die Eltern müssen mich privat zahlen.

Durch eine Beratung im Jobcenter wurde ich auf die Vermittlungsmodalitäten einer 55jährigen hingewiesen. Mir wird ein 1 Euro Job für ca. 20 Stunden im Bereich einer Lehrkraft ( Ausbildung habe ich nicht) bei einer Initative die Jugendliche in den Abschluss bringt "vorgeschlagen".
Da ich nicht mobil bin, werde ich mit dem Bus unterwegs sein. In unseren kleinen Orten ein Jahresunternehmen. Für die Hinfahrt brauche ich 1,5 Stunden bei einer Fahrt von ca. 12 km.

Seit einem Jahr ist mein Mann an Demenz erkrankt, so dass er m. E. nicht mehr den ganzen Tag alleine verbringen kann. Der Schwerbehindertenausweis läuft. Untersuchungen, die dringend fällig waren, konnten aus Geldknappheit nicht durchgeführt werden ( Entfernung der Gedächtnissprechstunde 65 km) Fahrten werden nicht von der Krankenkasse übernommen. Antrag auf Fahrkostenunterstützung SGB XII läuft und läuft.

Selbst empfinde ich es als völlig verkehrt, wenn ich Jugendliche als ausgebildete Förderkraft von Legasthenikern (1-6 Klasse) das Lesen und Schreiben übermitteln soll. Qualität, die die Jugendlichen zu Recht beanspruchen dürfte es auf deren Lernstufe kaum sein.

Dies als erste Info für bitte viele Ideen, wie ich mich zu verhalten habe.

Ablehnen? Eine Kürzung kann ich mir nicht leisten, da wir bereits seit Mitte Dezember ohne Öl sitzen und alles Geld in Holz investieren, damit wir es wenigstens Nachmittags warm haben.

Bisher wurde keine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben. Würde ich auch nur, wenn meine eigene Krankheit berücksichtigt werden würde (Borreliose 3 Stadium und daher Laufprobleme, Knie und Knochenprobleme - Rheuma Tabletten)
Zita ist offline  
Alt 27.01.2010, 12:52   #2
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.549
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard AW: 1 Euro Job und Selbstständigkeit?

Krankschreiben lassen und erstmal auf mutmaßlich erwerbsunfähig machen. Dann müssen sie die Erwerbsfähigkeit vom Wunderheiler überprüfen lassen.
Dann haben wir Frühling, dann musste nicht mehr heizen.

Ausserdem würde ich mal (extra) Heizkosten beantragen.

Angehörige zu pflegen ist ein "Wichtiger Grund" für eine allgemeine Bewegungsunfähigkeit.

Lies Dir am besten das mal durch, als Einführung:

http://www.tacheles-sozialhilfe.de/h..._II_Folien.pdf
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline  
Alt 27.01.2010, 13:19   #3
Zita
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.02.2006
Ort: 37 Nähe Osterode am Harz
Beiträge: 410
Zita Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 1 Euro Job und Selbstständigkeit?

Ausserdem würde ich mal (extra) Heizkosten beantragen.

Haben wir mehrfach gemacht und immer abgelehnt. Ist bereits vor dem Sozialgericht Hildesheim und immer noch keine Urteile und das seit 4 Jahre.

Danke für die Links.
Zita ist offline  
Alt 27.01.2010, 14:30   #4
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 1 Euro Job und Selbstständigkeit?

Zitat von Zita Beitrag anzeigen
bisher habe ich versucht mir eine Selbstständigkeit im Bereich Legasthenie-Förderung aufzubauen. Nach über 15 jähriger Tätigkeit in diesem Bereich und durch Zwangsumzug vor 5 Jahren bringt es nicht sehr viel ein. Die Eltern müssen mich privat zahlen.
Wieviel verdienst du denn in etwa im Durchschnitt monatlich? Wenn es nicht gerade eine 2-stellige Zahl ist, schützt dich dieser Job vor dem Ein-Euro-Job begrenzt.
Zitat:
Durch eine Beratung im Jobcenter wurde ich auf die Vermittlungsmodalitäten einer 55jährigen hingewiesen. Mir wird ein 1 Euro Job für ca. 20 Stunden im Bereich einer Lehrkraft ( Ausbildung habe ich nicht) bei einer Initative die Jugendliche in den Abschluss bringt "vorgeschlagen".
Wie wurde er dir vorgeschlagen? Hast du ein schriftliches "Angebot" erhalten? Oder hat man dir das nur mal so gesagt?

Wenn etwas schriftlich vorliegt, müsste man es sehen. Ansonsten kann man dazu nichts sagen.

Zitat:
Da ich nicht mobil bin, werde ich mit dem Bus unterwegs sein. In unseren kleinen Orten ein Jahresunternehmen. Für die Hinfahrt brauche ich 1,5 Stunden bei einer Fahrt von ca. 12 km.
Das wird das Amt nicht sonderlich interessieren.

Zitat:
Seit einem Jahr ist mein Mann an Demenz erkrankt, so dass er m. E. nicht mehr den ganzen Tag alleine verbringen kann. Der Schwerbehindertenausweis läuft. Untersuchungen, die dringend fällig waren, konnten aus Geldknappheit nicht durchgeführt werden ( Entfernung der Gedächtnissprechstunde 65 km) Fahrten werden nicht von der Krankenkasse übernommen. Antrag auf Fahrkostenunterstützung SGB XII läuft und läuft.
Wenn du einen Schwerbehinderten, der nicht alleine bleiben darf, nachweislich betreuen musst, dann schützt dich das auch vor Ein-Euro-Jobobs. Was liegt denn an anerkannten Dokumenten vor? Oder: Würde das evtl. der Nervenfacharzt attestieren, dass es nicht förderlich ist, dass dein Mann alleine bleibt?


Zitat:
Ablehnen? Eine Kürzung kann ich mir nicht leisten, da wir bereits seit Mitte Dezember ohne Öl sitzen und alles Geld in Holz investieren, damit wir es wenigstens Nachmittags warm haben.
Wenn du eine mögliche vorübergehende Sanktion überhaupt nicht riskieren kannst, sieht es mao aus. Eine Ablehnung führt in solchen Fällen meist zu keiner Sanktion, aber manchmal passiert es doch. Das muss dann im Eilverfahren eingeklagt werden und das dauert meist ca. 1 Monat. Man müsste sehen was du da bekommen hast.

Zitat:
Bisher wurde keine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben. Würde ich auch nur, wenn meine eigene Krankheit berücksichtigt werden würde (Borreliose 3 Stadium und daher Laufprobleme, Knie und Knochenprobleme - Rheuma Tabletten)
Das ist z.B. auch ein Argument. Wenn du einen Job aus gesundheitlichen Gründen nicht machen kannst, bist du ihn problemlos los.
 
Alt 27.01.2010, 14:43   #5
Zita
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.02.2006
Ort: 37 Nähe Osterode am Harz
Beiträge: 410
Zita Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 1 Euro Job und Selbstständigkeit?

Zitat von Mobydick Beitrag anzeigen
Wieviel verdienst du denn in etwa im Durchschnitt monatlich? Wenn es nicht gerade eine 2-stellige Zahl ist, schützt dich dieser Job vor dem Ein-Euro-Job begrenzt.

Durch Aufrechnung Gewinn/Verlust ist es gerade an der Hundertergrenze. Leider sind es zur Zeit nur 2 Kinder. Mit diesen Beiden MUSS ich aber arbeiten können. Wenn ich nun an diesem Tag den 1 Euro Job machen muss, fehlen mir 100 Euro!

Wie wurde er dir vorgeschlagen? Hast du ein schriftliches "Angebot" erhalten? Oder hat man dir das nur mal so gesagt?

Bisher telefonisch

Wenn etwas schriftlich vorliegt, müsste man es sehen. Ansonsten kann man dazu nichts sagen.



Das wird das Amt nicht sonderlich interessieren.



Wenn du einen Schwerbehinderten, der nicht alleine bleiben darf, nachweislich betreuen musst, dann schützt dich das auch vor Ein-Euro-Jobobs. Was liegt denn an anerkannten Dokumenten vor? Oder: Würde das evtl. der Nervenfacharzt attestieren, dass es nicht förderlich ist, dass dein Mann alleine bleibt?

Nein zum Glück ist es noch nicht soweit. Allerdings wird es immer schwieriger und ich muss sehr vieles "nacharbeiten". Daher würde eine Arbeit für 8 Stunden zu viel sein. Aus diesem Grund habe ich ja versucht alles im Hause zu erledigen. Praixis ist immer in greifbarr Nähe. Da ist es natürlich leichter.

Wenn ich nun durch 5 Stunden Arbeit plus 2 Stunden Fahrtzeit 7 Stunden aus dem Haus bin, wird es Schwierigkeiten geben.


Wenn du eine mögliche vorübergehende Sanktion überhaupt nicht riskieren kannst, sieht es mao aus. Eine Ablehnung führt in solchen Fällen meist zu keiner Sanktion, aber manchmal passiert es doch. Das muss dann im Eilverfahren eingeklagt werden und das dauert meist ca. 1 Monat. Man müsste sehen was du da bekommen hast.

Eigentlich möchte ich gar nicht ablehnen. Ein wenig außer Haus täte mir bestimmt ebenfalls gut. Nur gleich den ganzen Tag und nur durch Fahrzeit ist bitter.

Das ist z.B. auch ein Argument. Wenn du einen Job aus gesundheitlichen Gründen nicht machen kannst, bist du ihn problemlos los.
Auf jeden Fall werde ich bei der Eingl. Vereinbarung darauf pochen, dass meine Gesundheit erst einmal abgeklärt sein muss. Wenn ich auch noch nicht weiß, wie ich diese zusätzulichen Kosten packen soll.
Zita ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
euro, selbstständigkeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Selbstständigkeit blaublume Existenzgründung und Selbstständigkeit 6 20.02.2009 12:05
Selbstständigkeit! stevedehnert Existenzgründung und Selbstständigkeit 4 14.07.2008 17:15
Selbstständigkeit und ALG II HeMo ALG II 4 12.05.2007 23:55
Selbstständigkeit RedDragonTiger Existenzgründung und Selbstständigkeit 5 11.10.2006 12:34
ALG II und Selbstständigkeit Jam Existenzgründung und Selbstständigkeit 5 24.06.2005 10:07


Es ist jetzt 04:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland