Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Abi nachholen?

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2007, 08:47   #1
sheena1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.07.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 6
sheena1976
Standard Abi nachholen?

Hallo,

kann sein das ich im falschen Bereich bin mit meiner Frage. Wenn ja, dann verschiebt es einfach dorthin wo es passt.

Ich möchte mein Abitur nachholen.

Obwohl ich keine Ausbildung, geschweige denn irgendwelche Arbeitstätigkeiten nachweisen kann erfülle ich die voraussetzungen.

Ich bin alleinerziehend und 31 Jahre alt

Nun habe ich efahren, das ich die Genehmigung vom Jobcenter dafür brauche.

Denke mal, das die gleich ablehnen werden.

Ich will mein Abitur nachholen, weil ich dann für mich bessere Chancen sehe. Eventuell studieren.

So würde ich ja nur irgendwelche Hilfsjobs bekommen. Ich will aber nach dem Abi auch was richtiges lernen und nicht irgendwo am Fliessband stehen.

Hat von Euch jemand Erfahrung damit wie das Jobcenter reagiert? Muss ich da nen richtigen Antrag stellen? Wenn ja, wie sieht so ein Antrag am besten aus?

Über Antworten würde ich mich freuen.

lg

sheena1976
sheena1976 ist offline  
Alt 18.07.2007, 09:31   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard sheena1976

Nein, Erfahrungen damit habe ich nicht.

Aber wo ist das Problem?

Stelle einen formlosen Antrag an dein Jobcenter und die Schulbehörde,bzw.melde Dich einfach z.B bei der VHS an.

Viel Glück
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 18.07.2007, 09:51   #3
Gaestin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 1.257
Gaestin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Kolleg

gibt es Kollegs in Deiner Gegend?
Gaestin ist offline  
Alt 18.07.2007, 10:00   #4
sheena1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.07.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 6
sheena1976
Standard

Ja, ich habe mir schon ein Kolleg ausgesucht. Ab September kann man sich da anmelden. Hatte beim Jobcenter mal angefragt und mir wurde gesagt das ich dafür eine Genehmigung brauche.

Ich kann mich also beim Kolleg nicht einfach anmelden.
sheena1976 ist offline  
Alt 18.07.2007, 10:05   #5
Gaestin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 1.257
Gaestin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Jobcenter

Jobcenter könnte mitspielen.
Du bist 31, wie alt, wenn Du das Abitur hast?
Wäre Fachabitur, verbunden mit einer guten
Ausbildung, nicht vielleicht besser? Ich denke
an die Zukunftsaussichten und den Wunschberuf
(der ist???)
Gaestin ist offline  
Alt 18.07.2007, 10:19   #6
sheena1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.07.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 6
sheena1976
Standard

Ich wäre 34 Jahre alt beim Abschluss des Abi's.

Ich würde gerne was mit Psychologie machen.

Auf diesem Kolleg könnte ich die Allgemeine Fachhochschulreife mache. Ich würde Schülerbafög bekommen.

Die Frage die mir dazu noch einfällt ist folgende:
Habe ich dann noch eventuell Anrecht auf ein Teil Hartz4? Und wie sieht das aus für mein Kind? Würde es weiter Hartz4 bekommen?
sheena1976 ist offline  
Alt 18.07.2007, 10:28   #7
Gaestin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 1.257
Gaestin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Arge

Geh zur ARGE und laß Dich beraten.
Und such die Fachhochschule, zu der Du willst,
informiere Dich über die Berufsaussichten, NC etc.
Gaestin ist offline  
Alt 18.07.2007, 12:33   #8
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Das Problem ist das Bafög und ALG II sich ausschliessen, und was die Ausbildung betrifft: die ARGE sieht da höchstwahrscheinlich keinen Nutzen ein jahrelanges Studium zu finanzieren, was sie nach der Erlangung des Abiturs eh nicht tun würde, also frage ich mich jetzt: Wie möchte man das Studium finanzieren?
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 18.07.2007, 12:47   #9
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Interessante Infos zum Thema:

Studenten, Schüler, Azubis - BAföG oder Sozialhilfe?
http://www.sozialhilfe24.de/bafoeg.html


Studieren mit Kind - nicht nur (aber auch!) eine Frage der Finanzierung
http://www.sozialhilfe24.de/studieren-mit-kind.html


Gruß, Arwen
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
abi, nachholen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Entschuldigte Fehlzeiten während einer Maßnahme nachholen? kscheirich ALG I 0 12.02.2008 08:24
Sie U 25 (will Abi nachholen) und ER Ü25 leben in gemeinsamer Wohnung Sturmbake U 25 0 15.06.2007 11:33


Es ist jetzt 20:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland