Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Habe ich ein Recht meinen Minijob auszubauen

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.09.2017, 10:51   #1
gummibeer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.06.2017
Beiträge: 17
gummibeer
Standard Habe ich ein Recht meinen Minijob auszubauen

Ich versuche es kurz zu schreiben: ich habe einen Job gefunden, den ich mag. Umgebung, Kollegen, super. Nur: leider nur als gfB.

Nun ist es so, dass eine Kollegin jetzt geht und eine weitere im Oktober. Ich hoffe also, dass ich dann zumindest mehr Stunden bekommen kann.

Mehr als Teilzeit gibt es da aber nicht

nun würde ich versuchen, erst mal solange da zu bleiben und dann zu gucken, ob ich TZ machen und eventuell einen 2. minijob machen könnte.

Aber ich habe grade auf eine Bewerbung im Callcenter eine Einladung bekommen. Das wäre Vollzeit und ich würde es hassen.

Aber ich denke, als Hartz IV "Kunde" habe ich keine Wahl?
Meine SB weiß, dass ich Callcenter hasse, auch, dass es ab September eventuell mehr Stunden geben könnte. Der Arbeitgeber würde mir nicht schriftlich bestätigen dass er mich zur TZ auftut, leider.

Also Zähne zusammen beißen und hoffen, dass ich in dem Bereich später Vollzeit finde!?
gummibeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2017, 12:04   #2
vidar
Elo-User/in
 
Benutzerbild von vidar
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 965
vidar vidar vidar vidar vidar vidar
Standard AW: Habe ich ein Recht meinen Minijob auszubauen

Zitat von gummibeer Beitrag anzeigen
nun würde ich versuchen, erst mal solange da zu bleiben und dann zu gucken, ob ich TZ machen und eventuell einen 2. minijob machen könnte.
Sofern du den jetzigen 450 € -Job derart ausübst, dass du die monatlichen 450 € voll ausschöpfst, kannst du keinen zusätzlichen 450 € Job annehmen.

Alternativ bietet sich auch an, die Beschäftigung als s.g. MidiJob innerhalb der Gleitzone zwischen 450,01 und 850 € monatlich auszuüben.
Siehe hier für weitere Info: Minijob-Zentrale - Uber 450-Euro oder langer als kurzfristig?
__

(Dies ist meine persönliche Meinung und stellt keine Rechtsberatung dar)
vidar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2017, 12:30   #3
qwertz123
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.03.2014
Beiträge: 1.034
qwertz123 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Habe ich ein Recht meinen Minijob auszubauen

Zitat von vidar Beitrag anzeigen
Sofern du den jetzigen 450 € -Job derart ausübst, dass du die monatlichen 450 € voll ausschöpfst, kannst du keinen zusätzlichen 450 € Job annehmen.
Ich denke der TE meinte dass der jetzige Minijob zu einem Teilzeitjob wird und er dann noch einen Minijob annehmen will.


@TE Eine Einladung ist noch keine Zusage, da gibts doch genug Tipps und Tricks das abzuschmettern. Außerdem hast du bei dem Minijob auch noch eine Kündigungsfrist, also sofort anfangen ist eh nicht. War das eine Bewerbung auf einen Vermittlungsvorschlag mit Rechtsfolgebelehrung hin?
qwertz123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2017, 13:00   #4
vidar
Elo-User/in
 
Benutzerbild von vidar
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 965
vidar vidar vidar vidar vidar vidar
Standard AW: Habe ich ein Recht meinen Minijob auszubauen

Zitat von qwertz123 Beitrag anzeigen
Ich denke der TE meinte dass der jetzige Minijob zu einem Teilzeitjob wird und er dann noch einen Minijob annehmen will.
Wenn es tatsächlich so sein sollte, dürfte es kein Problem damit geben beide Jobs zu kombinieren. Hier gibt es Information darüber. Nebenjobs miteinander kombinieren und mehr Geld verdienen – so machen Sie es richtig!
__

(Dies ist meine persönliche Meinung und stellt keine Rechtsberatung dar)
vidar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2017, 16:42   #5
gummibeer
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.06.2017
Beiträge: 17
gummibeer
Standard

Zitat von qwertz123 Beitrag anzeigen
@TE Eine Einladung ist noch keine Zusage, da gibts doch genug Tipps und Tricks das abzuschmettern. Außerdem hast du bei dem Minijob auch noch eine Kündigungsfrist, also sofort anfangen ist eh nicht. War das eine Bewerbung auf einen Vermittlungsvorschlag mit Rechtsfolgebelehrung hin?
Nein, es war eine meiner Pflichtbewerbungen nach EGV. Ich denke nicht, dass ich nicht genommen werden würde... wie das halt so ist, wenn man den Job nicht will, nehmen sie einen mit Handkuss und an den, den man will, kommt man nicht ran...

Wenn ich meinen jetzigen Arbeitgeber verlasse, kann ich nur sicher sein, dass der mich nicht mehr nimmt...

auch danke für den Link, da lese ich mich mal rein.
gummibeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2017, 20:57   #6
qwertz123
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.03.2014
Beiträge: 1.034
qwertz123 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Habe ich ein Recht meinen Minijob auszubauen

Zitat von gummibeer Beitrag anzeigen
Nein, es war eine meiner Pflichtbewerbungen nach EGV. Ich denke nicht, dass ich nicht genommen werden würde... wie das halt so ist, wenn man den Job nicht will, nehmen sie einen mit Handkuss und an den, den man will, kommt man nicht ran...
Weiß das Jobcenter davon? Wenn nein kannst du es doch einfach ignorieren.
Und eigentlich können die dich sonst auch nicht sanktionieren, ohne Rechtsfolgebelehrung auch keine Sanktion wenn ich richtig informiert bin. Da bin ich mir jetzt aber nicht 100%ig sicher.
qwertz123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2017, 21:59   #7
Zeitkind
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Zeitkind
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Utopia
Beiträge: 2.912
Zeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind EnagagiertZeitkind Enagagiert
Standard AW: Habe ich ein Recht meinen Minijob auszubauen

Zitat von gummibeer Beitrag anzeigen
Aber ich habe grade auf eine Bewerbung im Callcenter eine Einladung bekommen. Das wäre Vollzeit und ich würde es hassen.
Mir würden se da janich nehmen. Weil ick leida so balina, daß mir keena vastehn tut.
Un außadem fall ick anne strippe mit Fremde imma ins stottan.

Mal im ernst. Ein Bewerbungsgespräch heißt noch lange nicht, daß man wirklich genommen wird.
Im Callcenter zu arbeiten setzt schon einiges voraus und das wird man dort auch testen.
War das ein VV mit RFB oder einfach Eigenbewerbung?
Wenn VV mit RFB, wie sieht es mit den Fahrtkosten zum VG aus?
Hat der AG eine Erstattung zugesagt? Wenn nicht sollten diese beim LT im voraus beantragt werden.
Zeitkind ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 03:59   #8
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 22.07.2006
Ort: auf der linken Arschbacke vom ***** der Welt
Beiträge: 2.911
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Standard AW: Habe ich ein Recht meinen Minijob auszubauen

Hallo Zeitkind,

Zitat von Zeitkind Beitrag anzeigen
Mir würden se da janich nehmen. Weil ick leida so balina, daß mir keena vastehn tut.
Un außadem fall ick anne strippe mit Fremde imma ins stottan.
der Trick ist so genial, daß ich mir den mal für den Fall der Fälle merken muß, bin nämlich auch ein Dialektsprachentalent

ladydi12
__

Erkenntnisse meiner Mum aus den 1980er Jahren Teil 1:
„Es muß bei den Politikern endlich der Groschen fallen, wenn ihr Leben lang vorbildlich gewesene Menschen und Staatsbürger auf die Straße gehen, um kundzutun, daß grundlegende oder lebenswichtige Dinge nicht in Ordnung sind und gegen den gesunden Menschenverstand stehen. "
ladydi12 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
auszubauen, minijob, recht

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich versteh meinen Änderungsbescheid nicht so recht und bitte um Rat Rollo der Wikinger Anträge 8 16.02.2017 12:56
Kann man mich zwingen meinen Minijob zu kündigen? Spike0504 ALG II 17 09.06.2013 20:43
Was habe ich für ein Recht Wolfs Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 6 09.12.2012 21:39
Ich habe meinen Roller verkauft Schweigsam Grundsicherung SGB XII 12 01.03.2011 15:25
Muss ich meinen Minijob einer Festeinstellung opfern? fredebar Ein Euro Job / Mini Job 4 11.10.2007 23:21


Es ist jetzt 21:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland