QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> pflicht Vertrag mit träger?

Ein Euro Job / Mini Job

Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


pflicht Vertrag mit träger?

Ein Euro Job / Mini Job

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.03.2006, 13:39   #1
GerdGerbs
Elo-User/in
 
Benutzerbild von GerdGerbs
 
Registriert seit: 14.03.2006
Beiträge: 2
GerdGerbs Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard pflicht Vertrag mit träger?

Hallo,
mir wurde durch die ARGE ein 1Euro Job zugewiesen.
Bei dem Termin mit dem Träger der Maßnahme wurde mir mitgeteilt wann ich die MAE-Arbeitsgelegenheit antreten soll.
Ich soll nun am ersten "Arbeitstag" einen Vertrag mit dem Träger unterzeichnen.

Meine Fragen sind nun:
Bin ich verpflichtet diesen Vertrag zu unterzeichnen?
Kann ich darauf bestehen den Vertrag vor der Unterzeichnung mit zu nehmen um mich über die Konsequenzen unabhängig beraten zu lassen?

PS: Ich weiß nicht ob es wichtig ist, aber eine Eingliederungsvereinbarung mit der ARGE habe ich nicht.

Danke
Gerd
GerdGerbs ist offline  
Alt 16.03.2006, 14:37   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von wolliohne
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.825
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Bin ich verpflichtet diesen Vertrag zu unterzeichnen?

Eindeutig Nein.
nimm den Vertrag mit nach Hause wg. der Überprüfung-Nachdenk- Beratungszeit.
Wenn Scanner vorhanden dann hier ins Forum posten,od. per PN.

Eingliederungsvereinbarung=dringend vorgeschrieben.

weiteres per Suchfunktion.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 16.03.2006, 16:48   #3
GerdGerbs
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von GerdGerbs
 
Registriert seit: 14.03.2006
Beiträge: 2
GerdGerbs Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Re: Bin ich verpflichtet diesen Vertrag zu unterzeichnen?

Zitat von wolliohne
Eindeutig Nein.
nimm den Vertrag mit nach Hause wg. der Überprüfung-Nachdenk- Beratungszeit.
Wenn Scanner vorhanden dann hier ins Forum posten,od. per PN.
Ich bekomme den Vertrag erst an dem Tag, an dem ich auch die "Tätigkeit" aufnehmen soll.
Nun frage ich mich wie das geht. Ich meine wie kann ich mit der Tätigkeit beginnen ohne den Vertrag Unterschrieben zu haben? Könnte dies später ein Nachteil für mich sein?

Zitat von wolliohne
Eingliederungsvereinbarung=dringend vorgeschrieben.

weiteres per Suchfunktion.
:shock: Da muss ich mich ersteinmal durchlesen. :(

Danke
Gerd
GerdGerbs ist offline  
Alt 21.03.2006, 10:07   #4
DJL-HH
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DJL-HH
 
Registriert seit: 02.12.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 143
DJL-HH
Standard

Moinsen,
ich war selber als Stammpersonal in einem HHer Beschäftigungsträger für Langzeitarbeitslose mit dem Ziel der Qualifizierung und Integrierung auf/für den 1. Arbeitsmarkt, in der Verwaltung jahrelang tätig.



Zitat von GerdGerbs
Bin ich verpflichtet diesen Vertrag zu unterzeichnen?
Ja, weil Du schliesst mit dem Träger einen Arbeitsvertrag.

Zitat von GerdGerbs
Kann ich darauf bestehen den Vertrag vor der Unterzeichnung mit zu nehmen um mich über die Konsequenzen unabhängig beraten zu lassen?
Das ist i.d.R. nicht üblich, aber es spricht auch nichts dagegen. Wer keine "Fallen" im Arbeitsvertrag eingearbeitet hat, hat auch nichts zu verbergen. Geregelt sind u.a. Deine wtl. Stundenzahl, Dein Stundenverdienst, Deine Tätigkeit (meist gibts es als Anlage noch innerbetriebliche Regularien, die aber für alle MA des Trägers gelten), bei wem und wann Du Dich zu melden hast, wenn Du AU-geschrieben bist, Hygienevorschriften z.B., Art, Umfang und Dauer von bezahlten Quali-Maßnahmen.
Also ich aus meiner Praxis kann sagen, dass die Ein-Euro-Job zumindest bei uns vorbildlich behütet und umsorgt wurden und werden, sogar so gut, dass Teile des Stammpersonals betriebsbedingt gekündigt und durch 1-€uro-Jobber ersetzt wurden...so auch ich ;)

Zitat von GerdGerbs
Ich meine wie kann ich mit der Tätigkeit beginnen ohne den Vertrag Unterschrieben zu haben? Könnte dies später ein Nachteil für mich sein?
Nein, nicht dass mir bekannt ist. Die zuständigen Bereichsleitungen waren selber nicht immer pünktlich mit der Unterzeichnung... Du fängst normal diesen Job an und unterschreibst dann und reichst den Vertrag nach.
__

Zuversicht ist Einsicht auf Aussicht...
DJL-HH ist offline  
Alt 21.03.2006, 10:18   #5
margot
Elo-User/in
 
Benutzerbild von margot
 
Registriert seit: 29.10.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 5
margot Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

du fängst den job an, nimmst den vertrag mit nach hause und unterschreibst bitte nur, wenn dein anwalt oder einige profis hier im forum dir das okay dazu geben. nicht vorher.

kein vertrag muss einfach so hingenommen und schon gar nicht an ort und stelle unterschrieben werden. punkte können natürlich vor ort schon abgeklärt und oder abgeändert werden.

zuhause aber hast du die zeit und die ruhe, den vertrag mit deinem anwalt oder den profis hier durchzugehen.


was für einen 1 euro job führst du denn genauer aus? sicher, das du damit niemanden einen regulären arbeitsplatz weg nimmst?


liebe grüße margot
__

"Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
margot ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
pflicht, traeger, träger, vertrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist es Pflicht..? Seven Allgemeine Fragen 0 09.04.2008 16:57
Unternehmensberatung Pflicht? Julia050782 Existenzgründung und Selbstständigkeit 8 25.02.2008 18:16
Handy Vertrag Scorpion Allgemeine Fragen 3 20.12.2007 18:44
Befristeter Vertrag majosu ALG I 4 25.07.2007 14:04
Pflicht zur KV - aber wie? xingu Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 0 26.02.2007 13:14


Es ist jetzt 19:33 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland