QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Minijob, vielleicht bald etwas weniger Lohn, interessiert das JC sich dafür?

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.11.2016, 14:53   #1
qwertz123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von qwertz123
 
Registriert seit: 19.03.2014
Beiträge: 1.036
qwertz123 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Minijob, vielleicht bald etwas weniger Lohn, interessiert das JC sich dafür?

Hallo, ich habe einen Minijob seit 2011 und das Gehalt hat bis zum Mindestlohn am 1.1.15 immer so zwischen 300 und 400 Euro geschwankt je nach Monat. Bekomme jetzt 8,50 €.
Ich arbeite 11 Std die Woche an 3 festen Tagen, arbeite also im Schnitt 47 Std, manchmal je nach Monat mehr. Mehr wie 52 Std darf ich ja nicht arbeiten um nicht über 450 Euro zu kommen.
Ich verdiene seit 1.1.15 jeden Monat fest meine 442 Euro.
Jetzt ist es aber so dass die Stunden die dafür geführt haben dass ich trotzdem auf 52 Std komme nur Überstunden sind, also mal für nen anderen eingesprungen, mal früher gekommen etc... teilweise an einen Monat etwas mehr Überstunden gemacht die dann verschoben wurden,sind ja nicht viele Stunden die auf 52 noch fehlen. Normalerweise hätte ich niemals meine 442 Euro bekommen sondern immer etwas weniger.
In meinen Arbeitsvertrag steht überhaupt nichts davon wieviel ich arbeite, da steht nur der (alte) Lohn, die Aufgaben und Standardzeug.

Die Sache ist dass ich nicht der einzige bin der für andere einspringen will wegen mehr Stunden, bis jetzt hatte ich einfach immer nur Glück, da ich der einzige Alg 2 Empfänger bin, alle anderen arbeiten noch voll und somit habe ich immer Zeit, ein Frührentner arbeitet auch noch da der die Zusatzstunden auch dringend braucht. Trotzdem mache ich mir Gedanken, was ist wenn ich einmal weniger als die gewohnten 442 Euro bekomme, was macht dann das Jobcenter, verlangen die eine Rechtfertigung, sonstiger Ärger etc...?
qwertz123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2016, 15:21   #2
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.769
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Minijob, vielleicht bald etwas weniger Lohn, interessiert das JC sich dafür?

Zitat:
was macht dann das Jobcenter, verlangen die eine Rechtfertigung, sonstiger Ärger etc...?
Für dich ist es wichtig, das schnellstmöglich mitzuteilen, wenn es eintritt ( Lohnbescheinigung etc..) weil dir sonst zuviel abgezogen wird.

450€ Jobs unterliegen meistens Schwankungen, da passiert dir nix.
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2016, 19:19   #3
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 31.12.2010
Beiträge: 6.364
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: Minijob, vielleicht bald etwas weniger Lohn, interessiert das JC sich dafür?

Das ist alles etwas wirr. Du schreibst von Überstunden "machen wollen", was eigentlich mehr und nicht weniger Geld bedeuten würde. Noch dazu, wo ja der Mindestlohn zum 1.1.17 steigt...
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2016, 20:47   #4
qwertz123
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von qwertz123
 
Registriert seit: 19.03.2014
Beiträge: 1.036
qwertz123 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Minijob, vielleicht bald etwas weniger Lohn, interessiert das JC sich dafür?

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Für dich ist es wichtig, das schnellstmöglich mitzuteilen, wenn es eintritt ( Lohnbescheinigung etc..) weil dir sonst zuviel abgezogen wird.

450€ Jobs unterliegen meistens Schwankungen, da passiert dir nix.
Passierte ja vorher wo es jeden Monat unterschiedliches Geld war auch nichts, meine Sorge ist nur dass ich jetzt fast 2 komplette Jahre konstant 442 Euro hatte und dann (vielleicht) auf einmal weniger.
qwertz123 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer interessiert sich für Ralph Boes? Dagegen72 Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 861 09.01.2018 16:27
Staffelmiete dafür Regelleistungen weniger Pink Rose KDU - Miete / Untermiete 13 01.10.2010 12:37
Hinzuverdienst bald etwas höher als ALG claro ALG II 3 19.01.2010 21:06
"Vielleicht können wir ja mal wieder etwas gemeinsam machen." Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 01.09.2009 18:40
ARGE interessiert sich für Versicherungskündigung Mondstaub Allgemeine Fragen 6 22.05.2008 23:22


Es ist jetzt 20:58 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland