Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ein euro job als qualifikation für eine umschulung

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.2006, 04:17   #1
medea->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 95
medea
Standard ein euro job als qualifikation für eine umschulung

hey leute !
eben war eine liebe freundin bei mir, die mir erzählte das sie heute bei der arge war. sie ist mitte 30 zig alleinerziehende mutter eines kindes. ihr sohn kommt im august in eine ganztagsschule u. sie würde dann gerne eine 1j.ausbildung zur pflegehelferin machen. ausbildungsplatz hätte sie auch schon.
so jetzt kommt meiner meinung nach der hammer!!!!!!!!!!!! :shock:
wo ich irgendwie nicht mehr durchblicke.
ihre SB hat ihr gesagt bevor sie eine ausbildung bez. umschulung machen könnte, müsse sie erst einmal mindestens 6monate als 1€ kraft in einem altenheim oder so, arbeiten ( sie hat bereits als ABM erfahrung in diesem bereich, gute zeugnisse vorhanden ) und wenn dann von der pflegedienstleitung u. den pflegern/inen bestätigt werden würde, das sie für diesen beruf geeignet wäre, dann könnte die ARGE ihr die umschulung oder ausbildung zur einjährig examinierten pflegekraft finazieren, aber ohne diesen 1€ job würde ihr auch keine umschulung bewilligt.
angeblich wären das ganz neue regeln der arge um zu verhindern, dass die leute erst in der umschulung feststellen, dass ihnen der job nicht zusagt u. der staat dann wieder unnötige gelder ausgibt.
So leute, habe ich irgendwie was nicht mitbekommen :|

muss man nun um eine umschulung zu erhalten erst 6 monate einen 1€ job machen????????????

ist das rechtens ?
ich meine mann/ frau kann ja nicht alles wissen, aber das kommt mir doch irgendwie merkwürdig vor.
würde meiner freundin gerne weiterhelfen.
also, wenn uns jemand von euch diesbezügliuch helfen kann, wäre meine freundin sehr dankbar

ups

:stop: hätte ich beinah vergessen, ihre SB sagt je älter ihr kind wird je weniger geld würde ihm monatlich zustehen. auf grund dessen das er jetzt 6 j.alt wurde, hat man ihr um 25€ die ihr zustehende leistung gekürzt. :hmm:
verstehe ich überhaupt nicht.
da die widerspruchsfrist nächste woche abläuft, habe ich ihr erst einmal geraten, das sie widerspruch einlegen soll und zwar,so: hiermit lege ich form u.fristgerecht widerspruch gegen den bescheid v. .....ein erklärung folgt.
ABER OHNE EURE HILFE, KANN ICH MEINER FREUNDIN NICHT HELFEN:
bitte, was soll sie machen UMSCHULUNG u. KINDESUNTERHALT ???????

:stern: bey medea
medea ist offline  
Alt 16.05.2006, 05:03   #2
listche
Elo-User/in
 
Benutzerbild von listche
 
Registriert seit: 16.09.2005
Ort: Bananenrepublik
Beiträge: 321
listche
Standard

Das mit dem Ein-Euro-Job vor einer Ausbildung soll sie sich doch bitte mal schriftlich geben lassen. Und wenn sie gute Zeugnisse hat, dann soll sie sich doch selbst noch um Ausbildungsplätze bewerben. Das mit dem Ein-Euro-Job ist nach meiner Meinung ganz großer Mist.
Ich glaube, wenn sie sich selbst was sucht, hat sie bessere Chancen, als wenn sie sich aufs Amt verläßt. Wegen der Kürzung wissen andere bestimmt mehr als ich.

Gruß Listche
__

"Wer die Menschen kennnenlernen will, der studiere ihre
Entschuldigungsgründe."

Christian Friedrich Hebbel
listche ist offline  
Alt 16.05.2006, 07:43   #3
Eka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.12.2005
Beiträge: 1.635
Eka
Standard

Hallo,

Ich glaube der Arge geht es eher darum auf irgendwelche Kosten hängen zu bleiben, wenn man so eine Ausbildung abbricht.
Ich denke da wird es hier noch einige geben die sich damit besser auskennen als ich.

Beziehst du Kindesunterhalt vom Vater? der Kindesunterhalt erhöht sich ja ab dem 6 oder 7 Lebensjahr. Meistens ist es dann 247 €. Von der Arge bekäme man aber nur 207 €. Diesen sogenannten Überschuß rechnen sie dir an.
Auch hier denke ich werden noch einige ihre Beiträge zu schreiben. :)

LG
Eka
Eka ist offline  
Alt 16.05.2006, 10:12   #4
Quirie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.03.2006
Ort: an der Elbe
Beiträge: 627
Quirie
Standard Re: ein euro job als qualifikation für eine umschulung

Zitat von medea
hey leute !
eben war eine liebe freundin bei mir, die mir erzählte das sie heute bei der arge war. sie ist mitte 30 zig alleinerziehende mutter eines kindes. ihr sohn kommt im august in eine ganztagsschule u. sie würde dann gerne eine 1j.ausbildung zur pflegehelferin machen. ausbildungsplatz hätte sie auch schon.
so jetzt kommt meiner meinung nach der hammer!!!!!!!!!!!! :shock:
wo ich irgendwie nicht mehr durchblicke.
ihre SB hat ihr gesagt bevor sie eine ausbildung bez. umschulung machen könnte, müsse sie erst einmal mindestens 6monate als 1€ kraft in einem altenheim oder so, arbeiten ( sie hat bereits als ABM erfahrung in diesem bereich, gute zeugnisse vorhanden ) und wenn dann von der pflegedienstleitung u. den pflegern/inen bestätigt werden würde, das sie für diesen beruf geeignet wäre, dann könnte die ARGE ihr die umschulung der ausbildung zur einjährig examinierten pflegekraft finazieren, aber ohne diesen 1€ job würde ihr auch keine umschulung bewilligt.
angeblich wären das ganz neue regeln der arge um zu verhindern, dass die leute erst in der umschulung feststellen, dass ihnen der job nicht zusagt u. der staat dann wieder unnötige gelder ausgibt.
So leute, habe ich irgendwie was nicht mitbekommen :|

muss man nun um eine umschulung zu erhalten erst 6 monate einen 1€ job machen????????????........................

:stop: hätte ich beinah vergessen, ihre SB sagt je älter ihr kind wird je weniger geld würde ihm monatlich zustehen. auf grund dessen das er jetzt 6 j.alt wurde, hat man ihr um 25€ die ihr zustehende leistung gekürzt. :hmm:
Hallo Medea,

als Erstes: Widerspruch einlegen ist immer richtig. Zurücknehmen kann man immer, aber eine versäumte Frist ist meist weg.

Ich habe mir das schon vor vielen Jahren angewöhnt, als ich mich noch über meine Steuerbescheide ärgerte. Vor Jahren bekam ich mal einen Steuerbescheid, da hatten sie durch einen Schreibfehler mein doppeltes Jahreseinkommen zugrunde gelegt, nach dem sie die Steuern berechnen wollten. Damit wurden sie natürlich nichts, aber wie immer kam der Brief an einem Samstag, und die halbe Stunde, bis ich den Fehler gefunden hatte war ziemlich blöd.

Ich gehe immer erst mal davon aus, dass die Behörde etwas falsch macht. Was es ist, finde ich dann schon - jedenfalls oft.

Neue Regelungen gibt es derzeit so viele, dass man kaum so schnell gucken kann wie sich etwas ändert. Es ginge uns schon besser, wenn die alten erst einmal mit Sinn und Verstand angewendet würden, was sozusagen erstes Gebot für den Umgeng mit Gestzen überhaupt ist.

Es wäre schön, wenn Deine Freundin sich entschließen könnte, sich selbst hier zu melden. Was die Leute von der Arge ihr erzählt haben, erscheint mir ziemlich unsinnig. Sie hat ja bereits Tätigkeitsnachweise für diesen Bereich. Ich gehe davon aus, dass das noch vor dem 1.1.05 war. Du sprichst von einer ANM.

Was ist denn das für eine Ausbildung, die sie jetzt machen kann? Eine Schule, eine praktische Ausbildung? Welchen Abschluss wird sie haben?
Muss sie Kosten tragen oder bekommt sie eine Ausblidungsbeihilfe?
Hat sie bereits einen Beruf gelernt? Die Fragen kann sie sicher selbst am einfachsten beantworten.

Was den Kindesunterhalt betrifft, so ändert sich der Regelsatz nach der Düsseldorfer Tabelle oder den jeweiligen anderen Leitlinien der Oberlandesgerichte mit Erreichung des sechsten Geburtstages. Dann gibt es mehr. Dazu wäre wichtig zu wissen, ob der Kindesvater Unterhalt zahlt und wenn ja, wieviel. Wenn der Kindesvater unterhaltsverpflichtet ist, weil er genug Einkommen hat, muss sie den Anspruch gegen ihn geltend machen. Das ist es, was der SB meint. Die familienrechtlichen Regelungen und die sozialrechtlichen treffen ja oft aufeinander, und das ist oft schwierig zu verstehen.

Aber wie gesagt, es wäre schön, wenn sie sich selber melden würde.

LG Marion
__

Die Dummheit drängt sich vor, um gesehen zu werden; die Klugheit steht zurück, um zu sehen.
(Verf.unbekannt, Realitätsgehalt 100 %)

- Keine Rechtsberatung, die ist Sache der Rechtsanwälte-
Quirie ist offline  
Alt 16.05.2006, 12:04   #5
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Ja so etwas wurde mir damals als wir uns mal in einer Sammelvorstellung bei der Caritas melden mussten auch erzählt, für einige Leute wäre das der Weg in eine "richtige Ausbildung" als Altenpfleger/in.

Dabei sass ein qualifizierter Altenpfleger unter uns und erzählte das er ja auch schon 1 Jahr arbeitslos sei und nirgendwo eingestellt wurde, und das gerade bei karitativen Einrichtungen das Mobbing riesig sei.
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 04.09.2006, 23:30   #6
Kaulquappe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Kaulquappe
 
Registriert seit: 25.05.2006
Beiträge: 975
Kaulquappe
Standard

Zitat von Arania
Ja so etwas wurde mir damals als wir uns mal in einer Sammelvorstellung bei der Caritas melden mussten auch erzählt, für einige Leute wäre das der Weg in eine "richtige Ausbildung" als Altenpfleger/in.

Dabei sass ein qualifizierter Altenpfleger unter uns und erzählte das er ja auch schon 1 Jahr arbeitslos sei und nirgendwo eingestellt wurde, und das gerade bei karitativen Einrichtungen das Mobbing riesig sei.
Das ist wahr. Diese angeblich Barmherzigen mobben gerade die Ein-Euro-Jobobber ganz schön und versuchen ihnen für alles die SChuld in die Schuhe zu schieben :dampf:
Kaulquappe ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
euro, job, qualifikation, umschulung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umschulung für eine ausgebrannte Krankenschwester JohannaM. Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 16 18.08.2009 18:18
Eine neue Umschulung? Helena Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 6 14.05.2008 19:38
Qualifikation des SB`s bei EGV Starina Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 45 14.05.2008 17:14
Hebt eine Weiterbildung eine Umschulung auf? Nico26 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 0 27.12.2007 00:19
Qualifikation und 1 Euro Job Dragon Ein Euro Job / Mini Job 5 04.05.2006 11:41


Es ist jetzt 09:29 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland