Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> als arbeitsloser nur 15h/pro woche im minijob?

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2007, 14:56   #1
Kind
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.10.2007
Beiträge: 1
Kind
Ausrufezeichen als arbeitsloser nur 15h/pro woche im minijob?

ich bin jetzt mit der schule fertig und muss jetzt noch 3- 4 monate auf eine aupair-stelle warten.
Ich habe mich arbeitslos gemeldet, weil das wegen rente oder so besser wäre, inzwischen bereue ich das aber...


ich habe nun ein jobangebot, wo ich 800€ pro monat verdienen kann, ich könnte das auch so regeln, dass es nur 400€ im monat sind, was wäre eurer meinung nach günstiger?


Ich habe gelesen, dass man als arbeitslos gemeldete person nur 15h pro woche im minijob arbeiten darf, stimmt das?


Sollte ich mich aufgrund des jobs also nicht mehr arbeitslos melden? Und wie mache ich das?


Vielen Dank fürs Antworten!!!
Kind ist offline  
Alt 07.10.2007, 16:19   #2
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Kind,

nimm den 800 Euro-Job für Deine Wartezeit und verabschiede Dich damit vom Arbeitsamt und der Arge.

Viele Grüße,
angel
 
Alt 07.10.2007, 18:25   #3
Seehase
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.06.2007
Beiträge: 110
Seehase
Standard

Hallo Kind,

in Deutschland kann jeder soviel arbeiten und verdienen wie er will!
Da werden von keiner Seite/Behörde/Stelle/Agentur für Arbeit/Arge oder sonstige Einrichtungen irgend welche Vorschriften gemacht.

Lediglich bei Bezügen zum Lebensunterhalt durch Dritte, erhalt von Grundsicherung oder andere ergänzende Leistungen wie z. B. Wohngeld gibt es Grenzen des hinzuverdienens, wenn diese überschritten werden, werden dementsprechend diese Leistungen gekürzt bzw. der Zuverdienst in Anrechnung gebracht.

Nach dem was du hier von Dir geschildert hast, kann ich auch nur sagen, nimm den Job, das Geld und bleib unabhängig.
Verdiene Dir auf redliche Art soviel Du nur kannst und bleibe somit finanziell möglichst unabhängig.

Viel Spaß dabei wünscht Dir der Seehase
Seehase ist offline  
Alt 11.10.2007, 20:08   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Zitat:
Ich habe gelesen, dass man als arbeitslos gemeldete person nur 15h pro woche im minijob arbeiten darf, stimmt das
Nur mal als Info. Das wäre nur relevant, wenn Du ALG1 bekommen würdest, da ist die Stundenzahl wichtig, ob man Arbeitslos ist oder nicht. Da ist die Grenze bei 15Stunden. Bis 14,99Std. Arbeitslos, darüber nicht mehr.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 11.10.2007, 21:22   #5
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Blinzeln

Zitat von Kind
ich habe nun ein jobangebot, wo ich 800€ pro monat verdienen kann, ich könnte das auch so regeln, dass es nur 400€ im monat sind, was wäre eurer meinung nach günstiger?
Was meinst Du mit dieser Frage?

Wovon lebst Du zur Zeit? Wird ALG II bezogen? Bist Du U25 aber über 18 und lebst bei Deinen Eltern?
gerda52 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
15h or pro, 15hpro, arbeitsloser, minijob, nur, woche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeitsloser rastet in ARGE aus ichnunwieder Archiv - News Diskussionen Tagespresse 35 31.05.2008 16:34
Spenden Konto als Arbeitsloser? 200 Allgemeine Fragen 2 20.11.2007 21:27
Als Arbeitsloser Heimkehr aus EU-Ausland ticco ALG II 8 03.07.2006 08:12
Arbeitsloser darf 1 E Job ablehnen edy Ein Euro Job / Mini Job 2 29.08.2005 11:01
Darf ein Arbeitsloser Ein-Euro-Job ablehnen? vagabund Diskussionsbereich-> Urteile / Entscheidungen / Rechtsmittel 9 01.08.2005 13:32


Es ist jetzt 12:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland