QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> brauche mal Hilfe bei einer Nachrechnung

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2010, 16:21   #1
verona
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.068
verona verona verona verona verona verona
Standard brauche mal Hilfe bei einer Nachrechnung

Hi,

Monatlich bekomme ich von der
ARGE = 522,53€.
Verdienst = 400,-€.
Miete = 400€ + 10,-€ Kabelanschlussgebühr

Diesen Monat
Verdienst= 170,15€
ARGE= 876,56 €
Ist klar, etwas weniger als üblich, aber trotzdem....und insgesamt.....???

Danke für Antworten.
V.G.
verona
verona ist offline  
Alt 20.01.2010, 18:47   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: brauche mal Hilfe bei einer Nachrechnung

Also stele mal zusammen,

Bruttoeinkommen, Nettoeinkommen, Fahrtkosten?, Beiträge zu Gewerkschaften? Berufshaftpflicht?

Was bekommst Du normalerweise ausgezahlt

und was jetzt?
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 23.01.2010, 13:06   #3
verona
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.068
verona verona verona verona verona verona
Standard AW: brauche mal Hilfe bei einer Nachrechnung

Brutto vom Arbeitgeben: 400€ oder manche Monate auch weniger wie beschrieben.
Gewerkschaft: ca 4€/Mon. Haftpflichtversicherung ca. 85€/Jährl.
im Moment keine Fahrkosten, da mit Rad zu erreichen. Bei anderen Einsätzen, bin im Pflegedienst ca. 3,60 Tagesticket oder 4,40 € jedoch unter 100€

Bei Verdienst 400€ brutto= 922,53
Bei 170,15€ = 876,56 €



Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Also stele mal zusammen,
Bruttoeinkommen, Nettoeinkommen, Fahrtkosten?, Beiträge zu Gewerkschaften? Berufshaftpflicht?
Was bekommst Du normalerweise ausgezahlt
und was jetzt?

verona ist offline  
Alt 23.01.2010, 13:57   #4
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: brauche mal Hilfe bei einer Nachrechnung

410 € KdU - was ist mit den Heizkosten, sind sie darin enthalten?
Die Kabelanschlussgebühr ist nicht kündbar, da Bestandteil des Mietvertrags, nehme ich an.

Wenn die Heizkosten in der Miete enthalten sind und Du Dein Wasser über das Heizsystem erwärmst, wird ein pauschaler Abzug von den Heizkosten vorgenommen:
Alleinstehender: aktuell muss der Abzug 6,47 € betragen.

410 € - 6,47 € = 403,53 € KdU

Dein jetziger Bedarf also:
359 € Regelleistung + 403,53 € KdU = 762,53 €

Du bekommst monatlich von der ARGE bei einem Verdienst von 400 € 522,53 € ALG II, schreibst Du.
Freibetrag bei genau 400 €: 160 €
anrechenbares Erwerbseinkommen somit: 400 € Verdienst - 160 € = 240 €

762,53 € Bedarf - 240 € Einkommen = 522,53 € ALG II. Stimmt also.



Nun der andere Verdienst: 170,15 €
Freibetrag: 100 € Grundfreibetrag plus 20 % der restlichen 70,15 € = 115,03 € Gesamtfreibetrag
170,15 € Verdienst - 115,03 € Freibetrag = 55,12 € anrechenbares Erwerbseinkommen.

762,53 € Bedarf - 55,12 € Einkommen = 707,41 € ALG II.
Du bekommst aber 876,56 €.


Liegt Dir für diesen einen Monat bereits ein Änderungsbescheid/Berechnungsbogen vor?
__


biddy ist offline  
Alt 23.01.2010, 14:27   #5
gerda52
Redaktion
 
Benutzerbild von gerda52
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard AW: brauche mal Hilfe bei einer Nachrechnung

@ biddy

Kabel ist in bewilligter KdU enthalten, der pauschale WW-Abzug wurde vorgenommen. Das hat mir meine Glaskugel bereits verraten. ;)

@verona

Du hast Recht, da kann was nicht stimmen. Habe mal nachgerechnet, das Resultat:
Man hat bei der letzte Berechnung vergessen, die Lohnzahlung (170,15 €) abzuziehen, während der zustehende Freibetrag (114,03 €) sehr wohl bedarfserhöhend berücksichtigt ist.


Zitat:
Hi,

Monatlich bekomme ich von der
ARGE = 522,53€.
Verdienst = 400,-€.
Miete = 400€ + 10,-€ Kabelanschlussgebühr

Diesen Monat
Verdienst= 170,15€
ARGE= 876,56 €
Ist klar, etwas weniger als üblich, aber trotzdem....und insgesamt.....???
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline  
Alt 23.01.2010, 14:41   #6
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: brauche mal Hilfe bei einer Nachrechnung

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
@ biddy

Kabel ist in bewilligter KdU enthalten, der pauschale WW-Abzug wurde vorgenommen. Das hat mir meine Glaskugel bereits verraten. ;)
Muss ich das jetzt verstehen, gerda? Der Beitrag war jetzt unnötig. Wenn Du ein Problemchen mit mir hast, dann bitte per PN.

Die Fragen oben habe ich gestellt - und zwar auch mir - bevor ich nachgerechnet habe. Wenn ich laut denke, denke ich laut und lass' es zum Nachvollziehen auch für andere stehen.
__


biddy ist offline  
Alt 23.01.2010, 15:47   #7
gerda52
Redaktion
 
Benutzerbild von gerda52
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard AW: brauche mal Hilfe bei einer Nachrechnung

Zitat von biddy
Muss ich das jetzt verstehen, gerda? Der Beitrag war jetzt unnötig.

Wieso? Du hast ihn doch hoffentlich nicht als Kritik oder so aufgefasst? Ich habe lediglich die aufgeworfene Frage beantwortet.

Wenn Du ein Problemchen mit mir hast, dann bitte per PN.



Die Fragen oben habe ich gestellt - und zwar auch mir - bevor ich nachgerechnet habe. Wenn ich laut denke, denke ich laut und lass' es zum Nachvollziehen auch für andere stehen.
Da habe ich gar nichts gegen einzuwenden.
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline  
Alt 23.01.2010, 16:26   #8
verona
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.068
verona verona verona verona verona verona
Standard AW: brauche mal Hilfe bei einer Nachrechnung

Das erste ist mir klar, aber der andere Verdienst nach wie vor nicht. Hk sind in den Nebenkosten wie auch Kabelgebühren enthalten.
Änderungen hat es nicht gegeben. Ist nur, dass ich wechselndes EK habe und immer zum Amt rennen muss, dann überweist der SB endlich den Differenzbetrag. Muss da mit allen Bescheinigungen zur Beratungsstelle. Berechungsbögen erhalte ich nicht. Nur den halbjährlichen Bewilligungsbescheid .
verona



Nun der andere Verdienst: 170,15 €
Freibetrag: 100 € Grundfreibetrag plus 20 % der restlichen 70,15 € = 115,03 € Gesamtfreibetrag
170,15 € Verdienst - 115,03 € Freibetrag = 55,12 € anrechenbares Erwerbseinkommen.

762,53 € Bedarf - 55,12 € Einkommen = 707,41 € ALG II.
Du bekommst aber 876,56 €.


Liegt Dir für diesen einen Monat bereits ein
Änderungsbescheid/Berechnungsbogen vor?[/QUOTE]
verona ist offline  
Alt 23.01.2010, 16:31   #9
verona
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.068
verona verona verona verona verona verona
Standard AW: brauche mal Hilfe bei einer Nachrechnung

Dann habe ich 170,15 zu viel bekommen?
verona


Du hast Recht, da kann was nicht stimmen. Habe mal nachgerechnet, das Resultat:
Man hat bei der letzte Berechnung vergessen, die Lohnzahlung (170,15 €) abzuziehen, während der zustehende Freibetrag (114,03 €) sehr wohl bedarfserhöhend berücksichtigt ist.
[/QUOTE]
verona ist offline  
Alt 23.01.2010, 17:01   #10
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: brauche mal Hilfe bei einer Nachrechnung

Ja. Hätte man korrekt vom Bedarf das anrechenbare Einkommen abgezogen, hätten 706,41 € (sorry, hatte mich vorhin vertippt) ALG II ausgezahlt werden müssen, Du hast aber 876,56 € bekommen. Differenz: 170,15 €

Wie die das geschafft haben, ohne was zu merken und ohne, dass das A2LL Programm streikt, verstehe ich nicht, denn das übersteigt ja Deinen Gesamtbedarf ...
__


biddy ist offline  
Alt 23.01.2010, 17:20   #11
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: brauche mal Hilfe bei einer Nachrechnung

Zitat:
Berechungsbögen erhalte ich nicht.
War bei mir auch erst so. Du musst darauf bestehen, Änderungsbescheide inklusive geänderter Berechnungsbögen für den zurückliegenden Zeitraum zu erhalten, Du hast Anspruch auf einen nachvollziehbaren, hinreichend begründeten Bescheid. Der, der Dir vorliegt, geht von anderem Einkommen, als Du es tatsächlich erzielst, aus.

Einfach so nachüberweisen, ohne dass Du die Berechnung nachvollziehen/überprüfen kannst, die die ARGE angestellt hat, geht nicht.
__


biddy ist offline  
Alt 23.01.2010, 21:03   #12
verona
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.068
verona verona verona verona verona verona
Standard Sicher??

Bist du dir da sicher? Ein bißchen wenig.
Mal so:
358€ Regelbedarf
410€ Miete - 6.47 WW
= 761,53
+ 114,30 Verdienst
= 875.83€

Habe ich jetzt auf diesem Weg errechnet.
verona


[QUOTE=biddy;535608]Ja. Hätte man korrekt vom Bedarf das anrechenbare Einkommen abgezogen, hätten 706,41 € (sorry, hatte mich vorhin vertippt) ALG II ausgezahlt werden müssen, Du hast aber 876,56 € bekommen. Differenz: 170,15 €
verona ist offline  
Alt 23.01.2010, 21:15   #13
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: brauche mal Hilfe bei einer Nachrechnung

Ich würde sagen, biddys Rechnung ist korrekt.
Zitat:
358€ Regelbedarf
410€ Miete - 6.47 WW
= 761,53
+ 114,30 Verdienst
= 875.83€
So kannst Du nicht rechnen, denn die 114,30 bekommst Du ja nicht von der ARGE, sondern vom Arbeitgeber.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 23.01.2010, 21:23   #14
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: brauche mal Hilfe bei einer Nachrechnung

Vergleiche das mal mit dem Verdienst in Höhe von 400 Euro:

762,53 € Bedarf - 240 € anrechenbares Einkommen = 522,53 € ALG II.
Dazu noch die 400 vom Arbeitgeber: Du hast 922,53 € zur Verfügung.


Dein Bedarf bleibt, auch wenn Du 170,15 € verdienst:

762,53 € Bedarf - 56,12 € anrechenbares Einkommen = 706,41 € ALG II.
Dazu dann die 170,15 € vom Arbeitgeber: Du hast 876,56 € zur Verfügung.
Es ist weniger als oben, weil Dein Freibetrag bei 400 € höher ist als bei 170 €.
__


biddy ist offline  
Alt 24.01.2010, 10:48   #15
verona
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.068
verona verona verona verona verona verona
Standard ok

jetzt wird es für mich deutlicher, obwohl bekanntlich viele Wege nach Rom führen . Erinnert mich irgendwie an früher.
Die 160,- € (oder weniger) sind in dem Sinne nur kein Verdienst, es ist das Geld, was mir direkt von 400 € übrig bleibt. Plus Regelbedarf, plus Miete ergibt es das, was ich monatlich auf meinem Konto erhalten müsste.
Denke ich mal!
Meinen Dank für eure Hilfe
L.G.
verona



Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Vergleiche das mal mit dem Verdienst in Höhe von 400 Euro:
762,53 € Bedarf - 240 € anrechenbares Einkommen = 522,53 € ALG II.
Dazu noch die 400 vom Arbeitgeber: Du hast 922,53 € zur Verfügung.
Dein Bedarf
Zitat von biddy Beitrag anzeigen
bleibt, auch wenn Du 170,15 € verdienst:
762,53 € Bedarf - 56,12 € anrechenbares Einkommen = 706,41 € ALG II.
Dazu dann die 170,15 € vom Arbeitgeber: Du hast 876,56 € zur Verfügung.
Es ist weniger als oben, weil Dein Freibetrag bei 400 € höher ist als bei 170 €.
verona ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
brauche, hilfe, nachrechnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HILFE brauche dringend HILFE karindxx KDU - Miete / Untermiete 7 25.11.2009 12:07
Ich brauche eure Hilfe zu einer Aktion... Ragnaroek ALG II 20 09.01.2009 00:22
Brauche Hilfe rossy Allgemeine Fragen 11 05.07.2008 14:51
ALG 2 Brauche Hilfe Lokboy26 Anträge 10 18.01.2008 22:01
brauche hilfe shanda ALG II 18 02.07.2006 11:55


Es ist jetzt 01:50 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland