QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Frage zum 1 €Job

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.09.2009, 22:02   #1
Meli0231
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Meli0231
 
Registriert seit: 15.09.2009
Beiträge: 2
Meli0231
Standard Frage zum 1 €Job

Muß seit einem Monat einen 1€50Job in einer Grundschule machen.Das Blöde daran ist,das ich ein Fahrtweg von jedesmal 50Minuten habe.Jetzt habe ich mich schon 2 Wochen krankschreiben lassen und bin für die nächsten 2wochen auch krankgeschrieben.
Darf ich den 1€Job aufgeben um einen anderen Minijob anzunehmen,den ich in Aussicht habe?
Meli0231 ist offline  
Alt 15.09.2009, 22:11   #2
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Frage zum 1 €Job

Arbeit (= Minijob) geht vor 1-€uro-Job (= keine Arbeit, nur ein Arbeitsgelegenheit).
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 16.09.2009, 05:35   #3
Meli0231
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Meli0231
 
Registriert seit: 15.09.2009
Beiträge: 2
Meli0231
Standard AW: Frage zum 1 €Job

Danke!
Meli0231 ist offline  
Alt 16.09.2009, 06:05   #4
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Frage zum 1 €Job

Zitat von Meli0231 Beitrag anzeigen
Muß seit einem Monat einen 1€50Job in einer Grundschule machen.Das Blöde daran ist,das ich ein Fahrtweg von jedesmal 50Minuten habe.Jetzt habe ich mich schon 2 Wochen krankschreiben lassen und bin für die nächsten 2wochen auch krankgeschrieben.
Darf ich den 1€Job aufgeben um einen anderen Minijob anzunehmen,den ich in Aussicht habe?
Du musst die "Arbeit" nicht aufgeben, nach einer gewissen Zeit Krank wirst Du eh bald raus genommen (ca. 3 oder 4 Wochen)
 
Alt 16.09.2009, 06:12   #5
goweidlich
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von goweidlich
 
Registriert seit: 30.08.2005
Ort: Deutschland
Beiträge: 280
goweidlich
Standard AW: Frage zum 1 €Job

Hallo

Nicht aufgeben, Du hättest diese Angelegenheit garnicht erst anfangen dürfen.
Hier wird nur die Krankheit der Schlüssel sein. Selbst einfach aufhören wäre nicht gut und wird auch geahntet.
Sicherlich ging eine EVB voraus -oder?

gruß
goweidlich
goweidlich ist offline  
Alt 16.09.2009, 09:29   #6
Mobydick
Gast
 
Benutzerbild von Mobydick
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Frage zum 1 €Job

Zitat von Meli0231 Beitrag anzeigen
Muß seit einem Monat einen 1€50Job in einer Grundschule machen.Das Blöde daran ist,das ich ein Fahrtweg von jedesmal 50Minuten habe.Jetzt habe ich mich schon 2 Wochen krankschreiben lassen und bin für die nächsten 2wochen auch krankgeschrieben.
Darf ich den 1€Job aufgeben um einen anderen Minijob anzunehmen,den ich in Aussicht habe?
Bevor du den Ein-Euro-Job für einen Minijob hinschmeißt muss erst geklärt werden, ob das zeitlich mit dem Ein-Euro-Job hinhaut. Die SB wird nämlich probieren, dass du beides machst und dagegen wirst du dich ebenfalls wehren müssen.

Am besten sind immer die Minijobs auf Abruf und eine entsprechende Bescheinigung vom Arbeitgeber.

Wenn du den Minijob sicher hast, musst du das deiner SB schriftlich melden und gleich sagen, dass der Job sich zeitlich mit dem Ein-Euro-Job (einschl. Fahrtzeit) nicht vereinbaren lässt. Kannst sie dann noch aufklären, dass gem. § 16d SGB II die Ein-Euro-Jobobs nur für Leistungsempfänger sind, "die keine Arbeit finden können".
 
Alt 16.09.2009, 10:51   #7
Mario Nette
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Frage zum 1 €Job

Vielleicht steht auch Entsprechendes in der EGV. Dazu am besten mal gucken, was als Ziel vermerkt ist. Ggf. kann man es zu deinen Gunsten auslegen und also sagen: Ziel erreicht.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland