Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Verpflichtung zu 2. Mini-Job ?

Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.06.2007, 09:34   #1
loewenrudel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.07.2006
Beiträge: 78
loewenrudel
Standard Verpflichtung zu 2. Mini-Job ?

Hallo,

ganz kurz: Frau hat Mini-Job und erhält ergänzendes ALG 2. Gibt es eine Verpflichtung einen (oder mehrere) zusätzlichen Mini-Job anzunehmen um den Bedarf zu senken ?

Gruss
loewenrudel
loewenrudel ist offline  
Alt 18.06.2007, 12:29   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

wenn sie kann sollte sie sicher eine Voll-oder Teilzeitstelle suchen um aus dem Bedarf zu fallen oder es kommt auf die Stundenzahl bei dem Minijob an
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 18.06.2007, 12:43   #3
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Soweit mir mein SB auf diese gleiche Frage sagte, darf und soll man so viele Mini-Jobs und so viel machen wie man will, solange es angegeben wird. D.h., überschreiten die Einnahmen aus den vielen Jobs das ALG II, darf sie das Geld komplett behalten und es besteht kein Anspruch auf ALG II. Ansonsten gelten die normalen HInzuverdienstmöglichkeiten (100 Euro anrechnungsfrei, Abzug von 80% für den gesamten REst). Gut, nicht? Sehr geistreich.
 
Alt 18.06.2007, 15:09   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Der zweite Minijob muss aber versteuert werden, es geht nur ein Minijob (4800€ im Jahr) auf alles andere zahlt man Sozialversicherungsabgaben.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
verpflichtung, minijob

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Als EGV-Verpflichtung Reha Clint Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 3 18.05.2008 05:58
Bei Mini-Job Verpflichtung für 1€ Job? EvaSch Ein Euro Job / Mini Job 4 13.04.2008 00:14
Stiefkind, Verpflichtung zur Pflege? wolle123 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 04.04.2008 11:22
Erwerbsunfähigkeitsrente und verpflichtung zur Reha? nobody01 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 21 25.03.2008 03:58
Verpflichtung im Ausland zu Arbeiten? Knirpschen ALG II 11 24.06.2006 14:36


Es ist jetzt 22:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland