Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ein-Euro-Job 38 Stunden Woche

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.02.2008, 21:23   #1
Stan->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Dortmund
Beiträge: 45
Stan
Standard Ein-Euro-Job 38 Stunden Woche

Hallo, ich war heute morgen bei einem Vorstellungsgespräch für einen 1EJ.
Gibt es im Gesetz irgendwelche angaben zu den Wochenstunden? Mir hat die Frau heute gesagt, das es eine 38 bis 40 Stunden Woche ist. Den Job haben sonst immer Zivis gemacht. Aber ich bekomme ja nur 180 Euro im Monat dafür, oder ist die Vergütungsgrenze höher? 1,50 ist als Stundenlohn angesetzt.
Wenn ich 30 Stunden /Monat mache, wäre das genau 180 Euro. bei 38 Std. 228 Euro.
Stan ist offline  
Alt 06.02.2008, 22:18   #2
Hartziger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wie sieht die Zuweisung für den Ein-Euro-Job aus?

Normal sind wohl so ca. 15 bis 20 Stunden/Woche. Du mußt ja auch noch Zeit haben dich um eine sozialversicherungspflichtige Vollzeitstelle zu bemühen.

Ich würde auch sagen dass diese Stelle nicht zusätzlich ist.
 
Alt 06.02.2008, 22:30   #3
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard

Zitat von Stan Beitrag anzeigen
Hallo, ich war heute morgen bei einem Vorstellungsgespräch für einen 1EJ.
Gibt es im Gesetz irgendwelche angaben zu den Wochenstunden? Mir hat die Frau heute gesagt, das es eine 38 bis 40 Stunden Woche ist. Den Job haben sonst immer Zivis gemacht. Aber ich bekomme ja nur 180 Euro im Monat dafür, oder ist die Vergütungsgrenze höher? 1,50 ist als Stundenlohn angesetzt.
Wenn ich 30 Stunden /Monat mache, wäre das genau 180 Euro. bei 38 Std. 228 Euro.
Warum sollst Du einen Ein-Euro-Job machen? Wurde ein entsprechendes Profiling gemacht?

Und!!! die oben markierten Begriffe sind irreführend - Du bekommst keine Vergütung und keinen Lohn - du arbeitest für NULL Euro pro Stunde!!! Es gibt lediglich eine Mehraufwandsentschädigung, die Du für Fahrkosten, Verpflegung usw. bekommst.

__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline  
Alt 06.02.2008, 22:43   #4
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard

Argumentationsgrundlage aus Bayern

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 07.02.2008, 16:08   #5
Patrik
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Stan Beitrag anzeigen
Hallo, ich war heute morgen bei einem Vorstellungsgespräch für einen 1EJ.
Gibt es im Gesetz irgendwelche angaben zu den Wochenstunden? Mir hat die Frau heute gesagt, das es eine 38 bis 40 Stunden Woche ist. Den Job haben sonst immer Zivis gemacht. Aber ich bekomme ja nur 180 Euro im Monat dafür, oder ist die Vergütungsgrenze höher? 1,50 ist als Stundenlohn angesetzt.
Wenn ich 30 Stunden /Monat mache, wäre das genau 180 Euro. bei 38 Std. 228 Euro.

Wehre dich dagegen.

Besser nichts machen (abgesehen von bewerben bei Firmen und eventuelle Schulungsmassnahmen) als sich so erniedrigen zu lassen.
 
Alt 07.02.2008, 22:03   #6
Mambo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nachtrag:

Zitat:
Mit Beschluss vom 24.04 2007, Az.: S 11 AS 1219/07 ER hält das Ulmer Sozialgericht sogenannte Ein-Euro-Jobs für rechtswidrig, wenn die wöchentliche Arbeitszeit über 15 Wochenstunden, im Höchstfall 20 Wochenstunden beträgt.

1. Die zulässige Zeitgrenze für eine Arbeitsgelegenheit (AGH) liegt bei 20 Wochenstunden. Dies ergibt sich aus dem Verbot der Konkurrenz von AGHen zum 1. und 2. Arbeitsmarkt. Zudem bleiben die Betroffenen auch während der AGH erwerbsfähige Hilfebedürftige und sind dem Grundsatz des Förderns nach § 2 SGB II unterworfen und brauchen daher ausreichend Zeit um auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt Arbeit zu suchen (SG Bayreuth Beschluss v. 15.07.05 - S 4 AS 145/05 ER).

2. Eine AGH mit 30 Wochenstunden ist unzumutbar und ein Abbruch kann daher nicht nach § 31 Abs. 1 Nr. 1 SGB II oder nach § 31 Abs. 1 Nr. 2 SGB II sanktioniert werden.
www.my-sozialberatung.de
 
Alt 13.02.2008, 13:26   #7
Stan->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Dortmund
Beiträge: 45
Stan
Standard

Ich hab jetzt ein paar Tage den Job gemacht. Ich muss die Leute vom Handball und Volleyballtraining mit einem Ford Kleinbus abholen und nach hause bringen. Das fängt meist so um 14 uhr an und geht bis 22:30. 45 min Pause auf dem Parkplatz sind da schon drin enthalten. Muss ich die Pause von der Arbeitszeit abziehen? Mir bleibt keine Zeit mehr um Bewerbungen zu schreiben, oder wie ich es oft gemacht habe initative Bewerbungen. Also das ich einfach in die Firma/Geschäft reingehe und meine Visitenkarte hinterlasse.

Was ist denn, wenn ich die sch...e einfach abbreche? 30% auf 3 Monate ist klar. Aber kann ich auch weitere Sanktionen erwarten?
Ich hab mich bei einem anderen Job sicherheitshalber auf die Warteliste setzen lassen. Wenn ich dahin nen fliegenden wechsel mache, muss ich trotzdem mit der 30% sperre rechnen?

Ach ja, das mit der Entscheidung vom SG Bayreut, kann man sich darauf berufen? Ich komme ja aus einem anderen Bundesland. Hat das Rechtskraft?
Stan ist offline  
Alt 13.02.2008, 13:43   #8
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 8.796
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard

Was ist das denn?

Hast Du nen Personenbeförderungsschein?
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline  
Alt 13.02.2008, 13:49   #9
münchnerkindl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 1.733
münchnerkindl münchnerkindl münchnerkindl
Standard

Jepp, erkundig Dich ob Du das mit einem normalen Führerschein überhaupt machen darfst... Zur Personenbeförderung über den privaten Bereich hinaus (also Bus, Taxi) braucht man so weit ich weiß eine spezielle Prüfung..

Ansonsten würde ich sagen ist das zwar eine gemeinnützige aber keine zusätzliche Tätigkeit. Weil die Spieler ja auch schon vor der Einführung von Ein-Euro-Job dort hingefahren sind..

Ansonsten, ich hatte mal die STelle in den Dienstanweisungen wo das mit dem maximal 30 Stunden drinsteht rausgesucht, bloss ich finde das dumme teil im Web nicht mehr..
münchnerkindl ist offline  
Alt 13.02.2008, 16:26   #10
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
Guter Tipp, aber ein Urteil aus Bayern muss nicht unbedingt auch in NRW übernommen werden.

Man sollte sich lieber das Urteil des BVerwG besorgen (war glaub ich aus 1982,83) das haben schon einige Gerichte in Deutschland übernommen.

 
Alt 13.02.2008, 23:36   #11
Stan->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Dortmund
Beiträge: 45
Stan
Standard

@sancho: Was ist das denn für ein Urteil und wo finde ich das zum nachlesen? 1983 gabs doch noch keine 1EJ. Oder worauf bezieht sich das?
Personenbeförderungsschein braucht man dafür nicht. Ist ein 8-Sitzer.
@Münchnerkindl: Wenn du die Stelle wieder gefunden hast, lass es mich wissen.
Was ist denn, wenn ich den anderen 1 Euro Job jetzt bekommen würde? Krieg ich trotzdem ne Sperre?
Stan ist offline  
Alt 13.02.2008, 23:59   #12
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Stimmt, und es geht sogar noch weiter.
Die Vorschrift, ab 8 Passagieren einen Personenbeförderungsschein haben zu müssen, gilt nur für gewerbliche Fahrer. Wer also meint, im Fiat Panda eine Handballmannschaft unterzubringen, kann das, wenn die oben genannten Bedingungen erfüllt sind.
Kann man sich jetzt streiten, ob das gewerblich ist oder nicht. Ich denke aber schon, denn schließlich fährst du sie im Auftrag von jemand anderem.
Stecke dir mal lieber 75 Euro ein. Fahren ohne Personenbeförderungsschein kostet so viel. Frage mal deinen Auftraggeber, ob er dir das Geld gibt oder frage einen Anwalt, kostet immerhin 65 Euro weniger. ;-)

Du hast die Wahl.
 
Alt 14.02.2008, 00:17   #13
münchnerkindl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 1.733
münchnerkindl münchnerkindl münchnerkindl
Standard

Such mal hier nach Urteilen zu dem Thema in Deinem Bundesland

SGB BRD

hier noch was interessantes

SozialTicker :: Thema anzeigen - LSG Bayern L 7 AS 199/06 Arbeitsgelegenheiten mit 30 St.woechentlich nicht zulaessig

hier ist noch was:

http://www.kreis-dueren.de/a-z/56/Ri...rueckenjob.pdf


Ich würde sagen kläre das nochmal wasserdicht mit einem Anwalt ab, und dann lass nach 30 Stunden in der Woche die Kelle fallen. Warte zuversichtlich auf die Sanktionen gegen die Du dann sofort gerichtlich vorgehst..
münchnerkindl ist offline  
Alt 14.02.2008, 08:03   #14
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
2. Die Heranziehung zu "vollschichtiger" Arbeit darf nach Sinn und Zweck der gemeinnützigen und zusätzlichen Arbeit nicht verlangt werden (vgl. BVerwG, Urt. v. 4.6.92 - 5 C 35/88 - FEVS 43, 89; Urt. v. 13.10.83 - 5 C 67/82 - BVerwGE 68, 91 = FEVS 33, 89).
Tacheles EV - Entscheidungsdatenbank

Zitat:
Bereits bezüglich der bis 31.12.2004 geltenden Vorgängerregelung des § 19 Abs.1 Bundessozialhilfegesetzes (BSHG) bestand Übereinstimmung, dass es nicht zulässig ist, eine vollschichtige Arbeit von 176 Stunden im Monat zu fordern (BVerwGE 68, 91). Eine Arbeitszeit von 30 Stunden, wie im vorliegenden Fall, liegt bereits nahe an einer Vollzeittätigkeit, nachdem zahlreiche Tarifverträge eine Vollarbeitszeit von 35 Stunden und weniger vorsehen.
Auszug aus einem Urteil, das sich auf das Urteil des BVerwG beruft.

Vielleicht findet jemand mehr zu diesem Verwaltungsgerichtsurteil, denn die haben auch was geschrieben, das ein Ein-Euro-Job 20Stunden/Woche nicht überschreiten sollte.
 
Alt 14.02.2008, 11:11   #15
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 8.796
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard

Zitat von Stan Beitrag anzeigen
@sancho: Personenbeförderungsschein braucht man dafür nicht. Ist ein 8-Sitzer.
In ein Taxi passen weniger Leute und Du brauchts nen P-Schein...
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline  
Alt 14.02.2008, 13:05   #16
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
In ein Taxi passen weniger Leute und Du brauchts nen P-Schein...
Informiere mal den Zentral Verband der KFZ Versicherung das Kennzeichen des Fahrzeugs und was du dort machst ,die bekommen die Versicherung heraus und Melden es der jeweiligen Gesellschaft weiter was Du dort so durch die Gegend Fährst und für wem.
Brauchst nicht lange warten was dann kommt.
Atlantis ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
Ein-Euro-Job, stunden, woche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1,50 Euro job stunden ? Inco Ein Euro Job / Mini Job 2 09.09.2008 13:52
Bald 65 Stunden-Woche? MrsNorris Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 11.06.2008 23:42
Teilzeitarbeit 20 Stunden/Woche Überregional carpediem Allgemeine Fragen 2 06.01.2008 22:16
30 Stunden/Woche im 1-Euro Job? Stan Ein Euro Job / Mini Job 22 27.09.2007 08:19
1 Euro Job und 40 Stunden woche Lichtsche Ein Euro Job / Mini Job 15 30.06.2006 11:21


Es ist jetzt 07:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland