Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 1 Euro Job nicht antreten ?

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.03.2009, 06:20   #1
xxMichaelxx->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.03.2009
Beiträge: 5
xxMichaelxx
Standard 1 Euro Job nicht antreten ?

Guten Morgen,

in 1,5 Stunden fährt mein Bus in Richtung 1 Euro Job und Lust habe ich keine darauf den ich wurde gezwungen das anzunehmen. Ich habe kein Bock mehr auf diesen Typen der sich SB schimpft bei der Arge nur Schikane und abwertendes Verhalten mir gegenüber.

Im Dezember habe ich den Antrag auf Antrag auf Weiterbewilligung der Leistungen zur Sicherung des. Lebensunterhalts nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) zur Arge geschickt, der ist dort anscheinend nicht angekommen. Da ich eine Sanktion hatte und deshalb kein Geld für Monat Januar und Feb. 09 bekommen habe wusste ich nicht das meine Miete nicht Überwiesen wurde, Mitte März musste ich aus meiner Wohnung draussen sein.
Rechtzeitig (02.03.09) bin ich zur Arge gefahren und wollte alles klären, habe denen die Fristlose kündigung gezeigt kein Interesse mir zu helfen mit einem Darlehen oder ähnlichen, naja den Antrag musste ich neustellen, beginnt aber erst ab dem Tag der Abgabe. Die Miete für März wurde auch nicht sofort bezahlt, sodass ich nun seit dem 10 März bei einem Freund wohne, eine Wohnung habe ich gefunden ab dem 1 April darf ich dort einziehen. Da ist alles mit der Arge geklärt. Schonmal etwas.

Mir sagte man das der Weiterbewilligungsantrag 14 Tage braucht bis der bearbeitet ist. Ok, da ich nicht einen Cent hatte um Lebensmittel zu kaufen habe ich mir gedacht mit meinen SB zu reden das er mir Lebensmittelgutscheine gibt, nix da solange der Antrag nicht durch ist geht das nicht. Letzte Woche war ich wieder da mein SB meinte es fehlt noch eine Bescheinigung meiner Krankenkasse vorher gibt es keinen Lebensmittelgutschein. Ok ich musste mal wieder schwarz mit dem Zug nach Hause fahren zur Krankenkasse gehen um die Bescheinigung zu holen und die meinen SB nächsten Tag zu bringen. Ich bin seit 07.08 dort Versichtert (vorher Familienversichtert) und es gab keine Probleme mit der Bescheinigung. "Die Arge hätte auch anrufen können die hätten der Arge das auch zugefaxt" meinte der freundliche Mensch der Barmer :)

Naja nächsten Tag habe ich einen Lebensmittelgutschein in Höhe von 50 Euro erhalten, das tat gut mal wieder richtiges Essen zu verdrücken und nicht nur seit 14 Tagen Nudeln oder Reis pur zu essen.

Gestern war ich wieder bei meinen SB da ich Geld brauche für Friseur, Post ummelden (15 Eur) Briefe verschicken. Naja es wurde mir gesagt das mein Scheck verschickt wurde an meine alte Adresse, ja klar habe auch nicht vorher bescheid gegeben das ich dort nicht mehr wohne und die Post automatisch zurückgeht. Nach langen hin und her wurde mir nen Wisch hingelegt Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung mit anderen Worten 1 Euro Sklave. Wenn ich den Wisch unterschreibe bekomme ich erst mein Geld für den Monat März !!! Natürlich habe ich den Kram unterschrieben. 75 Eur habe ich bekommen --- scheint als ob noch Sanktionen laufen. Mal sehen wieviel es im April ibt - Lächerlich normalerweise laufen Sanktionen 3 Monate bei mir ist aber von Nov bis März aber 5 Monate. Naja habe denen erstmal schriftlich mitgeteilt das die mir alle meine Sanktionen erstmal auflisten sollen, denn ein Grossteil meiner Papiere kann ich vergessen denn der Karton ist durchgeweicht seit 3 Wochen in der Garage meines Freundes !!!

Wie kann ich mich dagegen wehren ? Gericht und dann zum Anwalt ?

Mit traurigen Grüssen
Michael
xxMichaelxx ist offline  
Alt 27.03.2009, 07:23   #2
blattkaktus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 274
blattkaktus
Standard AW: 1 Euro Job nicht antreten ?

Hallo xxMichaelxx,
geh heute erst noch mal zu dem 1,-Job oder besuch Deinen Arzt, dass Du nicht noch mal Sanktion bekommst.
Hier bist Du auf jedem Fall richtig, die Arge hat Dir ja übel mitgespielt.
Als Erstes: Wenn Du was Wichtiges bei der Arge abgibst, lass Dir an der Anmeldung eine Kopie mit Posteingangsstempel geben, dann hast Du einen Nachweis, falls es dort verbummelt wird. Und Du kannst auch immer zu Gesprächen jemanden als Beistand mitnehmen (Zeuge).
Hast Du eine schriftliche Zusage, dass sie die Miete übernehmen?
Die 14 Tage sind ja schon um, geh mit jemandem hin und frag nach wegen Deinem neuen Bescheid, immer wieder. Dann siehst Du vielleicht schon, was los ist mit Sanktionen oder auch nicht. Nicht abwimmeln lassen.
sg
__

Heute stehen wir am Abgrund, morgen sind wir einen Schritt weiter

blattkaktus ist offline  
Alt 27.03.2009, 08:57   #3
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 1 Euro Job nicht antreten ?

unbedingt juristische Hilfe suchen,und Klage anstreben. (Widerspruch nicht vergessen,am einfachsten per Fax)) ohne Bargeld läuft natürlich gar nichts. woher kommst du? sch.Formatierung
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 27.03.2009, 14:06   #4
xxMichaelxx->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.03.2009
Beiträge: 5
xxMichaelxx
Standard AW: 1 Euro Job nicht antreten ?

Hallo,

so habe nun Feierabend, musste in einer Möbelwerkstatt für ALG2 Empfänger arbeiten, war gar nicht mal schlecht nette Kollegen denen es auch nicht viel besser geht als mir mein SB ist dort auch einigen bekannt. Werde wohl weiter dort arbeiten damit ich nicht bis in die Puppen penne.

Zitat:
Hast Du eine schriftliche Zusage, dass sie die Miete übernehmen?
Nein habe ich leider nicht.

Zitat:
Die 14 Tage sind ja schon um, geh mit jemandem hin und frag nach wegen Deinem neuen Bescheid, immer wieder. Dann siehst Du vielleicht schon, was los ist mit Sanktionen oder auch nicht.
Ja mal sehen habe denen schriftlich mitgeteilt das die mir eine Auflistung aller aktuellen Sanktionen zuschicken sollen, Brief wurde unter Zeugen geschrieben und verschickt.

Zitat:
unbedingt juristische Hilfe suchen,und Klage anstreben.
Ich weiss nicht wie ich den RA bezahlen soll, habe von einem Freund erfahren das beim Gericht ein Zettel gibt womit ich kostenlosen Rechtsbeistand bekomme. Naja ich möchte ungerne zum Gericht gehen, da gegen mich ein Haftbefehl vorliegt wegen einer nichtbezahlten Rechnung von Nov.
xxMichaelxx ist offline  
Alt 27.03.2009, 17:00   #5
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 1 Euro Job nicht antreten ?

Es ist hier einfach zu viel vorgefallen und du hast schon etwas zu viel falsch gemacht, um dir hier im Forum viel weiterhelfen zu können. Bitte hole dir einen Beratungsschein beim Amtsgericht und gehe damit zu einem Fachanwalt für Sozialrecht. Wenn du keinen kennst, dann schaue hier rein: Adressen — Tacheles Adressdatenbank

Ich meine mal, dass hier noch eininges zu retten ist.

Der Anwalt kostet dich mit allem drum und dran 10 Euros, wenn du den Beratungsschein erhälst. D.h., du hast keine weiteren Kosten.
 
Alt 27.03.2009, 18:00   #6
Seelenstaub->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.03.2009
Beiträge: 39
Seelenstaub
Standard AW: 1 Euro Job nicht antreten ?

Hi Michael

sehe es ähnlich wie Mobydick. Du schreibst das Du "ne Sanktion" hattest . Darf man fragen wie lange Du schon arbeitslos/- suchend bist ? Wie kam es zu der Sanktion? Warum wurd die Miete nicht überwiesen? ( normal bleibt die Miete sanktionsfrei, es sei denn , da ist wirklich was in Sachen Mitwirkungspflicht was passiert)

Ansonsten würde ich persönlich klagen... Widerspruch gegen Sanktionen kannst Du auch einlegen, wobei ich da die Frist bei Dir im Nachhinein für problematisch halte... ( darüber müsstest du nen Bescheid haben , wo ne Frist ( meist 1 Monat) gegeben wurde). Sollte die Arge kein Bescheid über die Sanktion nachweisen können , wärs wunderbar - Du hättest die Möglichkeit auf Schadensersatz zu klagen.

Wäre gut , wenn Du Dich schnell juristischen beraten lässt.

Gruss Seelenstaub
__

Wenn A-löcher fliegen könnten , wär der Planet nen Airport
Seelenstaub ist offline  
Alt 27.03.2009, 23:51   #7
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.549
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard AW: 1 Euro Job nicht antreten ?

Und das alles, weil Du zu geizig warst 4,40 Euro für ein Einschreiben mit Rückschein auszugeben.

Es ist ganz üblich, dass das Arbeitsamt Briefe in den Mülleimer entsorgt, wenn denen eine Nase nicht gefällt.

Hier kannste Dir einen brauchbaren Anwalt suchen:

Adressen — Tacheles Adressdatenbank

Und, den Anwalt vorher nach den Kosten fragen.
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
antreten, euro

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
arbeit nich antreten können wegen krankheit alex001 ALG I 4 19.01.2009 15:35
Muss ich Massnahme antreten, obwohl nicht in EGV? GlobalPlayer Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 21 28.11.2008 12:56
Berlin: Bundeswehr Antreten im November? Hartzbeat Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 0 03.11.2007 18:27
Streichung der leistung bei nicht antreten des 1 € jobs User768 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 14 06.11.2006 09:33
Minijob vorhanden, soll Maßnahme antreten - dringend Protest Ein Euro Job / Mini Job 2 02.06.2006 15:08


Es ist jetzt 17:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland