QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Arbeitsgelegenheit 30St. (Toy's Company)

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2010, 11:23   #1
Panikmaus
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Panikmaus
 
Registriert seit: 12.08.2009
Beiträge: 41
Panikmaus
Standard Arbeitsgelegenheit 30St. (Toy's Company)

Hi miteinander,

ein Bekannter hat ein Schreiben bekommen "Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung (Zusatzjob) gem. § 16d SGB II".
Hat der Ein-Euro-Job einen neuen Namen bekommen, ist aber der alte Käse.

Träger: Dekra, Toy's company.
Von denen ist hier einiges zu lesen, leider erschöpfte sich der Hauptthread, den ich fand, in persönlichem Hickhack.

Gibt es neue Erfahrungen mit der TC?

Sind alle Eurojobs jetzt auf 30-Stunden-Basis, oder gilt das nur bei dieser TC, da das ja sowas wie früher eine ABM ist?

Habe gelesen, die zahlen Fahrtkosten nach Kulanz. Gilt das noch so?
Er soll 1,30 € die Stunde bekommen , die Monatskarte würde 90 € kosten, bliebe also knapp ein "Wochenlohn" übrig, wovon er dann noch die Auswärts-Verpflegung berappen müßte. Also unterm Strich gar nichts, eher Minus. Das seh ich irgendwie nicht ein.

Leider hat er eine EGV unterschrieben. Er sollte wohl auf jeden Fall bei dem Erstgespräch mit dem TC-Clown möglichst kritisch hinterfragen, um deutlich zu machen, dass er nicht widerspruchslos bereit ist, sich in die Kolonne der Clowns einzureihen.

LG, Panikmaus (die sich bald in "Amokmaus" umbenennen kann, wenn das alles so weitergeht....)
Panikmaus ist offline  
Alt 14.01.2010, 19:44   #2
Porks
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Porks
 
Registriert seit: 20.06.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 515
Porks Porks Porks
Standard AW: Arbeitsgelegenheit 30St. (Toy's Company)

Hallo
ich bin auch bei einer TC, in Niedersachsen bei uns gibt es 1€ +Noch Fahrgeld (20Cent pro km)Fahrgeld.
Ist aber freiwillig du hast nur anrecht auf den 1€ davon ist alles zu bezahlen zB 120Stunden =120€-zB 90€Fahrkosten bleiben dir 30€ super oder. Aber noch gibt es Fahrgeld aber eben nicht überall.
Bei uns gibt es 15/25/30Stunden zuvor mit deiner Arge aushandeln den die sind dein Vertragspartner.
Bei uns nehmen die jeden (Ist ja Geld) und wer nicht kommt auch zuspät kommt wird sofort dem Amt gemeldet und dann gibt es Sperren.
Tip: sich 14 Tage Krank schreiben lassen dann kündigen die dir und du bist ohne Sperre raus.
Porks ist offline  
Alt 14.01.2010, 20:30   #3
Al Mosen
Gast
 
Benutzerbild von Al Mosen
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Arbeitsgelegenheit 30St. (Toy's Company)

Zitat von Porks Beitrag anzeigen
Tip: sich 14 Tage Krank schreiben lassen dann kündigen die dir und du bist ohne Sperre raus.
Hat man Pech, wird verlängert. Wie Du selber schon geschrieben hast, es geht nur um die Knete.
 
Alt 14.01.2010, 22:00   #4
Sparks
Gast
 
Benutzerbild von Sparks
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Arbeitsgelegenheit 30St. (Toy's Company)

Wie wäre es mit ein bisschen mehr Info?

Welche Tätigkeiten sollen ausgeführt werden?
 
Alt 15.01.2010, 11:20   #5
Panikmaus
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Panikmaus
 
Registriert seit: 12.08.2009
Beiträge: 41
Panikmaus
Standard AW: Arbeitsgelegenheit 30St. (Toy's Company)

@Porks und Al mosen: Danke für die info!

@Sparks:
Tätigkeit "Bürohilfskraft"
Beschreibung: Abteilung Einkauf :
Akquise (Flyerverteilung,Aushänge, Postwurfaktionen, Infostände, Projektbeschreibung zur INfostandeinrichtung)

Abt. PR / EDV:
Logogestaltung, CI (!), Formulare, Internetauftritt, Artikel schreiben

Abt. Vertrieb:
potentielle Abnehmer kontaktieren, Termine vereinbaren, Mailingaktionen (=Spenden eintreiben)

Abt. Verwaltung:
Personalakten , Stundenkontrolle, Krankeit/Urlaubsverwaltung, Einweisung neuer MA, Gehaltsabrechnung (!!! ist sicher interessant, wenn man als 1€-Sklave die Abrechnung des Stammpersonals machen darf, die trauen sich ja was !!)


Wäre halt nur mies, wenn er keine Fahrtkosten bekäme, denn großen Erkenntnisgewinn wird ihm diese Pseudomaßnahme nicht bringen.
Panikmaus ist offline  
Alt 15.01.2010, 11:30   #6
Sparks
Gast
 
Benutzerbild von Sparks
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Arbeitsgelegenheit 30St. (Toy's Company)

Zitat von Panikmaus Beitrag anzeigen
@Sparks:
Tätigkeit "Bürohilfskraft"
Beschreibung: Abteilung Einkauf :
Akquise (Flyerverteilung,Aushänge, Postwurfaktionen, Infostände, Projektbeschreibung zur INfostandeinrichtung)
Dann würde ich mal Fragen, wo da das Kriterium der Zusätzlichkeit erfüllt sein soll. Ich gehe davon aus, dass diese "Stelle" rechtswidrig ist. Möchte ich sogar schon fast drauf wetten.
 
Alt 15.01.2010, 13:14   #7
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.851
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Arbeitsgelegenheit 30St. (Toy's Company)

Natürlich sollte dieses schwarze Schaf auch nicht in dieser Liste fehlen!
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 15.01.2010, 13:20   #8
Sparks
Gast
 
Benutzerbild von Sparks
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Arbeitsgelegenheit 30St. (Toy's Company)

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Natürlich sollte dieses schwarze Schaf auch nicht in dieser Liste fehlen!
Danke dir. Diesen Link habe ich wie "jeck" gesucht. Jetzt ist er unter meinen Favoriten.
 
Alt 15.01.2010, 13:44   #9
Esmeralda Wetterwachs
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Esmeralda Wetterwachs
 
Registriert seit: 04.12.2009
Ort: Hannover
Beiträge: 6
Esmeralda Wetterwachs
Blinzeln AW: Arbeitsgelegenheit 30St. (Toy's Company)

@ Panikmaus:


Zitat von Panikmaus Beitrag anzeigen
Gibt es neue Erfahrungen mit der TC?

Habe gelesen, die zahlen Fahrtkosten nach Kulanz. Gilt das noch so?
Er soll 1,30 € die Stunde bekommen , die Monatskarte würde 90 € kosten, bliebe also knapp ein "Wochenlohn" übrig, wovon er dann noch die Auswärts-Verpflegung berappen müßte. Also unterm Strich gar nichts, eher Minus. Das seh ich irgendwie nicht ein.

Leider hat er eine EGV unterschrieben. Er sollte wohl auf jeden Fall bei dem Erstgespräch mit dem TC-Clown möglichst kritisch hinterfragen, um deutlich zu machen, dass er nicht widerspruchslos bereit ist, sich in die Kolonne der Clowns einzureihen.
Arbeite auch bei einer Toys Company -in Hannover-. Bei uns wird die Monatskarte komplett erstattet, allerdings ist das bei jeder Toys anders. Muss Dein Bekannter wohl selbst erfragen.

Uns hat man von Anfang an gesagt, dass niemand gezwungen werden soll, bei der Toys C. zu arbeiten. Aus diesem Grund sollten wir uns jederzeit melden, wenn wir abbrechen, bzw. gar nicht erst anfangen wollten. Es hieß, man würde alles nötige tun, damit wir in so einem Fall keinen Ärger mit der Arge haben.
Ob das nun so stimmt, oder doch nur hohle Versprechungen waren -nun, da bin ich mir nicht sicher, bis jetzt fand ich es noch ganz erträglich, hatte noch nicht vor, frühzeitig aufzuhören.

Da ich aber davon ausgehe, dass die T.C. auch kein Interesse an denen hat, die absolut nicht an dieser Arbeit interessiert sind, würde ich anstelle Deines Bekannten beim ersten Gespräch einfach sagen, dass kein Interesse besteht.

Wenn's nicht klappt, kann er sich ja immer noch krankschreiben lassen....
Esmeralda Wetterwachs ist offline  
Alt 15.01.2010, 14:14   #10
Sparks
Gast
 
Benutzerbild von Sparks
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Arbeitsgelegenheit 30St. (Toy's Company)

Zitat von Esmeralda Wetterwachs Beitrag anzeigen
Uns hat man von Anfang an gesagt, dass niemand gezwungen werden soll, bei der Toys C. zu arbeiten. Aus diesem Grund sollten wir uns jederzeit melden, wenn wir abbrechen, bzw. gar nicht erst anfangen wollten.
Für mich klingt das schon fast wie ein Schuldeingeständnis, weil man weiß, dass diese Tätigkeiten rechtswidrig durchgeführt werden. Selbst wenn sie freiwillig sind, sind sie rechtswidrig.

Bei allem Verständnis für jene, die freiwillig einen 1€-Job annehmen, bitte ich darüber nachzudenken, ob dies sinnvoll ist.

Jeder 1€-Job gefährdet, vernichtet Arbeitsplätze oder lässt anderswo einen neuen Arbeitsplatz erst gar nicht entstehen. Das können wir nicht ernstlich wollen.

Wenn wir schon für unsere Rechte kämpfen, ist dies in meiner Sicht auch ein Kampf um Arbeitsplätze, von deren Bezahlung man auch leben kann und somit nicht aufstocken muss, um existieren zu können. Letztlich ist es damit auch ein Kampf um unsere Würde.

Wie gesagt, dass meine ich ohne jeden Vorwurf an irgendeine Adresse. Ich bitte nur darum, dass man darüber nachdenkt.
 
Alt 15.01.2010, 14:37   #11
schei*endreck
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von schei*endreck
 
Registriert seit: 17.04.2009
Beiträge: 88
schei*endreck
Standard AW: Arbeitsgelegenheit 30St. (Toy's Company)

Also bei uns gab es kein Fahrgeld!Das Amt hat der Toys Company mitgeteilt wer alles einen Führerschein hat und ein Auto!!!Und alle wie auch ich mussten zum Einzelgespräch und dort wurden wir "gefragt"ob wir Fahrgemeinschaften bilden!Ich hatte daraufhin gesagt NEIN ich will früh meine Ruhe haben......Und wenn du in den anderem Thread mal meine Beiträge ließt.......Hät ich mal ja gesagt Und mit die 2 Wochen krank ist Blödsinn ich war 3 Wochen hintereinander krank und ich musste bis zum (bitteren) Ende bleiben!!!Soll heissen das es nicht bei jeden so ist nur wer Quer schlägt und unbedingt raus will der kann sich auch 2 Monate krank schreiben lassen.Und bleibt dabei,Juhu!Verlängert werden auch nur die ruhigen!!!!Ansonsten Klappe zu und Kissen mitgenommen ein Kollege hat sich Hämoriden da geholt
schei*endreck ist offline  
Alt 15.01.2010, 18:44   #12
Porks
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Porks
 
Registriert seit: 20.06.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 515
Porks Porks Porks
Standard AW: Arbeitsgelegenheit 30St. (Toy's Company)

Hallo

Warum ist es Blödsinn wenn es bei euch anders ist bei uns sind es 14 Tage dann gehst du.
Ist halt jede Toys anders zB wird bei uns jeder sozusagen gezwungen anzufangen wenn nicht geht eine Meldung zur Arge.Genauso bist du 2-3 mal verspätet gibt es eine Abmahnung und beim 2mal kündigen die sofort.Ich weiss garnicht wieviele abmahnungen jeden Tag rausgehen (wegen jeden Mist kurz surfen im Net sofort wird es abfotografiert und abgemahnt)Jetzt ist wieder was neues es soll ein Profiling und Bewerbungsmappen von jeden erstellt werden die dann zur Dekra gehen sollen(Was da wohl mit gemacht wird)
Auch machen wir die Stunden und Km Abrechnungen selbst diese gehen zum Gegenchecken dann nach Hannover und dann wird überwiesen.
Porks ist offline  
Alt 18.01.2010, 23:49   #13
schei*endreck
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von schei*endreck
 
Registriert seit: 17.04.2009
Beiträge: 88
schei*endreck
Standard AW: Arbeitsgelegenheit 30St. (Toy's Company)

Meine Aussage bezog sich ja auch darauf das es nicht Standard ist nach 2 Wochen entlassen zu werden!Und ich habe ja auch gesagt:bei uns.Das mit den Abmahnungen war bei uns genauso.Was sollen sie auch machen keiner ist Traurig gewesen wenn er nicht mehr fürn Euro arbeiten darf.Also geben sie dir lieber noch eine mit vieleicht klappts ja mit der Sanktionierung....
schei*endreck ist offline  
Alt 19.01.2010, 18:10   #14
Fortunatus
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Fortunatus
 
Registriert seit: 28.05.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 331
Fortunatus
Standard AW: Arbeitsgelegenheit 30St. (Toy's Company)

Da ist wirklich jede Toys anders. Bei uns gibts seit einiger Zeit kaum noch Abmahnungen, nur in absoluten Härtefällen (Alk im Dienst, über Wochen dauernd zu spät kommen, usw.). Wer evtl. Druck macht ist die ARGE, die täglich genau die Anwesensheitslisten haben will mit genauer Aufzeichnung, wer zu spät gekommen ist.
Zum Ausscheiden aus 1-Euro-Jobs hat mir jemand erzählt, das man über 4 Wochen am Stück krank geschrieben sein muss.
Ob die 1-Euro-Jobs dort reguläre Arbeit gefährden ist eine gute Frage. Ein Großteil der Arbeiten ist reine Beschäftigungstherapie und das Spielzeug wird von Flüchtlingen und ALG II-Empfängern geholt. Aber klar, will da jetzt nicht diskutieren, denn wenn immer mehr Menschen sich nur noch geschenktes Spielzeug leisten können, leiden auch die Spielzeugverkäufer und Flohmarkthändler darunter.
Wo ich widersprechen muss ist die Meinung, dass keiner traurig ist für 1 Euro nicht mehr arbeiten gehen zu müssen. Bei uns sind viele so arm, dass sie über diesen Zuverdienst sehr froh sind und direkt nach diesem sofort ihre Vermittler um die nächste Arbeitsgelegenheit bitten. Das will ich in keiner Weise diskutieren, ich verstehe da beide Argumentationen für und gegen.
Fortunatus ist offline  
Alt 05.02.2010, 07:36   #15
Panikmaus
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Panikmaus
 
Registriert seit: 12.08.2009
Beiträge: 41
Panikmaus
Standard AW: Arbeitsgelegenheit 30St. (Toy's Company)

Nachtrag:
Bei meinem Bekannten wurde das so geregelt, dass er statt 1.30 Euro 2.- Euro die Stunde bekommt, diese 70 Cent sind dann praktisch das Fahrgeld.
Panikmaus ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
30st, arbeitsgelegenheit, company

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toys Company - "Wir machen Arbeitslose glücklich" Atlantis Ein Euro Job / Mini Job 2221 31.05.2016 21:31
Toys Company hat Strafanzeige erstattet - Dringende Bitte Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 05.05.2010 20:53
Neue Arbeit Toys Company Dekra TÜV IBB und andere gworti Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 16.07.2009 20:21
Arbeitsgelegenheit Max 1981 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 12 28.06.2009 18:38
1 € Job (ARBEITSGELEGENHEIT) tomcat Ein Euro Job / Mini Job 38 01.06.2009 07:17


Es ist jetzt 07:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland