Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ein-Euro-Job-Angebot - Brauche dringend Hilfe

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.2008, 00:59   #1
franzose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.11.2008
Beiträge: 80
franzose
Standard Ein-Euro-Job-Angebot - Brauche dringend Hilfe

Hallo,


ich bin über Google zu euch gekommen. Und habe eine sehr große Problem, erst mal kurz zu meiner Person ich bin 26 Jahre alt und habe noch keine Ausbildung.


Also: Letztes Jahr habe ich eine Ausbildung begonnen zum Sport u. Fitnesskaufmann und sehr wenig verdient. So das ich ergänzen Hartz 4 beantragt habe und auch bekommen. Dann wurde mir auf einen mal Betriebsbedingt gekündigt wo ich auch Gerichtlich gegen vorgegangen bin. Im laufe des Verfahren habe ich aber schon nach anderen Ausbildungsbetrieben gesucht und auch nach einer Schule. Wo ich auch keine gefunden habe die den Sport u. Fitnesskaufmann Schulisch ausbildet. Darauf hin habe ich beim Arbeitsamt und der ARGE nach einem Bildungsgutschein gefragt. Und auch beim Landrat und Bürgermeister gefragt ob Sie für mich nicht ein gutes Wort bei der ARGE einlegen könnten. Was Sie wohl auch gemacht haben weil ich auf einmal einen Einladung bekommen habe und mir die ARGE eröffnet hat sie können mir keinen Bildungsgutschein geben weil es zu Teuer sei. Aber Sie würde mir eine Umschulung Finanzieren. Was Sie mir fürs Gericht auch Schriftlich gegeben haben.


So in der zwischen Zeit habe ich mich mit meiner alten Ausbildungsstelle ausehr Gerichtlich geeinigt.

Das habe ich der ARGE auch mit geteilt und darauf ihn habe ich keine 3 Tage spähter das bekommen:

So jetzt habe ich folgendes bekommen einen 1€ Job Angebot wo ich morgen um 9 Uhr einen Termin habe.


Der Text ist Folgender:



Sehr geehrter Herr XXXX


wir freuen uns, Ihnen folgende Arbeitsgelegenheit ( Mehraufwandsentschädigung ) vorschlagen zu können:


Tätigkeit: Betreuer
Titel des Stellenangebots: Betreuer * 1€-Job*
Stellenbeschreibung: Zusätzliche Förderung und Betreuung von entwicklungsverzögerten und behinderten Kindern in einer Förderschule

Die gewünschten Fähigkeiten entnehmen Sie bitte der beigefügten Anlage. ( Die nicht dabei war)

Arbeitszeit: Teilzeit-flexibel. 30 Std./Woche
Eintrittstermin: 01.09.08 bis 28.02.09

Und das ist eine Heilpädagogisches Förderzentrum wo wirklich dahinter gGmbh steht was auch immer gGmbh heißen mag?



Ich habe jetzt echt angst das das von der ARGE nur eine schlechter witz mir der Umschulung war und die mich jetzt mit 1 € Job voll Pumpen. Aber sehr wenig für eine Umschulung machen. Und vor allem weiß ich nicht was ich morgen da sagen soll, und am Di. habe ich einen Termin bei der ARGE wie soll ich mich jetzt verhalten oder welche schritte muß ich machen.


Ich bin über jeden Tipp sehr dankbar.
franzose ist offline  
Alt 24.11.2008, 09:32   #2
Eka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.12.2005
Beiträge: 1.635
Eka
Standard AW: Brauche dringen Hilfe

Wurde das mit der Umschulung den schriftlich festgehalten, sodaß es belegbar wäre?
Nie die mündlichen Aussagen eines Mitarbeiters der ARGE glauben.


Gruß
Eka
__

Audiatur et altera pars....
Eka ist offline  
Alt 24.11.2008, 10:15   #3
franzose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.11.2008
Beiträge: 80
franzose
Standard AW: Ein-Euro-Job-Angebot - Brauche dringend Hilfe

so war grade da!


und habe es freundlich abgelehnt eben mit der Begründung das die ARGE mich ja umschulen will.

Und noch aus einem anderen Grund denn ich hier nicht öffentlich schreiben will.


Hab jetzt auch per zufall die Seite mit den Fähigkeiten gefunden wo drin steht ich hätte Erfahrung bzw. vorhanden Stationsdienst was nicht stimmt. Ich habe nicht mal Zivi gemacht und keinerlei Erfahrungen im Stationsdienst.


Und ja es wurde unter Zeugen schriftlich festgehalten und eine Kopie liegt bei meiner Anwältin die mich vor dem Arbeitsgericht vertreten hat.


Wie soll ich mich jetzt verhalten??
franzose ist offline  
Alt 24.11.2008, 10:33   #4
Tom_
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ein-Euro-Job-Angebot - Brauche dringend Hilfe

Zitat von franzose Beitrag anzeigen
so war grade da!


und habe es freundlich abgelehnt eben mit der Begründung das die ARGE mich ja umschulen will.

Und noch aus einem anderen Grund denn ich hier nicht öffentlich schreiben will.


Hab jetzt auch per zufall die Seite mit den Fähigkeiten gefunden wo drin steht ich hätte Erfahrung bzw. vorhanden Stationsdienst was nicht stimmt. Ich habe nicht mal Zivi gemacht und keinerlei Erfahrungen im Stationsdienst.


Und ja es wurde unter Zeugen schriftlich festgehalten und eine Kopie liegt bei meiner Anwältin die mich vor dem Arbeitsgericht vertreten hat.


Wie soll ich mich jetzt verhalten??
Normalerweise haben die ARGEn ein dickes oder weniger dickes Buch mit Umschulungsmöglichkeiten. Man sollte also einen Blick riskieren ob darin etwas zu finden ist, daß den eigenen Fähigkeiten entspricht und das man sich als Beruf vorstellen könnte. Natürlich sollte es auch etwas mit vernünftigen Chancen auf dem Arbeitsmarkt sein.

1 Euro Jobs dürfen nur dann vergeben werden, wenn die ARGE für jemanden praktisch keine anderen Chancen sieht. Da die ARGE aber selbst die Umschulung angeboten hat, ist die Situation wohl eine andere. Nun soll die ARGE das einmal präzisieren und die Hüften schwingen, damit in die Sache Bewegung kommt.

Hier übrigens noch ein paar Infos zum Bildungsgutschein:

Bildungsgutschein
 
Alt 24.11.2008, 10:48   #5
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ein-Euro-Job-Angebot - Brauche dringend Hilfe

Auch wenn du beim Träger "freundlich abgelehnt" hast, hast du eine schriftliche Zuweisung von der ARGE erhalten, die auch schriftlich abgelehnt werden muss. Du bekommst ansonsten eine Sanktion, weil du der Sache "nicht nachgegangen bist".

Dieser Job kann niemals "zusätzlich" sein, weil die behinderten Kinder nicht einfach ohne Betreuung bleiben können. Trotzdem würde ich mit einer Ablehnung wegen "fehlender Zusätzlichkeit" sehr vorsichtig sein, denn der Träger kann sehr gut argumentieren (z.B. "ansonsten hätten wir hier keine Behinderten Kinder", oder ähnliches).

Auch den Eintrittstermin 1.9. würde ich nicht großartig bemängeln. Wahrscheinlich suchen die schon so lange, oder es ist ein Tippfehler.

Ich würde hier auf die fehlende Bestimmtheit und auf die fehlende Qualifikation für den Job hinarbeiten, um diesen Job abzulehnen. Und zwar schriftlich, so wie die Zuweisung auch kam. Und bitte "ablehnen", nicht "widersprechen". Das ist ein feiner, juristischer Unterschied aus dem Verfahrensrecht. "Widersprechen" darf man nur, wenn der Widerspruch zulässig ist und eine Rechtsbehelfsbelehrung vorhanden ist. "Angebote" kann man nur "ablehnen".

Und zwar würde ich deiner ARGE am besten heute noch folgenden Text abgeben (bitte nachweislich!!!)

Ablehnung Ihres '"Zusatzjobs" als Förderer und Betreuer von entwicklungsverzögerten und behinderten Kindern in einer Förderschule

ich lehne diese Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung mit folgender Begründung ab:

Die Bezeichnung „Förderung und Betreuung von entwicklungsverzögerten und behinderten Kindern in einer Förderschule" ist unzureichend, denn sie lässt völlig offen, welche Arbeiten hier ausgeführt werden müssen. Die Förderung und Betreuung ist ein sehr weites Gebiet. Lt. Beschluss des LSozG Hamburg vom 11. Juli 2005, Az L 5 B 161/05 ER AS erfordert das Bestimmtheitsgebot, dass bei der Zuweisung von Ein-Euro-Jobs die Art der Tätigkeit, ihr zeitlicher Umfang und die zeitliche Verteilung bezeichnet werden. Das Bestimmtheitsgebot gilt unabhängig davon, ob das Arbeitsangebot nach § 16 Abs. 3 Satz 2 SGB II als Verwaltungsakt i.S.v. § 31 Satz 1 SGB X zu qualifizieren ist.

Ferner bringe ich die gewünschen Fähigkeiten nicht mit. Ich besitze keine Erfahrung auf diesem GEbiet. Hier ist Ihnen ein Fehler unterlaufen.

Mit freundlichen Grüßen




Warte mal ab, was da kommt. Vielleicht kommt ein besser beschriebener Job, vielleicht kommt ein ganz anderer Job, vielleicht kommt auch eine "Anhörung zur Prüfung, ob die Leistung gesenkt werden muss". Man darf nämlich ohne wichtigen Grund kein Job ablehnen. Dann wiederholst du in dem Anhörungsbogen das was du in die Ablehnung geschrieben hast. Die wollen es eben 2 x hören. Da passiert nichts mehr, denn die haben keine Argumente.

Dieser Job lässt sich auch noch wegen fehlender Integrationsstrategie ablehnen. Dazu gibt es auch ein Urteil. Ich würde die aber noch nicht verschießen, denn ich fürchte, die werden dir immer wieder neue Ein-Euro-Jobbs "anbieten".
 
Alt 24.11.2008, 11:35   #6
franzose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.11.2008
Beiträge: 80
franzose
Standard AW: Ein-Euro-Job-Angebot - Brauche dringend Hilfe

erst einen mal danke für die Hilfe, morgen habe ich ja eine Termin wo es ja um die Umschlung geht. Ich hab halt nur Angst das wenn ich denn Brief heute per einschreiben rückschein weg schicke.

Die mir morgen sagen das ich die Umschulung vergessen kann z.B. weil das haben sie mir auch gleich bei der Eingliederungsvereinbarung gesagt. Das wenn ich Sanktion bekomme die sich auch auf jegelich Umschlung usw. auswirken werden.

Aber ich schicke den Brief heute weg. Das mir da nix passieren kann.

Werde morgen mal bekannt geben was die gesagt haben.

Hoff mal nix schlimmes.

Aber trotzdem danke.
franzose ist offline  
Alt 24.11.2008, 12:25   #7
franzose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.11.2008
Beiträge: 80
franzose
Standard AW: Ein-Euro-Job-Angebot - Brauche dringend Hilfe

Zitat von Tom_ Beitrag anzeigen
Normalerweise haben die ARGEn ein dickes oder weniger dickes Buch mit Umschulungsmöglichkeiten. Man sollte also einen Blick riskieren ob darin etwas zu finden ist, daß den eigenen Fähigkeiten entspricht und das man sich als Beruf vorstellen könnte. Natürlich sollte es auch etwas mit vernünftigen Chancen auf dem Arbeitsmarkt sein.



und danke das mit dem Buch wurde mir gar nicht gesagt. Sie meinte ich soll mir selbst was suchen.
franzose ist offline  
Alt 24.11.2008, 15:30   #8
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ein-Euro-Job-Angebot - Brauche dringend Hilfe

Zitat von franzose Beitrag anzeigen
erst einen mal danke für die Hilfe, morgen habe ich ja eine Termin wo es ja um die Umschlung geht. Ich hab halt nur Angst das wenn ich denn Brief heute per einschreiben rückschein weg schicke.

Die mir morgen sagen das ich die Umschulung vergessen kann z.B. weil das haben sie mir auch gleich bei der Eingliederungsvereinbarung gesagt. Das wenn ich Sanktion bekomme die sich auch auf jegelich Umschlung usw. auswirken werden.

Aber ich schicke den Brief heute weg. Das mir da nix passieren kann.

Werde morgen mal bekannt geben was die gesagt haben.

Hoff mal nix schlimmes.

Aber trotzdem danke.

Die dürfen das nicht von einer Absage zum Ein-Euro-Job abhängig machen! Sollten die dir bei der Umschulung einen Strich durch die Rechnung machen, würde ich dem widersprechen und auch gleich Klage einreichen, weil deine Integration mangels Umschulung gefährdet ist.
 
Alt 25.11.2008, 13:34   #9
franzose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.11.2008
Beiträge: 80
franzose
Standard AW: Ein-Euro-Job-Angebot - Brauche dringend Hilfe

so war heute da.


Also ich war da und da kam jetzt folgendes raus:



Umschulung: Sieht bei denn halt so was das Sie weiter Hartz 4 bezahlen, und wenn ich einen Umschulungsstelle habe Fahrtkosten.

Es wurde weiter eben besprochen mich wenn die Mittel da sind mich in eine Berufsqualifikation Maßnahme zu stecken. Was sicher nicht schlecht ist, besser als 1 € Job.

Ich war auch mit einem Zeugen da, und werde den auch ein Protokoll zukommen lassen.

Wie sollte ich mich denn da jetzt weiter verhalten???
franzose ist offline  
Alt 25.11.2008, 14:17   #10
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ein-Euro-Job-Angebot - Brauche dringend Hilfe

Sieht es bei denen nur so aus, oder hast du eine verbindliche Zusage? Zumindest kann das dein Beistand bezeugen.

Ich vermute, die werden dir jetzt eine EGV vorlegen. Bitte nicht sofort unterschreiben! Kommentarlos einstecken und entweder von einer Erwerbsloseninitiative oder hier im Forum prüfen lassen.

Wegen dem Ein-Euro-Job warte ab was da kommt.
 
Alt 25.11.2008, 14:34   #11
franzose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.11.2008
Beiträge: 80
franzose
Standard AW: Ein-Euro-Job-Angebot - Brauche dringend Hilfe

ich habe es schon mal schriftlich bekommen, und wie gesagt ich werde denn ein protokoll schicken wo alles besprochen drin steht.


Mit der Bitte falsches zu korrigieren, und das innerhalb 30 Tag korrigiert zurück schicken.


Wenn nicht stimmt das Protokoll so in seiner richtigkeit so mit habe ich es mir dann quasie selbst schriftlich gegeben.

Und mein Beistand wird als Zeuge aufgeführt.


Und so ein Protokoll hat vor Gericht ja bestand.


Und das mit der EGV werde ich machen, habe ich eigentlich das recht die Abzuwandeln??
franzose ist offline  
Alt 25.11.2008, 14:44   #12
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ein-Euro-Job-Angebot - Brauche dringend Hilfe

Ach, lass das doch mit dem Protokoll. Bringt nur Ärger. Lass dir das schriftlich vom Beistand geben. Sollte das alles mal vor GEricht kommen, hast du eine Zeugenaussage für deine Behauptungen. Das reicht.

Zitat:
Und das mit der EGV werde ich machen, habe ich eigentlich das recht die Abzuwandeln??

Ja, auch wenn die das nicht tun werden. Wenn du so etwas bekommst, ist es wichtig, dass du das noch nicht unterschrieben hast. Bei dem Rest bekommst du schon die Hilfe. Und gehe bitte nicht alleine zu solchen GEsprächen. Du siehst ja wie nützlich ein Zeuge sein kann.
 
Alt 25.11.2008, 15:26   #13
franzose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.11.2008
Beiträge: 80
franzose
Standard AW: Ein-Euro-Job-Angebot - Brauche dringend Hilfe

Hab ich die Möglichkeit wenn die mir sagen z.B ich soll da kommen.


Zu sagen nein weil ich gerne jemanden mit nehmen will, aber die Person da keine Zeit hat??
franzose ist offline  
Alt 25.11.2008, 16:05   #14
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Ein-Euro-Job-Angebot - Brauche dringend Hilfe

Irgendwie alles total verwirrend!

Hat sich der Ein-Euro-Job jetzt erledigt und kannst die Umschulung machen, oder was ist da los?
redfly ist offline  
Alt 25.11.2008, 18:21   #15
franzose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.11.2008
Beiträge: 80
franzose
Standard AW: Ein-Euro-Job-Angebot - Brauche dringend Hilfe

also ich versuch es mal so weit wie ich es selbstverstanden habe zuerklären.


1. Das mit dem 1 € Job weiß ich nicht also ich hab wie ihr es mir geraten habt abgelehnt, und eben noch mit rein geschrieben das ich ja eigentlich die SCHRIFTLICHE zusage habe das sie mich untersützen bei der suche nach einer Umschulung.

2. Heute war ich eben da und da haben Sie mir eben gesagt, die Umschulung würde bei denn so aussehen das ich eben auf Grund meines Alters verkürzen kann auf 24 Monate. Und solang ich weiter Hilfebedürftig sei eben Hartz 4 bekomme ( also quasi der Betrieb eben keine Ausbildungsvergütung bezahlen muß wenn ich das richtig verstanden habe). Dazu muß ich aber sagen ich habe so wie es aussieht 2 Fallmanager von Fallmanger 1 habe ich besagten 1 € Job bekommen Fallmanger 2 hilft mir bei der Umschulung. Und hat eben gesagt je nach dem wie der Haushalt nächstes Jahr aussieht versucht er mich in einen Berufqalifikation zu bekommen.

So ich hoffe ich konnte die verwirrung etwas Lösen.


Weil mehr weiß ich leider auch nicht im moment.
franzose ist offline  
Alt 25.11.2008, 20:21   #16
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ein-Euro-Job-Angebot - Brauche dringend Hilfe

Zitat von franzose Beitrag anzeigen
Hab ich die Möglichkeit wenn die mir sagen z.B ich soll da kommen.


Zu sagen nein weil ich gerne jemanden mit nehmen will, aber die Person da keine Zeit hat??

Das werden die nicht akzeptieren. Die werden sich sogar sehr freuen, wenn du ohne Beistand kommen musst. Da wirst du ein weinig tricksen müssen, wenn dein Beistand an dem Tag keine Zeit hat. Da wird dir schon etwas einfallen.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
brauche, dringend, Ein-Euro-Jobangebot, hilfe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche dringend Hilfe MikeL Schulden 2 22.12.2006 14:10
brauche dringend hilfe Rotznase41 ALG II 20 23.10.2006 11:43
Brauche dringend Hilfe! hunnybunny Schulden 6 09.03.2006 22:41
Brauche dringend Hilfe xdinchen84 Anträge 10 28.02.2006 19:02
Brauche dringend Hilfe! Bienchen Schulden 12 19.02.2006 21:30


Es ist jetzt 13:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland