Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> MLM/Strukturvertriebe

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.08.2007, 19:41   #1
Knecht66
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.08.2007
Ort: Localhost
Beiträge: 2
Knecht66
Standard MLM/Strukturvertriebe

Hallo,


heute erhielt ich vom meinen Arbeitsvermittler ein Stellenangebot auf mein Bewerberprofil...das übliche eben. Bis auf die Adr. und Telnr. gab es keinerlei Infos zur Tätigkeit.

Mittlerweile ist mir jedoch klar,das es sich beim "AG" um einen Strukturvertrieb (MLM usw.) handelt. Wie kann ich dagegen vorgehen?


Karsten
Knecht66 ist offline  
Alt 20.08.2007, 19:48   #2
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Standard

Tu alles dagegen, was Du kannst!!!

Im Zweifelsfall erschieß Dich, oder hack Dir beide Beine ab, aber GEH NIEMALS ZU EINEM STRUKTURVERTRIEB!!!

Das sag ich wie ichs meine...
In diesen Läden wirst Du auf Provision eingestellt, die ist sooo mickrig, daß Du de facto immer noch Hartz-IV brauchst, zusätzlich hast Du dann den ehrenvollen Auftrag irgendeinen Scheiß als SChneeflocke in einem Schneeballsystem zu verkaufen... ganz tolle Sache...

Von Strukturvertrieben( oder "strukturierten Vertrieben" wie sie sich jetzt gerne nennen) IMMER die Flossen lassen!
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline  
Alt 20.08.2007, 19:49   #3
Borgi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 1.262
Borgi
Standard

Warum willst du überhaupt dagegen vorgehen?
Schau es dir an, und entscheide dann ob es dir weiterhilft.
Nur muss es eben auf ein regelmäßiges Einkommen raus laufen.
Sollte es allerdings nur auf Provisionsbasis sein, kannst du dein Desinteresse kundtun.

Und bei denjenigen, die da nicht anfangen wollen, gibt es doch die rechtlichen Möglichkeiten.
Borgi ist offline  
Alt 20.08.2007, 20:02   #4
Knecht66
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.08.2007
Ort: Localhost
Beiträge: 2
Knecht66
Standard

Hallo,

mir geht es darum wie ich mich dagegen wehren kann,eine solche Stelle überhaupt anzunehmen...zu einem Vorstellungsgespräch zu fahren. So genannte Arbeitgeber die absolut keine Infos zur Tätigkeit geben,sondern nur meine Telefonnummer wollen,können in meinen Augen nicht Seriös seien.


@Nimschö: Jep,viele gehen vor die Hunde,zugen wills aber keiner von diesen "Beratern".
Knecht66 ist offline  
Alt 20.08.2007, 20:06   #5
KasparHauser
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.08.2007
Beiträge: 5
KasparHauser
Standard

Hier spricht KasparHauser

Strukturvertriebe sind per se nichts böses.
Ich kenne einige, die teilweise mehr als 5.000EURO im Monat
dabei verdienten.
Allerdings kenne ich keinen Fall, wo dies über mehr als zwei Jahre
der Fall war, da solche Strukturen irgendwieso zusammensacken.

Ich empfehle auch, ansehen und keinesfalls Geld ausgeben oder
irgendwelche Verpflichtungen eingehen.
Wenn Du was investieren sollst, lege dies der Arge vor und lass die
das finanzieren. Mal sehen, ob die dann solche Vertriebe noch lange
empfehlen.

Die meisten Vertriebe haben Exklusivrechte. Wenn das Produkt stimmt
und man noch einigermaßen vorne in der Struktur ist, kann man einiges verdienen.

Schicke mir bitte eine private Nachricht, wenn Du meinst, daß es sich lohnt.
Mit Produktbeschreibung und Namen.
Entweder ich kenne es und kann was dazu sagen -
oder ich werde überlegen, auch einzusteigen.
KH
KasparHauser ist offline  
Alt 20.08.2007, 20:55   #6
ThomasF
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard dumm stellen?

Zitat von Knecht66 Beitrag anzeigen
Hallo,
heute erhielt ich vom meinen Arbeitsvermittler ein Stellenangebot auf mein Bewerberprofil...das übliche eben. Bis auf die Adr. und Telnr. gab es keinerlei Infos zur Tätigkeit.
Mittlerweile ist mir jedoch klar,das es sich beim "AG" um einen Strukturvertrieb (MLM usw.) handelt. Wie kann ich dagegen vorgehen?
Karsten

Hallo Karsten,

du könntest dich 'dumm' anstellen. Du schickst dem AG eine Bewerbung für eine Festanstellung mit Festgehalt. Wenn sie dir etwas anderes anbieten, dann kommt das einer Absage durch den AG gleich.
 
Alt 21.08.2007, 11:51   #7
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard Geh hin

Wenn die dort nicht mit einem sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz dienen wollen, bleibt noch die Berwerbungskosten sich erstatten lassen.
Die ARGE darf einen noch nicht in freiberuflich oder selbstständig zwingen.
Kannst auch einen anderen Weg gehen. Nimm von der ARGE die Eingliederungszuschüsse. Solange Du nicht vom Strukkturvertrieb leben kannst, gehst Du weiter bei der ARGE Geld holen.

Wenn es gut klappt, suchst Du während der Vertriebstätigkeit einen anderen Job. Wenn nicht, weniger als HARTZ4 geht kaum.
kleindieter ist offline  

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland