Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ein-Euro-Job vs. Ehrenamt

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.08.2007, 23:47   #1
Grobi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2006
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 346
Grobi
Standard Ein-Euro-Job vs. Ehrenamt

Aloha!

Aus gegebenem Anlass mal folgende Frage:
Wenn man eine Ehrenamtliche (also vollkommen Verdienstfreie, maximal (wenn überhaupt) mit Fahrkostenrückerstattung abgedeckte) Tätigkeit (Unterstützung/Hilfestellung/Lebenshilfe im Sozialen Bereich) bei einem eingetragenen, als gemeinnützig anerkannten Verein ausübt, diese auch vom Vereinsvorstand schriftlich bescheinigt wird -

1. Muss man dann trotzdem einen Ein-Euro-Job "annehmen"?
2. Gibt es da bestimmte Vorgaben bzgl. Umfang der Ehrenamtl. Tätigkeit (Mindest- oder Höchst-Stundenzahl pro woche oder so)?
3. Hat hier schonmal jemand ein Urteil oder einen Paragraphen zu dem Thema gefunden/erstritten?
4. Fällt sowas unter die Meldepflicht bei der Arge?

Und bitte seid so lieb, jetzt nicht wieder über das für und wieder einer Ehrenamtlichen Tätigkeit und die Schlechtigkeit der Ein-Euro-Jobs zu diskutieren wie in vielen anderen Threads, sondern beantwortet bitte nur die Fragen und weist bei Bedarf auf Dinge hin, die ich bei diesen Fragestellungen übersehen haben könnte, vielen Dank.
__

«Die Halunken in Berlin müssen weg, die können es nicht»
E. Stoiber, Aschermittwoch 2004 in Passau.
Man sieht also: Auch Politiker begreifen es manchmal doch!
Neulich auf dem Spielplatz: "Söder hier nicht so rum" - Tim, 10 Jahre, zu einem gleichaltrigen, der völligen Unfug erzählte.
Grobi ist offline  
Alt 01.08.2007, 23:49   #2
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Grobi,

ich kann erst nach der Sommerpause nachfragen um sicher zu sein, aber ich meine Ehrenamt geht vor...

Gibt dem Tagesablauf ja Struktur

Dopamin

P.S.: Es darf aber, meine ich, 15 Stunden die Woche nciht überschreiten, sind aber nur Vermutungen, mir fehlt da wie erwähnt, die Möglichkeit nachzufragen...
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline  
Alt 02.08.2007, 09:03   #3
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Grobi

NEIN,Ehrenämtler sind nicht verpflichtet Eun Euro Jobs auszuüben.
Den § kann ich Dir nicht nennen, ist nur Kommentar zum Leitfaden ALG 2


Meldepflicht dazu ist mir nicht bekannt.(obwohl auch selbst betroffen)
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 02.08.2007, 09:46   #4
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Frage

Zitat:
Meldepflicht dazu ist mir nicht bekannt.(obwohl auch selbst betroffen)
Kann man demnach davon ausgehen, dass die Entschädigung beim ALG II keine Anrechnung findet?
gerda52 ist offline  
Alt 02.08.2007, 09:51   #5
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Das kommt immer afu die Behörde an. In Köln z.B. hat Josef Ludwig (Geschäftsführer der ARGE) ausdrücklich beton, dass ein solches Ehrenamt jedem 1-Euro-Job vorzuziehen wäre. Aber wahrscheinlich war das nur ein Lippenbekenntnis, da er grade unter öffentlichen Druck stand.

Zitat von Grobi Beitrag anzeigen
Aloha!

Aus gegebenem Anlass mal folgende Frage:
Wenn man eine Ehrenamtliche (also vollkommen Verdienstfreie, maximal (wenn überhaupt) mit Fahrkostenrückerstattung abgedeckte) Tätigkeit (Unterstützung/Hilfestellung/Lebenshilfe im Sozialen Bereich) bei einem eingetragenen, als gemeinnützig anerkannten Verein ausübt, diese auch vom Vereinsvorstand schriftlich bescheinigt wird -

1. Muss man dann trotzdem einen Ein-Euro-Job "annehmen"?
2. Gibt es da bestimmte Vorgaben bzgl. Umfang der Ehrenamtl. Tätigkeit (Mindest- oder Höchst-Stundenzahl pro woche oder so)?
3. Hat hier schonmal jemand ein Urteil oder einen Paragraphen zu dem Thema gefunden/erstritten?
4. Fällt sowas unter die Meldepflicht bei der Arge?

Und bitte seid so lieb, jetzt nicht wieder über das für und wieder einer Ehrenamtlichen Tätigkeit und die Schlechtigkeit der Ein-Euro-Jobs zu diskutieren wie in vielen anderen Threads, sondern beantwortet bitte nur die Fragen und weist bei Bedarf auf Dinge hin, die ich bei diesen Fragestellungen übersehen haben könnte, vielen Dank.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 02.08.2007, 14:22   #6
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
Kann man demnach davon ausgehen, dass die Entschädigung beim ALG II keine Anrechnung findet?
Randziffer 11.36, Zweckbestimmte Einnahmen, Seite 16:
http://www.my-sozialberatung.de/file...007-17-04..pdf

Zitat:
3. Privilegiertes Einkommen

Nach § 11 Abs. 1 und Abs. 3 sind neben den Leistungen nach dem
SGB II weitere bestimmte Einnahmen ganz oder teilweise nicht als
Einkommen zu berücksichtigen.

...

3.3 Zweckbestimmte Einnahmen und Zuwendungen der
freien Wohlfahrtspflege
...

Aufwandsentschädigungen im Rahmen sonstiger ehrenamtlicher
Tätigkeiten
...
Gruß, Arwen
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline  
Alt 02.08.2007, 14:44   #7
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Lächeln Danke Arwen

Du hast meine Wissenslücken umfassend mit den bisherigen Infos geschlossen.

Mein erstes Fazit: Ehrenamt ist für meinen eigenen Geldbeutel besser als ein Minijob.
gerda52 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
Ein-Euro-Job, ehrenamt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bei Ehrenamt kein Ein-Euro-Job??? silvermoon Ein Euro Job / Mini Job 7 03.07.2008 23:40
Muß ich Ehrenamt melden? Mona Lisa ALG II 30 15.06.2008 11:09
Ist ein Ehrenamt erlaubt? Richardsch Allgemeine Fragen 8 12.01.2008 10:54
Ehrenamt AlexR Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 3 07.11.2007 21:19
ALG2 + Ehrenamt = ? klapperfrosch ALG II 10 17.08.2005 15:51


Es ist jetzt 04:02 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland